• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer RAM - Spiele stürzen ab, Desktop nicht.

killajk

Kabelverknoter(in)
Neuer RAM - Spiele stürzen ab, Desktop nicht.

Hallo,

nachdem ich auf Youtube einige Clips gesehen habe, dass bei einem Ryzen Prozessor mit besserem RAM teilweise 15fps oder mehr zu holen sind, habe ich mir diese Woche bei Amazon neuen RAM bestellt.

Damit Ihr nicht Rätselraten müsst, versuche ich alles so genau zu beschreiben wie möglich. Meine Hardware:

Win10 aktuellster Build
Asus B350 Plus (neueste BIOS Version, siehe Screenshot)
Ryzen 5 1600x
Samsung 850 EVO SSD
Radeon RX560
Crucial Ballistix Sport L 16 GB DDR4 3200 MHZ ( Crucial Ballistix Sport LT BLS16G4D32AESE 3200 MHz: Amazon.de: Computer & Zubehoer )

Als ich den neuen RAM eingebaut habe, habe ich den Rechner Stundenlang "normal" benutzt, also surfen und bissi arbeiten usw ohne jegliche Abstürze.
Heute tagsüber auch, aber als ich Abends zocken wollte sind alle Spiele nach einer gewissen Zeit abgestürzt, mal früher, mal später. Ohne Neustart des PC's, also einfach zum Desktop.

Nun habe ich den RAM manuell runter auf 3000MHZ gemacht und die Spielen laufen wieder. Wie Ihr jedoch verstehen könnt, bin ich nicht ganz zufrieden damit.

Außerdem ist der PC etwas lauter geworden ist nachdem ich den RAM auf 3000MHZ runter geschraubt habe, Temps mit Afterburner getestet und bestätigt.

Also nun meine Fragen:
Kann ich da etwas im BIOS/UEFI einstellen das es auf 3200MHZ läuft?
Kann der PC lauter geworden sein da das Mainboard den RAM "zwingt" auf 3000 statt 3200 zu takten?
Da ich unten Screens angehängt habe, ich habe im Uefi nur den Takt manuell angepasst auf 3000MHZ, MUSS ich eigentlich andere Werte auch anpassen?

Wäre Cool wenn ihr mir bisschen mit den Einstellungen hilft. Ich hänge einige Screenshots bei, die euch eventuell helfen können.

Danke
 

Anhänge

  • cpuz1.png
    cpuz1.png
    79,2 KB · Aufrufe: 110
  • cpuz2.png
    cpuz2.png
    1,8 MB · Aufrufe: 106
  • dfg.jpg
    dfg.jpg
    875,9 KB · Aufrufe: 99
  • dfgbb.jpg
    dfgbb.jpg
    964,6 KB · Aufrufe: 99
  • dfgvb.jpg
    dfgvb.jpg
    862,7 KB · Aufrufe: 99
  • dgfgbvcb.jpg
    dgfgbvcb.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 101
  • h.jpg
    h.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 104
  • hf.jpg
    hf.jpg
    871,9 KB · Aufrufe: 93
Zuletzt bearbeitet:

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neuer RAM - Spiele stürzen ab , Desktop nicht.

Du kannst manuell die Timings noch ein wenig tunen. Da wirst du aber nicht mehr viel rausholen können.
Die erste Generation von Ryzen hatte nunmal RAM-Probleme und da ist einfach dein Controller überlastet.

Allerdings sehe ich etwas anderes, was dich sehr ausbremsen kann.

Du hast nur einen Riegel verbaut? Warum?
Wenn du einen 2ten verbaust, dann nutzt du Dual Channel. Keiner verwendet eigentlich mehr einen Riegel mit Single Channel.
Das würde einen ordentlichen Schub geben.
Allerdings hast du einen Dual-Ranked RAM. Steckst du jetzt noch einen zweiten gleichen dazu, wird das der Controller wahrscheinlich nicht auf 3000MHz packen. Laut AMD müsste er aber 2 Riegel mit Dual Rank auf 2400 schaffen.

Ryzen 5 1600X - AMD - WikiChip


Wechen RAM hattest du vorher?

Direkte Einstellungen ist immer schwierig. Das hängt von der CPU ab. Das muss man meist selbst testen und probieren, ob das System stabil ist. Dann weiter testen......immer weiter.

Was noch nützlich ist:
Download DRAM Calculator for Ryzen v1.7.0
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer RAM - Spiele stürzen ab , Desktop nicht.

Man muss auch erstmal drauf kommen mit einem EINZELNEN RAM Riegel im Single Channel seine FPS "erhöhen" zu wollen! ;)

Nicht böse sein aber von welchem Youtube Kanal hast du diesen Blödsinn?
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer RAM - Spiele stürzen ab , Desktop nicht.

Wie die anderen schon erkannt haben, mit RAM im Single Channel Modus wirst du kein Leistungsplus haben, eher das Gegenteil.

Möglicherweise löst sich mit einem zweiten Riegel im dual Channel auch das Problem mit dem schwachen Takt. Keine Ahnung. Normalerweise sollte beim Takt mehr gehen. :ka:

Hier läuft der selbe RAM mit 2 x 16GB auf einem anderen Board mit leicht erhöhter Spannung bei 3466MHz. (Edit: Zusammen mit einem R5 2600)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer RAM - Spiele stürzen ab , Desktop nicht.

Ich hätte eher gedacht, um so mehr Riegel um so mehr RAM. Vor allem die Ryzen 1000 waren mit dem RAM sehr wählerisch.

E-Dies und Ryzen 1000/2000/3000 laufen mittlerweile sehr gut zusammen. Aktuelles Bios vorausgesetzt.

Ich habe auch noch einen R7 1700X der auf einem absoluten Billigboard mit 2 x 8GB E-Dies bei 1,36V 3533MHz CL16 rockstable macht. Anfangs war das ja undenkbar. :ugly:
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neuer RAM - Spiele stürzen ab, Desktop nicht.

Es kommt auf dem Chip mit an was auf den Arbeitsspeicher verbaut ist und dann noch aufs Mainboard und dem Controller des Prozessors. Das Bios kann hier auch einiges bewirken. Jedes System wird und kann daher auch anders ausfallen. Natürlich werden auch eher Themen gefunden wo jemand Problem mit dem Arbeitsspeicher hat.

Was du versuchen kannst sind die Timings etwas zu entschärfen und ggf. noch etwas mit der Spannung rauf zu gehen. Mach dir aber keine großen Hoffnung, da AMD Systeme oft Probleme mit haben. Am ende macht es aber kein Großen Unterschied, erst recht nicht wenn du im GPU-Limit bist.

Jemand der auf Youtube sein System präsentiert wird hierzu ggf. auch seine Arbeitsspeicher gut übertaktet haben, weshalb dann ein paar FPS mehr dabei raus kommen. Natürlich sollten zwei Riegel verbaut sein, schonst verschenkst du nur Leistung, da kein Dual Channel Betrieb stattfindet.
 
TE
K

killajk

Kabelverknoter(in)
AW: Neuer RAM - Spiele stürzen ab, Desktop nicht.

Danke für eure Zahlreichen Antworten��

Zuerst hier zb ein Clip wo der fps Gewinn erkennbar ist. OK es ist mit der neuen Ryzen Generation aber dachte es geht auch mit der ersten: YouTube

Hier der RAM den ich früher hatte:

Crucial Ballistix Sport LT BLS8G4D240FSB Desktop Gaming: Amazon.de: Elektronik

Es ist ein 2400MHz RAM, davon hatte ich zwei Stück, beide Dual Ranked und im Dual channel Betrieb.

Soweit ich nun bei euren Antworten alles richtig verstanden habe, habe ich jetzt keinen Leistungsgwewinn erzielt?

Zwei 2400mhz im dual channel = Ein 320mhz
Oder sogar

Zwei 2400mhz im dual channel > Ein 3200mhz im single modus

Was triff eher zu?

Und glaube auch verstanden zu haben, sollte ich einen zweiten 3200mhz Riegel holen wird das der Controller wahrscheinlich nicht mitmachen und auf 240hz runtertakten?

Nun zum letzten Punkt bitte:

Ich wollte Mitte des Jahres sowieso auf Ryzen 5 3600 umsteigen inklusive neuem Mainboard.
Soll ich nun den 3200er RAM behalten oder zurückschicken da erst vorgestern erhalten.

Wenn ich dann auf ein neues Mainboard + neue CPU umsteige lohnt es sich, oder? Würde dann auch einen zweiten dazu bestellen für Dual Channel Modus.

Edit: @IICARUS

Meine Gpu ist schwach, hatte damals aber leider finanziell keine andere Möglichkeit gehabt. Werde mir zu Ostern eine Rx5700 oder 5700xt zulegen. Momentan limitiert sie meine Leistung recht deutlich, das merke ich wenn ich afterburner anmache. Dort ist meine CPU meist bei 40-60% Auslastung und meine GPU immer auf 100% leider.
 
Zuletzt bearbeitet:

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neuer RAM - Spiele stürzen ab, Desktop nicht.

Das Video war ja auch mit Dual Chanel Konfiguration. Ich würde auch nicht immer jedem Youtuber glauben. Da gibt es welche, die das auch getestet haben und das besser "aufziehen".

Ich glaube, dass du eher einen Rückschritt gemacht hast. Dual Channel Mode macht echt enorm viel aus. RAM Performance Benchmark: Single-Channel vs. Dual-Channel - Does It Matter? | GamersNexus - Gaming PC Builds & Hardware Benchmarks

Hattest du schon mal probiert deine vorherigen Riegel zu Übertakten? Die bekommt man doch bestimmt auf 2666MHz.

Wenn du neues Board + CPU in ein paar Monaten willst, dann würde ich jetzt einfach nochmal den gleichen Riegel kaufen. Dann hast du einen Perfomance Zuwachs und gleich 32GB RAM.

Du kannst auch diesen wieder zurückschicken, den alten verkaufen und ein entsprechendes 16Gb Kit (2x 8GB) kaufen.
 

Fox2010

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer RAM - Spiele stürzen ab, Desktop nicht.

Single Ranked Ram ist einfach nur auf einer Seite bestückt und Dual auf beiden. Dual Ranked ist meist bei 16GB Riegeln verbaut.
Das ist nicht das selbe wie Single und Dual Channel.

Du hast aber nur einen Riegel und das ist auf Deutsch gesagt totale Grütze was du da gekauft hast, da kann der Ram so schnell sein wie er will du hast im Gegensatz zu Dual Channel einen Leistungsverlust.
Wenn der Controller in deiner CPU eine Niete ist wird es halt mit den 3200MHZ nichts, kann auch am Ram selber oder am Mobo liegen, aber meist ist es die CPU, E-Die läuft in den meisten fällen Problemlos aber eine 100% Garantie gibt es nicht.

Entweder kaufst du den Riegel nochmal oder schickst es zurück und kaufst dir ein Kit, ein Kit ist auch immer besser als den selben Ram einzeln zu kaufen wenn man mal übertakten möchte, da die Riegel aus der selben Charge sind, so kann man ausschließen das Riegel A 3400 MHZ schaft und Riegel B 3600MHZ´´ so als beispiel.

PS:
Wenn du 2 Riegel hast (kaufst) ist es übrigens auch nicht egal wo man die auf dem Mobo hinsteckt nur mal so nebenbei :D
 
TE
K

killajk

Kabelverknoter(in)
AW: Neuer RAM - Spiele stürzen ab, Desktop nicht.

Danke für die Antwort.

Habe die alten Riegel mal auf auf 2800 und dann auf 3000 hoch, danach ist der Rechner abgeschmiert und nach 3 erfolglosen Neustarts hat er die Einstellungen wieder alleine zurück gesetzt.

Aber ich denke die 2666mhz sollte ich locker packen, wenn er schon die 2800 akzeptiert hat.
Ich gehe mal auf Nummer sicher und werde auf 2666mhz erhöhen damit ich meine Ruhe habe und keine Abstürze bekomme.

Sry, aber noch mal ne vielleicht dumme Frage, aber muss sie loswerden :

Habe den 3200er zum Angebotspreis bekommen + Amazon Mitarbeiter Rabatt nur 52€ bezahlt. Bekomme meinen Mitarbeiter Rabatt nicht zurück, so behindert das auch ist.

Wenn ich den 3200er nun rausnehme und paar Monate in der orig Verpackung drinnen lasse, passiert nichts mit dem Stick oder? Natürlich bissi vorm Staub geschützt im Schrank

Also zum Schluss eine Zusammenfassung :

Zwei 2400er auf 2666mhz erhöhte Riegel im Dual Channel Betrieb ist stärker als ein 3200er auf 3000 runter getakteter Riegel im Single Modus?

Wenn ja mache ich die alten wieder rein.

Und Sry wegen der ganzen links, ich kann die erst heute abend anschauen. Schreibe vom Handy aus da ich nicht zuhause bin.

Edit:@Fox

Ok danke für die Erklärung. Habe ja gerade oben was geschrieben und unsere posts haben sich überschnitten.

Wegen der Bestückung weiß ich Bescheid

Gibt ja extra im Handbuch Bilder wie man es am besten bestückt bei Zwei Riegel für den Dual Channel Betrieb.

So an sich kenne ich ja auch viele Feinheiten, nur wenn es halt ums overclocking etc geht bin ich unerfahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fox2010

Software-Overclocker(in)
AW: Neuer RAM - Spiele stürzen ab, Desktop nicht.

Also den Riegel in die Packung legen und warten bis du nochmal den selben hast geht ohne Probleme aber würde da nicht zulange warten so das du den selben nochmal bekommst. Aber er kann auch Monate darin liegen da geht nichts kaputt oder so egal wielange der im Schrank liegt.

Also 2666 Dual Channel vs 3000 MHZ Single Channel ist ne gute Frage, kannst du aber auch testen mit Aida64 und dem Speicher Benchmark jedoch werden in der Free Version ohne Lizenz nicht alle werte angezeigt, sollte aber reichen was es anzeigt.

Aber wenn du es vergleichst 3200Single und 3200 Dual dann ist Dual klar schneller, nicht nur in Benchmarks.
Mir ist auch noch kein System untergekommen mit Single Channel Ram drin die letzten Jahre. :ugly:

Warum kaufst du nicht einfach diesen bei Amazon: 76Euro für 2 Stück als Kit mit 3000MHZ und den guten E-Die Chips.
Crucial Ballistix Sport LT BLS2K8G4D30AESBK 3000 MHz: Amazon.de: Computer & Zubehoer

Auch wenn der Rabatt weg ist, soviel legst du da nicht drauf und das läuft dann so wie es sollte auch mit deiner CPU.
 
TE
K

killajk

Kabelverknoter(in)
AW: Neuer RAM - Spiele stürzen ab, Desktop nicht.

Habe mich jetzt entschieden.

Ich habe nen zweiten RAM Riegel geholt damit ich zwei baugleiche habe und die ich dann beim neuen Mainboard benutzen werde.

Setze morgen meine "alten" wieder ein und erhöhe deren Takt auf 2666mhz, wenn auch 2800 geht aber ich habe keine lust auf Abstürze etc.

Reicht es wenn ich manuell auf 2666mhz anpasse?

Glaube es lief auf 1.25 V, reicht das für 2665Mhz?

Und die letzte Frage: Muss ich was bei den Timings ändern? Würde mich dann wieder kurz an euch wenden bitte
 
Oben Unten