Plötzliche Abstürze im Spiel

Marcus0278

Schraubenverwechsler(in)
Hallo erstmal 😅,

Ich wende mich nun doch mal an die Community hier, trotz durchlesen unzähliger Threads diesbezüglich.

Mein System vorab:

MSI B550 Tommahawk
Ryzen 5800x
Corsair DDR 4 3600 32GB
NVme von Samsung 980pro
Zotac Rtx 4090
Netzteil Asus Thor Platinum 2 1200w
Lg Oled C1 TV 120hz

Nun zu meinem Problem. Bis vor kurzem lief alles einwandfrei (spiele nur in 4K) . Die FPS habe ich im Treiber auf 117 gesetzt Tv bedingt. Nun bleibt der PC NUR in Spielen immer hängen. Das Bild friert ein, der Ton hängt und nach 1-2 Minuten startet das System automatisch neu. Das passiert immer unterschiedlich, nie zur gleichen Zeit.
Ich habe bisher einige Stresstests durchlaufen lassen für die CPU (u.a. Prime 95), für die Grafikkarte 3D Mark / Futuremark un RAM Tests. Alles ohne Fehler oder Aufhänger. Die SSD habe ich auch mal durchlaufen lassen. Windows habe ich auch frisch aufgesetzt, das BIOS aktualisiert, insgesamt alles auf den neuesten Stand gebracht, was ich eigentlich immer mache. Habe auch mal ältere Treiber für die Grafikkarte getestet, weil ich dachte, es liegt evtl auch mal an einem schlechten Treiber. Hat nichts geholfen. Den RAM habe ich beide auch mal als Single laufen lassen, XMP im BIOS rausgenommenen, nix…. Fehler bleibt. Ich habe generell nichts zusätzlich übertaktet. Allerdings habe ich den bisher nur auf dem zweiten Steckplatz, oder halt im Dualchannel auf 2 und 4 getestet. Vielleicht da nochmal ran.
Ich werde langsam verrückt bei der Fehlersuche 🤣. Ich möchte ungern alles einschicken wenn möglich.

Bis vor 2 Wochen lief alles einwandfrei. Die RTX ist auch zu 100% richtig angeschlossen 😅. Die Temperaturen sind auch in Ordnung. Die Grafikkarte fährt nie über 63 Grad (eher weniger), die CPU 80 grad ..

Meistens tritt der Fehler nach 10-20 min auf, kann aber auch mal ne Stunde dauern.
Es tritt wie gesagt nur Spielen auf.

Hat evtl jemand noch irgendwelche Tipps, was ich da ausprobieren sollte oder welche Tools ich da drüber laufen lassen soll ?
Bevor ich alles einschicken muss.
Viele dank im Vorraus.

Beim CPU Z Bild mit dem RAM sind nur 16Gb angezeigt,da ich den anderen noch nicht wieder eingebaut habe.
 

Anhänge

  • IMG_5301.jpeg
    IMG_5301.jpeg
    2,3 MB · Aufrufe: 29
  • IMG_5300.jpeg
    IMG_5300.jpeg
    2,4 MB · Aufrufe: 16
  • IMG_5299.jpeg
    IMG_5299.jpeg
    2,3 MB · Aufrufe: 13
  • IMG_5298.jpeg
    IMG_5298.jpeg
    2,2 MB · Aufrufe: 31
Überprüfe den RAM mal also beide Riegel mit Memtest64 außerhalb vom Windows.
Indem du einen bootfähigen USB-Stick erstellst und darüber Memtest startest. (gibt Videos dazu)
Danach würde ich die Festplatte mit Crystal Disk Info checken und dann windows mit DISM und SFC /scannow überprüfen.
Den Treiber der GPU auch gerne mal mit DDU entfernen und neu Installieren .
 
Hey, danke für die Antwort 😌. Mache ich später zu Hause sofort mal …. Wenn am PC was faul ist, kann auch wahnsinnig bei Fehlersuche werden 🤣😵‍💫.
Mit DDU hab ich vor der neuinstallation von Windows auch schon versucht. Das hatte da keinen Erfolg. Ich teste es gerne nochmal.
Ich hab zur Sicherheit auch mal ein anderes Kabel für die Grafikkarte genommen. Bei dem Netzteil war ja ein passendes dabei. Habe das von der Zotac dann mal genommen… nix gebracht.
 
Den habe ich tatsächlich noch nicht auf dem Schirm gehabt 🤯… checke ich später auch sofort .. die Ereignisanzeige habe ich mal durchgeguckt bisher… bin da auch leider kein Experte 😵‍💫… aber da jetzt für meine Kenntnisse in dem Bereich nichts, was mir da ins Auge gefallen ist.. schicke ich lieber später auch mal mit .. einmal konnte ich eine Fehlermeldung auf dem Desktop sehen..irgendwas mit „nvlddmkm reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt „.. war wohl der Display Treiber .. aber dazu das zu sehen, kam ich nur einmal .. sonst hing der komplett und startete neu nach 1-2 min
 
Also Memtest64 lief jetzt einige Zeit ohne Probleme und Fehler.
Die Zuverlässigkeitsüberwachung zeigt folgendes (Fotos)
 

Anhänge

  • IMG_5315.jpeg
    IMG_5315.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 23
  • IMG_5313.jpeg
    IMG_5313.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 26
  • IMG_5314.jpeg
    IMG_5314.jpeg
    2 MB · Aufrufe: 27
  • IMG_5316.jpeg
    IMG_5316.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 29
Wenn der Memtest auch Fehler zeigt , mal jeden Riegel einzeln testen , eventuell verursacht der Arbeitsspeicher die Fehler .

lg
 
Schmeiß mal die Zotac overcloker utility runter, die macht anscheinend fehler.
Den MemTest bitte komplett durchlaufen lassen falls möglich
 
den Zotac Overclocker hatte ich installiert, um das BIOS der Karte auf Quiet zu setzen und die Werte zu überwachen. Etwas verstellt, habe ich da nicht 😅. Hat mich jetzt auch gewundert, dass es da auftaucht. Ok, den Memtest lasse ich dann mal über Nacht laufen .. Ich habe nochmal den 3D Mark Stresstests durchlaufen lassen und bin nun überrascht, dass diese NICHT mehr durch laufen 👀. Gestern und die Tage zuvor hatten die noch funktioniert. Ich habe jetzt nicht daneben gesessen, aber da stand jedes Mail fehlgeschlagen und einmal hat der Pc wohl neugestartet.
Laut Zuverlässigkeitsüberwachung habe ich nun diese Fehler … ob die Zotac einen Defekt hat? Oder PCIE Port ? Echt manchmal schwierig sowas zu ermitteln. Zumal vorher alles problemlos lief 🤯
 

Anhänge

  • IMG_5317.jpeg
    IMG_5317.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 18
Hatte vorhin mal den Memtest gestartet, dass er über Nacht mal laufen kann. Nach 20 min habe ich nochmal geguckt ob alles läuft und das Programm hatte kein Bild mehr geliefert… der PC lief noch .. scheint wohl abgestürzt 😵‍💫.. morgen sitze ich mal daneben ..
 
Irgendwas ist da komplett komisch Mach mal ein Bild vom PC inneren bitte.
Ebenfalls im Bios nochmals Default Settings laden.
 
Genau diesen Mist hatte ich auch.
ich hatte schon alles gewechselt bist auf das Board.
Das Problem ist eben, dass es so vieles sein kann - vom RAM, über CPU, GPU, oder auch MB.
Wenn zwei Komponenten einen Fehler haben, ist es total schwer, sie über das Ausschlussverfahren herauszufinden.
Ich würde dir empfehlen, zu einem PC Shop in deiner Nähe zu gehen (nicht Mediamarkt oder so ein Müll, ich meine richtige Profis) - und mal eine Hardwarediagnose machen zu lassen - das hat mich gerettet.
Das kostet dich ca 50 Euro und du hast Gewissheit.
Die haben für alles ein Tauschgerät zum Testen und sagen dir genau, wo der Fehler liegt.
Bei mir war es eine winzige Lötstelle auf dem Mainboard.
 
Ja, dass das st leider nicht immer so einfach den Fehler zu finden. Notfalls rüste ich das System (Board CPU RAM) auf, was ich eigentlich erst später machen wollte und schicke dann alles ein was noch Garantie hat.. aber erstmal lasse ich die Tests später laufen und sitze daneben 😅. Das Netzteil habe ich im November letzten Jahres geholt. Der einzige Unterschied zu den letzten Test wo noch alles durchlief ist, dass ich diesen ECC Status im Nvidia Treiber ausgeschaltet habe. Sollte ich mal testen schrieb jemand aus anderen Foren… kann ich mir aber nicht vorstellen, dass es was damit zu hat.. ich vermute das Board .. jedenfalls mache später mal Fotos vom inneren des Pc und lasse die Tests beaufsichtigt laufen und gebe dann Rückmeldung.
BIOS usw habe ich nach den Updates immer standart laden lassen…
 
So, war heute alles etwas zu lange 😅.
Der Memmtest lief ohne Fehler durch.
Warum der gestern kein Bild mehr gezeigt hat nach dem einschalten des TV, weiß ich nicht. Habe den TV aus gemacht und beim einschalten war das Bild halt schwarz.. 🤷🏻‍♂️… naja egal.. diesesmal angelassen und durchlaufen lassen.
Scheint wohl doch woanders zu liegen der Fehler .. denke ich .. Grafikkarte, Mainboard, Netzteil ..?
Teste morgen nochmals ausgiebig CPU und GPU.. das Netzteil wüsste ich nicht wie ich das testen könnte .. hier auch nochmal Bilder vom Innenleben.. da ist soweit auch alles richtig angeschlossen..
 

Anhänge

  • IMG_5329.jpeg
    IMG_5329.jpeg
    794,4 KB · Aufrufe: 10
  • IMG_5334.jpeg
    IMG_5334.jpeg
    804,2 KB · Aufrufe: 7
  • IMG_5336.jpeg
    IMG_5336.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 7
  • IMG_5335.jpeg
    IMG_5335.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 6
Also Cristal Disk Info zeigt alles ok (99%) an .. Temperaturen sind auch ok.. habe Prime 95 lange laufen lassen, kein Problem…. Jetzt läuft FutureMark in die GPU zu testen.. kann man den VRam irgendwie testen ? Futuremark nutzt wohl nur 10% …Ich blicke auch bei den Daten von der Zuverlässigkeitsüberwachung nicht so durch ..
Habe auch mal am Netzteil andere PciE Anschlüsse (und anderes Kabel) getestet, ob das Netzteil evtl was weg hat .. hat nix gebracht.. sowas kann natürlich am Ende mit ein Techniker messen..
 
Zuletzt bearbeitet:
Hey…
Habe jetzt endlich mal wieder weiter getestet mit OCCT. Da konnte ich den VRam der Grafikkarte testen. Dabei ist der Pc 2 mal hängengeblieben wie im Spiel. Bei allen anderen Test anderer Komponenten, ist da nix passiert .. ich gehe also davon aus, dass die Grafikkarte jetzt den Fehler verursacht und schicke diese mal ein.
 
Zurück