RDNA 3: Bis zu 50 Prozent mehr Leistung pro Watt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu RDNA 3: Bis zu 50 Prozent mehr Leistung pro Watt

AMD hat kurz RDNA 3 angerissen und verspricht da 50 Prozent mehr Leistung pro Watt. Außerdem wurde das Chiplet-Design bestätigt, ohne aber zu sehr ins Detail zu gehen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: RDNA 3: Bis zu 50 Prozent mehr Leistung pro Watt
 

cunhell

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Lest doch bitte nochmal Korrektur!
"Das steht jedenfalls, und wie von der Gerüchteküche bereits angemerkt, im Gegensatz zu AMD, wo man die Gaming-Grafikkarten für die kommende Generation monolithisch fertigen lässt."
Nvidia nicht AMD!
50% mehr Leistung als RDNA2 sind nicht die doppelte Leistung.
Und AMD setzt "auf" Chiplets nicht "auch"

Cunhell
 

BjornE

PC-Selbstbauer(in)
Das nochmal nicht schlecht von Rdna 1 zu 2 und nochmal auf 3. Eine 7700XT auf bisschen unter 3080 Leistung mit 200- 250 Watt. Aber der Preis. Polaris auf R1 200 auf 400 € hier auf 500€ . Realpreis 700+😭
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
PCGH schrieb:
Für die Radeon RX 7000 relevant wird auch sein, dass AMD unter anderem die RT-Performance verbessert hat. Dazu äußerte sich bisher nicht mal die Gerüchteküche.
Alles andere wäre eine große Überraschung, daher ist eine Erwähnung in der Gerüchteküche überflüssig.
Entscheidend wird sein, wie stark AMD die Leistung erhöhen konnte.

Das bedeutet Ende für Spieler, dass sie entweder mehr Bilder pro Sekunde bei gleichem Einsatz bekommt; oder eben die gleiche Menge Bilder bei weniger Einsatz und das lässt sich ganz pragmatisch auch besser kühlen.
Mein Gerücht: Die Leistungsaufnahme wird noch höher ausfallen als bei der 6950 XT (/LC), und mehr FPS liefern.
Also weder mehr FPS bei gleicher Leistungsaufnahme, noch geringere Leistungsaufnahme bei gleichen FPS. Will man das haben, muss man selbst Hand anlegen.
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Wie kommt man bei der Quelle auf "doppelte Leistung"? Ich mein allein die Folie zeigt doch klar was gemeint ist:

1654866312150.png


Wo das jetzt "das doppelte" sein soll müsste mir jemand anhand einer optischen Täuschung bitte erklären. :schief:

Edit: Wenn ich so drüber nachdenke, dann könnte natürlich die ordentliche Anhebung der TDP, der bessere Prozess und Anpassungen an der Architektur insgesamt zur "doppelten Leistung" führen. Im Artikel klingt es aber sehr nach "doppelte Leistung bei gleicher TDP" was auf keinen Fall stimmt.
 

MRM70

PC-Selbstbauer(in)
Mein Gerücht: Die Leistungsaufnahme wird noch höher ausfallen als bei der 6950 XT (/LC), und mehr FPS liefern.
Also weder mehr FPS bei gleicher Leistungsaufnahme, noch geringere Leistungsaufnahme bei gleichen FPS. Will man das haben, muss man selbst Hand anlegen.

Du musst nicht notwendigerweise selbst Hand anlegen. Man kann auch einfach zu einem kleineren Modell greifen. Du kannst statt einer 6950XT eine 7800 XT nehmen. Oder statt einer 6800 XT eine 7700 XT oder 7600 XT. Dann hat man unter Umständen schon die gleiche Rechenleistung bei geringerem Stromverbrauch.
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Du musst nicht notwendigerweise selbst Hand anlegen. Man kann auch einfach zu einem kleineren Modell greifen. Du kannst statt einer 6950XT eine 7800 XT nehmen. Oder statt einer 6800 XT eine 7700 XT oder 7600 XT. Dann hat man unter Umständen schon die gleiche Rechenleistung bei geringerem Stromverbrauch.
Wenn AMD bei Navi3X es ähnlich handhabt wie bei Navi2X, dann wird Navi 32 und 33 nicht die Effizienz von Navi31 erreichen. Bei Navi2X hat Navi21 die beste Effizienz, um genau zu sein die RX 6800.
Bei allen kleineren wurden die Recheneinheiten stark beschnitten, und um die gewünschte Rechenleistung dennoch zu erreichen dann Takt angehoben, was im Endeffekt zu einer höheren Leistungsaufnahme und somit schlechteren Effizienz führte. Selbst die RX 6500 XT hat ein höheren Takt als alle Navi21-Modelle - die Werksübertakteten außen vor -, nur die 6400 muss sich ggü. der 6950 XT beim Takt ganz knapp (2-3 MHz :ugly:) geschlagen geben, alle anderen arbeiten mit höherem Takt, spätestens mit Boost.

Dann könnte es so kommen, das auch die 7700 XT eine höhere Leistungsaufnahme als die 6950 XT hat, oder zumindest nahe heran kommt. Immerhin kommt die 6700 XT bis auf 20W an die 6800 heran, ohne das die erbrachte Rechenleistung dies rechtfertigen würde.

Ich hatte es aber eigentlich etwas anders gemeint. Ich würde gerne eine 7900 XT sehen, die bei <=350W bleibt. Das ist zwar immer noch etwas über einer 6950 XT, aber es würde im Rahmen bleiben.
Jedenfalls bin ich auf Undervolting-Ergebnisse gespannt, und auf wie viel Leistung man verzichten muss um die <=350W zu erreichen - wenn ich nicht zufällig eine 7900 XT gewinne, werde ich keine Gelegenheit erhalten das selbst zu testen.
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
AMD kann sich seine synthetischen Cherrypicking Benchmarks sparen XD XD. So wie Intel und Nvidia.

Am Ende sinds dann reell 10-15% im Idealfall.
 

Linmoum

Freizeitschrauber(in)
Andreas Link Artikel…
Wenn die offensichtlichen Unrichtigkeiten wenigstens auch mal korrigiert werden würden, wäre das schon mal ein Anfang. Wobei es eigentlich gar nicht erst ein Problem sein sollte, die Bedeutung von ">" zu kennen...

AMD kann sich seine synthetischen Cherrypicking Benchmarks sparen XD XD. So wie Intel und Nvidia.

Am Ende sinds dann reell 10-15% im Idealfall.
Von welchen synthetischen Benchmarks oder cherrypicking sprichst du da?
 

Ananas

Kabelverknoter(in)
Wobei es eigentlich gar nicht erst ein Problem sein sollte, die Bedeutung von ">" zu kennen...
Oder zu verstehen, dass "bis zu 50 Prozent mehr" etwas völlig anderes als "bis zum Doppelten" ist.

Auf Korrektur würde ich allerdings nicht warten. Solche Peinlichkeiten hatten wir hier schon öfter und die werden gerne stehen gelassen bis alle den Artikel vergessen haben...
 

Fjutsha

Kabelverknoter(in)
Oder zu verstehen, dass "bis zu 50 Prozent mehr" etwas völlig anderes als "bis zum Doppelten" ist.

Auf Korrektur würde ich allerdings nicht warten. Solche Peinlichkeiten hatten wir hier schon öfter und die werden gerne stehen gelassen bis alle den Artikel vergessen haben...
Die Aussage der von raPid-81 verlinkten Folie soll lauten "RDNA 3 ist im Vergleich zu RDNA 2 mehr als 50% schneller pro Watt". Das wurde von Herrn Link gleich doppelt vergeigt: erst das "Größer-als-Zeichen" als "Kleiner-als-Zeichen" gelesen und dann die 50% Effizienzgewinn für eine Verdoppelung gehalten. Das ist für eine Techzeitschrift schon peinlich.

Auch die Folie sieht aber komisch aus. Der Balken von RDNA 3 ist eindeutig nicht 50% länger, als der von RDNA 2?! Bin ich irgendwie blind, oder hat da schon der Ersteller der Folie einen Bock geschossen?
 

theGucky

Freizeitschrauber(in)
Also eine 6900XT mit 50% mehr FPS bei selbem Verbrauch. Oder noch mehr FPS bei höheren Verbrauch....
Wobei ja nur RDNA 2 und 3 erwähnt werden, aber nicht genau welche SKU.
Kann ja auch nur eine 6500XT vs 7500XT gemeint sein XD...

Desweiteren wird auch bei Nvidia genau das selbe prophezeit...aber dort heißt es ja 450W bei doppelter Leistung...
 

Thomas5010

Freizeitschrauber(in)
Bis zu 50% mehr Leistung klingen jetzt nicht so viel für eine neue Grafikkartengeneration, die für 2 Jahre bestand hat.

Da die Angabe "bis zu" lautet wird je nach Spiel vielleicht nur 30-40% geleistet.
 

retrogamer0815

Komplett-PC-Käufer(in)
Oder es ist Absicht.....so dämlich kann man nicht sein...hey leg mal eine folie auf ......mit 2 ungleich langen balken ....und schreib irgend einen schmarrn dazu....
wir brauchen klicks....

> 50 % heist für mich grösser als ...also mindestens kann auch doppelt oder tausendfach sein ,😗:stupid::ugly:
 
G

Gast1655586602

Guest
Das ist für eine Techzeitschrift schon peinlich.
Liegt meiner Meinung nach mitunter daran, dass sämtliche Techzeitschriften nur noch die Meldung abtippen und die Aussagen ungeprüft übernehmen.

Solche Veranstaltungen sind in der Regel auch reine Marketingorgien. Dort kann man als Firma erzählen, es gäbe den Weihnachstsmann wirklich und das Publikum klatscht trotzdem wie blöde!

Auch die Folie sieht aber komisch aus. Der Balken von RDNA 3 ist eindeutig nicht 50% länger, als der von RDNA 2?! Bin ich irgendwie blind, oder hat da schon der Ersteller der Folie einen Bock geschossen?
AMD Marketingfolien waren immer schon ... inhaltlich kreativ(?) und irreführend. Man meint jedes Mal sie wären frisch vom Praktikanten erstellt.

Seit den Lügen mit 2x RX480 = GTX1080 und üblen Fehlversprechen bezüglch Vega und Fiji sollte niemand AMD trauen bevor die Produkte nicht ausführlich getestet sind. In ihrer Erwartungshaltung glauben leider all zu viele Spieler die hohligen Versprechungen, weil "es könnte ja doch sein"!
 
Oben Unten