• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nvidia Ampere: Asus ROG Strix RTX 3090 geleakt

mhmilo24

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was jammert ihr wegen dem Preis?

Der Nachfolger einer 2080 (Super) ist die 3080 und nicht die 3090. Die 3090 ist eine neue enthusiast Generation, die eben ihren Preis hat, schließlich bietet sie auch mehr Leistung. Niemand zwingt euch die 3090 zu holen.
Mehr Performance kostet eben mehr Geld. Wo kämen wir da hin, wenn sich die Leistung der Grafikkarten verbessern würde, aber die Preise wie bei einer High-End Grafikkarte von vor 10 Jahren hätten? Die alten Grafikkarten verlieren schließlich trotz des alters auch keine Leistung. Man kann mit diesen immer noch zur gleichen Leistung auch (die älteren) Spiele zocken. Von daher ist es doch ganz normal, dass, wenn man mehr Leistung auf die Grafikkarte packt eben auch einen höheren Preis abruft.

Worst bait ever
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Wow, die Karte unterscheidet sich äußerlich ja massiv von der 20er und 10er Generation an Grafikkarten ... nicht.
 

Firestar81

Freizeitschrauber(in)
nur als Beispiel:

NVIDIA Titan RTX, 24576 MB GDDR6
= 2.749,00 €

Vapor Chamber-Kühldesign mit schwarz-goldener Abdeckung
1.350 MHz GPU-Basistakt
1.770 MHz GPU-Boost-Takt
24 GB GDDR6-Videospeicher
7.000 MHz (effektiv 14.000 MHz) Speichertakt
352-Bit-Speicherschnittstelle
616 GB/s Speicherbandbreite
4.608 CUDA-Cores (Shader)
72 RT-Recheneinheiten
576 Tensor-Kerne
Zusätzliche PCIe-Stromanschlüsse: 2x 8-Pin
Videoausgänge: 3x DP 1.4, 1x HDMI 2.0b, 1x USB 3.1 Typ C (VirtualLink)

https://www.nvidia.com/de-de/deep-learning-ai/products/titan-rtx/#shop

und die RTX 3090 hat bei allem bessere Spezifikationen... und soll dann wohl im RTX DLSS zwei mal so schnell sein wie eine RTX 2080ti. (~1,5x TITAN RTX)
Ich glaube noch nicht das sie für unter 2000€ kommt.
Morgen wissen wir mehr.

Das ist Quark.Wie schon der Vorredner geschrieben hat, würde es sich kaum für die Boardpartner rentieren so viele verschiedene Versionen der 3090 rauszubringen,da man hier nicht Mal vierstellige Verkaufszahlen erreichen würde.Es gibt ja immer nur eine Version der Titan und diese wird meist immer von Nvidia direkt angeboten.Die Titan soll ausserdem nicht mehr für das Gaming sein,sondern für Deep Learning.
Die alte Titan RTX wird in 1 bis 2 Monaten von einer besseren Titan abgelöst,da kannst du sicher sein.
Die 2080Ti gibt's momentan auch noch für 1300€ ,ob sie jemand jetzt für den Preis noch erwirbt,ist sehr fraglich oder er hat keine Ahnung.
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
so ein blödsinn.

Nochmal: NV interessiert es einen feuchten keks ob du oder dein nachbar das geld ausgeben wollt oder nicht.
Herr Lederjacke weiss das es keine konkurrenz gibt was high end gpus angeht, und wenn DU 4K mit viel FPS haben willst in Ultra, kaufste dir ne teure Ampere karte.
Ansonsten hast DU eben Pech gehabt. Du hast einfach keine alternativen im highend bereich. Das Big Navi den Ampere karten das leben zur hölle machen wird ist so oder so ausgeschlossen.

Warten wirs ab ;-*

Und zu anderen Kommentaren: Wo kämen wir hin wenn der Highendsektor nicht 400% von dem kosten würde was er vor 10 Jahren gekostet hat? Öhm, in ne normale Marktsituation? Ich mein alles wird teurer, aber Nvidiagrafikkarten haben nen Preiswachstum von 30% alle 2Jahre, da können nur harte Drogen mithalten. Schön auch wie hier einige das noch zähnefletschend verteidigen als würde man sie persönlich angreifen. Für WQHD\3k Ultra 100 FPS, die wohl mittlerweile sinnvollste Kombination wird auch ne Big Navi locker reichen, für 60% von dem was die Teile von Lederjacke kosten. Kann man halt nicht so auf PCGH mit in der Signatur angeben. ;)

Horizon wird trotzdem nicht laufen ;)

Und 4k ist eigentlich schon Schwachsinn, weil die Displays kaum mitwachsen. Dafür wird ja jetzt 144+ HZ propagiert, was auch niemand braucht (natürlich sind hier ja alle Progamer mit Insektenreflexen). Ab 120 Hz siehste kaum noch Zugewinn.

Ordentliches Freesync wäre mal was. Ohne Geflicker.
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
[...] Herr Lederjacke weiss das es keine konkurrenz gibt was high end gpus angeht [...] Du hast einfach keine alternativen im highend bereich [...]

Wie kommst du auf so etwas? AMD wird auf jeden Fall im HighEnd konkurrieren, aktuell weiß man nur noch nicht wie hoch im HighEnd. Das Potential besteht bei AMD dieses Jahr auf jeden Fall und wenn man sich nVidia's Portfolio-Aufbau ansieht, dann scheint man dort zu erwarten, dass sich das RDNA2-Topmodell im Bereich der 3080 einpendeln wird. Das kann bedeuten, dass die leicht darunter aber auch möglicherweise ein gutes Stück über dieser rangieren wird und um die entsprechend dennoch im Zaun zu halten, gibt es zusätzlich das 3080-Modell mit 20 GiB.
Und die Konkurrenzsituation wird natürlich auch einen Einfluss auf die Preise haben. Beispielsweise die vielfach in den Raum gestellten 1999 US$ für die 3090 halte ich für absurd hoch, denn hierbei hätte nVidia ernsthafte Absatzprobleme, selbst wenn das RDNA2-Topmodell nicht ganz an diese heranreichen würde. nVidia könnte sich eine übergroße, preisliche Differenz der 3090 nur leisten, wenn das RDNA2-Topmodell irgendwelche handfesten Defizite hätte, so bspw. eine beträchtlich geringere Raytracing-Leistung ... in ein paar Stunden wissen wir mehr ;-)
 

theeagle61

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich sehe überhaupt keinen Sinn darin, warum eine 3080 10GB um die 800euro kosten "soll" und die nächste Stufe die 3090 24GB um die 2000euro. Das macht überhaupt keinen Sinn, auch finde ich die Rambestückung vonn 10 zu 24 eher als ein Witz an, es sei denn Nvidia hätte eine 3080ti in der mitte, dann würde das alles noch Sinn ergeben oder die Karten bekommen direkt durch Customs einen RAM Upgrade. Wenn die 3090 die nächste TITAN wäre, hätten Creator/Grafiker einen guten DEAL aber für rein Gamer wäre die 2000euro einfach zu hoch angesetzt. Oder die 3080 10GB mit NVcache wäre eben das idealle TopModell, denn durch NVcache soll man ja RAM einsparen wegen der schnellen durchsatz der Daten, wie eben bei den neuen Konsolen. Die 3090 wäre ein Hybrid Karte für Gamer die bereit sind soviel zu zahlen und ein generell guter Deal für Creator.

Meine vermutung ist, obwohl Sie nix bedeutet, da NVIDIA die Preise so setzen kann wie Sie will :

3080 10GB= 800euro
3080 20GB= 1000euro
3090 24GB= 2000euro wenn es der nächste TITAN ist und 1400euro wenn es wirklich die 2080ti Nachfolger ist
3070 8GB= 600-700euro
3070 16GGB= 800-900euro
3060 8GB= 400-500euro

Die Preise werden so oder so bei einigen Custom wieder fallen , so wie es immer ist und durch BigNavi Release könnten sich anpassungen bemerkbar machen. Was ich persönlich aber nicht glaube. Denn ausser Rohperformance und guter RT Leistung werden die BigNavis technisch eventuell nicht mithalten können, denn Nvidia wird in sachen RT deutlich schneller sein, aber das ist nur meine vermutung, wer kann es schon wissen.
Ausserdem haben Nvidia Karten den DLSS Joker in der Hand, wogegen AMD noch keine wirkliche alternative anbietet auch gibt es dazu keine Gerüchte, ausser DirectML von MS. RTX Voice und generell das bessere Produkt wer auch nebenbei viel Streamen tut. Versteht mich nicht falsch, ich hoffe das AMD wirklich ein technisch ebenbürtige Karte raushaut damit die Preise sich anpassen, denn obwohl ich selber immer auf Nvidia setze und diese auch in Zukunft tun werde, ist ein Markt ohne Konkurrenz immer sehr schlecht für uns alle. Aber ich bezweifle das AMDs Big Navi ausser guter Leistung und gutem RT nix anderes anbieten wird.
 

Xeandro

PC-Selbstbauer(in)
Servus,

Kann bitte nochmal einer die Uhrzeit für das Event heute Nachmittag/Abend posten? Hab Bock auf ein wenig Hype (Marketing-)Leistung und Antihype (Preis) :ugly:
 

Noel1987

Software-Overclocker(in)
so ein blödsinn.

Nochmal: NV interessiert es einen feuchten keks ob du oder dein nachbar das geld ausgeben wollt oder nicht.
Herr Lederjacke weiss das es keine konkurrenz gibt was high end gpus angeht, und wenn DU 4K mit viel FPS haben willst in Ultra, kaufste dir ne teure Ampere karte.
Ansonsten hast DU eben Pech gehabt. Du hast einfach keine alternativen im highend bereich. Das Big Navi den Ampere karten das leben zur hölle machen wird ist so oder so ausgeschlossen.

Stimmt. Konkurrenz los und nix verkauft voll im Sinne von Nvidia
 

Valius

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich verstehe nicht wieso sich so viele über den Preis aufregen? Apple macht es vor. Smartphones mit kaum Neuerungen für weit über 1.100€ und dabei hat Apple Konkurrenz.
Nvidia hat in dem High End Segment ein Monopol, ob es euch gefällt oder nicht, die 2.700$ werden von den Kunden bezahlt, so wie jedes Jahr ein neues iPhone gekauft wird.
Selbst wenn der Preis jetzt niedriger ausfallen sollte, wird er höher als die 2000er Serie und nochmal höher sobald Nvidia die Super Versionen oder Ti rausbringt.
 

Laute

Kabelverknoter(in)
Stimmt. Konkurrenz los und nix verkauft voll im Sinne von Nvidia

Wenn man eine geringe Ausbeute hat muss man die wenigen Chips die man hat halt auch möglichst teuer an den Mann bringen damit man zumindest damit nen guten Gewinn hat und die Karten nicht möglichst billig verkauft. Bei so großen Chips ist die Ausbeute nunmal auch geringer und die Defekte sind bei kleineren Strukturgrößen statistisch öfter fatal. Naja, ich plauder ausm Nähkästchen, aber in dem Forum sind soviele Posts mit "mimimi, vor 10J hatten wir noch 60% Leistungssprünge und trotzdem war die Nachfolgegeneration nicht teurer" usw., dass mir vorkommt die Leute denken, dass die Jungs in der Halbleiterindustrie Kuchen backen und einfach nur mehr Zucker rein werfen müssten :-)
 

theeagle61

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Keine 3070 zum Start? Na hoffentlich lässt die nicht zu lange auf sich warten....

Soweit ich weiss, wird die 3070 auch vorgestellt aber könnte eben später kommen, denn sonst müssten schon custom bilder schon online sein, was leider nicht passiert ist. gerüchte sagen das die 3070 sich nur 220w genehmigt und wenn das teil in der klasse eines 2080ti performt und in rt nochmal zulegt wäre die karte wirklich der hammer, wobei diese auch mit einer 16gb custom kommen soll. noch 11std....
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
Ich selbst würde mich abseits der Rohleistung über Effizienz in der Low-End & Mittelklasse bzw. im Notebook Bereich freuen - so gesehen war die (im Hinblick auf den Preisanstieg drastische) Genartion 10XX einfach herausragend.

Abgesehen davon: Ja, mir wird auch schlecht, wenn ich die vermuteten Preise für das absolute High-End sehe. Ich sehe aber auch, dass (wie Grestorn da im CPU Bereich gesagt hat) es immer schwieriger wird immer mehr Leistung aus den Chips zu quetschen.

So gesehen finanzieren die Käufer im High End Bereich eben auch den Fortschritt im Low-End und der Mittelklasse mit. Und wenn einem "4k auf Ultra" nicht das Wichtigste überhaupt ist; dann könnte man auch auf die Idee kommen zu sagen:

Noch nie zuvor konnte man für so wenig Geld in so hoher Qualität Spiele genießen wie gerade jetzt: GTX 1650 Test in 25 Games - YouTube (Wenn ich mir überlege was die Karte für 125 Euro so kann... Dann mag ich mich nicht beschweren).

Also: Danke liebe HIGH-END-KÄUFER und EARLY ADOPTER - wenn ich Verwendung für mehr Grafikpower hätte (was ich Aufgrund des TB3 Flaschenhalses nicht habe) dann würde ich mir eine 2080 Ti holen, die einer von euch günstig abverkauft ;)

Grüße

phila
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eclipso

Guest
Und die Konkurrenzsituation wird natürlich auch einen Einfluss auf die Preise haben.

Das ES war jedenfalls verdammt schnell für AMD Verhältnisse und daran muss nichts final gewesen sein.

Mysterious AMD Radeon GPU appears in OpenVR benchmark leaderboard - VideoCardz.com

Ich halte die Preise für die 3090 daher eher auch für Platzhalter, es wäre absurd für 20% Mehrleistung (50ü 2080ti) soviel zu nehmen (das würde AMD niemand abkaufen), außer Nvidia weiß schon, dass die RT Leistung eher nicht gleichauf ist.

Wenn nicht, könnte es sich diesmal lohnen zu warten und Nvidia müsste die interne Preisgestaltung überdenken.

Genau dieser Benchmark ließ Nvidia auch aufhorchen. Arcturus kann es nicht gewesen, der hat keine Visual/Displayengine.
 

GT200b

Freizeitschrauber(in)
Ich selbst würde mich abseits vond er Rohleistung über Effizienz in in der Low-End & Mittelklasse bzw. im Notebook Bereich freuen - so gesehen war die (im Hinblick auf den Preisanstieg drastische) Genartion 10XX einfach herausragend.

Abgesehen davon: Ja, mir wird auch schlecht, wenn ich die vermuteten Preise für das absolute High-End sehe. Ich sehe aber auch, dass (wie Grestorn da im CPU Bereich gesagt hat) es immer schwieriger wird immer mehr Leistung aus den Chips zu quetschen.

So gesehen finanzieren die Käufer im High End Bereich eben auch den Fortschritt im Low-End und der Mittelklasse mit. Und wenn einem "4k auf Ultra" nicht das Wichtigste überhaupt ist; dann könnte man auch auf die Idee kommen zu sagen:

Noch nie zuvor konnte man für so wenig Geld in so hoher Qualität Spiele genießen wie gerade jetzt: GTX 1650 Test in 25 Games - YouTube (Wenn ich mir überlege was die Karte für 125 Euro so kann... Dann mag ich mich nicht beschweren).

Also: Danke liebe HIGH-END-KÄUFER und EARLY ADOPTER - wenn ich Verwendung für mehr Grafikpower hätte (was ich Aufgrund des TB3 Flaschenhalses nicht habe) dann würde ich mir eine 2080 Ti holen, die einer von euch günstig abverkauft ;)

Grüße

phila

Die Leistung der Grafikkarten nehmen stetig zu und verlassen die angestrebten 120FPS-UltraPreset-Full-HD Fraktion richtung 4k-UltraPreset-120fps.
Ich hab mein Rechner 2017 mit einer EVGA GTX 980 FE verkauft, der Typ spielt heute noch regelmäßig viel mit der Grafikkarte (ARK, Warzone, BF5, GTA5) und es ist erstaunlich dass alle Spiele bis auf ARK, durchgehend die 60FPS hat auf höchsten Einstellungen, und mehr braucht er auf einem Full-HD 60Hz Bildschirm nicht. Die Karte hat mehrere 1000std Spielzeit auf dem Buckel, die Haltbarkeit der Graka ist der Wahnsinn, ich hätte sie für mein Zweit-PC für mein PC behalten sollen. Die Karte kam am 19.September 2014 auf dem Markt und hab sie damals gleich sofort gekauft, weil die Karte für 550€ ein krassen Mehrwert bot.

Die guten Zeiten sind vorbei wie man sie von Fermi, Kepler und Maxwell kennt, dass man ein gutes Schnäppchen machen kann wenn eine neue Generation von Nvidia veröffentlicht wurde, die kannibalisieren mittlerweile ihre Produkte selbst wie Intel(siehe Preise der GTX 1050ti der letzten 24 Monate).

Ganz nüchtern betrachtet profitiert die FullHD-Fraktion sehr von Pascal, Turing und jetzt Ampere, für sie wird es immer günstiger und effizienter, und über 65% aller PC Spieler weltweit spielen noch auf Full HD (SteamSurvey July 2020)
 

Doitschland

PC-Selbstbauer(in)
Wie oft nun schon gesagt wurde "viel zu teuer, das kauft doch keiner". Wurde schon bei Turing gesagt, bei Pascal, Maxwell... Als ob Leute^^. Die verkaufen sie sich jedes mal, als würde die Welt untergehen... selbst eine 3090 für weit über 2K würde NV locker verkauft kriegen, da bin ich mir sicher ;)
 

Malc0m

Freizeitschrauber(in)
Bin auch echt auf das Event heute gespannt und hoffe die Sperre für Tests wird auch zeitig aufgehoben...
Als 2080Ti Besitzer kommt man echt ins grübeln.
zZ würde ich alles unter der 3090 als nicht lohnenswert bezeichnen, aber genau sagen kann man das erst wenn man Testergebnisse hat.
Vor allem ist für mich die 3090 so überhaupt nicht einzuordnen, ist das jetzt ne 80Ti nur umbenannt... oder doch eher ne Titan. Kommt dann noch eine Ti oder nicht..
Naja warten wir mal heute Abend ab.
Preislich hoffe ich nur das es nicht wieder einen großen Preissprung wie zur 2000 Serie gibt.
 

Citizenpete

PC-Selbstbauer(in)
Ich verlasse mich darauf, dass in diesem Forum jede Menge solche Karten kaufen? Möchte nachher keine Mondpreise für meine Grafikkarte bezahlen, von daher wäre es nett, wenn ihr die Mischkalkulation für die 2. Auflage mit mehr VRAM zu meinen Gunsten drückt.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin

Amigo

BIOS-Overclocker(in)
Bei den Preisen warte ich auch... 2080ti langt ja noch dicke... :schief:
Und wie angemerkt, denkt mal an die Mittelklasse... wo soll die sich dann preislich bewegen? :ugly:
 

Larsson92

Freizeitschrauber(in)
Also ich muss wirklich sagen, dass mir das Design der Karte so gar nicht zusagt. Aber ist natürlich nur subjektiv.
Das Preisschild finde ich auch interessant, scheint dann wirklich nur etwas für Enthusiasten zu sein, was aber auch völlig in Ordnung ist. Mich wundert es aber bei den Hardwarepreisen allgemein nicht, dass der Anteil an PC Hardware am Gamingmarkt immer kleiner wird.
 

dragonslayer1

PC-Selbstbauer(in)
das ist doch n tausender wert was ist das schon :)
 

Anhänge

  • Phoenix_3080.jpg
    Phoenix_3080.jpg
    140,4 KB · Aufrufe: 64

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Es wird sicherlich eine 20 GB Version nachgeschoben, oder direkt schon mit angekündigt.
Wie die genannt wird, ob super, oder "Ti", ist doch egal.
Und ob die direkt kommt, oder als Antwort dann auf BigNavi(also eher ab Ende des Jahres), wo man auch weiß, wo man die preislich hinschieben muss, werden wir ja sehen.
Also wenn man heute nix hören wird, von der 20 GB 3080, dann ist wohl eher letzteres der Fall.

Vor allem ist für mich die 3090 so überhaupt nicht einzuordnen, ist das jetzt ne 80Ti nur umbenannt... oder doch eher ne Titan. Kommt dann noch eine Ti oder nicht..
Naja warten wir mal heute Abend ab.
Preislich hoffe ich nur das es nicht wieder einen großen Preissprung wie zur 2000 Serie gibt.

Naja, eine 80Ti soll wohl damit nicht dargestellt werden, denn sonst hätte man sie ja 80Ti nennen können !?

Vielleicht möchten sie mit der neuen Bezeichnung eine Art Titan einführen(von der Speichermenge/Ausstattung her), die aber preislich nicht ganz so weit weg angesiedelt ist und durchaus noch kaufbar für normale "Highend-Zocker".
Also noch so eine neue Art Zwischenstufe zwischen 80Ti und Titan einführen ? Das ist reines Rätselraten und im Endeffekt zählt ja nur die Leistung, auch jetzt wichtiger was RT/DLSS angeht und die Speichermenge.
Vielleicht soll damit ja symbolisch auch der Aufbruch in eine neue Zockerzeit dargestellt werden, wo jetzt alle loslegen, mit Raytracing. Also auch etwas Marketing.
Die haben ja schon etwas Heckmeck im Vorfeld gemacht, mit diesen 21 Jahren. Mal schaun, ob die da irgendwas thematisches raus machen wollen. 21 Jahre ? 2021 ?
Wir werden sehen.

Was das alles soll, wird Jensen uns ja in ein paar Stunden erklären. :)


Ich werde mir das Ganze jetzt ruhig aus 2. Reihe ansehen und mal versuchen den Hype etwas abzulegen und zu relaxen.
Mal schaun, wie lange ich meine Finger von der Tastatur lassen kann. :D
(Hoffe zumindest einige Stunden ;) )



Wünsche allen viel Spaß bei der Show, die ja schätzungsweise diesmal wegen Corona nur so eine Art Videoaufführung/Stream wird !?
Wie dem auch sei ... ich denke mal, Jensen wird sich da schon was einfallen lassen, wie bei der unterhaltsamen Backofenaktion. ;)


Bis später am Abend ! :) :daumen:
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)

Ach komm, dann pack ich meine Lieblingsgeschichten auch noch mit drauf, weil ich finde, dass Du Recht hast:

Ich hatte mir damals das erste Notebook mit GTX 980M gekauft. Die Karte war noch nicht auf Augenhöhe mit der 980 Desktop, hatte damals aber schon 8GB Speicher. Im ersetn Jahr habe noch alle gelacht, dass eine Karte so viel RAM hat... Dann kamen die ersten Speicherfresser und plötzlich war die olle Mobile Karet King. Ich habe das Notebook vor jahrenn verkauft und neulich schreibt mir der Käufer, ob ich wüsste wie man das Bios flashen kann... Hat mich echt gefreut, dass die so gut gealtert ist. Mit der Notebook 1080 war es noch besser, die lief OC mit 1800mhz bei 180w - Hammer Teil. Bis auf die RTX Cores hat die Notebook 2080 ncihts nneues mitbgebracht. Im Gegenteil die meisten waren ja was die Leistungsaufnahme anbelangt stark beschnitten.

Gleichwohl merke ich an - ich bin nicht auf nVidia abonniert - AMD hat mir nur keine Gelegenheit gegeben zuzuschlagen. Ich werde warten was Generation 30XX und Big Navi bringen. Dann werde ich auf Thunderbolt 5 oder 6 (?) warten müssen damit die Leistung aus dem dGPU Gehäuse auch im Notebook annkommt und dann werde ich meine Hardware verändern. Trotzdem verfolge ich die Entwicklungen am Markt gespannt - gerade DLSS bringt eGPU Nutzern einen unglaublichen Vorteil, weil er die Bandbreite schont und so TB3 Flaschenhals ein Stück weit aushebelt.

Grüße

phila
 
Zuletzt bearbeitet:

dragonslayer1

PC-Selbstbauer(in)
180 watt bei 1800mhz watn scheiss chip normale 1080 gingen mit undervolting bei 130 watt mit 1800 mhz
 
Zuletzt bearbeitet:

t670i

Freizeitschrauber(in)
Soweit ich weiss, wird die 3070 auch vorgestellt aber könnte eben später kommen, denn sonst müssten schon custom bilder schon online sein, was leider nicht passiert ist. gerüchte sagen das die 3070 sich nur 220w genehmigt und wenn das teil in der klasse eines 2080ti performt und in rt nochmal zulegt wäre die karte wirklich der hammer, wobei diese auch mit einer 16gb custom kommen soll. noch 11std....

Eben, sollte das stimmen, wäre das eine sehr schöne Karte.
Die Gerüchte sprechen aber nur von 8GB, was wiederum zu wenig wäre. Ob die 16GB Version kommt wird man sehen müssen.
Mit 16GB könnte das eine sehr interessante Karte werden.

Heute Abend sind wir hoffentlich schlauer. :D
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
Turing war direkt bestellbar.

Das waren lediglich Vorbestellungen, mehr nicht.
Turing wurde Mitte August auf der Siggraph vorgestellt. Eine Woche später, am 20.8. folgte das offizielle Launch-Event zu den Consumer-Modellen von nVidia. Die Auslieferung erfolgte erst Mitte September recht genau einen Monat später. nVidia hatte sogar noch einmal das NDA nach hinten verschoben, so dass es erst unmittelbar vor diesem Termin endete.
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
Faktisch war AMD nur ein kleinerer Kunde. Apple, Qualcomm, HiSilicon hatten hier deutlich mehr Volumen in 2019 und auch wenn AMD in 2020 seine Wafer-Kapazitäten verdoppelt hat, haben die mit um die 8000 Wafer pro Monat dennoch ein überschaubares Volumen.

Und auch das sind nur Gerüchte oder seit wann gab es diesbezüglich Infos seitens AMD? Aber wie gewohnt nur billiges AMD bashing von dir, auf sehr dünner Informationslage. Kennt man ja bereits von dir!
Wie war das neulich erst, AMD macht den meisten Umsatz ja mit seinem dGPUs :D:D Schön, dass dich noch am selben Tag cb und pcgh widerlegt haben!

Für 2021 kommt AMD bei TSMC mit einer weitere Verdoppelung auf etwa 200000 Wafer (voraussichtlich über alles, also 7nm und 5 nm), was schon eine deutliche Steigerung darstellt, aber immer noch kein Vergleich zu Intels Volumen ist. Darüber hinaus: Intel hat für 2021 bei TSMC (zusätzlich zu seinen eigenen Kapazitäten) ebenfalls 180000 Wafer im N6 gebucht (voraussichtlich Consumer-GPUs alias Xe-HPG; ob es auch einige CPUs in diesem Node geben wird, ist unklar).

Macht natürlich Sinn, dass intel direkt fast gleichviel Wafer für seine GPUs bucht wie AMD im kompletten... So als neuer Einsteiger im Markt, würde ich aufjedenfall auch gleich mal deutlich mehr Wafer ordern wie die Konkurrenz, weil ist im worst case natürlich geil, wenn ich auf meinem Krempel sitzen bleibe....
Von daher wird eine der Zahlen nicht stimmen.
Wird vermutlich eher so sein, dass intel andere Produkte (stellen ja noch bissel mehr wie nur CPUs und GPUs her) auf TSMC auslagert.
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
[...]Wenn nicht, könnte es sich diesmal lohnen zu warten und Nvidia müsste die interne Preisgestaltung überdenken. [...]

Ein Warten auf AMD wird dieses Jahr per se ein sinnvoller Zug sein (wennn man nicht gerade eindeutig auf nVidia fixierte Präferenzen hat). AMD wird zweifelsfrei keine Dumpingpreise ausrufen aber auf jeden Fall (relativ gesehen) günstiger sein und vielleicht ist das Gebotete auch vollends konkurrenzfähig? Wenn man keinen Druck hat, sollte man sich da nicht vorschnell festlegen. Und nVidia verzögert den Launch einiger Modelle nicht ohne Grund, d. h. hier behält man sich auch noch etwas Handlungsspielraum vor um auf das tatsächliche AMD-Portfolio reagieren zu können.
 
Oben Unten