Playstation 3: PS3-Hacker Geohot verliert im Firmware-Streit gegen Sony

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Playstation 3: PS3-Hacker Geohot verliert im Firmware-Streit gegen Sony gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Playstation 3: PS3-Hacker Geohot verliert im Firmware-Streit gegen Sony
 

inc1

Kabelverknoter(in)
Und bald kommt noch die Onlinreg mit Key wie bei uns am PC

und die Abwanderung beginnt.:lol::lol:

Sony kümmert die Freaks einen Dreck ,hauptsache Kohle scheffeln und

Abmahnen und das mit FAT32.
 

push@max

Volt-Modder(in)
Nicht schlecht, wie hart und schnell da Sony durchgreift :ugly:

Allerdings wird das nicht viel bringen...angepasste Firmware-Versionen sind ja bereits im Umlauf
 

tolga9009

Freizeitschrauber(in)
Mittlerweile ist bekannt geworden, dass die Sony-Anwälte einen ersten Erfolg verbuchen können, so wurde der Hacker Geohot dazu verpflichtet, innerhalb einer 10-Tage-Frist seine gesamte Computer-Ausrüstung samt Datenträgern an die Sony-Anwälte zu übergeben.
Mir ist es eiskalt den Rücken runtergelaufen, als ich das gelesen hab. Der arme geohot; vor einpaar Tagen habe ich noch den relativ selbstbewussten George in einem Interview gesehen und jetzt nehmen sie ihm sein Leben. Zu Unrecht, wie ich finde. Mit einem ordentlichen Rechtssystem hinterm Rücken wäre das wohl nicht passiert.
 

Jiminey

PC-Selbstbauer(in)
Ich finde es eigentlich schon richtig das sich die Firmen gegen die Hacker wehren. Es ist überhaupt schade das einer wie geohot sein Talent und Wissen für solche dinge verschwendet er könnte mit Sicherheit bei einer der großen Firmen einen sehr gut bezahlten Job bekommen.

Ich verstehe einfach nicht warum man alles hacken muss wenn ich mit irgendwas nicht einverstanden bin muss ich es ja nicht kaufen sei es jetzt irgend ein Handy Betriebssystem oder eine Konsole. Jeder weiß worauf er sich einlässt wenn er etwas kauft.

Ich sehe es ja vielleicht noch ein wenn einer eigene programme laufen lassen will aber meist werden die Jailbreaks nur für illegale sachen verwendet. z.B. gehackte Spielelobbys und Cheaten. :daumen2:

Hat bis vor kurzem echt spass gemacht z.B. COD MW2 auf der PS3 keine Cheater keine gehackten Spiellobbys. Aber jetzt sind die Foren voll mit den Problemen.:daumen2:

Das einzige was mit dem Jailbreak erreicht wurde ist das ehrliche Spieler die einfach mal am Abend ne runde online zocken wollen die leidtragenden sind.

Ist das selbe wie sich die ehrlichen käufer von Pc spielen mit tollen Kopierschutzmechanismen und Onlinezwang usw. herumschlagen müssen.
 

Jan565

Volt-Modder(in)
Mir ist es eiskalt den Rücken runtergelaufen, als ich das gelesen hab. Der arme geohot; vor einpaar Tagen habe ich noch den relativ selbstbewussten George in einem Interview gesehen und jetzt nehmen sie ihm sein Leben. Zu Unrecht, wie ich finde. Mit einem ordentlichen Rechtssystem hinterm Rücken wäre das wohl nicht passiert.

Dito.

Was hat er den großartig gemacht? Hat er gecrackt, Raubkopert oder sonst was? Nein, und niergends steht das es verboten ist seine PS3 auf den Zahn zu fühlen.

Ein sieg für die Kapitalisten. Gerechtigkeit wird heute klein geschreiben!
 

Pravasi

Software-Overclocker(in)
Bringen tut es evtl. etwas im Zusammenhang mit der Politik der Abschreckung.
Sony versucht halt klar zu machen,dass die sich nichts gefallen lassen.
Kann man wohl eher als Warnung verstehen ,für andere Hacker die noch kommen.
Den Hack verhindern können die so natürlich nicht mehr.
Vieleicht erreichen sie irgendwann so eine Art Zensur,d.h. es darf nix mehr darüber veröffentlicht werden oder so.
 

xedi

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich verstehe einfach nicht warum man alles hacken muss wenn ich mit irgendwas nicht einverstanden bin muss ich es ja nicht kaufen sei es jetzt irgend ein Handy Betriebssystem oder eine Konsole. Jeder weiß worauf er sich einlässt wenn er etwas kauft.

Richtig, aber man darf doch wohl davon ausgehen, dass man die Hardware, die man kauft, so benutzen kann, wie man selber will.

Hier bei PCGH ist es nicht so schlimm, aber ansonsten scheinen die Menschen heutzutage zufrieden zu sein, dass wir im IT Bereich so gut wie nichts mehr besitzen, sondern nur Erlaubnisse irgendwas zu benutzen, so wie der Hersteller es will.

Vielleicht bin ich zu altmodisch, aber wenn ich mir Elektronik kaufe, dann kann mir der Hersteller doch nicht vorschreiben, wie ich sie programmiere oder wie ich sie zu benutzen habe oder was für codes ich aus ihr herauslese, schließlich gehören die Schaltkreise doch mir.
 

boyka

PC-Selbstbauer(in)
Vielleicht bin ich zu altmodisch, aber wenn ich mir Elektronik kaufe, dann kann mir der Hersteller doch nicht vorschreiben, wie ich sie programmiere oder wie ich sie zu benutzen habe oder was für codes ich aus ihr herauslese, schließlich gehören die Schaltkreise doch mir.

na türrlich. kann sony dir das vorschreiben.
 

xedi

Komplett-PC-Käufer(in)
Wieso sollten sie das können? Du darfst deinen Besitz modifizieren und auslesen wie du willst. Wenn du ein Buch hast, darfst du paar Seiten raußreissen, oder vielleicht welche dazu schreiben und rein kleben, oder beim ISBN code nachschlagen was er bedeutet. Stell dir mal vor der Verlag würde dir verbieten das zu tun, dann wäre wir bei der gleichen Absurdität, wie beim PS3 Hack Fall.
 

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
Ich kann das Urteil auch überhaupt nicht nachvollziehen; Geohot und seine Freunde sollten diese Bananenrepublik verlassen... :daumen2:

Aber für Sony ist es sowieso zu spät
 

Pravasi

Software-Overclocker(in)
Das ist aber "Berufsrisiko".
Vor allem,wenn man mit seinem Hack sich in die Öffentlichkeit stellt.
Aber mal ehrlich:
Wenn so was bei einem selber anstehen würde(und er hat damit bestimmt gerechnet,hat schliesslich ja auch schon nen Anwalt...),wer würde denn nicht vorgesorgt haben und denen in 10 Tagen irgendwelchen Müll überlassen?
Ist eher symbolisch von Sony.
 
K

Kenneth

Guest
Sony doch selber schuld. Was sperren sie auch ne fkt die früher offiziell war und somit verkaufsfördernd war. Das man damit nun mehr Unfug treiben kann als das egtl von Sony gesperrt wurde ist nun mal so.

Andere Studie eines Privaten APP Entwickler hat ergeben das sein Spiel seit Veröffentlichung in Tauschbörsen, doppelt so oft verkauft wurde. Es kommen auf 1 Verkaufte APP nach Veröffentlichung in Tauschbörsen jetzt 2 verkaufte APP's und 15 Kopien. Egal. Der Entwickler sieht das positiv Durch doppelten Gewinn. Die Raupkopierer sind die bösen. Ja klar.
 
T

TheMF6265

Guest
Sony hat sich das eigene Grab mit der entfernung der Other OS Funktion geschaufelt ;)
gab es Hack-Versuche als Linux auf der Konsole noch erlaubt war? wenn ja, dann waren die nicht sehr erfolgreich ;)
geohot hat mehr auf dem Kasten als die ganze Sony-Firmware-Entwicklungsabteilung zusammen, die hätten mal versuchen sollen sich den zu angeln anstatt ihn zu vergraulen, der Junge ist ein mega Talent!
einfach nur dumm so ein Urteil:daumen2:
 
J

John Preston

Guest
Ich finds gut und hoffentlich wird er noch auf Schadensersatz verurteilt. Ich bin auch der Meinung das man mit dem Gerät machen kann was man will. Von mir aus kann jeder ein eigenes OS für die PS3 schreiben und installieren, aber warum sollte man die Konsolen hacken um damit illegale Spiele und Cheater Tolls zu ermöglichen?
Man hätte sicher die Linux Funktion auch so freischalten können. Jetzt hat ein kleiner Teil der PS3 Nutzer freude daran dass sie ihr Linux und Homebrews instllieren können, whärend der gross Teil der Nutzer die PS3 in die Tonne werfen können dank den Cheatern. Und wer gibt mir die Cheaterfreie Funktion wieder zurück?

Sony wird sicher auch dazu lernen und bei der nächsten Konsole keine Other OS Funktion integrieren.
Wenn ich Sony whäre würde ich alle Daten auf dem PC von Geohot und co ins Internet stellen. Ich möchte mit seinen Daten auch machen können was ich will. Immerhin gehört das Internet ja auch mir und da sein PC ans Internet angschlossen ist, darf ich auch machen was ich will
 

Rayken

Software-Overclocker(in)
Wenn ich Sony whäre würde ich alle Daten auf dem PC von Geohot und co ins Internet stellen. Ich möchte mit seinen Daten auch machen können was ich will. Immerhin gehört das Internet ja auch mir und da sein PC ans Internet angschlossen ist, darf ich auch machen was ich will

Klar wieso nicht, dann will ich aber auch deine Daten haben^^, gleiches Recht für alle:)
 
Oben Unten