• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC Verhalten des E6750 und Q6600

Shaddy

Komplett-PC-Käufer(in)
Ichschwanke zwischen E6750 und Q6600 deshalb die frage für beide: ist das verhalten beim ocen abhängig von Wärme oder von etwas anderem, hab vor mirn board zuholen was locker über 500fsb kommt, ebenfalls der RAM, Dazu kommt natürlich eine gute wakü, deshalb wollt ich fragen ob einer der beiden prozessoren FSB wall hat oder so, oder obs beim übertakten nur mit abwärme dann irgendwann ne grenze gibt?
Danke ^^
(Hoffe meinen Q6600 @ 8x 500 laufen zu lassen, oder eben den E6750 @ 8x500)

Das board wird ein [FONT=&quot]MSI P35 Neo2-FR[/FONT] ,
leider kein DS3P weil mir sonst die angst des on off on bugs zu groß is.. =(
 

Generale

Kabelverknoter(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

Also das OC ist von vielem abhängig unter anderem vom Chip, nicht jeder von den Modellen schafft überhaupt fsb 400 (kommt natürlich aufs Modell an), und 500 find ich stark übertrieben von dir, da schickst das ding komplett an seine grenzen und musst auf jeden den Vcore höher stellen und das heißt mehr Strom heißt auch Chip wird wärmer, und Strom Konzern freut sich.
Falls der Rechner zum zocken ist, was hastn für ne Graka drinne?

Aber warte nochmal auf andere Meinungen vielleicht habens einige auf Fsb 500 laufen, aber meiner Meinung nach ist es sehr heikel fürn Chip
 

Morytox

Freizeitschrauber(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

ich denke der E6750 könnte bei guter kühlung auf fsb 500 gehen . aber auch kernabhängig ob der das mitmacht oder nicht 3,8 GHz sind da sicher drin bei dem Q6600 währ ich froh wenn der 3,2 schafft .... also den nichtmal der hat doppelte verlustleistung und somit doppelte wärme ... schaffste so einfach nicht zudem hat der ja n fsb 266 und daher wird der chip an sich auch nicht so viel mitmachen, warte wie ich lieber noch auf die Yorkfield, die schaffen als quad locker die 4GHz hürde ^^ gott lobe den 45 nm fertigungsprozess xD
 

Letni

PC-Selbstbauer(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

Dann schalt ich mich mal als "E6750-Besitzer" ein.

Mein E6750 läuft mit minimaler VCore-Erhöhung mit guten 3,68GHz (FSB 460 / RAM: DDR2-800 von Aeneon @ 460 MHz).

Ob noch mehr geht habe ich bisher nicht ausprobiert. Die Temperaturen (Last) liegen bei voller Übertaktung bei ~50°C (@ Scyth Mine Rev. B)

Vielleicht hilft dir das ja weiter.
 

M4jestix

Freizeitschrauber(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

@Letni: Welches MoBo hast du laufen? Also für ne LuKü find ich persönlich deine Werte net schlecht.... Bin nämlich mom auch am überlegen welchen der beiden Prozzis ich mir hole.....
 

Letni

PC-Selbstbauer(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

Ein Gigabyte GA-P35-DS3 und mit dem bin ich mehr als zufridene. Und das ganze zu dem günstigen Preis.

Zur Zeit traue ich mich aber noch nicht höher mit dem Takt. Ich denke auch, dass ich aus dem RAM nicht mehr viel rausholen kann, vor allem da der kleinste RAM-Teiler 1:1 ist...
 

Masher

Freizeitschrauber(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

Ich habe auch das GA-P35-DS3P und zum OCen ist es ideal!!!!
Nur das eine CPU dauerhaft soviel Fsb erreichen soll ist fraglich^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Letni

PC-Selbstbauer(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

Naja ich habe ja nur geteste was geht! :D
Gesund ist das auf dauer sicherlich nicht... :crazy:

Übrigens: nicht "fraghaft", sondern "fraglich" ! (edit: jetzt hast dus vertuscht XD)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr@gon18

PC-Selbstbauer(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

ich denke der E6750 könnte bei guter kühlung auf fsb 500 gehen . aber auch kernabhängig ob der das mitmacht oder nicht 3,8 GHz sind da sicher drin bei dem Q6600 währ ich froh wenn der 3,2 schafft .... also den nichtmal der hat doppelte verlustleistung und somit doppelte wärme ... schaffste so einfach nicht zudem hat der ja n fsb 266 und daher wird der chip an sich auch nicht so viel mitmachen, warte wie ich lieber noch auf die Yorkfield, die schaffen als quad locker die 4GHz hürde ^^ gott lobe den 45 nm fertigungsprozess xD


also mit 3,2 wär ich bei dem quad unzufrieden!! 3,4-3,5 sollten schon gehen!! zu mindest mit g0 stepping. ich würd mir sowieso nur einen quad kaufen wo das g0 stepping garantiert ist!! die gehen besser!!
 

THC-hArDcOrE

PC-Selbstbauer(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

den Q6600 (G0) auf 3,4 oder höher zu takten bei guten temp´s wird ziemlich schwer. ich sage mal bei spätestens 3,5 ghz wird mit luft und auch mit wakü schluß sein für ein dauer betrieb . bis 1,36 vcore bleibt er so in den kernen zwischen 50-65 °C bei prime95 mit guter kühlung . ich bin der meinung 4 herzen die mit 3,2 ghz schlagen sind besser als 2 mit 3,8 ghz . viele anwendungen benutzen schon multicore
 
B

Bimek

Guest
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

Q6600 G0 @ 3.6GHz (9x400) @1,30V mit Zalman 9700@5V
Temps liegen nach 1std 4*Prime95 bei 56-57°C
GEIL RAM DDR2-800 @ DDR2-1000 mit 4-4-5-15 @2,1V
Verbaut auf einem ASUS Striker Extreme (680i)

Bin sehr zufrieden mit dem Quad, zumal mein Vorposter Recht hat und die Kerne schon bei etlichen Games und Proggies angesprochen werden :devil::devil:

mfg
 

THC-hArDcOrE

PC-Selbstbauer(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

@Bimek das hast du aber ein guten q6600 erhalten . ich habe genau 1,344 volt auf dem kleinen damit er prime stabil ist . multi prime @10 stunden :-)
 
B

Bimek

Guest
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

hmm,
Hab nun mittlerweile 6 Q6600 (alle G0 ) verbaut und 8*400 ging bein allen auf Anhieb ohne sonstige Anpassungen. Nach weiteren Spielerien konnte das hier erzielt werden:

2 X 9*400
1 X 9*380
1 X 8*425
1 X 8*410
1 X 9*440 (Wakü)
Alles auf Asus Striker Extreme oder Giga P35 DS3

Spannungen liegen alle zwischen 1,25V und 1,38V.

Sind vllt nicht die TOP-End Ergebnisse, aber mal ehrlich... so einen Proz voll auszulasten ist nicht einfach.
Selbst mit 4 Applikationen, die je einem Kern "aufgezwungen" werden hat der Proz noch massig Reservern.

Quad mit > 3GHz ist momentan einfach sexy :devil::devil::devil::devil:

mfg
 

Dr@gon18

PC-Selbstbauer(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

den Q6600 (G0) auf 3,4 oder höher zu takten bei guten temp´s wird ziemlich schwer. ich sage mal bei spätestens 3,5 ghz wird mit luft und auch mit wakü schluß sein für ein dauer betrieb . bis 1,36 vcore bleibt er so in den kernen zwischen 50-65 °C bei prime95 mit guter kühlung . ich bin der meinung 4 herzen die mit 3,2 ghz schlagen sind besser als 2 mit 3,8 ghz . viele anwendungen benutzen schon multicore


cool ich seh grad wir haben ein ähnliches system hab auch die ocz reaper!! allerdings 2x2GB. die laufen bei mir aber schon mit 2,19V auf DDR2 1068MHz

welche Vcore hast ud bei deinem quad angelegt!??
welche kühlung!??
 

THC-hArDcOrE

PC-Selbstbauer(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

die vcore liegt bei 1,3440 volt mit dem P35-DS3P (ausgelesen mit cpu-z und everest)


die ocz sind leider kaputt gegangen . warum weshalb wie so kann ich dir leider nicht beantworten . habe mir jetzt auch ein 4GB pärchen zugelegt von ocz.



ich kühle mit dual radiator. das hat aber nichts zu heißen ich habe in dieser woche ein rechner fertig gemacht mit lukü q6600 g0 3400mhz@1,38 max core temp 55° nach 10h multi prime. P35 DS3P
 

Hans im Glück

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: OC verhalten des E6750 und Q6600

den Q6600 (G0) auf 3,4 oder höher zu takten bei guten temp´s wird ziemlich schwer. ich sage mal bei spätestens 3,5 ghz wird mit luft und auch mit wakü schluß sein für ein dauer betrieb . bis 1,36 vcore bleibt er so in den kernen zwischen 50-65 °C bei prime95 mit guter kühlung . ich bin der meinung 4 herzen die mit 3,2 ghz schlagen sind besser als 2 mit 3,8 ghz . viele anwendungen benutzen schon multicore

also da muss ich dir mal wiedersprechen!! Mein Q6600, G0, 1,35 V, geht locker auf 3,3 GHz. Temp. bei Last 50 Grad. Und da geht noch mehr. Er läuft sogar mit 4,0 GHz, leider startet Windows Vista nicht mehr. Dazu war eine Erhöhung der Spannung auf 1,5 V notwendig. Die Temp. blieb bei 58 - 64 Grad. Ich nutze Wasserkühlung mit Dualradi!

Eventuell kann das weiterhelfen.
 
B

Bimek

Guest
Hab meinen G0 nun "stable" 3.93GHz (prime stürzt beim 12K test ab :heul:) , aber die Temps sind nix fürn Dauerbetrieb :-)

Aber fürs Benchmarks immer gut :devil::devil:
Sieht doch recht gut aus der 3dmark06 :haha::haha:
 
Oben Unten