Optimaler RAM für Sohnemanns PC ? ? ?

Raccoon1979

Schraubenverwechsler(in)
Hallo ihr Lieben :-)

Ich bin auf der Suche nach dem optimalen RAM für meinen Sohnemann.

Folgende Konfiguration habe ich ihm im Nov. 2020 gekauft =>

- AMD Ryzen 7 3700X 8X 4.4 GHz
- 2x 16 GB DDR4 RAM 3000 MHz
- Mainboard B 450 PRO-M2 MAX => MSI Link => https://de.msi.com/Motherboard/B450M-PRO-M2-MAX/Specification

Info => Unterwegs dazu ist gerade die Gigabyte Radeon RX 6900 XT Gaming OC 16 GB DDDR6 Speicher + 850 Watt Netzteil von Be Quiet.

Jetzt habe ich gesehen, dass auf der MSI Homepage zig verschiedene RAM Typen stehen und ich da nicht durchblicke.

Könnt ihr erfahrenen Gamer mir da etwas helfen auf die schnelle ?

Er möchte gerne 2x 32 GB DDR4 haben. Sein Board kann max. 64 GB.

Macht es überhaupt Sinn bzw. ist der Unterschied zu jetzt deutlich spürbar danach ?


P.S. Aktuell hat er übrigens eine Nvidia RTX 2070 Super mit 8 GB + Corsair VS650 Netzteil. Die zwei werden am Dienstag ausgetauscht.

LG

Raccoon ;-)

 

noO_F3Ar

Freizeitschrauber(in)
Macht es überhaupt Sinn bzw. ist der Unterschied zu jetzt deutlich spürbar danach ?
Nein für was braucht er 64GB RAM?
Könnt ihr erfahrenen Gamer mir da etwas helfen auf die schnelle ?
Theoretisch würde ich zu 3200 oder 3600 CL16 RAM greifen aber der Unterschied zum aktuellem RAM ist so minimal das lohnt sich nicht.

XMP ist im BIOS aktiviert?

Ich weiß nicht welcher RAM das ist man könnte aber etwas RAM OC probieren. Takt und Spannung im BIOS etwas erhöhen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Raccoon1979

Raccoon1979

Schraubenverwechsler(in)
Hallo NoO_F3Ar

Danke für deine schnelle Antwort.

Ich hatte mir schon sowas gedacht :-)

Das mit dem XMP werde ich heute abend checken.

Wird durch das Erhöhen irgendwas instabil ?

P.S. Wofür er es braucht bzw. ob, kann ich eigentlich nicht genau sagen. Er spielt Rust und Roblox. Macht gelegentlich Videobearbeitung mit Filmora, dass war es eigentlich.

Lg

Raccoon
 

noO_F3Ar

Freizeitschrauber(in)
Wird durch das Erhöhen irgendwas instabil ?
Wenn es instabil wird dann funktioniert das OC nicht und man sollte wieder einen Schritt zurück gehen bzw. Das BIOS resetten um wieder booten zu können. (Kaputt macht man damit nix)

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

RAM OC ist minmax dauert lange und bringt wenig. Wenn ihr da unsicher seid lieber nicht machen und einfach XMP laden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Wenn schon 2x 16 GB DDR4 RAM 3000 MHz vorhanden sind.Dann kann man auch versuchen diese per XMP oder Ram OC(ist aufwendiger) etwas die Ramfrequenz zu erhöhen.Die verwendete CPU wird aktuell von AMD mit 3200Mhz Ramfrequenz unterstützt.Ob deine verwendeten Ram Module höhere Ramfrequnzen zulässt,mußte selber austesten.In neuere Ram-Kit vorallem mit 64 GB-Kit ist mehr als unnötig.Ich nehme an das ,das für Gaming genutz wird.Da sind sogar 32 GB Ram mehr als ausreichend.Und diese wird man nie voll auslasten können bei Gaming Anwendungen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
P.S. Wofür er es braucht bzw. ob, kann ich eigentlich nicht genau sagen. Er spielt Rust und Roblox. Macht gelegentlich Videobearbeitung mit Filmora, dass war es eigentlich.
Muss man ja nur mal nen Auge auf den Taskmanager haben.
Man kann ja sehen ob 32GB "zu wenig" ist.

Ab 80% Füllung kann man über 64GB nachdenken.
 
Oben Unten