• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

PC oder iMac für Audiobearbeitung usw.?

AW: PC oder iMac für Audiobearbeitung usw.?

Möglich ist es schon :D Man muss halt das Display abnehmen (außer für RAM), drunter ist alles Standardtechnik.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
AW: PC oder iMac für Audiobearbeitung usw.?

Das Display ist extra mit Klammern befestigt, die eine Sollbruchstelle haben. :D
 
AW: PC oder iMac für Audiobearbeitung usw.?

Echt? Ok, bei iFixit steht man muss es wieder ankleben :D
Also besser gleich die große SSD nehmen :fresse:
 
AW: PC oder iMac für Audiobearbeitung usw.?

Echt? Ok, bei iFixit steht man muss es wieder ankleben :D
Also besser gleich die große SSD nehmen :fresse:
 
AW: PC oder iMac für Audiobearbeitung usw.?

Das Display ist extra mit Klammern befestigt, die eine Sollbruchstelle haben. :D

Im ernst ?? War bei den Reihen davor nicht. Da werden die Displays größtenteils mit starken Magneten in der Nut gehalten.

Eine sollbruchstelle würde ja selbst für Apple keinen Sinn machen, da sie bei jede Aufrüstung im Shop ein neues Panel verbauen müssten.

@Te
Das sorglospaket ist ein iMac. Der 5k ist natürlich eine Wucht. Preis/Leitungs mäßig gibt es in dieser Kombi keine Alternative. Das Display alleine kostet schon 1k+
 
AW: PC oder iMac für Audiobearbeitung usw.?

Ich danke Euch für die vielen Informationen, habe mich aber erstmal entschlossen nun doch keinen Mac zu kaufen.
Entweder warte ich noch, oder ich kaufe mir ein Notebook mit Windows 8.1, was ich dann hoffentlich bald auf Windows 10 upgraden kann.
 
Zurück