• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC bleibt für 2sec stehn und Bildschirm wird schwarz, danach läuft er weiter

raychan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo, ich habe seit einigen Wochen ein seltsames Problem. Ich brauche hilfe heraus zufinden was es sein könnte.

Nach zufälliger Zeit für eine dauer von 1-3sec:
- friert der PC ein (Video und Sound wird unterbrochen)
- Bildschirm wird schwarz
- Lüftersteuerung dreht hoch (CPU und Gehäuse lüfter)
Danach läuft alles ganz normal weiter als wenn nichts gewesen ist. Der Fehler tritt ungefähr nach 3h - 10h am PC ein. Meist auch wenn ich nur am arbeiten bin Browser, Lightroom usw. Beim Spielen ist es noch nie passiert.

Ich dachte auch erst es liegt an meiner Windows installation. Also Windows 1909 formatiert und Windows 2004 neuinstalliert.

Mein Hardware:
be quiet! Straight Power 11 750Watt
Intel Core i7 6700K @4.5Ghz läuft seit 4 Jahren stabil
Asus MAXIMUS VIII RANGER
4x 16GB DDR4 3200 G.Skill Ram
Asus Xonar DSX
Asus 3070 Dual OC

Das Netzteil und die Grafikkarte ist vom 12.2020. Der Rest ist ungefähr 3-4 Jahre alt. Ich glaube nicht das es die neue Grafikkarte ist da ich mindest den ersten Monat ruhe hatte und sehr viel am Rechner war.

Kann man irgendein Programm nehmen zum Tracken was der Rechner macht?
 

Hoppss

Komplett-PC-Aufrüster(in)
... mmm ... wenn vorher alles lief, wechsel doch mal von DP auf HDMI oder umgekehrt, ist keine Arbeit und hat bei mir geholfen ... allerdings war häufig dann noch der Ton zu hören während der PC weiterlief ...
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Hmm klingt als würde der Grakatreiber abkacken . Kommt ne Meldung danach dass der Treiber wiederhergestellt wurde oder sowas ähnliches?

Würde einfach mal neuen Treiber runterladen und alten vorher sauber deinstallieren und die Treiberreste entfernen
 
TE
R

raychan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielen Dank bisher für die Antworten.

@wuselsurfer
- Mainboard ca. 30°C
- M2 SSD 50°C die Sata SSD 24°C
- CPU 25-90°C je nach Auslastung
- GPU 40°C - 70°C je nach Auslastung
- Wärmeleitpaste der CPU ist schon 4 Jahre alt. Könnte ich mal wechseln ja. Aber mit 1h Prime95 keine Probleme. Habe gestern auch mit Lightroom Fotos exportiert und die CPU war 2h bei 100% mit 90°C null Probleme.
- Windows 2004 deshalb weil ich aus Stabilitätsgründen nie die aktuellste Version verwende. Ist ne Angewohnheit.

@Hoppss
- Habe leider kein HDMI Kabel was lang genug wäre zum testen. Aber ich glaube nicht das es daran liegt da der Sound nicht über DP übertragen wird sondern 3,5mm klinke und der wird ja auch unterbrochen bzw das Video bleibt stehen.

@Nathenhale
- Smartwerte mit CrystalDiskInfo gecheckt. Alle SSD in Ordnung.

@Eol_Ruin
- Die Standard Takts des Mainboards und CPU könnte ich nochmal probieren.

@doedelmeister
Als ich den PC neuinstalliert habe habe ich den Nvidia Treiber v461.40 verwendet. Diesen habe ich jetzt ausgetauscht gegen die v461.09. Aber hat keine Verbesserung ergeben.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Was sagt die Windows Ereignissanzeige?

Ich tippe auf:
nvlddmkm reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt.

Aber ist nur so eine vermutung, weil es da noch Treiber Probleme mit Ampere gibt. Zb. In google Chrome oder so.
 
TE
R

raychan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Im Zuverlässigkeitsverlauf steht das die ATKEX_cmd sehr oft nicht mehr funktioniert. Die scheint vom Releak Audio Treiber zusein den Windows installiert hat. Ich habe diesen entfernt da ich eh nur meine Asus Soundkarte nutze.
Der ATKEX_cmd Fehler ist heute 16mal aufgetreten und in den Tagen davor 5-10mal.

Mein PC läuft jetzt im normal takt. Aber ich glaube nicht das es mit den Übertakten zutun hat da die Einstellungen im Bios seit über 4 Jahre konstant ohne Veränderungen liefen. Selbst bei volllast keine Probleme. Hab schon bei 8k Rendern den Pc letztes Jahr 48h durchlaufen lassen.

Ich tippe mehr das es ein Software Problem ist. Leider ist der Fehler heute noch nicht aufgetaucht. Vielleicht ist es auch der Audio Treiber gewesen.

Zumindest wenn es ein Hardware problem ist müsste ich es doch provozieren können. Oder?

Noch zum BIOS es ist die letzte version 3802.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Wieviel Spannung hattest du denn die letzten 4 Jahre auf der CPU?

Nur weil es 4 Jahre problemlos lief, heißt es ja nicht, dass es nochmal 4 Jahre so weiter geht.

Zumindest wenn es ein Hardware problem ist müsste ich es doch provozieren können. Oder?
Stell dein OC wieder ein, wenn der Fehler dann wieder kommt...? :ka:
 
TE
R

raychan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich wollte mich mal wieder Melden. Seit Donnerstag ist der Fehler nicht mehr aufgetreten.
Es kann jetzt an zwei dingen hängen wegen der Übertaktung oder Releak Audio Treiber.
Den Treiber ist seit Freitag gelöscht. Den Takt habe ich heute wieder auf meine alten Standard Werte gesetzt.

Zur Übertaktung ich habe nur die XMP 2.0 Profile für die Rams geladen und den Bus Speed auf 101.49MHz und den Multiplier auf x45.

Spannung habe ich nicht angefasst. So lief er am stabilsten.
 

Hoppss

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Heute ist der 16.2.! Das hört sich ja wirklich Interessant an, wenn das gute Stück jetzt wieder einwandfrei läuft!
 
TE
R

raychan

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nach ein paar Tagen Betrieb melde ich mich mal wieder.
Ich wollte sagen das Problem lag definitiv am Releak Audio Treiber den Windows 10 automatisch installiert.
Da Windows diesen "nervigen" Treiber immer wieder automatisch installiert, habe ich den onBoard Soundchip per Bios deaktiviert und nun ist ruhe.

Danke nochmal für eure Hilfe :)

@Shinna Wahrscheinlich macht man es heutzutage nicht mehr. Muss sagen mein Wissen von Overclocking ist von 1995-2005 und habe damals die CPU nach diesen Wissen übertraktet. Klar irgendwann wird es unstabil laufen wenn die Bauteiltoleranzen größer werden durch den Älterungsprozess.
 
  • Like
Reaktionen: MDJ
Oben Unten