• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Ampere: Benchmarks zur RTX 3080 Ti (?) aufgetaucht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia Ampere: Benchmarks zur RTX 3080 Ti (?) aufgetaucht

In der Datenbank von 3DMark finden sich gut versteckt erste Leistungswerte zu einer unbekannten Grafikkarte aus dem Hause Nvidia. Die GPU zeigt, dass sie circa 30 Prozent schneller als eine normal getaktete RTX 2080 Ti ist und einen Boosttakt von 1.935 Megahertz aufweist.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Nvidia Ampere: Benchmarks zur RTX 3080 Ti (?) aufgetaucht
 

G0ku737

Schraubenverwechsler(in)
Klar, das ist wieder Spekulatius der Extraklasse, aber ich habe da eine klare Meinung zu:

Wenn das nicht die RTX 3080 ist und max. 600-800€ kostet, bin ich raus bei Ampere.
30% mehr als die 2080Ti erwarte ich mindestens von einer RTX3080 bei den Preisen.

Wenn das eine RTX 3080Ti/3090 ist, die 1200-1500€ kostet können die ihren Mist behalten.
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
Sollte sich das bewahrheiten und dies eine 3080TI aka 3090 oder auch eine 3080 sein, sieht diese Generation von nGreedia wirklich ziemlich uninteressant aus.

Wahrscheinlich fast wieder die gleiche Menge RAM bzw. unpassend wenig für die übertriebenen Preise, dazu der verhaltene Leistungsboost.

Alles in allem sehen die aktuellen Leaks sehr langweilig aus bezüglich der grünen Seite :daumen2:

Dazu bestimmt wieder mal steigende Preise, nicht empfehlenswert.

Was wünsche ich mir die Preise und Chipklassen AKA Portfolio von Tesla, Fermi und früher zurück...
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Interessant was hier für Erwartungen geäußert werden dass das ne 3070 oder gar 3060 sein soll.

Ich erwarte das Ergebnis anhand der geleakten Daten wenns gut läuft von ner 3080 (30% Mehrleistung bei etwa gleicher Shaderzahl zur 2080Ti aus der neuen Architektur halt). Es müsste extrem gut laufen für NV wenn das ne 3070 schafft und wenns blöd läuft ist das das Ergebnis der 3090.

Ganz ehrlich, wenn das neue Ampere Topmodell nur 30% schneller als ne 2080Ti ist nach über 2 Jahren Wartezeit und einem Sprung auf eine kleinere Fertigung (es ist nicht gesichert obs 7nm TSMC oder 8nm Samsung ist!) lache ich mich schlapp. Und AMD wahrscheinlich auch.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Interessant was hier für Erwartungen geäußert werden dass das ne 3070 oder gar 3060 sein soll.

Ich erwarte das Ergebnis anhand der geleakten Daten wenns gut läuft von ner 3080 (30% Mehrleistung bei etwa gleicher Shaderzahl zur 2080Ti aus der neuen Architektur halt). Es müsste extrem gut laufen für NV wenn das ne 3070 schafft und wenns blöd läuft ist das das Ergebnis der 3090.

Ganz ehrlich, wenn das neue Ampere Topmodell nur 30% schneller als ne 2080Ti ist nach über 2 Jahren Wartezeit und einem Sprung auf eine kleinere Fertigung (es ist nicht gesichert obs 7nm TSMC oder 8nm Samsung ist!) lache ich mich schlapp. Und AMD wahrscheinlich auch.
Wieso?
Das 70-er Modell der neuen Serie entspricht im Grunde fast immer der 80ti der letzten Serie (in puncto Leistung), wieso sollte es diesmal (gerade aufgrund des Sprunges der Fertigung) anders sein?

Dass eine RTX 3070 etwa auf RTX 2080ti Level ist ist meiner Meinung nach das realistischste Szenario.
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
Hier wird teilweise ernsthaft erwartet, dass eine 3060 eine 2080ti mit 30% Vorsprung schlägt?

Mit Glück ist das da die 3080. Bin sowieso gespannt, wie Nvidia die Kühlung hinbekommt bei 7nm und ob sie dann vielleicht wie AMD auch den Hotspot anzeigen lassen.

Glaube einige erwarten wirklich viel zu viel. Bin mir sogar sicher, dass der GPU-Kampf an der Spitze Ende des Jahres wieder deutlich spannender wird als die letzten Jahre über.
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
GTX 780ti = GTX 970
GTX 980ti = GTX 1070
GTX 1080ti = RTX 2070 Super

Es wäre die absolute Regel wenn die neue 70-er auf dem Level der alten 80ti ist.

Also wenn du schon die 70er Varianten als Vergleich nimmst, dann musst du bei den RTX Karten auch die 2070 nehmen, und nicht die (verbesserte) 2070 Super, oder nicht? Die Super kam doch auch erst später raus.
Und die normale 2070 ist nicht schneller als die 1080Ti. Und auch nicht gleichauf(Nvidia GeForce GTX 1080 Ti vs Nvidia GeForce RTX 2070 Founders Edition: Was ist der Unterschied?)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Wieso?
Das 70-er Modell der neuen Serie entspricht im Grunde fast immer der 80ti der letzten Serie, wieso sollte es diesmal (gerade aufgrund der Sprunges der Fertigung) anders sein?

- Weil NVidia sich mangels Konkurrenz zurückgelehnt hat
- man wahrscheinlich nicht frühzeitig auf den 7nm TSMC gewechselt und darauf optimiert hat weils ihnen zu teuer war
- Im Gegensatz zu vergangenen Sprüngen die Shaderzahlen nicht besonders stark steigen
- Im Gegensatz zu vergangenen Sprüngen die erzielbaren Taktraten wahrscheinlich nicht nennenswert steigen
- Wahrscheinlich viel Aufwand und Fläche für RT verwendet wuirde was einer großen Steigerung der klassischen Rasterleistung entgegenspricht
- Recht eingängige gerüchte von bis zu 350W TBP sprechen was für eine "Gewaltlösung" spricht da man im klassischen 250W-Korsett die gewünschte Leistung wohl nicht erreicht hat
- [weitere Punkte]

Aus meiner Sicht spricht aktuell wirklich wenig dafür, dass Ampere performancetechnisch gut wird. Bei vergangenen Generationssprüngen gabs immer Gerüchte in beide Richtungen die zumindest plausibel waren, aktuell gehen die plausibleren Gerüchte (also nicht die alten "es kommt ein 8000-Shader-Chip der 100% schneller bei halbem Verbrauch ist!!!111eins") eher in ernüchternde Richtungen.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja die 2070 Super gab es bei Launch aber nicht ... die 2070 war eher so schnell wie eine 1080.
Also wenn du schon die 70er Varianten als Vergleich nimmst, dann musst du bei den RTX Karten auch die 2070 nehmen, und nicht die (verbesserte) 2070 Super, oder nicht? Die Super kam doch auch erst später raus.
Und die normale 2070 ist nicht schneller als die 1080Ti. Und auch nicht gleichauf(Nvidia GeForce GTX 1080 Ti vs Nvidia GeForce RTX 2070 Founders Edition: Was ist der Unterschied?)
Die RTX 2070 ist ca. 10% langsamer wie eine GTX 1080ti und ca. 15% schneller wie eine GTX 1080.
 

G0ku737

Schraubenverwechsler(in)
Wieso?
Das 70-er Modell der neuen Serie entspricht im Grunde fast immer der 80ti der letzten Serie (in puncto Leistung), wieso sollte es diesmal (gerade aufgrund des Sprunges der Fertigung) anders sein?

Dass eine RTX 3070 etwa auf RTX 2080ti Level ist ist meiner Meinung nach das realistischste Szenario.


Also wenn ich die Leistung meiner GTX 1080Ti mit 2GHz mit einer RTX2070/RTX 2080 mit 2GHz Vergleiche, dann liegt die 1080Ti näher an einer RTX 2080 als an einer RTX 2070.

Ich würde mir natürlich wünschen das sich das Bild in Zukunft zu Gunsten der RTX 3070 verschiebt. Alles andere wäre mehr als enttäuschend.
Ich kriege immer noch das Kotzen wenn ich an die Preiserhöhung durch Turing denke. Die 30% Leistung für fast 100% mehr Geld (1080Ti->2080Ti) ist mehr als lachhaft und nichts anderes als Ausbeutung durch ein quasi "Monopol".

RTX war mit der Turing Generation nicht wirklich nutzbar für mich in "UWQHD" und die Effekte ehrlich gesagt auch nicht die Performance Einbußen wert. Da mal ein paar schatten und hier ne Reflektion naja.. Da muss eher was in Richtung "Global Illumination" etc. kommen die signifikant Einfluss auf die Realität der Grafik haben.
Die Techniken die über Rasterisation aktuell möglich sind, sind schon sehr gut und haben noch Unmengen an Luft nach oben. Klar die Zukunft ist Raytracing, aber nicht mit diesen Kleinigkeiten wie im Moment.
 
Zuletzt bearbeitet:

defender2409

PC-Selbstbauer(in)
Wenn das was da steht stimmt war der Speicher nur auf 12 GB/s getaktet also wäre dort noch gewaltig Luft nach oben aber abwarten ich gehe davon aus das es wen im Herbst 3080, 3090 und ne Titan kommen es die 3080 war , Igor hat gestern Abend noch ein Video gemacht in dem er davon ausgeht das NV erst nur die 3080 und die Titan veröffentlicht , falls AMD mit BigNavi genau dortzwischen ist noch nachlegen zu können .
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
- Weil NVidia sich mangels Konkurrenz zurückgelehnt hat
- man wahrscheinlich nicht frühzeitig auf den 7nm TSMC gewechselt und darauf optimiert hat weils ihnen zu teuer war
- Im Gegensatz zu vergangenen Sprüngen die Shaderzahlen nicht besonders stark steigen
- Im Gegensatz zu vergangenen Sprüngen die erzielbaren Taktraten wahrscheinlich nicht nennenswert steigen
- Wahrscheinlich viel Aufwand und Fläche für RT verwendet wuirde was einer großen Steigerung der klassischen Rasterleistung entgegenspricht
- Recht eingängige gerüchte von bis zu 350W TBP sprechen was für eine "Gewaltlösung" spricht da man im klassischen 250W-Korsett die gewünschte Leistung wohl nicht erreicht hat
- [weitere Punkte]
Aus meiner Sicht spricht aktuell wirklich wenig dafür, dass Ampere performancetechnisch gut wird. Bei vergangenen Generationssprüngen gabs immer Gerüchte in beide Richtungen die zumindest plausibel waren, aktuell gehen die plausibleren Gerüchte (also nicht die alten "es kommt ein 8000-Shader-Chip der 100% schneller bei halbem Verbrauch ist!!!111eins") eher in ernüchternde Richtungen.
Ich würde nicht davon ausgehen dass Nvidia so blöd ist und nicht erkennt dass AMD sehr gut nachgezogen hat.
Auch Nvidia wird erkannt haben dass AMD in puncto IPC im Grunde gleichauf mit Turing ist, und eine hypothetische RDNA GPU mit 68 CU's gleichauf mit der RTX 2080ti liegen würde.
Dass die Shaderzahl nicht besonders steigt sehe ich auch nicht kritisch, ich gehe davon aus dass Ampere einen wesentlich höheren Takt erreicht (eventuell auf bis zu 2,5 Ghz) und man dank IPC Steigerungen auch mit einer moderaten Steigerung der CU's deutlich mehr Leistung erzielen kann.

Was RT angeht bin ich auch gespannt, ich gehe davon aus dass man hier den größten Fortschritt erzielt (was die prozentuelle Steigerung angeht).
Der Optimist in mir hofft es ist eine 3080.
Der Realist meint aber, dass es eine 3080 Ti/3090 ist...
Du glaubst also dass die alte Gen mit entsprechend Takt die neue High End Karte im normalem Boost Takt schlägt?
Das ist doch sehr unrealistisch.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn sie das nicht schon 2018 erwartet haben ists aber jetzt zu spät für Ampere. :schief:
Würde mich ja freuen wenn wir hier ein AMD/Intel Szenario im GPU Bereich sehen würden, ich kann mir nur nicht vorstellen dass Nvidia AMD so stark unterschätzt hat und man vor Jahren auf die Bremse gestiegen ist bei der Entwicklung.

Kann natürlich auch sein, im besten Fall sehen wir 2 ebenbürtige Konkurrenten und der Konsument gewinnt durch den Preiskampf.
 
E

eclipso

Guest
Wenn einem 320-350w Peak egal sind, sollte man das vllt. taktbereinigt betrachten, oder glaubt hier irgendwer das war Stock und man vergleicht kann OC Boards? War eher eine frühe ES Taktfrequenz. Kingpin will doch geschlagen werden.:D :devil:
 

Linmoum

Freizeitschrauber(in)
Wie ernst Nvidia jetzt AMD scheinbar nimmt kann man doch schon daran erkennen, dass die 3080 augenscheinlich den großen Chip spendiert bekommt. Das macht Jensen nicht aus Spaß, zumal du dann mit diesem einem (wohl >600mm² großen Chip) gleich 3 SKUs abdecken musst. Neben, wie sonst auch, Titan und Ti nämlich auch die 3080.
 

cunhell

Komplett-PC-Käufer(in)
Bin eher auf AMD gespannt,

Da wird nämlich der Preis gemacht für die GPUs.

ohne Konkurrenz von AMD wird es noch teurer als die letzten Jahre.

Naja, AMD nur als Preisdrücker für Nvidia zu sehen nur um dann doch grün kaufen. Da muss man sich nicht über die Preise ärgern!

Außerdem gibt es ein einfaches Mittel dagegen: Die Dinger für die hohen Preise einfach im Regal verstauben lassen.
Wenn der Umsatz deutlich sinkt, wird schon reagiert werden.
Wenn andererseits dem Hersteller durch die Kunden durch fleißiges kaufen vermittelt wird , dass trotz der hohen Preise die Teile weggehen, muss man sich doch nicht wundern.

Cunhell
 

schluumi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Könnte die 3090 sein und das neue Lable stellt unter anderem sicher dass Ti Karten nicht von der Konkurrenz geschlagen werden. Von 1080Ti zu 2080Ti warens ja auch ungefähr 30%.
 
E

eclipso

Guest
Ich glaube eher die 3090 ist eine abgespeckte (aber preiswertere) Titan und lässt Platz für eine 3080ti, eben so schnell und wie teuer AMD um die Ecke kommt.

Wenn man 12nm auf 2.3GHz prügeln kann, ist 7nm vermutlich schneller oder man will besondere Effizienz. Ich persönlich gehe von 2.2GHz aus, was AMD ja schon andeutete (Xbox X). Das im günstigen Fall nochmal 5-7 Frames mehr.

Kann natürlich die Energiedichte Nv ein Schnäppchen schlagen, dass sollte für die Partner aber kein Problem sein. Letztlich steckte man auch 50-70$ in die Vaper Champer von TU102 und das Ding taugt zu nichts, halt die Thermische Spreizung über einen Benchmark.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

DARPA

Volt-Modder(in)
Ich glaube eher die 3090 ist eine abgespeckte (aber preiswertere) Titan und lässt Platz für eine 3080ti, eben so schnell und wie teuer AMD um die Ecke kommt.

Das wären aber inkl. 3080 4 SKUs. Es sollen aber nur 3 werden auf Basis des GA102:

Titan / 3090
3090 / 3080Ti
3080
 

danyundsahne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also wenn du schon die 70er Varianten als Vergleich nimmst, dann musst du bei den RTX Karten auch die 2070 nehmen, und nicht die (verbesserte) 2070 Super, oder nicht? Die Super kam doch auch erst später raus.
Und die normale 2070 ist nicht schneller als die 1080Ti. Und auch nicht gleichauf(Nvidia GeForce GTX 1080 Ti vs Nvidia GeForce RTX 2070 Founders Edition: Was ist der Unterschied?)

Richtig, die 2070S ist ja auch eigentlich ein 2080 Chip.

Und in dem Fall denke ich auch, dass es sich hier um eine 3080 handelt. Alles andere finde ich zu unrealistisch.

Ne 3070 30% über der 2080ti? Never, dann wäre ja die 3060 ca. auf 2080ti Level...und die Leistung soll es dann plötzlich für 400-450€ geben? Never ever!

Spannend bleibt es dennoch? Ich hoffe auf baldige AMD Leaks:)
 

-ElCritico-

Freizeitschrauber(in)
Spekulatius an, Fallunterscheidung:
1. Leak von Nvidia gewollt
2. Leak zufällig

Zu 1.:
Nvidia würde das neue Produkt so weit wie möglich vom Vorgänger distanzieren wollen. Es müsste sich demanch um das Spitzenmodell handeln. Normalweise würden sie ein Benchmark wählen, wo der Abstand am größten ausfällt. Aus der Sicht ist der Vorsprung sehr mau, not impressed.
Zu 2.:
Die Aussagekraft des Leaks wäre, dass es eine neue Grafikkarte bei Nvidia gibt, die um die 30% schneller ist als 2080 Ti FE. Mehr kann man dem Leak beim besten Willen nicht entnehmen. Das wäre für 4K Leute interessant, 2080 Ti reicht ihnen nicht. Ob 30% mehr mehr Bäume reißt, werden wir sehen.
 
E

eclipso

Guest
Gehandelt wurde ehemals eine Variante mit knapp 4700 CC (die würde ja auch zwischen 80 und 90 passen). Da sich die 3090 und Titan kaum unterscheiden, dürften die richtig teuer werden (wie gehabt). Das AMD sowas auf dem Markt bringt ist unglaubhaft, egal wie schnell sie sind, kauft das denen keiner ab. Wenn Nv dann mit dem abgespeckten 102 ala 3080 langsamer als ein Bignavi kommt, wäre blöd man muss bei Nv dann einen riesigen Aufpreis zahlen um schneller als AMD zu sein. Es kommt also darauf an wie schnell AMD wird. Das man das Titansegment im Preis absenkt (3090) ist auch unglaubhaft, damit entwertest du jede Vorgängervariante.

Edit sagt: als Denkanstoß, eine 3080 ist 50% schneller als eine 2080, einfach mal genau hinschauen. Sie muss aber nicht zwingend mehr kosten, wenn man ausreichend Wafer quersubvensionieren kann. Die 2GiB VRAM mehr machen den Kohl nicht fett und sind zur 2080 eine Steigerung, nämlich genau 2GiB.

Die 3090 könnte auch eine 24GiB werden, mit der Beschränkung Prosumer, wobei man für Titan den "Anwendungsbereich" erweitern könnte. Dann wäre noch Platz für eine 3080ti mit 12GiB.

Wie geschrieben, was AMD vorhat...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

latinoramon

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
GTX 780ti = GTX 970
GTX 980ti = GTX 1070
GTX 1080ti = RTX 2070 Super
Es wäre die absolute Regel wenn die neue 70-er auf dem Level der alten 80ti ist.
erstens hat die 1080ti keine RT Kerne und zweitens ist die 2070 super um einiges schneller. 2060 Super ist 1080ti. wobei bei der 10xx immer noch die RT kerne fehlen und bei RTX games die 1080ti ab in den Keller fliegt. (Wenn dies genutzt wird)
zu den Benchmarks, denke ich nicht das es die 3080ti ist. sondern die normale 3080.
 

owned139

Software-Overclocker(in)
Klar, das ist wieder Spekulatius der Extraklasse, aber ich habe da eine klare Meinung zu:

Wenn das nicht die RTX 3080 ist und max. 600-800€ kostet, bin ich raus bei Ampere.
30% mehr als die 2080Ti erwarte ich mindestens von einer RTX3080 bei den Preisen.

Wenn das eine RTX 3080Ti/3090 ist, die 1200-1500€ kostet können die ihren Mist behalten.

Habt ihr echt erwartet, dass wir noch irgendwelche großen Sprünge sehen werden?
 
Oben Unten