• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer HTPC (diesmal komplett neu und ohne sparen)

Crix1990

Freizeitschrauber(in)
So, nach viel Hin und Der bin ich zu dem Ergebniss gekommen, dass ich mich von meinem bisherigen HTPC trennen werde und noch einmal neu anfange.

Der Bisherige PC war ein Zotac ION A im Hiper HMC-2K53A-A0 Case.

Was erhoffe ich mir von dem neuen?

  • ABSOLUT flüssiges 1080p und 1080i (habe bisher alle 20 sec einen Drop, das ist DEUTLICH zu viel).
  • Unterstützung der HD Audioformate
  • Deutlich mehr Ruhe (größenbedingt kann man bei dem Hiper nicht viel reißen)
  • Eine deutlich flüssigere GUI in Mediaportal

Was bring ich mit?

  • 2 mal 2TB WD EARS Platte (da liegt alles drauf)
  • Slimline Slot-In DVD-RW (villeicht wechsel ich später auf ein BD-Laufwerk, aber erstmal hab ich da lieber ein stand alone Gerät)
Ramenbedingungen


  • Das Gerät hängt per HDMI am Denon 3312
  • Lieber etwas mehr Geld ausgeben, aber dafür leiser/kühler/schneller
  • Kein TV (dafür hab ich ne Dreambox)
  • Leider hat das Case nach links und rechts nur 1,5cm Platz im Rack (links it eine Wand, nach rechts ist das Rack offen, ich glaub aber, dass da ein Träger im weg ist (muss ich nachmessen). Nach hinten und oben ist soweit alles frei)
  • Ende März müsste ich das Geld beisammen haben
Bisherige Komponentenwahl

Case:
Origenae S10V schwarz, Alu | Geizhals.at Deutschland
Eigendlich perfekt, denn das Case muss für mich folgendes haben: Hifi-Format, niedrige Bauhöhe, schwarz, Display und IR in der Front (KEIN 2-Farben LCD!!!), Cardreader
Die 60mm Lüfter würd ich durch Noiseblocker NB-BlackSilentFan XR1, 60x60x25mm, 1600rpm, 18m³/h, 11dB(A) | Geizhals.at Deutschland ersetzen, die sind wirklich leise (im Notfall kommt noch ne Lüftersteuerung rein).
FRAGE: Passen die von der Tiefe rein?

CPU:
Eingedlich will ich den Intel Core i3-2120T, 2x 2.60GHz, boxed (BX80623I32120T) | Geizhals.at Deutschland nehmen (durch die Bekannten Probleme der Sandy Grafik werd ich aber eine Grafikkarte nutzen).
Allerdings besteht auch die Möglichkeit den Intel Core i5-2390T, 2x 2.70GHz, tray (CM8062301002115) | Geizhals.at Deutschland zu nehmen. Die Frage ist, ob man die Mehr-LOeitung merkt, und ob der nicht merkbar wärmer wird als der 2100T?

Die letzte Möglichkeit wäre ein Intel Xeon E3-1220L, 2x 2.20GHz, Sockel-1155, tray (CM8062307262828) | Geizhals.at Deutschland der Verbraucht deutlich weniger, ist dafür aber auch deutlich langsamer.

Da ich erst Ende März kauf, können Ankündigungen aus dem Ivy Bridge Bereich hier natürlich noch reinkommen (falls sie denn Anfang April verfügbar wären).

Grafikkarte:
Ich würde im Moment die hier nehmen: ASUS ENGT520 SILENT/DI/2GD3(LP), GeForce GT 520, 2GB GDDR3, VGA, DVI, HDMI (90-C1CRH0-S0UANABZ) | Geizhals.at Deutschland
Weiß jemand, ob da auch ne Low-Profile Blende bei ist?
Sehe ich das richtig, dass man im Moment bei 3D mit nvidia besser fährt?
Das ist gerad das Dilemma. Ich hab oft gelesen, dass AMD die bessere Bildqualität hat, und eigendlich interessiert mich 3D auch nicht wirklich. Aber wenn man mal nen 3D-TV hat, will man sich ja nicht die Möglichkeiten zubauen.
Wer hat denn das bessere Wärme/Leitung Verhältniss?

Mainboard:
ASUS P8H67-M Evo Rev 3.0, H67 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBE9A-G0EAY0DZ) | Geizhals.at Deutschland

Warum genau das?
Ich möchte:

  • Intern FireWire (ich brauchs zwar nicht, will aber auch den Port in der Front vom Case nicht unbeschaltet lassen)
  • 4 RAM Slots (falls ich mal auch mehr als 4GB hoch will, muss ich die Riegenl nicht tauschen).
  • eSATA ohne Zusatzblende
  • Kein P8 Anschluss, nur P4 (Netzteilbedingt, siehe unten).
RAM:
Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML4GX3M2A1600C9) | Geizhals.at Deutschland
Villeicht etwas übertrieben, aber günstig, und ich hab gute Erfahrungen damit gemacht.

SSD:
Crucial m4 SSD 64GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT064M4SSD2) | Geizhals.at Deutschland
Muss man denke ich nicht viel zu sagen.

Netzteil:
picoPSU-160-XT + 192W Adapter + Kabel, mini-ITX, HTPC | eBay
So hab ich eine Wärmequelle aus dem Case raus und deutlich mehr Platz (da wo das NT hinkommt will ich die SSD hinsetzen).
Die öffnung wollte ich mit nem Blech dicht machen, über dass ich dann auch den Anschluss für die Wandlerplatine rausleiten möchte.
Außerdem könnte ich da noch ein 80mm Lüfter hinsetzen (z.B. be quiet! Shadow Wings SW1 Low-Speed 80mm (BL050) | Geizhals.at Deutschland), oder ist das Überflüssig?
Für das Netzteil ist eine 120mm Lüfteröfnung im Boden. Bringt das noch was da einen 120er hinzusetzen, oder reißt der auch nicht mehr viel?

CPU-Kühler:
Tja, mein größtes Problem...
Eigendlich würde hier super ein Samuel 17 oder ähnliches reinpassen, aber bringt das überhaupt was, da das Case oben geschlossen ist?
Eigendlich wäre wohl ein kleiner Tower-Kühler besser, der sich die Luft von der Seite holt, aber da gibts kaum was.
Das Case oben aufsäbeln würd ich nur sehr ungern...

So, hab ich alles? ;)
 

AmdNator

Freizeitschrauber(in)
Also ich würde dir ein liano System empfehlen da die voll HD tauglich sind und dicke reichen für Blu Ray und Co. Vorallem brauchst keine extra Grafikkarte.. So kannst du auch gleich ein Blu Ray laufwerk verbauen da reicht ein kleiner Liano als Dual Core Version,

Was möchtest den nacher laufen lassen als Software Media Portal oder Media Center?
 

chris1995

Software-Overclocker(in)
So, also ich würde dir zu einem AMD E-350 System raten, hd videos laufen ohne Ruckeln und auch sonst ist die Leistung genial!!! Ich habe selbst ein solches System, es gibt sogar versionen die komplett pasiv gekühlt sind!

MfG Chris
 

Supeq

Software-Overclocker(in)
Wenn du dann schon dabei bist, den HTPC neu aufzusetzen, schau dir doch mal XBMC an. Das läuft meiner Meinung nach stabiler und flüssiger als MediaPortal und ist auch einfacher zu konfigurieren, vielleicht mal ne Überlegung wert!

MFG
 
TE
C

Crix1990

Freizeitschrauber(in)
Als Software wird Mediaportal laufen.
XBMC ist hierbei keine Alternative, da es einfach viel zu wenig Funktionen gibt, und wer einam Mediaportal verstanden hat, findet die Konfiguration von Mediaportal viel leichter, als die von XBMC.

Ich denke mal, dass der E-350 viel zu langsam ist (hab schon mehrfach Berichte gelesen, dass er bei 1080i auch an seine Brenzen stößt).

Bei nem Liano war ich auch schon am überlegen, allerdings befürchte ich, dass ich den noch schlechter gekühlt bekomme (mit 65W TDP).
 

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
Kann meinen Vorpostern nur zustimmen ^^ Die Leistung die ein I3 / I5 oder sogar ein Xeon liefern ist für einen HTCP einfach nur zu viel ........

Wenn du schon unbedingt auf Cumstom Pckomponenten setzen willst nimm diese cpu: Intel Celeron Dual-Core G530, 2x 2.40GHz, boxed (BX80623G530) - 37,80 + eine dezidierte GRAFIK , wenn du der Meinung bist ,dass die interne GPU nicht HD tauglich ist :schief: (allein die CPU kerne schaffen das decoden eines VC-1 streams ;) )

Wenn du wirklich nur HD videos guckst gibts vom PL/ verhältnis bzw größe usw nichts besseres als nen E350 (Strombedarf unter Last ~ 20 Watt ^^)
 
TE
C

Crix1990

Freizeitschrauber(in)
Hab eben nochmal gegoogeld:

e-350 und e-450 sind bei 1080i oft am anschlag und amchen bei einigen aufwändigeren 1080p Skins Probleme, die haben mir einfach deutlich zu wenig Reserven.

Zum G530: Mit nem TDP von 65W ist das Kühlen doch wber wieder deutlich aufwändiger, oder seh ichs nicht?

Grafik der Sandy Bridge: Rein von der Leistung schaffen die Teile HD spielend, aber dank des 24p Bugs disqualifizieren sich die teile einfach (eigendlich super peinlich für Intel). Einige sehen den Bug, andere nicht. Ich habs mir bei nem Bekannten angeschaut -> ich sehs.
 

chris1995

Software-Overclocker(in)
Also von der CPU her ist der E-350 schnell genug, du kannst dir für 50€ immernoch ne Graka kaufen.(z.B. Gt220 Passiv)

MfG Chris
 

chris1995

Software-Overclocker(in)
Also ich habe es ausprobiert:
1080p IceAge2: 35% CPU Last
1080p ACDC Konzert: 34% CPU Last

Wichtig: Bei mir läuft noch der Firefox mit 10Tabs,Skype und Kaspersky Anivirus.

Also du hast noch mehr als genug Reserven!!

MfG Chris
 
TE
C

Crix1990

Freizeitschrauber(in)
Ja, die E-350 ist schnell genug für 1080i, aber nichz zusammen mit aufwändigen Overlays durch Skins (1080i läuft also nur im Vollbild sauber).
Ne 2. GraKa dürfte da auch nicht helfen, da die CPU am ende ist (nicht die Grafikeinheit).
Die Gt220 hatte ich mir auch schon mal angeguckt, fällt aber raus, da sie kein DTS-HD unterstützt.
 

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
Wenn du nen G620T mit einer HD 6450 kombinierst sollte der 24p bug verschwunden sein !!
Glaub damit bleibst du noch im genügsamen Wattbereich ;)
Edit: die dd3 variante an eine TDP von 18 watt ^^ - http://geizhals.at/633306
 
Zuletzt bearbeitet:

Murxwitz

PC-Selbstbauer(in)
also mit dem Llano Quadcore gehst sicher (in mehreren Tests gelesen)
der Tripplecore A6-3500 sollte auch ausreichen

den hab ich selbst, vorher einen e350, man merkt den Unterschied und ist kaum teurer und die TDP gibt ja die maximale Abwärme an, und da im Llano ja eine doch relativ gute Grafik drin ist, ist die höher als beim Intel.
Spielen geht damit auch gut, mit NFS most wanted getestet (läuft auf max außer AA)

edit: den Skythe Shuriken hört man im idle/filmschauen nicht aus den HDDs raus, wenn Platz ist könntest du auch den Big nehmen der dürfte nochma etwas leiser sein
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
Den mit der geringeren TDP/ besseren Energiespaarmodie.

Bei AMD muss halt mit der CPU noch die GPU gekühlt werden. Dafür braucht Intel wieder ne seperate Karten.

Welches Gehäuse verwendest du? Wieviel Platz ist für einen Kühler vorhanden?
 

chris1995

Software-Overclocker(in)
Ich glaube du kannst beide rec ht kühl und leise halten, evtl. kannst du undervolten.Ich weiß nicht wie warm die CPUs mit dem Kühler genau werden.Aber soweit ich weiß kan man die IGP deaktiveren wenn eine externe Graka verwendet wird.

MfG Chris
 

razzor1984

BIOS-Overclocker(in)
Also wenn er sich den G620T mit 35 watt /TDP nimmt den bischen undervoltet + die IGP wie du sagst ,abschaltest dann genehmigt sich die Cpu nicht mehr als 20 Watt.
Die dezidierte Grafik - Sapphire Radeon HD 6450, 512MB DDR3 wird passiv gecoolt und hat eine TDP von 18Watt. Somit könnte man maximal auf 53 Watt kommen. Denke eher an ~ 40 Watt;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Spone

Freizeitschrauber(in)
ich kann ein llano system auch nur empfehlen, da brauchst du dann auch keine grafikkarte, darauf dann den scythe shuriken oder kozuti und das system ist nicht mehr hörbar, stromsparend uns sehr leistungsstark durch die vergleichsweise starke onboard grafik
 
Oben Unten