• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC Aufrüstung

Hasching1

Kabelverknoter(in)
Hallo
Ich will demnächst meinen PC etwas modernisieren.

CPU, CPU Kühler, Mainboard, Arbeitsspeicher ..... so um die 1000 Euro möchte ich ausgeben.

Diese Teile hab ich mir ausgesucht. Für andere Empfehlungen bin ich natürlich offen.





Mein derzeitiges System
Screenshot (54).png
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Und der ist schneller:


Wir haben nicht umsonst sowas hier:

Für 1000€ bekommst du aber auch locker ein AMD System auf B550 Basis mit PCIe 4.0 Support und einer CPU die dem Intel 10900K mindestens ebenbürtig ist.

Das Netzteil wäre noch sehr interessant zu wissen!
 
TE
Hasching1

Hasching1

Kabelverknoter(in)
Netzteil hab ich erst vor einem Jahr gekauft.

Corsair RM850X
Screenshot (55).png

Für 1000€ bekommst du aber auch locker ein AMD System auf B550 Basis mit PCIe 4.0 Support und einer CPU die dem Intel 10900K mindestens ebenbürtig ist.

Natürlich wäre ich auch einem AMD System nicht abgeneigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Du kannst dir auch das X570 Tomahawk WIFI kaufen, wenn es unbedingt X570 sein soll. Der Mehrwert wird aber sehr überschaubar bis nicht vorhanden sein. Nur weil man Geld hat muss man es nicht unbedingt ausgeben.

Edit: Ich würde auch das B550 Gaming Edge WIFI dem B550 Tomahawk vorziehen. Das Tomahawk hat zwei LAN-Anschlüsse, das Gaming Edge WIFI einen LAN-Anschluss und einmal WLAN+BT.
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Ja, da ist ausreichend Platz. Du kannst den untersten PCIe Slot nehmen. Wenn du aber keine teure und hochwertige Soundhardware hast, dann ist das herausgeworfenes Geld.
 
TE
Hasching1

Hasching1

Kabelverknoter(in)
Ich hab ne CONCEPT E 450 Digital von Teufel. Vorher hatte ich ein 5.1 Set von Logitech. Ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Okay das hab ich jetzt bestellt

Alles in allem ca. 60 Euro teurer als der Vergleich bei Geihalz aber ich bin Stammkunde bei Alternate :)

Wenn es kommt und eingebaut ist, melde ich mich nochmal
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Du kannst den optischen Ausgang deines Mainboards verwenden um dein Soundsystem anzuschließen. Oder es per USB anschließen. Dann übernimmt dein Soundsystem auch die Digital/Analog-Wandlung und du kannst dir die teure Soundkarte sparen.
 
TE
Hasching1

Hasching1

Kabelverknoter(in)
So System ist umgebaut.
Wenn ich XMP Profil 1 oder CPU Boost einschalte, schmiert mir immer Windows 10 in den Bluescreen ab. Wobei ich den Arbeitsspeicher auf den ersten Steckplatz eingesteckt habe. Dank dem Kühler komme ich nicht auf die anderen.

Der Speicher läuft nur auf 2600, wenn ich aber den Boost einschalte, dann läuft er im normal Betrieb auf 3600 wie es sein sollte. Ist nur ein einzelner Riegel mit 32 GB. Neuestes BIOS und Chip Treiber habe ich drauf.


AMD Ryzen 7 5800X
MSI MAG B550 Tomahawk
Patriot DIMM 32 GB DDR4-3600, Arbeitsspeicher https://www.alternate.de/Patriot/DIMM-32-GB-DDR4-3600-Arbeitsspeicher/html/product/1638973
be quiet! Dark Rock Pro 4

 

Anhänge

  • 20210218_121812.jpg
    20210218_121812.jpg
    191,2 KB · Aufrufe: 13
  • 20210218_121735.jpg
    20210218_121735.jpg
    216,6 KB · Aufrufe: 11

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Ein Riegel? Mist, das ist hier niemandem aufgefallen. Das sollten unbedingt zwei sein. Das bringt einen Leistungssprung, dank Dual Channel.
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Aktuell ist man mit 32 GB RAM schon ziemlich gut aufgestellt. Ich würde also tauschen gegen 2x16 GB.

Du bist auf Alternate festgelegt? Ich schlage folgenden RAM vor.

Und beim Einbau dann einen Stick genau da rein stecken, wo der RAM auf deinem Bild steckt. Und den zweiten dann zwei daneben (mit einem freien Slot zwischen den beiden).
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Vorgeschlagen hatte ich ein 2x16GB Kit :ka:
Da hat sich @Hasching1 wohl vertan beim Bestellen.

1613649896396.png

Auf die Modulhöhe hab ich bei meinem Vorschlag aber auch nicht geachtet, sorry! :slap::wall:
Schick den Einzelnen zurück und kauf eines von den unten, die sind niedriger und passen dann auch unter den Kühler.

oder
oder den hier bei Alternate wieder?
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Hmmm... Der Mushkin aktuell schon, sagt Alternate mir jedenfalls :confused:

1613653495065.png


Zur Not kann man ja auch mal wo anders bestellen ;)
Bei Proshop hab ich schon mal bestellt z.B.
War Okay, die Lieferzeit war nur etwas lang, hat ca. ne Woche gedauert bis die bestellte CPU hier war :ka:

Hast ja 14 Tage Zeit sonst. Auf den neuen RAM warten, und dann den "falschen" zurückschicken.
Danach kümmern wir uns dann um dein Problem von oben, falls es dann noch besteht.
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Ja. 3200 | CL16 | Dual Rank Module. Ich behaupte einfach mal, dass die nicht langsamer als die 3600 | CL18 | SR/DR? Module sind.
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Der von mir vorgeschlagene RAM bewegt sich zwischen 41,2 und 42,2 mm. Kann man beim DRP4 nicht auch einfach den Lüfter wenige Millimeter nach oben verschrieben? Kritisch scheint es ab 47 mm zu werden. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob der Kühlkörper überhaupt merklich über die RAM-Steckplätze reicht.
1613654524621.png


Edit: Natürlich ist es besser "passenden" RAM zu kaufen.
 
TE
Hasching1

Hasching1

Kabelverknoter(in)
So die Arbeitsspeicher sind heute per Express gekommen. Eingebaut und CMOS Reset gemacht per Jumper. Neuestes BIOS aufgespielt und danach Windows auf UEFI umgestellt. BIOS auf UEFI gestellt jetzt läuft alles perfekt.

Jetzt wirds mal Zeit Danke an euch zu sagen für eure Hilfe - Großes THX :bier:

Gruß
Hasching
 
Oben Unten