• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

trin7

Kabelverknoter(in)
Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

Hallo Leute!

Ich stelle für meinen Vater gerade einen Office-/Videoschnitt-Rechner zusammen.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
ca. 1000€ für die Hardware

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle usw.? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
nein

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
nein

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Teile werden selbst ausgesucht, assembliert wird dann beim Händler

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
ja, Dell UltraSharp U2412M 24", Auflösung 1920x1200

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
Gaming: ist eigtl. nicht vorgesehen, höchstens mal ein Flugsimulator irgendwann
ansonsten ist ein Office-PC geplant mit der Möglichkeit zum Schneiden von Homevideos in HD, zwar nur hobbymäßig, aber es sollte halt doch flüssig funktionieren.

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
nein

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
  • Rechner sollte einigermaßen leise sein
  • als OS ist Win 7 Home premium 64bit geplant
  • komme aus Österreich, arbeite also mit geizhals.at
  • nachdem der Rechner bei einem Händler assembliert werden soll, bin ich bei der Auswahl dementsprechend eingeschränkt, wobei dieser Händler eh so gut wie alle gängigen Komponenten führt

Ich hab mir schon mal alle Komponenten zusammengesucht, bin mir aber bei manchen noch ein wenig unsicher, ob sie in die Zusammenstellung passen:

CPU: Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz, Sockel-1155, boxed
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Sella
Mainboard: ASRock H77 Pro4/MVP, H77
RAMs: Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-24
Netzteil: Corsair Enthusiast Series TX650 V2 650W ATX 2.2
Grafikkarte: ASUS GTX650 TI-1GD5, GeForce GTX 650 Ti
SSD: Samsung SSD 840 Series 250GB
HDD: Seagate Barracuda 7200.14 3000GB
Gehäuse: Fractal Design Define R4 Black Pearl
DVD-Laufwerk: LiteOn iHAS124 schwarz

Unsicher bin ich mir noch bei Grafikkarte und Netzteil. Ich bin mir nicht sicher, ob die Graka ausreichend wäre für HD-Videoschnitt (hab mitunter gelesen, dass dabei die Grafikkarte gar nicht so wichtig wäre) und sie sollte halt auch noch ein wenig Power haben, falls mein Vater sich doch mal einen Flugsimulator zulegen sollte.
Netzteil weiß ich auch nicht so recht, wäre das ein wenig zu überdimensioniert oder ist das eh keine schlechte Idee, wenn man da noch ein bisschen Spielraum hat für etwaige Aufrüstungen?

Ich würd mich sehr freuen über Euer fachkundiges Feedback und bedanke mich jetzt schon mal im Voraus!
 

DrWaikiki

Software-Overclocker(in)
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

Das Netzteil ist ein wenig oversized und setzt auf unterdurchschnittlichen CWT-Technik.
Nimm lieber ein Be quiet Straight Power E9 450W oder mit CM 480W.

Wegen der Grafikkarte: Evtl. könntest du 50€ für eine Sapphire 7850 2GB investieren. Die ist etwas schneller als die 650 Ti. ;)
Das Gehäuse ist natürlich Geschmackssache, das Bitfenix Shinobi wäre eine gute Wahl
Der Rest sieht soweit ok aus. ;)
 
TE
T

trin7

Kabelverknoter(in)
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

Das Netzteil ist ein wenig oversized und setzt auf unterdurchschnittlichen CWT-Technik.
Nimm lieber ein Be quiet Straight Power E9 450W oder mit CM 480W.

Wegen der Grafikkarte: Evtl. könntest du 50€ für eine Sapphire 7850 2GB investieren. Die ist etwas schneller als die 650 Ti. ;)
Das Gehäuse ist natürlich Geschmackssache, das Bitfenix Shinobi wäre eine gute Wahl
Der Rest sieht soweit ok aus. ;)

vielen dank für deine tipps!
netzteil schreib ich gleich mal um, graka-aufpreis geh ich nachfragen und das bitfenix-gehäuse führt der händler, der eben auch assemblierungen anbietet, leider nicht.
wie ich gerade sehen kann, scheinen die bitfenix-gehäuse in österreich überhaupt nicht verbreitet zu sein, sie werden kaum von lokalen anbietern geführt, sehr schade!
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

Eventuell käme es dich billiger, einfach in Deutschland z.B. bei Hardwareversand zu bestellen und dann dort 25€ Versandkosten + 20€ für Zusammenbau zu zahlen, anstatt in A zu bestellen. Dann ist vielleicht sogar noch eine HD7870 drin.
 
TE
T

trin7

Kabelverknoter(in)
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

Eventuell käme es dich billiger, einfach in Deutschland z.B. bei Hardwareversand zu bestellen und dann dort 25€ Versandkosten + 20€ für Zusammenbau zu zahlen, anstatt in A zu bestellen. Dann ist vielleicht sogar noch eine HD7870 drin.

ja, das käme sicher billiger, aber es wäre meinem vater und mir wichtig, dass wir bei problemen einen händler vor ort hätten, zu dem wir auch hingehen können.
bei meinem pc, den ich mir letztes jahr zusammengestellt habe, war ich froh, dass ich den garantiefall nicht online abwickeln musste, sondern direkt im geschäft erledigen konnte.
 

SlowRider

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

Ich habe grad für meinen Schwiegervater einen PC für den gleichen zweck gebaut, aber da wird definitiv nicht gespielt.
Mein ist sehr ähnlich, die Abweichungen:
- Bequiet L8 CM 430
- Xeon 1245v2, da die interne Grafik keinen Performancevorteil lieferte (zumindest bei der verwendeten Software)
- und ein BlueRay Brenner um die Werke in der Familie zu verteilen, dafür die HDD etwas kleiner
 

Rurdo

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

Ich würde vom Zusammenbauen beim Händler abstand nehmen... Die Pfuschen nur, und wenn dann mal ein Garantiefall eintritt sind sie nicht kulanter weil sie ihn selbst zusammengebaut haben!
Lieber selbst machen oder vielleicht jemand aus dem Forum fragen (Bin ja auch Österreicher, würde meine Hilfe gern anbieten!) wenn du es wirklich nicht machen willst...

Zur Konfi:
Passt soweit, nur stören mich persönlich 2 sachen:
1) Das Netzteil, was aber eh schon abgeändert wurde (welches denn jetzt?)
2) Nimm (wenn möglich) eine HD 7850 1GB statt der GTX650ti... Und wenn du wenig Probleme mit Support/Garantie haben willst, nimm auf garkeinen Fal irgendein Asus Produkt! Deren Support ist gerade zum :kotz:

Ich kenn auch nur einen Händler in Österreich der gute Preise macht und auch echt Kulant ist... nie Probleme mit denen... "E-tec" ich kauf meine HW immer dort!
Mfg

EDIT: Sieh her, die haben sogar das Shinobi: e-tec.at / Markenelektronik zu Diskontpreisen
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

Weche Gehäuse hat denn euer Händler vor Ort. Poste mal die Auswahl und wir sagen dir dann, was du/ihr nehmen könntet...:daumen: Obwohl. Ich seh grad, das Fractal R4 ist doch schon eine sehr gute Wahl:hail: Jenes würde ich dem Shinobi allemal vorziehen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Makalar

Guest
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

Weche Gehäuse hat denn euer Händler vor Ort. Poste mal die Auswahl und wir sagen dir dann, was du/ihr nehmen könntet...:daumen: Obwohl. Ich seh grad, das Fractal R4 ist doch schon eine sehr gute Wahl:hail: Jenes würde ich dem Shinobi allemal vorziehen.

Gruß

Das R4 ist schon ein super Gehäuse, kostet halt auch entsprechend :daumen:
 

okeanos7

Software-Overclocker(in)
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

also wenn er sich "irgendwann" einen flugsimulator holt, dann kann er die grafikkarte doch auch dann kaufen. wäre ja sinnlos 170€ auszugeben und die grafikkarte warten lassen
 

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, die neue graka generation launcht auch frühstens Q1/2014, bis die preise angemessen sind ists wahrscheinlich Q3 oder Q4/2014. Daher wäre jetzt eine hd 7850/7870 (je nach ermessen des Te) eine gute investition
 
TE
T

trin7

Kabelverknoter(in)
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

Ich habe grad für meinen Schwiegervater einen PC für den gleichen zweck gebaut, aber da wird definitiv nicht gespielt.
Mein ist sehr ähnlich, die Abweichungen:
- Bequiet L8 CM 430
- Xeon 1245v2, da die interne Grafik keinen Performancevorteil lieferte (zumindest bei der verwendeten Software)
- und ein BlueRay Brenner um die Werke in der Familie zu verteilen, dafür die HDD etwas kleiner

der 1245v2 hat einen igp und der 1230v2 nicht, oder? weil dann könnte ich ja eigentlich beim 1230er bleiben, nachdem ich ohnehin eine graka kaufen werde?
bluray-brenner will mein vater eher keinen, er will seine werke dann lieber gleich via externer festplatten verteilen.
 
TE
T

trin7

Kabelverknoter(in)
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

Ich würde vom Zusammenbauen beim Händler abstand nehmen... Die Pfuschen nur, und wenn dann mal ein Garantiefall eintritt sind sie nicht kulanter weil sie ihn selbst zusammengebaut haben!
Lieber selbst machen oder vielleicht jemand aus dem Forum fragen (Bin ja auch Österreicher, würde meine Hilfe gern anbieten!) wenn du es wirklich nicht machen willst...

Zur Konfi:
Passt soweit, nur stören mich persönlich 2 sachen:
1) Das Netzteil, was aber eh schon abgeändert wurde (welches denn jetzt?)
2) Nimm (wenn möglich) eine HD 7850 1GB statt der GTX650ti... Und wenn du wenig Probleme mit Support/Garantie haben willst, nimm auf garkeinen Fal irgendein Asus Produkt! Deren Support ist gerade zum :kotz:

Ich kenn auch nur einen Händler in Österreich der gute Preise macht und auch echt Kulant ist... nie Probleme mit denen... "E-tec" ich kauf meine HW immer dort!
Mfg

EDIT: Sieh her, die haben sogar das Shinobi: e-tec.at / Markenelektronik zu Diskontpreisen

danke für das angebot, aber meinem vater ist ein offizieller händer zum assemblieren lieber. wir wollten es eh beim e-tec machen lassen, der ist wirklich ein sehr guter händler! ich hab mir letztes jahr auch einen rechner dort assemblieren lassen und als dann monate später mein netzteil auf einmal tot war, war dann auch die reklamation absolut kein problem. bin schon sehr lange kundin dort und war echt immer sehr zufrieden.

cool, dass die das bitfenix auch hätten, das ist mir beim suchen letztens total entgangen. mein vater besteht aber mehr oder weniger schon auf dem fractal-gehäuse, weil ers bei mir schon gesehen hat (hab das r3) und es so toll fand. das shinobi hab ich ihm heute gezeigt, da ist er leider nicht so drauf angesprungen. das logo vorne gefällt ihm nicht so, er hätt gerne alles in schwarz, also bleibts wohl beim fractal.

danke für den tipp mit der hd7850 1gb, die von sapphire sieht da ja nicht schlecht aus: Sapphire Radeon HD 7850, 1GB

netzteil überleg ich gerade be quiet! Straight Power E9 500W oder doch etwas weniger watt, wills halt nicht zu überdimensionieren, aber halt auch nicht zu wenig reinpacken für die graka zb.
 
TE
T

trin7

Kabelverknoter(in)
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

danke nochmals für eure zahlreichen inputs dazu!

das wäre jetzt meine aktualisierte config:

CPU: Intel Xeon E3-1230V2, 4x 3.30GHz, Sockel-1155, boxed
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Sella
Mainboard: ASRock H77 Pro4/MVP, H77
RAMs: Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-24
Netzteil: be quiet! Straight Power E9 500W
Grafikkarte: Sapphire Radeon HD 7850, 1GB lite retail
SSD: Samsung SSD 840 Series 250GB
HDD: Seagate Barracuda 7200.14 3000GB
Gehäuse: Fractal Design Define R4 Black Pearl
DVD-Laufwerk: LiteOn iHAS124 schwarz

hab ich hier jetzt noch grobe schnitzer drinnen oder wirds langsam einigermaßen annehmbar? ;)
 
M

Makalar

Guest
AW: Office & Videoschnitt-PC um ca. 1000€

Die Zusammenstellung ist, wenn der Ratschlag für das NT berücksichtigt wird, gut :daumen:
 
Oben Unten