• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC sprichwörtlich tot mit neuer CPU - kaputt?

DerAutor

Schraubenverwechsler(in)
PC sprichwörtlich tot mit neuer CPU - kaputt?

Hi zusammen,
bin nach stundenlangem Rumschrauben, -stecken und -suchen ziemlich ratlos und bräuchte evtl Hilfe oder zumindest ne Bestätigung meiner Vermutung :)

Erstmal Rechner aktuell:
I5-6600K
ASRock Fatal1ty Z170 Gaming K4
16GB (2x8) Crucial Ballistix Sport LT grau DDR4-2400 DIMM CL16-16-16
Palit GeForce GTX 1080 GameRock
600 Watt be quiet! Straight Power 10 CM Modular 80+ Gold
und natürlich noch ein paar Platten.

Jetzt zum Problem:
Ich war so glücklich und hab in der Intel-Aktion nen I7-8086K gewonnen, den wollte ich vorhin einbauen. Nach dem CPU Tausch passiert beim Anschalten aber leider nichts. Kein Pieps, kein Lüfter, keine Lampe, kein Funke, nichts.

Hab dann komplett alles raus, BIOS reset, CMOS Batterie getauscht und alles nacheinander durch:
- Nur CPU
- CPU und 1xRam auf allen möglichen Steckplätzen mit beiden RIegeln
- CPU und Graka ohne Ram
- CPU und Graka und 1x Ram

Jedes mal keine Reaktion, dachte schon ich hätt wie auch immer das Mainboard geschrottet beim Umbau.
Also alte CPU rein, das läuft aber ohne Probleme.

>>> FRAGE: Da kann doch eigentlich nur die CPU im Arsch sein oder? :(
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC sprichwörtlich tot mit neuer CPU - kaputt?

Hast also zwei Optionen:

a) den 8086K verkaufen. Dank der aktuellen schlechten Verfügbarkeit von Intel CPUs kannst du damit gut Kohle machen.
b) ein passendes Board kaufen und deine alte CPU + Board verkaufen. Damit dürftest du das Board auch locker wieder drin haben.

Ich würde b) nehmen und mich vom Quadcore verabschieden ^^
 
TE
D

DerAutor

Schraubenverwechsler(in)
AW: PC sprichwörtlich tot mit neuer CPU - kaputt?

Ah okay, hatte heut Nachmittag kurz gegoogelt weil mir 1151 V2 auch spanisch vorkam, hatte dann aber irgendwelche Mainboard/CPU Seiten gesehen wo die als kompatibel drinstanden, zumindest der 8700k...

Hmm, dann eben neues Mainboard :D

Danke!
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC sprichwörtlich tot mit neuer CPU - kaputt?

Jop es is das Hauptbrett, das war mir schon klar als ich Z170 gelesen hab und wenn man wissen will, ob ein Brett die gewünschte CPU unterrstützt, sollte man zuerst auf der Seite des Herstellers schauen, denn da sieht man ganz deutlich, das dieses Brett nur bis zum i7 7700k unterstützt. ;)

ASRock > Fatal1ty Z170 Gaming K4
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC sprichwörtlich tot mit neuer CPU - kaputt?

Würde mir auch ein aktuelles Board kaufen. Hier im Forum wurden 2 dieser CPUs angeboten allerdings noch versiegelt für rund 330/360€. Da dies bei dir nicht mehr der Fall ist kannste von dem Preis wohl noch weiter runter.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC sprichwörtlich tot mit neuer CPU - kaputt?

Würde mir auch ein aktuelles Board kaufen. Hier im Forum wurden 2 dieser CPUs angeboten allerdings noch versiegelt für rund 330/360€. Da dies bei dir nicht mehr der Fall ist kannste von dem Preis wohl noch weiter runter.

Wäre ich mir nicht mal so sicher.....gibt genug "Verrückte" bei ebay (Kleinanzeigen) :ugly:
 
Oben Unten