• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

shame181

Komplett-PC-Käufer(in)
Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

Guten Abend Freunde der Sonne. Für einen Bekannten bräuchte ich eine Rechner Zusammenstellung für Office Anwendungen und zur Videobearbeitung. Allerdings für eher anspruchslose Videobearbeitung, bisschen schneiden, zusammenfügen und rendern.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

~500-700

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget?

Betriebssystem Windows 7. Bei 500 kann es exklusive sein, bei 700 sollte es inklusive sein.

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)

Nein

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Tutti Kompletti vom Händler, auf Grund guter Erfahrungswerte am liebsten Hardwareversand

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?

ja, Auflösung unbekannt.

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)

Gezockt wird nicht, sehr viel Office, wenig Videobearbeitung

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?

Nein

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?

Es sollte ein DVD-Brenner enthalten sein.

Darüber hinaus sollte die Festplatte 1TB Speicherplatz besitzen.

Wie schätzt ihr die Nützlichkeit einer zusätzlichen SSD ein?
 
Zuletzt bearbeitet:

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

Was für Software soll denn zum Videobearbeiten genutzt werden?
 
TE
S

shame181

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

Genutzt wird eine alte Version von Magix. Es ist keine anspruchsvolle Anwendung.
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

Wenn die Videobearbeitung nicht wirklich oft ist und 240GB Speicherplatz ausreichen würde ich es so machen
1 x Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1)
1 x Intel Core i3-4330, 2x 3.50GHz, boxed (BX80646I34330)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x Gigabyte GA-B85M-D3H
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x Sharkoon MA-A1000
1 x be quiet! Pure Power L8 300W ATX 2.4 (BN220)
394,41€ wenn du über Geizhals bei Hardwareversand reingehst + 29,99€ Zusammenbau, zurzeit sind es sogar nur 15€ Rechner - Zusammenbau
 
TE
S

shame181

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

habe oben nochmal beigefügt, dass es 1 TB Festplattenspeicher sein sollten. Hatte ich zunächst versäumt hinzuzufügen.

Ist keine Grafikkarte notwendig? Reicht der integrierte Chip auch für Youtube Videos auf 1080p ohne zu ruckeln ?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

shame181

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

super, danke für eure Hilfe. Gibt es noch ein Tipp wo man zur Zeit besonders günstig Windows 7 kaufen kann?
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

Bei Ebay gibt es Windows 7 Home Premium 64Bit für 30-40€ beu gewerblichen Händlern, achte aber darauf das deren Sitz in Deutschland ist und sie gute Bewertungen haben
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

Man muss das Geld ja aber nicht zum Fenster herausschmeißen
 

MusicX123

PC-Selbstbauer(in)
Aber er hat was von dem 4 Kerner wenn er Videos bearbeitet. Hm reichen tut ein dual core aber ICH würde mir keinen dual core mehr anschaffen. Egal ob es ein PC nur für e-mail oder Surfen oder zockn ist.
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

Das ist aber nur ein altes Programm, was sehr wahrscheinlich nichtmal 4 Kerne unterstützt.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Videonearbeitung nimmt schon fast immer alle Kerne, zumimdest mehr als 2. Einen Dualcore über 50€ empfehle ich ungern, weil bei einfachsten Aufgaben die Auslastung an die Decke geht. Als ich in der Schule versehentlich auf die Chrometaste gekommen bin, war der ~3 Sekunden lang an die Grenze gekommen! Für Office einen Pentium, für Video einen i5 oder günstiger einen FX 6300, gescheites 970er Board und nen Kühler +RAM, dann ist man bei 250, aber bräuchte noch irgendeine PCI (e) Staunfängerkarte.
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

Videonearbeitung nimmt schon fast immer alle Kerne, zumimdest mehr als 2. Einen Dualcore über 50€ empfehle ich ungern, weil bei einfachsten Aufgaben die Auslastung an die Decke geht. Als ich in der Schule versehentlich auf die Chrometaste gekommen bin, war der ~3 Sekunden lang an die Grenze gekommen!

Was hast du denn damit angestellt?
Ich habe solche Probleme nichtmal mit einem Core 2 Duo E4300, zumal ist ja Quad Core nicht immer besser, denn ein A8-6xxx für 80€ ist etwaa langsamer als ein Core i3 4130 oder 4330 und einen Core i5 halte ich bei so einem Aufgabenfeld deutlich überdimensioniert.

Ich sehe es ja selber in letzter Zeit wo ich meinen Rechner (CPU: Intel Core i5 2500) fast nur noch für Office, Internet und zum konvertieren nutze, nur wenn ich konvertiere wird die CPU logischerweise komplett ausgelastet, wenn ich mit Gimp 2.8.10 mal was bearbeite und er etwas komplizierteres berechnet dann wird nur ein Kern voll ausgelastet und alle anderen sind bei 0-1% Auslastung.
Und wenn ich mit dem Rechner im Internet surfe komme ich niemals über 10% CPU Auslastung.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

Wie gesagt, der TE kann sich den i5 gönnen, er muss nicht. Wenn er den Knecht doch längerfristig nutzen will, könnte sich der i5 bezahlt machen. Und heftig ist der Aufpreis ja nicht, wir bleiben damit immer noch locker im Budget.

Hier noch etwas für`s Auge zur Anwendungsleistung :

auf "9 weitere Elemente" klicken. Im Endeffekt soll/muss es eh der TE entscheiden;)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Scratch offen gehabt und dann auf die Taste, Taskmanager war auch noch offen. Das sah genauso aus, wie IE mit einem E6600 und 2Gb Ram.
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

@facehugger
Auf eine sehr lange Sicht hast du natürlich recht, den Link kriege ich gerade leider in Tapatalk nicht geöffnet, aber ich kenne den Test schon weswegen ich es noch ungefähr weiß.

@ tsd560ti
Was lief denn da alles noch im Hintergrund?
Ich habe mit Windows 7 und 8.1 64Bit keine Probleme der Art gehabt auf dem Rechner mit dem E4300 und 2GB RAM auch der IE11 lief so wie damals an meinem Rechner mit dem Core i5 und 8GB RAM wo er noch keine SSD hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

shame181

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

habt ihr alternativen für das Netzteil, Gehäuse und Mainboard? Sind leider nicht verfügbar und lieferzeit über 7 tagen.
 
TE
S

shame181

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neuer Computer für Office / Videobearbeitung

1 x Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1)
1 x Intel Core i5-4440 Box, LGA1150
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x Gigabyte GA-B85M-D3H
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x FRACTAL DESIGN Gehäuse Core 1000 USB 3.0 black oder ein anderes, je nach alternativen
1 x Netzteil noch ein verfügbares.
1 x Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s

werde wohl zum i5 raten, da der pc wieder die nächsten 8-10 jahre nutzbar sein soll. ich denke damit wäre man diesbezüglich absolut auf der sicheren seite. die entscheidung werde ich aber letzlich dem käufer überlassen.
 
Oben Unten