• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

davidwigald11

Volt-Modder(in)
TE
P

Panossa

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

MSI B450 Gaming Pro Carbon AC ab €'*'132,75 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Dieses hier. Das ist ist sicher eins der besten und günstigsten B450 Boards. P/L ist sehr gut. Es hat sogar auch Wlan, Bluetooth und die Bios Flashback Funktion.

Ich habe keinen 1000/2000 Ryzen, also keine Ahnung, wie ich den Flashen würde. ¯\_(ツ)_/¯
Aber danke für den anderen Vorschlag!
 
TE
P

Panossa

Komplett-PC-Käufer(in)

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

Ich habe keinen 1000/2000 Ryzen, also keine Ahnung, wie ich den Flashen würde. ¯\_(ツ)_/¯
Aber danke für den anderen Vorschlag!

Du kannst dieses Board ohne CPU flashen, dank Bios Flashback Funktion :) Wie gesagt, wenns ins Budget passt, nimm das, ist echt ein gutes Teil.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

Servus,
Ich habe mich falsch ausgedrückt, sorry. Ich meinte, als ob die Wahl der Grafikkarte ein drastisch anderes Ergebnis liefert, ob man jetzt FullHD oder WQHD nimmt.
hmm, ok, ich habe deinen Beitrag tatsächlich als Ironie betrachtet, sorry, aber "davidwigald11" hat ja schon alles erklärt :daumen:!
Abgesehen davon habe ich zwei Bildschirme, was ja auch nochmal mehr Leistung braucht als wenn ich nur einen FullHD Bildschirm hätte.
Für die richtige Dimensionierung der Grafikkarte zählt meines Wissens nach nur der Bildschirm auf welchem das Spiel läuft, wenn du auf dem zweiten z.B. eine Infoseite vom Spiel, oder einen Live-Ticker offen hast, braucht das so gut wie keine Grafikleistung.

Gruß Lordac
 
TE
P

Panossa

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

Du kannst dieses Board ohne CPU flashen, dank Bios Flashback Funktion :) Wie gesagt, wenns ins Budget passt, nimm das, ist echt ein gutes Teil.

Hat sich sowieso rausgestellt, dass ich mir einen Ryzen ausborgen könnte, falls ich das machen wollen würde, also das ist sowieso kein Problem mehr. Nur wird mir ständig von MSI abgeraten. Und wenn das eher am "unteren Ende" der Mainboardhersteller ist, ist man schnell skeptisch, was OC-Möglichkeiten betrifft. ^^'
Aber danke für den Hinweis mit der Flashback Funktion ^^
 
TE
P

Panossa

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

Für die richtige Dimensionierung der Grafikkarte zählt meines Wissens nach nur der Bildschirm auf welchem das Spiel läuft, wenn du auf dem zweiten z.B. eine Infoseite vom Spiel, oder einen Live-Ticker offen hast, braucht das so gut wie keine Grafikleistung.

Jo, das hatte ich auch so im Kopf. Ich mein, ich hab auf meinem zweiten Bildschirm meist weit mehr offen, aber halt nicht das Spiel (Telegram, Discord, OBS...). Habe aber auch nicht in nächster Zeit vor auf WQHD zu wechseln, auch wenn es schon echt gut aussieht (kenn ich von den Uni-PCs). Hab' nur kein Geld, um das (konstant) finanzieren zu können. ^^
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

Nur wird mir ständig von MSI abgeraten.

Wüsste jetzt nicht wo, hier im Forum jedenfalls nicht.

Und wenn das eher am "unteren Ende" der Mainboardhersteller ist

Ist MSI sicher nicht. Und das B450 Carbon ist auch nicht unteres Ende, sondern eins der besten B450 Boards.

Habe aber auch nicht in nächster Zeit vor auf WQHD zu wechseln,

Dann nimm die Vega56 oder die 1070 und gut ist :D
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

Servus,
Nur wird mir ständig von MSI abgeraten...
es ist immer mal so das ein Hersteller bei z.B. der einen Mainboardgeneration sehr gut ist, bei der folgenden etwas weniger, und sich so Empfehlungen wandeln können.

Du kannst übrigens auch mehrere Zitate in einem Beitrag machen, und im Bedarf einen Beitrag auch bearbeiten, sonst kommen viele doppelte, dreifache... zusammen ;)!

Gruß Lordac
 
TE
P

Panossa

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

Wüsste jetzt nicht wo, hier im Forum jedenfalls nicht.

Ist MSI sicher nicht. Und das B450 Carbon ist auch nicht unteres Ende, sondern eins der besten B450 Boards.

Nicht im Forum, nein. Hier bin ich nicht so viel Unterwegs. Aber sonstwo eigentlich oft. Nicht nur bei Mainboards, auch. Aber ich sehe ja auch, dass z.B. bei Mindfactory AsRock, Asus(?), MSI und Gigabyte verkauft werden und MSI irgendwie günstiger und/oder billiger ist. ^^
Ist aber egal, hab' nichts dagegen ein MSI Board zu kaufen, solang' ich damit auf meine 4,1 GHz kommen kann. Inwiefern lohnt sich das Carbon denn mehr als das Billigere von MSI? Schließlich kostet das Andere ja nochmal 30€ weniger.

Dann nimm die Vega56 oder die 1070 und gut ist :D

Jo, denke es wird dann eher die 1070 Mini da. ^^'
Aber erstmal wird der Rest gekauft. ^^

Du kannst übrigens auch mehrere Zitate in einem Beitrag machen, und im Bedarf einen Beitrag auch bearbeiten

So, habe meinen Beitrag jetzt bearbeitet, um das Zitat hier nachträglich einzufügen. Zufrieden? :P
(Ja, ich weiß, dass das geht, nur hab' ich es bisher nicht für notig gehalten ^^)
 
Zuletzt bearbeitet:

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

Die Hörbarkeit ist mir gar nicht mal so wichtig. Habe viele Jahre mit einem Notebook gezockt, der sich teilweise wie ein Traktor angehört hat. ^^'
Wäre natürlich etwas schade, weil der Rest halt so leise ist (Wakü halt), aber auch kein Verlust, wenn es wirklich sonst ein guter Deal ist.

Zu AMD: Ich habe auf dem aktuellen System halt wirklich nur Probleme damit. Treiberupdates crashen einfach ab und zu, das Programm "AMD Radeon Settings" ist extrem laggy (braucht teilweise 5 Sekunden, um ein Menü zu öffnen) und irgendwie sogar unscharf, bietet mir ständig ÄLTERE Treiber als "neue" an... und ist halt in sich EXTREM unübersichtlich (es gibt irgendwie 3 verschiedene "Einstellungen" Buttons. Whyyyyy?).
Dazu kommt, dass das ingame HUD, wenn es mal nicht pausenlos blinkt, wenn ich es aufrufe, sowohl laggt, als auch teilweise nicht funktioniert. Dazu kommt, dass mir da einfach Features fehlen, oder ich sie nicht finden kann. Bei Nvidia kann man zum Beispiel die FPS eines Fensters anzeigen lassen, bei AMD will er dafür, dass das Programm im Vollbild läuft, wobei ich selbst da nicht in jedem Programm meine FPS angezeigt bekomme. (Falls sich das Overlay überhaupt darin öffnen lässt)

Ist bestimmt irgendwas, was nur auf meinem PC so kacke ist, aber das ist halt ein sehr schlechter erster Eindruck. Bei NVIDIA hatte ich nie irgendwelche Probleme iirc.

Wegen der Lautheit ist das Problem einfach das es im Leerlauf zu deutlich hörbar ist, die Lautstärke unter Last ist ganz gut.

Also falls das keine Ironie ist, sondern ernst gemeint: Die Wahl der Grafikkarte hängt primär von der Auflösung ab. Es macht ja absolut keinen Sinn eine RTX2080Ti für über 1000€ in einen FHD PC einzubauen, da du sie niemals ans Limit bekommst und die Leistung völlig verschwendet ist. Also ja, die Auflösung entscheidet zu einem großen Teil über die Grafikkarte.

Stimmt leider nicht.
Wobei die schon recht dicke wäre für einen 1080p Setup.
Für 4k aber zu lahm.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

Stimmt leider nicht.
Wobei die schon recht dicke wäre für einen 1080p Setup.
Für 4k aber zu lahm.

Was stimmt nicht? :D
-doch die Auflösung bestimmt maßgeblich die Wahl der Grafikkarte
-doch die 2080Ti ist für FHD ist völlig überdimensioniert

Um 4k ging es doch gar nicht hier? :huh: Für 4k ist jede GPU zu lahm.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

Wer bestimmt was reicht? Ganz einfach.

Jeder selbst. Wie schnell die unterschiedlichen GPUs sind ist ja überall zu lesen.

Für mich wäre aktuell die 5700XT, oder die 2070super die ideale Karte für 1080p.
Aber auch eine 2080Ti nicht zu schnell.
So ist eben jeder anders. ;)
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

Naja das hier ist eine KaufBERATUNG. Und dazu gehört auch den TE darauf hinzuweisen, dass er sich sein Geld sparen kann, wenn günstigere Komponenten ausreichen.
Mit ner Vega56 oder 1070 wirst du in FHD immer noch so viel FPS erreichen, dass es für die meisten Leute ausreichend ist, 100+
Kaum jemand muss mit 600 FPS spielen oder jeden Regler am Anschlag haben mit 200% Skalierung

Sonst könntest ja jetzt in jeden Kaufberatungstgread gehen und drunter schreiben, musst selber wissen was für dich ausreichend ist :ugly:

Jeder selbst. Wie schnell die unterschiedlichen GPUs sind ist ja überall zu lesen.
Das Problem ist nur, dass manche Leute mit den rohen Zahlen nichts anfangen können, oder dazu neigen unnötig viel Geld auszugeben, weil sie es falsch einschätzen. Gerade bei der GPU. Sehen dann hohe Fps Zahlen, die GPU wird dann irgendwie ins Budget gequetscht und der Rest leidet darunter.
 
Zuletzt bearbeitet:

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC wird aufgerüstet, aber sind die Teile gut gewählt?

Da ich selber eine 1070 habe kann ich sagen, klar reicht die noch.

Es gibt aber doch schon einige Titel die für maximale Detials mehr brauchen in 1080p.
Da der TE kein Budget für die GPU angegeben hatte, blieb meine Kostenneutrale Empfehlung einer 5700XT im Raum.
Einzig um da schon mal drauf hingewiesen zu haben. Da eine RTX2060 einen Pferdefuß hat.

Der TE hat sich ja dazu geäußert und darauf hingewiesen, das er später getrennt von dieser Beratung sich bei Bedarf noch eine andere GPU holen wird.
Jetzt hat der TE sich ja anscheinend entschieden und damit ist alles weiter eh egal.

Ich wünsche dem TE viel Erfolg und Spaß mit seiner bald neuen Hardware ;)

MfG
 
Oben Unten