• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

M1ndfact0r

Kabelverknoter(in)
Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

Hallo liebes Forum!

Ich suche neue Standlautsprecher, um meine 2 "Universum Lautsprecherboxen Q 280 II" zu ersetzen. Kurz zu dem, was ich über mein Setup sagen kann:

Auf den Boxen stehen noch folgende Kennwerte:

Nennbelastbarkeit 120 Watt
Musikbelastbarkeit 280 Watt
Impedanz 4-8 Ohm

angeschlossen sind die 2 an einen "Pioneer Audio / Video Stereo Receiver VSX-4O5RDS Mk II".

Der Raum in dem das alles untergebracht ist, ist ca. 20 m² groß und die Lautsprecher stehen in 2 anliegenden Zimmerecken.

---- Box --------------Box ---
| |
| |
| |
| |
| |
--------------------------------

Vorab: Ich hab nicht die geringste Ahnung von diesem Gebiet, daher mein Hilfegesuch an euch ;)

Wenn ich mich für knapp 300€ klanglich gar nicht verbessern kann, wäre das völlig in Ordnung für mich und das Setup bliebe bestehen wie es ist.

Ich habe dank einer unglücklichen Erstattung via Amazon einen Gutschein, mit eben diesem Restbetrag, weshalb ich um Ratschläge / Empfehlungen bitte, die ich dort auch erwerben kann, klingt komisch, ist aber leider so.



Nun zu meinen "Wünschen":

Ich möchte bei Stereo bleiben, die Installation von Surround-Systemen ist mir den Aufwand nicht wert, um ab und zu mal einen Film zu schauen, viel wichtiger ist mir die Musik. Hier höre ich viel zu viel Genre-Querbeet, um da irgendwas auszuschließen.

Die Boxen dürfen nicht höher als 70cm sein, da eine von beiden unter meinem Schreibtisch steht ;) Dementsprechend ist mir die Optik auch recht egal, da beide Boxen eigentlich nicht zu sehen sind.


Ich hoffe ich habe keine wichtigen Dinge unerwähnt gelassen, bzw. hoffe ihr tut euch meine Unwissenheit an und helft mir etwas :)

Liebe Grüße,

M1nd
 

Tilfred

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

Stereo Boxen sollten schon so angebracht sein, daß der Hochtonlautsprecher auf Ohrhöhe ist
und beide Boxen zu Dir gerichtet sind. Also wären Deine entsprechend zu neigen und zu drehen.
Die Sitz und/oder Hörposition sollte sich nicht ändern.

In den Ecken ist ungünstig, eher weg von den Wänden, das ist aber auch eine Frage der Lautstärke.
Da kann ich ein bißchen spielen. Wenn nahe an der Wand dann sollte eine Bassreflexöffnung eher
vorne sein.

Deine Boxen sind eher Gurken als etwas besonderes, wenn Dir aber der Klang gefällt oder Du nachher
neue da hast die dann schlechter klingen, subjektiv nur für Dich!, dann solltest Du das Geld lieber in
etwas anderes stecken.

Am besten gehst Du in ein großes Musikgeschäft wie Thomann, falls es so etwas bei Dir gibt, und hörst
Dir dort Boxen Deiner Preisklasse an. Die bestellst Du und testest sie nochmal zu Hause auch im Vergleich.
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

1 Paar Standlautsprecher Mohr SL15 weiss Lautsprecherboxen, HiFi Klang zum guenstigen Preis, elegante HiFi Standboxen aus Holz, als Stereolautsprecher oder Heimkinolautsprecher geeignet: Amazon.de: Audio & HiFi
In den Ecken ist ungünstig, eher weg von den Wänden, das ist aber auch eine Frage der Lautstärke.
Da kann ich ein bißchen spielen. Wenn nahe an der Wand dann sollte eine Bassreflexöffnung eher
vorne sein.
Nur wenn man mit dem Bass Probleme hat. Hat man zu wenig Bass, stellt man es wandnäher, wummern sie, stellt man sie weg von der Wand oder regelt den Bass runter, wenn sie nicht umgestellt werden können.
Ob die Bassreflexöffnung vorne oder hinten ist, spielt keine Rolle. Wandnahe Aufstellung von Lautsprecherboxen

Alternative Lautsprecher: Mohr SL15
 
TE
M

M1ndfact0r

Kabelverknoter(in)
AW: Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

Guten Morgen!

Erstmal Danke an Tilfred und JackA$$, dass ihr euch mit dem Thema auseinandersetzt.

Tilfred, leider hab ich nicht viel mehr als einen Saturn um die Ecke, aber selbst wenn ich mich zum Probehören auf den Weg zum nächsten großen Händler mache; ist es egal, welche Boxen ich mir anschaffe? Gibts keine "Billigproduzenten" / No-Name Marken, von denen ich eher Abstand halten sollte? Das war ja eher der Hauptgrund, warum ich mich an euch gewendet habe :) So ein Fachverkäufer will ja immernoch seine Ware verkaufen ;)

JackA$$, schade, dass die Boxen "zu hoch" sind, das gäbe meinem Schreibttisch eine ungünstige Neigung ^^
 

Tilfred

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

Es gibt Namen die auch hier einen schlechten Ruf haben. Auna, Logitech, Teufel, Bose um
nur ein paar davon zu nennen.

Aber!

Dein Geschmack ist endscheidend! Nur anhören führt zu Deinem Ergebnis. Ich empfehle Dir
etwas , Du gibst viel Geld aus und bist nachher nicht zufrieden.

Ich hatte schon Boxen hier für 80 € das neue Pärchen, die waren gut verarbeitet und haben gut
geklungen. Meine Boxen sind gebraucht und haben neu 699 DM pro Stück gekostet. Da hat mir
der Klang besser gefallen. Nicht wegen des Preises sondern rein subjektiv! Ich hätte vorher gesagt
die billigeren sind die besseren Boxen.

Du solltest nach Deinen Ohren einkaufen und nicht nach Geschwätz, auch nicht nach meinem! ;)
 

Midas1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

Du solltest nach Deinen Ohren einkaufen und nicht nach Geschwätz


Dem ist nichts hinzuzufügen....

Zudem solltest Du Dir evtl. überlegen, die Anordnung der Lautsprecher zu ändern. Unter einem Tisch ist nie so gut wie freistehend im Raum. Auch dass einer freisteht und der andere "zugebaut" ist, ist nicht wirklich optimal.
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

Oh, das mit den 70cm hab ich völlig überlesen, sorry, so fallen die Mohr SL10 auch raus, aber dann sind wir auch weg von Standlautsprechern, recht viel kleiner wirds nicht.
Dann eher große Regallautsprecher wie die JBL Arena 130
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Bei den Lautsprechern kann ich Tilfred nur zustimmen, habe selbst Standlautsprecher wo das Pärchen <100 Euro gekostet hat und sie begeistern mich nach wie vor, auch beim Vergleichshören von wesentlich teureren Kandidaten hat mich bisher noch keiner überzeugen können.
 
TE
M

M1ndfact0r

Kabelverknoter(in)
AW: Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

Dann erstmal danke bis hier hin und dann mach ich wohl bald mal einen Ausflug ;)

Die JBL Lautsprecher schaue ich mir auch nochmal genauer an, danke für die Empfehlung JackA$$.

Empfehlt ihr hier denn bestimmte Marken? Nicht, dass ich doch mit Teufel nach Hause gehe :P
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Volt-Modder(in)
AW: Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

... natürlich auch völlig vergessen, Edifier R2730DB wäre auch eine Empfehlung wert, da hättest du alles inclusive.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Tilfred

Software-Overclocker(in)
AW: Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

Du darfst auch mit Teufel heimgehen oder Auna. Ich kann mir auch nicht
alles kaufen oder testen was es gibt.

JBL, Nubert, Klipsch, Dali werden hier zum Teil positiv genannt, keine Ahnung
ich bin zufrieden mit dem was ich habe. Meine sind von ELAC und der Center ist
von Quadral.

Edifier sollen auch gut sein, kenne ich nicht und sind mir preislich, wie die meisten
Boxen die so angeboten werden, zumindest überteuert. Deswegen schaue ich nach
Gebrauchtware.

Aber wenn Du Deinen Sound findest dann schaust Du auch nicht auf jeden Euro.
Oder bist überrascht wie wenig Geld Du brauchst. ;)

Ich habe bis jetzt das was ich brauche und damit Musik zu hören ist für mich wie
wochenlange Reha! ;)
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
AW: Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

Bei so nem kleinen Zimmer und der Aufstellung sind handelsübliche Standboxen nix. Diese sind für eine mehr oder weniger freie Aufstellung ausgelegt. Im Eck wird der Bass um 9dB angehoben unter ner Tischplatte sogar um 12dB. Mancher mag das geil finden, objektiv ist da dann aber Klangmatsch bis in den Mitteltonbwreich zu erwarten.

Wenn man schon so aufstellen muss (unterm Tisch geht gar net), dann sollten die Boxen darauf abgestimmt sein. D.h. im Bass ruhig tief gehen, aber eben mit einem früh fallenden Bass. Der wird ja eh aufgefüttert durch die Ecke. Bassreflex ist auch eher suboptimal, weil da bei klassischer Auslegung der Bass linear recht tief reich um dann sehr steil zu fallen. Abhlife schafft hier eine Verlängerung des Rohrs. Dadurch fällt der Bass früh und sanft ab, geht dafür sogar noch tiefer... Probieren kann man dass indem man z.b. ne Pappröhre in den Kanal steckt und es ausprobiert. Wenn das nicht hilft kann man auch den Kanal verschließen (alte Socke). Dadurch entsteht eine zu große geschlossene Box. Bei dieser fällt der Bass noch früher ab. Das kann dann der entscheidende Kniff sein. Vorteil, beide Methoden sind reversibel und schnell probiert.

Alternativ gibts zig Bausätze, die mitunter gleich für solche Situationen abgestimmt sind. Obendrein ist das P/L Verhältnis weit besser als bei Fertigboxen. Suchtipp wären z.b. die Cheap Trick Bausätze aus der Klang +Ton. In der Reihe werdenBoxen vorgestellt bis zu einem Stückpreis von 150€ + Holz - das passt perfekt. Da gibts auch Spezialkonstruktionen für wandnah. Im Zweifel einfach die Jungs anschreiben... Aber auchvdazu gibts alternativen... Du musst nur fragen.
 
TE
M

M1ndfact0r

Kabelverknoter(in)
AW: Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

Vielen Dank Zappaesk!

Ich probiere die Tipps gerne aus, um die Aufstellung komm ich im Moment nicht drum herum, das ändert sich aber mit der nächsten Wohnung bestimmt :D Bis dahin muss ich mir anders helfen, CheapTrick steht auf jeden Fall auf meiner "to-google liste" :)
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
AW: Neue Standlautsprecher für ~300€ gesucht

Schau mal bei lautsprechershop.de, die haben die meisten Chaep Tricks (ct xxx) im Programm. Ansonsten oaudio.de, monacor.de, visaton.de oder direkt bei Klang+Ton schauen
Es gibt noch viel mehr, aber da verläuft man sich auch schnell.

Die Leute sind alle hilfsbereit und auch beratend per Mail oder Phone erreichbar.
 
Oben Unten