• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC-Zusammenstellung 2. Versuch

User0815

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey Leute,

wie soll ich anfangen…

ich habe meinen PC jetzt mittlerweile seit ca. 8 Jahren. Upgrades gab es nur in Form einer Grafikkarte, einer Festplatte und eines Laufwerks.

2011 hatte ich schon einmal einen Versuch gestartet und bei Euch Hilfe gesucht um mir einen neuen Rechner zusammenzustellen. Daraus ist aber leider nichts geworden. Da trifft es sich, dass der Support für XP jetzt eingestellt wird. Jetzt muss ich was machen, da ich noch XP habe.


Damals bin ich bei dieser Zusammenstellung hängen geblieben (Danke an alle, die mitgeholfen haben):


Da sich in der Zwischenzeit einiges getan hat sowohl bei meinen Anforderungen bzw. dem Budget als bestimmt auch bei der Technik, möchte ich Euch nun nochmal um Rat fragen. Bei der SSD bin ich mir nicht sicher, welche Größe würdet Ihr empfehlen? Zur Zeit habe ich eine Platte mit ca. 232 GB Kapazität im Rechner und nur noch ca. 3,2 GB frei. Der PC lädt mir zur Zeit immer auf die externen Festplatten runter (ich glaube NET-Framework ist das) und das möchte ich nicht.


Für alle die es interessiert – Mein jetziges System sieht so aus:

Betriebssystem: Windows XP Professional (5.1, Build 2600) Service Pack 3 (2600.xpsp_sp3_qfe.130704-0421)
Prozessor: AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 3800+, MMX, 3DNow (2 CPUs), ~2.0GHz
Arbeitsspeicher: 2048MB RAM
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8600 GT

Festplatte 1: Drive: C: Systemplatte
Total Space: 238.5 GB
Model: STM3250318AS

Festplatte 2: Drive: E:
Total Space: 30.0 GB
Model: SAMSUNG SP1654N

Drive: F:
Total Space: 60.0 GB
Model: SAMSUNG SP1654N

Drive: G:
Total Space: 62.6 GB
Model: SAMSUNG SP1654N

Laufwerke: PHILIPS PCDV5016L2
TSSTcorp CDDVDW SH-S203D
PQ1072D NUR662P SCSI CdRom Device


Nun zum Fragebogen:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
1.800,- - 2.000,- €
(Wenn das System bombe ist, ist ein kleines + auch drin)

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
Eigentlich nicht (bis auf das Betriebssystem), bin für Ratschläge aber offen:

Maus: Cyborg R.A.T. 9
Tastatur: 0815-Tastatur von Logitech (möchte mir evtl. mal eine G19 zulegen)
Bildschirm: LG FLATRON W2241S
Soundanlage: Razer Mako

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
Nein, da dieser in der Familie weiter genutzt wird.

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau mit Hilfe

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
LG FLATRON W2241S
Auflösung: 1680 x 1050

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
Was der Rechner können sollte:
• Neue Spiele (auch die in der Zukunft erscheinen) in hoher Auflösung flüssig wiedergeben
• Bild- und Viderbearbeitung
• Officearbeiten

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
Nein

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
Ob es wirklich wichtig ist, kann ich nicht sagen, aber…

• Ich möchte mir in Zukunft vielleicht ein 4bay-NAS zulegen.
• Evtl. ein Bluray-Brenner?



Zum Schluss einmal Komponenten, die ich mir so gedacht habe:

Betriebssystem: Microsoft Windows 7 Pro inkl. SP1 64 Bit Deutsch OEM/SB
Gehäuse: NZXT Phantom 820 Big Tower ohne Netzteil Gunmetal oder NZXT Phantom 630 mit Sichtfenster Big Tower ohne oder NZXT Phantom 410 mit Sichtfenster Midi Tower ohne

Bei dem Gehäuse ist das Phantom 630 mein Favorit, obwohl der Platz bei mir eher knapp bemessen ist. Es ist aber immer noch ein Kompromiss zum 820er und bietet mehr Platz als das 410er. Ich wäre hier für eine Einschätzung dankbar, ob es überhaupt ein Big Tower sein muss, oder ob die empfohlenen Komponenten auch in den Midi Tower passen. Des Weiteren könnte mir vielleicht jemand, der eines der Gehäuse hat, dabei behilflich sein, die zusätzlichen Lüfter zusammen zu stellen.


Was mir wichtig ist noch einmal zusammengefasst:

• Leistungsstark
--> Ich möchte mir nicht in 2 Jahren wieder einen neuen PC zusammenstellen, weil dieser jetzt die kommenden Spiele nicht mehr packt.
• Leise
--> Der PC sollte nachher auch im Betrieb so leise wie möglich sein.
• Gute Kühlung
--> So weit wie man das beeinflussen kann wäre eine gute Kühlung super.


Kurz gesagt, ich möchte das beste für Preis/Leistung, was rauszuholen ist.
Vielen Dank fürs durchlesen und für die Mühe, die sich viele hier machen.

Greetz

 
TE
U

User0815

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi,

erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich hätte noch ein paar Fragen/Anmerkungen dazu:

2000 Taler musst du gar nicht raushauen
Das ist auch nur der maximale Betrag, den ich investieren kann/will. Wenn das System, wie Du es zusammen gestellt hast, für die nächsten Jahre reicht und meine Anforderungen erfüllt, ist das super. Ich möchte mich später nur nicht ärgern und sagen: "Hätte ich mal doch die max. 700,- € mehr investiert und einen noch etwas besseren PC bekommen".

Ich meine alles was ich einspare ist super, aber wenn ich mit einer Zusammenstellung, die z. B. 1.800,- € kostet, mehr Power und länger Ruhe vor dem nächsten Upgrade habe, würde ich das Geld auch ausgeben.

Bitte verstehe mich nicht falsch. Ich möchte Deine Zusammenstellung auf gar keinen Fall schlecht reden oder kritisieren, denn dafür fehlen mir die Kenntnisse, aber man kauft sich ja auch nicht so oft einen neuen PC (jedenfalls ich nicht). Da möchte man für sich einfach das beste rausholen.



Bei Deiner Zusammenstellung sind ein paar Änderungen im Vergleich zu der letzten, die ich erhalten habe. Würdest Du mir vielleicht kurz erklären warum (keine Kontrolle, interessiert mich einfach)?


Vorher:Intel Xeon E3-1230 4x 3.20GHz So.1155 BOX - Computer Shop - Hardware, Notebook &
Nachher: Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)

►►► Dies ist wahrscheinlich einfach nur der Nachfolger vom Anderen, richtig?
====================================================================================================
Vorher: 500GB Samsung Spinpoint F3 HD502HJ 16MB 3.5" (8.9cm) SATA 3Gb/s - Computer Shop
Nachher: Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)

►►► Mehr Speicher, schneller
====================================================================================================
Vorher: Crucial M4 128GB SSD 6,4cm
Nachher: Crucial M500 480GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT480M500SSD1)

►►► Mehr Speicher
====================================================================================================
Vorher: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
Nachher: 8GB TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit - Computer Shop - Hardware, Notebook

►►► ???
====================================================================================================
Vorher: 1024MB Asus GeForce GTX 560 Ti DirectCU II Aktiv PCIe 2.0 x16 (Retail) - Computer
Nachher: PowerColor Radeon R9 290 PCS+, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AXR9 290 4GBD5-PPDHE)

►►► ???
====================================================================================================
Vorher: Asus P8H61 EVO Intel H61 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail - Computer Shop - Hardware,
Nachher: Gigabyte GA-H87-HD3

►►► ???
====================================================================================================
Vorher: LG Electronics DVD-Brenner GH22NS70 SATA Schwarz bulk - Computer Shop - Hardware,
Nachher: LG Electronics BH16NS40, SATA, retail (BH16NS40.AUAR10B)

►►► ???
====================================================================================================
Vorher: EKL Alpenföhn Sella CPU-Kühler AMD und Intel - 92mm - Computer Shop - Hardware,
Nachher: Prolimatech Basic 65

►►► ???
====================================================================================================
Vorher: 480W be quiet! Straight Power CM E9 80+ - Computer Shop - Hardware, Notebook & Software
Nachher: be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200)

►►► Mehr Power


Hast Du das Gehäuse aus einem bestimmten Grund mit aufgeführt? Eigentlich wollte ich mich für eines der von mir genannten entscheiden.

NZXT Phantom 820 Big Tower ohne Netzteil Gunmetal oder NZXT Phantom 630 mit Sichtfenster Big Tower ohne oder NZXT Phantom 410 mit Sichtfenster Midi Tower ohne


Vielleicht hat jemand eines dieser Gehäuse und kann mir davon berichten und evtl. bei der Zusammenstellung der restlichen Lüfter behilflich sein. Brauche ich für die Lüfter eigentlich diese Entkoppler? Wenn ja, welche muss ich nehmen?


Ein neuer Monitor wäre auch noch im Budget, bei 1050p langweilt sich die R9 290 nämlich sehr: Klick
Den Monitor wollte ich eigentlich erst später austauschen, da der jetzige noch nicht so alt ist. Außerdem lässt er sich schlecht verkaufen, da er einen Mini-Pixelfehler hat. Das heisst, dass es für den Monitor ein extra Budget gibt, es muss also hierbei keine Rücksicht drauf genommen werden.

Hätte mich besser ausdrücken sollen, sorry. Das Budget in diesem Thread bezieht sich nur auf den Rechner (Gehäuse + Hardware) und das Betriebssystem. Was ich mit "bin für Ratschläge aber offen" meinte war, dass ich gerne Ratschläge für spätere Investitionen mit extra Budget entgegen nehme.


Hoffe nix vergessen zu haben.

Weitere Ratschläge (auch bei Zustimmung zur Zusammenstellung) sind immer willkommen.

Greetz
 

BertB

Volt-Modder(in)
xeon e3 1230 ist sandy bridge
xeon e3 1230v3 ist haswell,
-> 2 generationen neuer, anderer sockel

der ballistix sport 1600 9-9-9-24 ist derzeit der P/L tip
anderer ist auch nicht schneller (oder nicht spürbar in games)

r9 290 ist die derzeit zweitschnellste amd grafikkarte,
poowercolor pcs+ halt eine mit potentem kühler
r9 290x ist die schnellste, die 5-10% mehrleistung kosten aber +100€, der chip ist der selbe, etwas beschnitten (10 zu 11 rechenwerke)
ich hab auch eine, ist sehr stark (allerdings die gigabyte windforce, am chip ändert das aber nix, nur am kühler)

wenn dir nvidia lieber ist, dann ist die gtx 780 etwa die selbe preislage (etwas teurer) und leistungsklasse (sehr ähnlich)
mit dem kleinen monitor würd ich ehrlich gesagt die bevorzugen, da man mit der sehr einfach downsampling machen kann
(virtuelle auflösungserhöhing, bild wird höher berechnet, dann vom monitor wieder runterberechnet, bleibt aber mehinformation erhalten -> ist wie ein Anti Aliasing modus, sieht sehr gut aus)
http://www.pcgameshardware.de/Grafi...is-2-Update-mit-Geforce-Treiber-29551-817462/

gehäuse kannst ja ein nzxt nehmen, die sind alle sicher nicht schlecht
 
Zuletzt bearbeitet:

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
ALTER du schreibst hier ja halbe Romane. :what:

Also, kommen wir mal auf deine Unterschiede zurück:


Jup, ist der Nachfolger. Der E3-1230 ist ein Sandy Bridge von 2011, der 1230 V3 ist ein Haswell von 2013 und entsprechend etwa 20% schneller.

Muss nicht schneller sein, beide sind 7200U/min.


Die M500 ist technisch besser und, wie du bemerkt hast, grösser.

Anders rum^^ Die Crucial Ballistix sind schneller (1600MHz vs 1333MHz) und im Moment der RAM nit dem besten P/L. Empfehlen wir hier in 90% aller Configs.


Die R9 290 PCS+ von Powercolor ist eine Highend-Grafikkarte von AMD und vernichtet die 560Ti, die nur eine Mittelklasse-Grafikkarte ist. Dementsprechend mehr kostet sie ja auch :D

Der Xeon ist für den Sockel 1150, da brauchst du auch ein anderes Mainboard. Das P8H61 ist für den Sockel 1155, da passt der Xeon nicht drauf.


Isn DVD-Brenner. Die kannst du austauschen, der "Neue" war einfach billiger^^


Sind untereinander austauschbar.


Und qualitativ VIEL hochwertiger. Das P10 ist momentan vermutlich das beste Desktop-Netzteil auf dem Markt.
 

CL4P-TP

Volt-Modder(in)
Vorher:Intel Xeon E3-1230 4x 3.20GHz So.1155 BOX - Computer Shop - Hardware, Notebook &
Nachher: Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)

►►► Dies ist wahrscheinlich einfach nur der Nachfolger vom Anderen, richtig?

Genau.
====================================================================================================
Vorher: 500GB Samsung Spinpoint F3 HD502HJ 16MB 3.5" (8.9cm) SATA 3Gb/s - Computer Shop
Nachher: Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)

►►► Mehr Speicher, schneller
====================================================================================================
Vorher: Crucial M4 128GB SSD 6,4cm
Nachher: Crucial M500 480GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT480M500SSD1)

►►► Mehr Speicher

Neueres Modell mit besserer P/L und mehr Speicherplatz
====================================================================================================
Vorher: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
Nachher: 8GB TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit - Computer Shop - Hardware, Notebook

►►► ??? Günstiger
====================================================================================================
Vorher: 1024MB Asus GeForce GTX 560 Ti DirectCU II Aktiv PCIe 2.0 x16 (Retail) - Computer
Nachher: PowerColor Radeon R9 290 PCS+, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AXR9 290 4GBD5-PPDHE)

►►► ???

Die GPU ist schwach und veraltet, die 290 ist Welten besser.
====================================================================================================
Vorher: Asus P8H61 EVO Intel H61 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail - Computer Shop - Hardware,
Nachher: Gigabyte GA-H87-HD3

►►► ???

Mit ner 1150-CPU brauchst ein 1150-Board
====================================================================================================
Vorher: LG Electronics DVD-Brenner GH22NS70 SATA Schwarz bulk - Computer Shop - Hardware,
Nachher: LG Electronics BH16NS40, SATA, retail (BH16NS40.AUAR10B)

►►► ???
====================================================================================================
Vorher: EKL Alpenföhn Sella CPU-Kühler AMD und Intel - 92mm - Computer Shop - Hardware,
Nachher: Prolimatech Basic 65

►►► ???

Der Sella ist wg den kleineren Lüfter lauter, also den Prolimatech.
====================================================================================================
Vorher: 480W be quiet! Straight Power CM E9 80+ - Computer Shop - Hardware, Notebook & Software
Nachher: be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200)

►►► Mehr Power

Das P10 ist technisch weit besser.

. Brauche ich für die Lüfter eigentlich diese Entkoppler? Wenn ja, welche muss ich nehmen?

Wenn vorne einer reinbläst und hinten rausbläst, passt es schon. Entkoppler brauchst du nicht zwingend.
 
TE
U

User0815

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey,

vielen Dank, echt schnelle Antworten.


ALTER du schreibst hier ja halbe Romane. :what:
Sry, werde mich kurz halten.


Bisher sind alle mit der Zusammenstellung von der pc-nutzer einverstanden, richtig? Es ist also bis zu einem Budget von max. 2.000,- € das bestmögliche System?


Greetz
 

BertB

Volt-Modder(in)
auf jeden fall, die zusammenstellung vom pc nutzer ist top

xeon e3 1230v3 hab ich ebenfalls einen, ist sehr schnell,
wird eigentlich nur noch vom i7 4770k mit übertaktung übertroffen (und den i7ern für sockel 2011, sehr teuer, unnötig für gaming, da hier auch nicht schneller als i7 4770k)
übertaktung willst du ja nicht machen, von daher ist der xeon e3 die beste wahl
falls du intel quick sync nutzen willst, (video konvertierung), könnte man noch den e3 1245v3 nehmen, 100MHz mehr, hat die igpu, (integrierte grafik), die beim e3 1230v3 deaktiviert ist, aber ~ +30€
 
Zuletzt bearbeitet:

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
Sry, werde mich kurz halten.

So war das nicht gemeint, ich finde das im Gegenteil sogar gut! :daumen: Es ist hier einfach eine Seltenheit, dass mal wer mehr als 10 Sätze schreibt.


Was die 2000€ angeht: Es kommt halt drauf an, was du mit dem PC machen willst.
Für einen einzelnen Monitor macht mehr Power einfach keinen Sinn.

Wenn du ums Verrecken willst, kannst du die 2k€ problemlos ausreizen und mehr Leistung haben - ob du davon dann auch was hast, ist aber fragwürdig.
 
TE
U

User0815

Komplett-PC-Käufer(in)
Hi,

falls du intel quick sync nutzen willst, (video konvertierung), könnte man noch den e3 1245v3 nehmen, 100MHz mehr, hat die igpu, (integrierte grafik), die beim e3 1230v3 deaktiviert ist, aber ~ +30€
Leider kann ich mit dem Begriff nichts anfangen. Was ich möchte ist Videos von meinem Camcorder am PC bearbeiten und brennen. Inwiefern ich die Videos vor dem bearbeiten konvertieren muss, weiss ich leider nicht.


So war das nicht gemeint, ich finde das im Gegenteil sogar gut! :daumen: Es ist hier einfach eine Seltenheit, dass mal wer mehr als 10 Sätze schreibt.
Keine Sorge, habs auch so verstanden. Ich sehe das so:

Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass sich Leute wie ich an den PC setzen, schreiben was sie wollen und andere Leute machen sich die Arbeit und stellen etwas zusammen. Ihr bekommt da ja auch nichts für. Da ist es nur fair, wenn ich mir mit dem Verfassen der Texte ebenso Mühe gebe und Euch alle Informationen, die benötigt werden zukommen lasse.


Wenn du ums Verrecken willst, kannst du die 2k€ problemlos ausreizen und mehr Leistung haben - ob du davon dann auch was hast, ist aber fragwürdig.
Wie bereits erwähnt bin ich froh, wenn es weniger ist. Ich fände es nur schade, in ein paar Monaten bei anderen Hilfesuchenden zu lesen, dass man für ein paar 100,- € mehr ein noch besseres System bekommen kann. Aber wenn das System für 1.300,- € für meine Anforderungen und auch die nächsten Jahre reicht ist es super.

Aber ich denke, da jetzt mehrere Leute, die Ahnung haben, dieses System abgesegnet haben, mache ich nichts falsch. Allerdings würde ich mir noch etwas mehr Speicher dazu nehmen (Größere Systemplatte und mehr Speicher für Spiele und Programme). Wäre super, wenn ich dann hier noch einmal nachfragen darf, ob das so in Ordnung ist.


Was mir noch einfällt:

• Brauche ich noch eine Soundkarte?
• Im Moment gehe ich per Kabel ins Netz, möchte aber bald auf Wlan umstellen. Benötige ich extra Zubehör im PC?


Wenn mir noch etwas einfällt, würde ich mich gerne wieder melden. Bis dahin

Greetz
 

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
Allerdings würde ich mir noch etwas mehr Speicher dazu nehmen (Größere Systemplatte und mehr Speicher für Spiele und Programme). Wäre super, wenn ich dann hier noch einmal nachfragen darf, ob das so in Ordnung ist.

Kannst du machen, wobei 2,5Tb eigentlich locker reichen sollten

• Brauche ich noch eine Soundkarte?

Kommt drauf an, was angeschlossen werden soll

• Im Moment gehe ich per Kabel ins Netz, möchte aber bald auf Wlan umstellen. Benötige ich extra Zubehör im PC?

Für WLAN brauchts nen Stick: ASUS USB-N13, USB 2.0 (90-IG13002N00-0PA0) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
Hi,
Leider kann ich mit dem Begriff nichts anfangen. Was ich möchte ist Videos von meinem Camcorder am PC bearbeiten und brennen. Inwiefern ich die Videos vor dem bearbeiten konvertieren muss, weiss ich leider nicht.
Dann ist es wohl eher egal.


Keine Sorge, habs auch so verstanden. Ich sehe das so:

Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass sich Leute wie ich an den PC setzen, schreiben was sie wollen und andere Leute machen sich die Arbeit und stellen etwas zusammen. Ihr bekommt da ja auch nichts für. Da ist es nur fair, wenn ich mir mit dem Verfassen der Texte ebenso Mühe gebe und Euch alle Informationen, die benötigt werden zukommen lasse.
:daumen:


Wie bereits erwähnt bin ich froh, wenn es weniger ist. Ich fände es nur schade, in ein paar Monaten bei anderen Hilfesuchenden zu lesen, dass man für ein paar 100,- € mehr ein noch besseres System bekommen kann. Aber wenn das System für 1.300,- € für meine Anforderungen und auch die nächsten Jahre reicht ist es super.
Der einzige sinnvolle Schritt, den man nach oben nich machen könnte, wäre Crossfire (also 2 Grafikkarten - je nach dem mit zwei r9 280x oder zwei r9 290) und die dazugehörige Peripherie. Die 290x lohnt sich fir den Aufpreis nicht, die 780Ti ebensowenig. Das drückt den Preis aber ziemlich ordentlich hoch, denn du bräuchtest ein anderes Mainboard sowie eine K-CPU mit starkem Kühler, ein starkes Netzteil und natürlich eine zweite Grafikkarte.


Aber ich denke, da jetzt mehrere Leute, die Ahnung haben, dieses System abgesegnet haben, mache ich nichts falsch. Allerdings würde ich mir noch etwas mehr Speicher dazu nehmen (Größere Systemplatte und mehr Speicher für Spiele und Programme). Wäre super, wenn ich dann hier noch einmal nachfragen darf, ob das so in Ordnung ist.
Du kannst in die Kiste so viele Festplatten und SSDs einbauen wie du willst. :daumen: Eventuell musst du aber weitere S-ATA-Kabel kaufen, beim Mainboard liegen IIRC nur 2 dabei.

Was mir noch einfällt:

• Brauche ich noch eine Soundkarte?
• Im Moment gehe ich per Kabel ins Netz, möchte aber bald auf Wlan umstellen. Benötige ich extra Zubehör im PC?


Wenn mir noch etwas einfällt, würde ich mich gerne wieder melden. Bis dahin

Greetz

1. Was möchtest du denn an Audioequipment anschliessen?
2. Dafür bräuchtest du noch einen Wlan-Stick. Der vom pc-nutzer verlinkte ist ausreichend.
 

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
Mehr Leistung kann man wirklich nicht mehr kriegen :D

Du kannst gleich den Koreaner nehmen :daumen: ohne ihm ist es sinnlos eine 290 zu nehmen :D


PS Man könnte vielleicht noch eine größere SSD nehmen :D
 
TE
U

User0815

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey,

Welches Programm nutzt du denn dafür?
So genau weiss ich das noch nicht, da ich bis jetzt noch nicht damit gearbeitet habe.


1. Kommt drauf an, was angeschlossen werden soll

2. Für WLAN brauchts nen Stick: ASUS USB-N13, USB 2.0 (90-IG13002N00-0PA0) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
1. ► Neben der besagten Anlage (Razer Mako) noch ein Headset über USB. Für den Fall, dass das Razer Mako mal den Geist aufgibt möchte ich aber für eine andere Anlage gerüstet sein.

2. ► Ah okay, ich dachte ich bräuchte da so eine Wlan-Karte, die eingebaut werden muss. Daher wollte ich die schon vorher dazu kaufen, damit ich die später nicht einbauen muss, aber so einen Stick kann man ja einfach einstöpseln.


1. Du kannst gleich den Koreaner nehmen :daumen: ohne ihm ist es sinnlos eine 290 zu nehmen :D

2. PS Man könnte vielleicht noch eine größere SSD nehmen :D
1. ► Sry, aber das verstehe ich nicht.

2. ► Genau das meinte ich mit
Allerdings würde ich mir noch etwas mehr Speicher dazu nehmen (Größere Systemplatte und mehr Speicher für Spiele und Programme)
Die SSD soll für Windows genutzt werden und dann möchte ich 3 Festplatten (Je 1 bzw. 1,5 TB) für installierte Spiele, Programme und Sonstiges haben.


Ich werde mal eine komplette Aufstellung machen und von Euch noch einmal absegnen lassen.


Bis dahin vielen Dank und
Greetz

 
TE
U

User0815

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey Leute,

sry, aber ich muss noch einmal nachfragen :hail::

Prozessor: Ich habe mir jetzt noch weitere Themen angesehen, wo Leute nach einem PC in ungefähr meiner Preisklasse suchen und da wurde öfter der Intel Core i7-4770K, 4x 3.50GHz, boxed (BX80646I74770K) empfohlen (z. B. hier). Warum?

Zur Grafikkarte: Beim Durchstöbern von Tests bin ich auf folgenden gestoßen Klick. Was haltet Ihr davon? Ist die PowerColor Radeon R9 290 PCS+, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AXR9 290 4GBD5-PPDHE) immer noch vorzuziehen?


Greetz
 

myIceTea

PC-Selbstbauer(in)
Hey,

damit ich auch mal meinen Senf zu abgebe...

Die Konfiguration/ Vorschläge die du hier erhälst sind echt alle top, sogar besser als in manchen Fachgeschäften.:daumen:

Wie schon mehrmals erwähnt macht es wenig Sinn das gesamte Budget auszunutzen,
da die Mehrleistung für einen sehr guten Spiele- PC über 1400€ aus Preis/Leistungssicht nicht tragbar ist.


Der Xeon bewegt sich leistungstechnisch auf einem i7-4770k , allerdings hat der Xean
-keine integrierte Grafikkarte
-geringe/keine Übertaktungsmöglichkeit

(Bitte verbessern falls ich mich irre)


Einziger Kritikpunkt an deinem System wäre lediglich der Bildschirm!
 

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
Hey Leute,

sry, aber ich muss noch einmal nachfragen :hail::

Prozessor: Ich habe mir jetzt noch weitere Themen angesehen, wo Leute nach einem PC in ungefähr meiner Preisklasse suchen und da wurde öfter der Intel Core i7-4770K, 4x 3.50GHz, boxed (BX80646I74770K) empfohlen (z. B. hier). Warum?

Die K-CPUs (i5 4670k, i7 4770k) haben einen offenen Multiplikator, mit dem man den CPU-Takt verändern kann. Zusammen mit einem Z87-Mainboard kann man die CPU so sehr einfach übertakten, was einem halt mehr CPU-Leistung auf Kosten von Abwärme, Materialverschleiss und (offiziell) Garantieverlust bringt.

Der Xeon 1230v3 ist im Prinzip ein i7 4770 mit 100 MHz weniger Takt und ohne iGPU. Die sind beide gleich schnell, die 2-3% Unterschied merkst du im Leben nicht.


Zur Grafikkarte: Beim Durchstöbern von Tests bin ich auf folgenden gestoßen Klick. Was haltet Ihr davon? Ist die PowerColor Radeon R9 290 PCS+, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AXR9 290 4GBD5-PPDHE) immer noch vorzuziehen?


Greetz

Die beiden Karten sind top, du kannst ne Münze werfen.

Ich persönlich würde die PCS+ nehmen, weil ihr Kühler stärker ist, dafür ist sie auch etwas lauter - was man zum Beispiel mit dem MSI Afterburner korrigieren kann. Du musst bei der PCS+ aber auf die Höhe achten, die verdeckt 2.5 Slots (fast 4cm), wodurch wohl einige Slots auf dem Mainboard verdeckt werden.
 
TE
U

User0815

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey,

ich nochmal...

Also, ich habe jetzt folgendes System:

Von der pc-nutzer zusammengestellt und übernommen (daher kein Klärungsbedarf):

1 x Crucial M500 480GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT480M500SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31230V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x PowerColor Radeon R9 290 PCS+, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (AXR9 290 4GBD5-PPDHE)
1 x Gigabyte GA-H87-HD3
1 x be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200)


Und jetzt kommts dicke. Ich habe meine gesamte fachliche Kompetenz in Sachen PC-Technik zusammengefasst (:lol:) und den Rest zusammengestellt.
(Gut, war jetzt auch nicht schwer, da die Hauptkomponenten schon oben stehen):


1 x NZXT Phantom 630 mit Sichtfenster Big --> Um den unterbringen zu können wird noch ein neuer Schreibtisch gekauft
1 x Microsoft Windows 7 Pro inkl. SP1 64 Bit --> Wird vermutlich über ebay besorgt, da es dort günstiger sein soll

3 x 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 anstatt 1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)

Grund: Ich möchte drei verschiedene Kategorien haben:

1. Spiele
2. Programme
3. Sonstiges

Mein Gedanke war jetzt, dass ich besser drei Platten à 1 TB nehme, anstatt 1 Platte à 3 TB, da wenn mir die einzelne Platte flöten geht, sind alle Daten weg, so wäre nur eine weg.

================================================== ==================================================

1 x Asus BW-16D1HT Blu-ray Disc Writer SATA anstatt 1 x LG Electronics BH16NS40, SATA, retail (BH16NS40.AUAR10B)
Grund: Ich möchte später auch Videos von meinem Camcorder auf Bluray brennen. Außerdem brennt er ja auch normale CDs/DVDs.

================================================== ==================================================

1 x EKL Alpenföhn Sella Tower Kühler anstatt 1 x Prolimatech Basic 65
Grund: Ich möchte den Prolimatech nicht extra woanders bestellen (bei Mindfactory nicht verfügbar), und laut Teutonnen sind sie untereinander austauschbar.

================================================== ==================================================


So, und damit es nicht langweilig wird noch ein paar Fragen:

Frage 1 (zur Grafikkarte):

In einigen Test und deren Kommentaren habe ich gelesen, dass die PowerColor Radeon R9 290 PCS+ laut sein soll. Daher würde ich gerne den Tipp von der pc-nutzer wahrnehmen:

mit manueller Anpassung der Lüfterkurve der R9 290 sehr leise. Falls es richtig Silent sein soll, wäre ne Referenz R9 290 mit EKL Peter 2 WingBoost 2 Edition die beste Lösung

Die manuelle Anpassung müsste ja wie im folgenden Link beschrieben ablaufen, richtig (extra als Spoiler, da ich nicht weiss, ob ich fremde Links hier posten darf)?
Könnte mir vielleicht jemand sagen, wie die besten Einstellungen sind oder muss man das selber ausprobieren?

An die Silent-Lösung (Referenz R9 290 mit EKL Peter 2 WingBoost 2 Edition) traue ich mich nicht ran, da ich gelesen habe, dass der originale Lüfter abgemacht werden muss und dadurch die Garantie erlischt. Muss also mit der manuellen Anpassung gemacht werden.


Frage 2 + 3 (zu den Festplatten):

• Ist es sinnvoll 3 Platten à 1 TB zu nehmen (137,88 €) anstatt 1 Platte à 3 TB (89,32 €)? Klar, vom Preis her nicht, aber wie sieht es mit dem von mir oben beschriebenen Beispiel aus?
• Sind die Festplatten überhaupt in Ordnung, die ich ausgesucht habe?


Frage 4 (Mainboard):

Du musst bei der PCS+ aber auf die Höhe achten, die verdeckt 2.5 Slots (fast 4cm), wodurch wohl einige Slots auf dem Mainboard verdeckt werden.

Krieg ich dadurch mit der jetzigen Zusammenstellung irgendwie Probleme oder muss ich etwas beachten?


Frage 5 (Sonstiges/Zubehör):

Auch wenn es viele nicht mögen, ich mag es, wenn es im Inneren des PCs leuchtet. Da die Beleuchtung aber nur im Phantom 820 verfügbar ist, dachte ich mir vielleicht kann man es ja nachrüsten und habe folgendes gefunden:

NZXT HUE RGB LED Controller für 5,25"

Leider aber sind die Bewertungen nicht so gut, dass ich es mir unbedingt mitbestellen würde.

• Gibt es bessere Varianten?
• Was ist im Allgemeinen von solchen Nachrüstsets zu halten?



Das sind jetzt erst einmal die Sachen, die mir eingefallen sind. Sollte mir doch noch etwas einfallen (und das ist ja meistens so, wenn man auf "Antworten" gedrückt hat).

Und nun lasst Euch aus...

Greetz
 

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
Zur HDD:
Ist Joa warum nicht^^ Dann brauchst du vermutlich noch mehr S-ATA-Kabel, beim Mainboard liegen IIRC nur 2 bei.
8326230 - 0.30m SATA 6Gb/s Anschlusskabel SATA Stecker auf SATA

Zum Laufwerk:
Beides sind Bluray-Brenner.

CPU-Kühler:
Passt.



Frage 1:
Lass nen Benchmark laufen, damit du siehst, wie heiss die Karte wird. Dann kannst du den Lüfter so drosseln, dass die Karte 95°C nicht erreicht (sonst geht sie mit dem Takt runter). Ich würde sie maximal auf etwa 80°C einstellen, dann hast du noch etwas Reserve für warme Sommertage.


Frage 2+3:
Die Platten sind in Ordnung, die werden hier in so ziemlich jedem PC empfohlen und bisher ist noch keiner gekommen und hat gesagt, dass die Platte kaputt gegangen sei.
Ich würde die 2TB-Platte nehmen und eine externe HDD (oder zwei :ugly:) kaufen, wo du deine wichtigsten Daten backupst. Wenn dir nämlich z.B. das Netzteil verreckt, kann das gleich alle 3 Platten in den Tod reissen (unwarscheinlich... Aber möglich) und dann hast du geschissen :D


Frage 4:
Nein, es heisst einfach, dass du auf dem Mainboard gewisse Slots nicht nutzen kannst, weil der Kühler sie verdeckt (konkret wären das die beiden PCIe 1x-Slots, diese kleinen da).
Wenn du z.B. eine PCIe-Wlan-Karte und zusätzlich eine Soundkarte haben willst, müsstest du somit auf eine externe Lösung ausweichen. Qualitativ macht das keinen Unterschied (externe Sokas sind theoretisch sogar besser - hab selber eine externe Xonar u7 :daumen:), du solltest das einfach wissen.


Frage 5:
Sowas hier wäre nichts?
NZXT Sleeved LED Kit grün 200cm, 24 LED (CB-LED20-GR) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
TE
U

User0815

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey,

Zum Laufwerk:
Beides sind Bluray-Brenner.

sorry, das hatte ich gar nicht gesehen. Der hat sogar bezgl. der Lautstärke bessere Bewertungen.


Frage 2+3:
Die Platten sind in Ordnung, die werden hier in so ziemlich jedem PC empfohlen und bisher ist noch keiner gekommen und hat gesagt, dass die Platte kaputt gegangen sei.
Ich würde die 2TB-Platte nehmen und eine externe HDD (oder zwei :ugly:) kaufen, wo du deine wichtigsten Daten backupst. Wenn dir nämlich z.B. das Netzteil verreckt, kann das gleich alle 3 Platten in den Tod reissen (unwarscheinlich... Aber möglich) und dann hast du geschissen :D

Alles klar, werde die größere Platte nehmen.


Frage 4:
Nein, es heisst einfach, dass du auf dem Mainboard gewisse Slots nicht nutzen kannst, weil der Kühler sie verdeckt (konkret wären das die beiden PCIe 1x-Slots, diese kleinen da).
Wenn du z.B. eine PCIe-Wlan-Karte und zusätzlich eine Soundkarte haben willst, müsstest du somit auf eine externe Lösung ausweichen. Qualitativ macht das keinen Unterschied (externe Sokas sind theoretisch sogar besser - hab selber eine externe Xonar u7 :daumen:), du solltest das einfach wissen.

Würde es da helfen auf ein anderes Mainboard auszuweichen? Externe Lösungen würde ich nur ungern wahrnehmen (auch wenn sie nicht schlechter sind), da auf meinem Schreibtisch bereits genug externe Geräte rumfliegen:

• externer Kartenleser
• 2 externe Festplatten
• Empfänger für die Maus
• Regler für das Soundsystem
• USB Hubs


Wie ist das eigentlich mit der Wlan-Karte. Der Stick würde zwar auch gehen, aber wenn ich eine Karte einbauen könnte, fände ich besser. Könnte ich dann trotzdem am Anfang noch per Kabel ins Netz gehen?

Brauche ich für meine Soundanlage eigentlich eine eigene Soundkarte? Unten habe ich mal die Anforderungen eingefügt. Ich weiss nicht genau, ob diese Anschlüsse bereits bei der Zusammenstellung vorhanden ist oder ob ich extra eine Karte brauche.

Systemvoraussetzungen:
  • Audio output via standard stereo: 3.5 mm Minijack
  • Optionaler Audio Anschluss via RCA jacks




Das sieht auch super aus. Weisst Du vielleicht, ob es das auch mit verschiedenen Farben gibt, also wo ich durch den Drehregler bestimmen kann heute rot, morgen blau und übermorgen grün? Hab nur Einfarbige gefunden. Werden die Kabel dann einfach nur an die Gehäuseinnenseite geklebt?

Sorry, wenn ich Euch mit meinen ewigen Nachfragen auf die Nerven gehe...

Greetz
 

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
Sofern wir hier über eine PCIe-Soundkarte reden und nicht über eine PCI-Karte (da isses egal, die Slots sind eh ganz unten).
Eine Möglichkeit wäre, dieses Brett hier zu nehmen:
ASUS H87-Plus (C2) (90MB0F90-M0EAY5) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Da kannst du die Soundkarte ÜBER der Grafikkarte einbauen, hier mal die Unterschiede.

Asus H87 Plus.jpgga-h87-hd3.jpg
Rot: Graka
Grün: Soka

Welchen CPU-Kühler willst du denn benutzen? Je nach Grösse passt nämlich beim Asus keine Soundkarte mehr in den Slot, was bei mir auch der Grund war, auf die u7 umzusteigen :ugly:


Beim Gigabyte hast du den Nachteil, dass die Soka den Luftstrom der Graka behindert, dafür ist sie weiter von ihr weg als beim Asus, Störgeräusche sind also weniger warscheinlich.



Bezüglich LEDs:
Keinen blassen Schimmer, ich modde meinen PC nicht. Diese NZXT können jedenfalls nur eine Farbe in verschiedenen Helligkeiten.
 
TE
U

User0815

Komplett-PC-Käufer(in)
Hey,

Sofern wir hier über eine PCIe-Soundkarte reden und nicht über eine PCI-Karte

hmm... ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung.
Mit der Soundkarte bin ich leider noch nichts schlauer. Wie weiss ich denn, ob ich eine mit einbauen muss oder überflüssig ist? Ich dachte man braucht unbedingt eine, da man sonst keinen Ton hat? Und bei der Wlan-Karte welche ist zu empfehlen? Kann ich auch mit eingebauter Karte erst per Kabel ins Netzt gehen und später bei Umstellung mit der Karte?

Da kannst du die Soundkarte ÜBER der Grafikkarte einbauen, hier mal die Unterschiede.

Du, das tut mir leid, aber ich als Laie kann mir da gar nichts drunter vorstellen... Für mich sind das zwei schöne schwarze Platten mit bunten Rechtecken, nur dass das grüne einmal oben und einmal unten ist...:ka:


Welchen CPU-Kühler willst du denn benutzen? Je nach Grösse passt nämlich beim Asus keine Soundkarte mehr in den Slot, was bei mir auch der Grund war, auf die u7 umzusteigen :ugly:

1 x EKL Alpenföhn Sella Tower Kühler anstatt 1 x Prolimatech Basic 65
Grund: Ich möchte den Prolimatech nicht extra woanders bestellen (bei Mindfactory nicht verfügbar),



Greetz
 

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
Hey,
hmm... ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung.
Mit der Soundkarte bin ich leider noch nichts schlauer. Wie weiss ich denn, ob ich eine mit einbauen muss oder überflüssig ist? Ich dachte man braucht unbedingt eine, da man sonst keinen Ton hat? Und bei der Wlan-Karte welche ist zu empfehlen? Kann ich auch mit eingebauter Karte erst per Kabel ins Netzt gehen und später bei Umstellung mit der Karte?
Jedes Mainboard hat einen Soundchip, d.h. du bekommst in jedem Fall "Ton". Wenn du entsprechend gute Hardware hast (davon habe ich leider 0 Ahnung), wirst du aber hören, dass dieser "Onboard-Chip" ein Vertreter der Billiglinie ist.

Wifi:
No idea, ich bin ein Kabelmensch.


Du, das tut mir leid, aber ich als Laie kann mir da gar nichts drunter vorstellen... Für mich sind das zwei schöne schwarze Platten mit bunten Rechtecken, nur dass das grüne einmal oben und einmal unten ist...:ka:

Meine Paint-Fähigkeiten sind leider sehr beschränkt, deshalb hab ich direkt unter die Bilder geschrieben, was was darstellen soll^^

Kurz: Das rote Rechteck sollte etwa darstellen, welche Fläche die Grafikkarte abdecken wird (und wo du folglich nichts mehr einbauen kannst).

Das grüne Rechteck suggeriert eine Einbaumöglichkeit für eine PCIe-Soundkarte.



1 x EKL Alpenföhn Sella Tower Kühler anstatt 1 x Prolimatech Basic 65
Grund: Ich möchte den Prolimatech nicht extra woanders bestellen (bei Mindfactory nicht verfügbar),
:daumen:
 

Teutonnen

Lötkolbengott/-göttin
Jup, ich weise dich auch nur darauf hin, weil entweder machen wir Hardwareberatung ganz - oder wir lassen es sein. :)
 
Oben Unten