Radeon RX 460: Polaris 11 ist kleiner als ein GDDR5-Speicherchip

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX 460: Polaris 11 ist kleiner als ein GDDR5-Speicherchip

Verglichen mit den bisher veröffentlichten 14- beziehungsweise 16-nm-GPUs ist AMDs Polaris 11 geradezu ein Winzling. Geleakte Bilder der Radeon RX 460 zeigen das PCB mit der GPU. Gut zu sehen: Polaris 11 ist sogar kleiner als ein GDDR5-Speicherchip, der etwa 133 mm² misst. Die RX 460 wird indes am 08. August debütieren.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Radeon RX 460: Polaris 11 ist kleiner als ein GDDR5-Speicherchip
 
F

FortuneHunter

Guest
Ach wie niedlich ... Demnächst: Auftragen der Wärmeleitpaste mit der Pipette und einer Lupe.:D
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Die GTX 860m, bei der ich die WLP gewechselt hatte, war +/- auch nur 1cm * 1cm groß (ohne dass ich das jetzt nachgemessen hätte).

Weiß nicht, ob das nun eine "News" ist, dass ein kleinerer Chip mit neuerer Fertigung und wenig Shadern auch kleine Ausmaße hat...
 

zeedy

PC-Selbstbauer(in)
Ich hätte gern ein ordentliches Arbeitsnotebook mit so einer GPU zum TF2 zocken :D
Hab vor ein paar Monaten HL2 Episode 1 und Riddick Escape from BB auf meinem Laptop mit A6-6310 APU gezockt, lief nicht so schlecht in 768p. Wenn man bedenkt dass das eine 128 Kerne @720 MHz GPU ist...
 

Puffdady

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hätte gern ein ordentliches Arbeitsnotebook mit so einer GPU zum TF2 zocken :D
Hab vor ein paar Monaten HL2 Episode 1 und Riddick Escape from BB auf meinem Laptop mit A6-6310 APU gezockt, lief nicht so schlecht in 768p. Wenn man bedenkt dass das eine 128 Kerne @720 MHz GPU ist...

Du meinst Shadereinheiten und nicht Kerne ;)
 

Julian1303

PCGH-Community-Veteran(in)
Du meinst Shadereinheiten und nicht Kerne ;)
Is doch Wurscht wie man das Kind nennt, bei Nividia heißen die ja auch Cuda-Cores, also Kerne.:D

Davon abgesehen ist Polaris 11 flacher aufgebaut als normalerweise, AMD wollte ja den Einsatz in flachen Ultrabooks auch anvisieren. Naja mal schauen was der Chip so leisten kann.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn man bedenkt, was für große GPUs von Nvidia verbaut werden, wird die RX460 sich aber trotzdem recht weit unten einordnen.
 

Atent123

Volt-Modder(in)
Wenn man bedenkt, was für große GPUs von Nvidia verbaut werden, wird die RX460 sich aber trotzdem recht weit unten einordnen.

Naja bei NVIDIA bekommt man in Ultrabooks meist 920m in den teuren (Zenbook) 940m und in ganz teuren teilweise eine 950m die ja imprinzip eine 750ti mit DDR3 ist.
Ein 35 Watt Chip mit der mehr Power als eine GTX960m wäre für mich auf jedenfall ein Kaufargument.
Die GTX970m ist in etwa so schnell wie eine GTX960 nur damit die relationen klar sind.
 

Oromis16

BIOS-Overclocker(in)
Den einen Euro, dass Sapphire die vermaledeiten Aluprofile so lang macht wie sie sein könnten hätte ich ihnen gerne auch noch gezahlt :ugly:
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
Zuletzt bearbeitet:

StarforceZx

Freizeitschrauber(in)
die lassen sich die 2GB mehr aber ganz schön was kosten -.-

150€ für nen beschnittenen Mini Chip der wohl mit ach und krach gerade auf 950 Niveau kommt :nene:

hoffe die Preise gehen noch ein bisschen runter ... 120€ für die 4GB Version wären OK
Das sind ja auch die Amazon "Spaß" Preise, die wurden wohl einfach noch nicht angepasst, bei amazon.it kostet sie z.B. 250€.

Manchmal sind sie aber auch günstiger als der normal Preis (die 480 8gb Nitro+ OC gibt es z.b für 274€). Ich schau mir die Preise auf amazon immer genauer an, da kann man auch mal ordentlich was sparen, wenn die Preise rum spinnen :devil:
 
Oben Unten