• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Radeon RX 6800: Raytracing- und 3DMark-Performance geleakt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 6800: Raytracing- und 3DMark-Performance geleakt

Im Netz sind Benchmark-Ergebnisse der RX 6800 aufgetaucht, die ihr eine starke 3DMark- und eine mäßige Raytracing-Performance attestieren. Eine RTX 3070 soll die RX 6800 demnach nur überholen können, wenn Raytracing deaktiviert ist.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Radeon RX 6800: Raytracing- und 3DMark-Performance geleakt
 

Julian K

PC-Selbstbauer(in)
Laut Vergleichstests von Wccftech kann die RX 6800 mit aktiviertem Raytracing nicht mit der RTX 3070 mithalten - sofern das geleakte Ergebnis korrekt ist.

Der Text ist unter einem Bild platziert, in dem ersichtlich ist, dass die 6800 sehr wohl schneller bei "nur" aktiviertem Raytracing wäre. Die potenteren Ergebnisse der Nvidia-Karten ergeben sich durch das dann aktivierte DLSS (was einen dann auch nicht mehr verwundern sollte).
 

Ishigaki-kun

PC-Selbstbauer(in)
Im Netz sind Benchmark-Ergebnisse der RX 6800 aufgetaucht, die ihr eine starke 3DMark- und eine mäßige Raytracing-Performance attestieren. Eine RTX 3070 soll die RX 6800 demnach nur überholen können, wenn Raytracing deaktiviert ist.

Mäßige RT-Performance führt dazu dass die 3070 sie bei deaktiviertem RT überholt? Wohl eher bei aktiviertem RT, sonst macht die Aussage keinen Sinn.
 

JuBl

Schraubenverwechsler(in)
Im Artikel sollte erwähnt werden das die RX6800 nur 10-15% hinter der 3070 in Raytracing liegt. Dabei aber DLSS bei der 3070 aktiviert war.


Ich habe ja lieber 4K ohne DLSS da ich den Unterschied schon sichtbar finde.
Ich vermute die Raytracingleistung der AMD 6000er Serie wird höher ausfallen als viele vermuten und vielleicht 5-10 % hinter Nvidia liegen und nicht wie die Gerüchte vermuten 20-25%. Insbesondere wenn die Treiber passen.
 

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Wenn ich mit es noch 10x durchlesen würde, würde ich es dennoch nicht verstehen worum es geht und wer wo mit/ohne xy schneller oder langsamer wäre :D
 

Rikki-Tikki-Tavi

Schraubenverwechsler(in)
[update]
Danke für die Anpassung der News. Damit ist der Rest meines Textes nicht mehr aktuell.
[/update]

Ich hab den Artikel mal bei wccftech durchgelesen und da wird das Ergebnis in Sachen DLSS on/off richtig eingeordnet.
Vielleicht hat sich der Artikelverfasser von dem Satz hier irritieren lassen:
One thing to note is that the results were with DLSS enabled so you can expect lower performance for the card with the feature enabled.
Ich vermute mal das zweite "enabled" sollte eigentlich "disabled" heißen.

Auch wenn es sich hier natürlich um Gerüchte handelt, sollte der Artikel ein "klein wenig":devil:überarbeitet werden, damit er den Aussage des Gerüchtes entspricht.
Zum Beispiel:
"Die Geforce 3070 kann eine Radeon 6800 in Tomb Raider mit Raytracing nur dann schlagen, wenn DLSS zum Einsatz kommt."
oder
"Reine Raytracing-Leistung der Radeon 6800 in Tomb Raider höher als gedacht?"

Auf der anderen Seite - pfeif auf Gerüchte. Lasst dem Mann sein Wochenende.:-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jahtari

Software-Overclocker(in)
So wie ich das sehe, sind aber die RTX Karten auch nur schneller wenn gleichzeitig DLSS On ist? :gruebel:

Der Text ist unter einem Bild platziert, in dem ersichtlich ist, dass die 6800 sehr wohl schneller bei "nur" aktiviertem Raytracing wäre. Die potenteren Ergebnisse der Nvidia-Karten ergeben sich durch das dann aktivierte DLSS (was einen dann auch nicht mehr verwundern sollte).

Im Artikel sollte erwähnt werden das die RX6800 nur 10-15% hinter der 3070 in Raytracing liegt. Dabei aber DLSS bei der 3070 aktiviert war.



hehe und nicht EIN Wort dazu - ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt. :-P
Aber man wird eh' abwarten müssen wie sich das ganze so entwickelt - nutzt AMD nicht sowas wie dynamische Auflösungen? War das aktiviert?
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
es passt einiges nicht meine 3080 macht 18000+ im timespy sowie jede andere auch. und wenn das stimmt wäre die rx 6800 in raytracing schneller da sie ja nicht auf dlss zugreifen kann
 

Dulindor

Komplett-PC-Käufer(in)
Gerüchte, Gerüchte. Na dann:
In den Benchmarks von AMD ist die 2080ti 10,5% langsamer als die 6800. Nimmt man nun den geleakten Benchmark (natürlich ohne DLSS) vergrößert sich der Vorsprung auf 13%. Das ist jetzt nicht wirklich viel, und bei so geringen Zahlen tut sich auch schon ne Menge wenn man bei seinen Werten 1-3fps daneben liegt (wir sprechen hier immerhin über irgendwelche Benchmarks aus dem chinesischen Raum, da kann wer weiß was manipuliert oder auch einfach schlecht gemessen sein).
Aus diesem einen Benchmark komme ich zu dem Schluss, die 6800 liegt etwa gleichauf mit der 2080ti (beim RT). Das war auch schon alles was man sagen kann, da wir ja nichts gesichert über RT bei der 6000er Reihe wissen. Ich hatte mal gelesen, dass es quasi pro CU eine Einheit für RT gibt, das würde bedeuten die schnelleren Karten 6800XT und 6900XT hätten nicht mehr viel Spielraum nach oben (die 3080 hat im Vergleich zur 3070 47% mehr RT-Cores).
Alles nicht wirklich aussagekräftig. Es wird aber immer wahrscheinlicher, dass AMD beim RT nicht absolut unterirdisch ist.
 

lowkres

Freizeitschrauber(in)
Man darf nicht vergessen das AMD die erste Generation mit Raytracing einführt. Nvidia hat hier schon mehr Erfahrung und trotzdem schafft es AMD besser rauszukommen als eine neue RTX 3070 die die zweite Generation der Raytracing Einheiten schon hat. Das ist echt beachtlich, wenn die Werte später so eintreffen sollten.
Für mich sind aber trotzdem aktuelle Grafikkarten für Raytracing nicht stark genug und vllt erst ab 2022 RTX4000 vs RX 7000 oder erst ab 2024 können wir von guter Raytracing Leistung reden.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Ich glaube der geschriebene Newsartikel ist falsch!?

Laut Screenshot ist die 6800 demnach in Shadow of the Tomb Raider jedenfalsl angeblich ein ganzes Stück schneller, sowohl die 3070 und die 3080 liegen laut Darstellung dahinter.
Nur mittels DLSS Upskaling aus einer sehr viel niedrigeren Auflösung heraus vermag man anscheinend die AMD Karte zu knacken, das dann wieder rum auch recht deutlich (ist ja auch kein Wunder bei 1/2 oder gar 1/4 Auflösung).

Also: 3070/3080 -> 6800 -> 3070/3080 + DLSS (laut Screenshot und Gerücht).

Wenn ich es richtig verstanden habe, arbeitet AMD zusammen mit Microsoft noch an einer eigenen offenen DLSS Alternative, die dann vermutlich in viel mehr Spielen grundlegend zur Verfügung stehen wird, also kein üblicher Eigenbrödlerquatsch wie von NVidia ist.

Vermutlich wird sich dei Spielergemeinde auch hier wieder spalten, und zwar in eine Gruppe, die die quelloffene und weit verbreitete Variante von AMD unterstützt, und die grünen Fanboys, die wie imemr NVidias Politik unterstützen udn mit wenigen Spielen für ihre Technik hellerbest zufrieden sind.
Mich persönlich hat es schon imemr angekotzt, wenn ein Hersteller für viel Geld etwas verkauft, was dann aber nur sehr bedingt genutzt werden kann.
Dazu gehören neben Softwarelösungen auch einschneidende Erlebnisse wie z.B. PhysX und G-Sync.
Man schnürrt den Käufer in ein viel zu enges Korsett, quetscht ihn aus, udn gibt ihm kaum noch Luft zum atmen.
Wenn also etwas auf den Markt kommt, sollte dieses unbedingt vom Betriebssystem und den Anwendungen gleichermaßen mitgetragen werden, ohne dabei eine verpflichtende Bindung zum Kauf nur eines einzigen Produktes einzugehen.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Spielehersteller es begrüßen werden, wenn man für die Konsolen udn den PC verkaufen möchte, dass man zusätzlich auch noch NVidias Technik integrieren soll.
Den Kostenaufwand würde ich mir doch einfach schenken.
Siehe G-Sync und PhysX Debakel.
Totgeburten auf Knopfdruck.
NVidia wird also früher oder später die normale Microsoft-Schnittstelle verwenden müssen, um eine Daseinsberechtigung zu haben.
Muss jeder Spielehersteller deren Technik mühselig reinprogrammieren, wird man mit einer handvoll Spiele pro Jahr leben müssen, Indie Games sicherlich völlig ausgeschlossen.
 

deady1000

BIOS-Overclocker(in)
Sprich AMD braucht jetzt nur noch was ähnliches wie DLSS und dann ist Nvidia Toast?

By the way, ist das da nur die 6800? Was ist denn mit der 6800XT oder 6900XT?
Kling als habe AMD ne recht solide RT-Performance.

46FPS@4K... ich spiele auf WQHD... da sollten die 60FPS drinsitzen.
Und ich würde ne XT nehmen... Klingt echt als sei hier sau-gutes RT an Board.

Wenn das alles stimmt, dann sehe ich keinen Grund ne Ampere zu nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

-ElCritico-

Freizeitschrauber(in)
Also, wenn man Bildqualität ohne Murks möchte, greift man zu AMDs neuer Serie. Verstehe ich das richtig? :D
es passt einiges nicht meine 3080 macht 18000+ im timespy sowie jede andere auch. und wenn das stimmt wäre die rx 6800 in raytracing schneller da sie ja nicht auf dlss zugreifen kann
Sogar ein Nvidia-Fan beschwert sich über den Inhalt, ein Novum . Der Artikelverfasser sollte nochmals drüberschauen :lol:
 

sifusanders

PC-Selbstbauer(in)
Ist das eine User-News oder tatsächlich von der PCGH Redaktion? Wie kann man so daneben liegen.

Man könnte zudem noch erwähnen, dass der WQHD Bench bei der 6800 sogar (dank r5 3500x) im CPU Limit hing ....
 

Jahtari

Software-Overclocker(in)
Ist das eine User-News oder tatsächlich von der PCGH Redaktion? Wie kann man so daneben liegen.

geht ganz easy.
Recommented content - Giphy An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Giphy. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

^^
 

blink86

Komplett-PC-Aufrüster(in)
geht ganz easy.
Recommented content - Giphy An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Giphy. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

^^

Das halte ich jetzt für etwas übertrieben. Generell erscheinen mir die News und Tests hier auf PCGH ziemlich unbiased zu sein. Das würde ich eher unter absolut unsauber gearbeitet einschätzen, wobei man das generell zur Verbreitung solcher Gerüchte sagen könnte. ;)
 
M

Metamorph83

Guest
Im Timespy hat eine 3080 deutlich mehr als 15000-16000 Grafikpunkte...

Im anderen Artikel behaupten Sie das eine RTX3080 die 6900 in keinem bench auf der AMD Seite überholen kann. Selbst AMD sieht in Division 2 die RTX 3080 vor der 6900

Ganz schön viel zufälle ;)

PCGAMD
 

Oldtekkno

Freizeitschrauber(in)
Das halte ich jetzt für etwas übertrieben. Generell erscheinen mir die News und Tests hier auf PCGH ziemlich unbiased zu sein. Das würde ich eher unter absolut unsauber gearbeitet einschätzen, wobei man das generell zur Verbreitung solcher Gerüchte sagen könnte. ;)
Unsauber gearbeitet? Hardware und Testergebnisse sollten doch wohl das Fachgebiet von Redakteuren hier sein?

Oder ist das ein "Leihredakteur" von "Mein schöner Garten", der eigentlich Pflanztips für ne angenehme Begrünung gibt? :D
Sehr sehr peinlich. Sollte wirklich überarbeitet werden.
 

murkskopf

Freizeitschrauber(in)
Hier ist irgendwie DLSS und Raytracing verwechselt worden. Die RX 6800 liegt mit aktiviertem RT vor der RTX 3070 ohne DLSS... :klatsch:
 

schluumi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich verstehe generell nicht so ganz warum DLSS immer als 4k gelabelt wird. Auch von Techmagazinen. Wenn ich die Technik richtig verstehe ist es doch einfach nur aufgebohrtes Upscaling und defacto keine gerenderten 8.294.400 Pixel. Zumal das Resultat ein verfälschtes Bild sein sollte unabhängig davon ob es besser oder schlechter aussieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr-Nice-X

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Um es klar zu stellen: Ein "leak" ist noch lange keine endgültige Wahrheit. Ist also immer mit äußerster Vorsicht zu genießen. Verdächtig ist eher das realativ große Schweigen von AMD zum Raytracing-Thema. Dass läßt vermuten, dass die Nvidia-Karten da die Nase wirklich vorn haben. Kein Hersteller möchte zugeben, dass man bei einem in Zukunft immer wichtigeren Punkt unterlegen ist. Dann lieber nichts dazu sagen. Ist ein typisches Vorgehen. Dann kann man einem nämlich nicht vorwerfen "gelogen" zu haben.

Für mich ist aber eines ganz klar:
Wer essenzielle Informationen bewusst weg lässt (die einfach mal klar zu der Thematik heute gehören), der verschleiert (ja "lügt" quasi ohne etwas direkt auszusprechen) ungeliebte Antworten vor den Käufern und führt sie damit in gewisser Weise in die Irre. Ist für mich genauso schlimm wie eine Lüge! Das gilt übrigens nicht nur für Technik, sondern ganz grundsätzlich.

Trotzdem hoffe ich persönlich, dass die AMD-Karten letztendlich wirklich gut sind. Schließlich ist Raytracing nur ein Punkt vo vielen. Auch der Preis spielt eine entscheidende Rolle. VRam-Kapazität logischerweise auch. Ich warte also die Tests von PCGH ab, bevor ich eine Entscheidung fälle und hunderte Euronen für eine Grafikkarte auf den Tisch lege. Erstmal muss sowieso mein PC-Unterbau auf Vordermann gebracht werden. Aber das ist ein anderes Thema.
 

cesimbra

Freizeitschrauber(in)
Korrekt - Artikel korrigiert. Danke für den Hinweis :)*

*Kann aber noch ein paar Minuten dauern, bis das online ist
Dann solltest Du aber auch so konsequent sein, auch den letzten Satz zu fixen – der ist nämlich arg weit daneben und irreführend:

>> Laut Vergleichstests von Wccftech kann die RX 6800 auch mit aktiviertem Raytracing mit der RTX 3070 mithalten - sofern das geleakte Ergebnis korrekt ist. <<

3070 können nur mit aktiviertem DLSS mithalten, fallen im Raytracing alleine allerdings zurück, sofern der Leak stimmt. Und die 3070 fällt sehr deutlich zurück, [Edith setzt das mal bezüglich der 3080 in Klammern, denn ich muss gleich nochmal nachschauen, aber IIRC: auch die 3080 kann im DXR-Raytracing nicht mithalten.]

Und Edith stands corrected: Die 3080 war nicht dabei, meine Aussage also falsch. Geht also nicht nur dir so, Elsa. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten