Nach RMA (3090 FE) neue Karte hat schreckliches Spulenfiepen.

TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Jetzt weißt du auch, warum sie das haben. Weil sie nun raus sind. Du hättest den Vorschlag ja nicht annehmen müssen.

Hmmm meinst du das ist rechtssicher? Ich meine die Aussage war "es mach keinen Unterschied, dauert nur länger weil da eine Station mehr drin weil wir das dam mit nvidia abwickeln"

Werde das dann in Zukunft wohl immer so machen.... (auch wenn im netzt eigentlich immer alle über nvidia direkt gehen)

Hoffe das es nicht soweit kommt und ich von nvidia eine zufriedenstellende Lösung erhalte.

Auch wenn es sich nun schon etwas zieht und es nervig ist, mit den richtigen Argumenten bin ich ja bisher ohne viel Wiederstand zum Austausch gekommen zumal ich ja nicht einfach grundlos Radau mache da ist wirklich kein gleichwertiger Ersatz geliefert worden.


Mal. Den Teufel nicht an die Wand und Wünsch mir Glück ^^ bzw. Hast du denn schon selber schlechte Erfahrungen damit gemacht oder wie kommst du darauf das es so laufen könnte?
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Ganz einfach, weil man sich im Reklamationsfall an seinen Vertragspartner wendet, wo man gekauft hat. Gesetzliche Gewährleistung ist praktisch immer besser als irgendwelche dubiose Herstellergarantien.
 
TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Ganz einfach, weil man sich im Reklamationsfall an seinen Vertragspartner wendet, wo man gekauft hat. Gesetzliche Gewährleistung ist praktisch immer besser als irgendwelche dubiose Herstellergarantien.

Werde mal morgen mal bei NBB anrufen und über die Situation sprechen mal sehen was die dazu sagen.

Vill. Antwortet Nvidia ja bereits morgen und alles ist schön
 

Harlekin85

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ganz einfach, weil man sich im Reklamationsfall an seinen Vertragspartner wendet, wo man gekauft hat. Gesetzliche Gewährleistung ist praktisch immer besser als irgendwelche dubiose Herstellergarantien.
Servus, ! Genau so ist es. Wenn NBB die Karte zu Nvidia eingesendet hätte, wäre nach wie vor NBB in der Pflicht sich drum zu kümmern. Jetzt sind die eigentlich raus .... das könnte in der Tat ein Problem sein. (* Nachtrag siehe unten...)

Leider verweisen viele Händler direkt an den Hersteller/Supplier etc, wenn es um Probleme geht. Das ist auch ok- aber NUR wenn die gesetzl. Gewährleistung abgelaufen ist.... dann greift (falls vorhanden) die Garantie des Herstellers .... oder man muss auf Kulanz etc. hoffen.

* zu oben: NVida gibt doch auch 3 Jahre Herstellergarantie oder? In dem Fall müsste noch was zu machen sein....
 
TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
@Harlekin85

Ja 3 Jahre Garantie und hab es nach 10 Monaten erstmalige eingeschickt.
Das Problem wurde ja nicht gelöst bzw. Es wurde verschlimmbessert... daher denke ich das man das schon als ein und den selben Garantiefall verbuchen kann der Aktuelle Ersatz ich ja auch ein Scherz...
 
TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
So nochmal nen Update.
Da ich heute weiterhin nichts von Nvidia gehört habe hab ich nun doch bei NBB angerufen... Hab die Situation geschildert und bin (zumindest per Telefon) auf absolutes Verständnis gestoßen.
Mir wurde gesagt das es kein Problem ist das ich zuerst bei nvidia war (sie würden das generell den Kunden so anraten).
Ich solle das bitte nochmal per Mail Schildern und die zwei Ersatzlieferungen zählen als Reparatur versuche.

Der Service Mitarbeiter meinte das man mir nach Prüfung wahrscheinlich anbieten kann vom Kaufvertrag zurück zu treten und mir den Kaufpreis zurückerstatten... Gehe bei der Formulierung vom vollen Betrag aus... Das wäre natürlich sehr guter Service und ehrliche gesagt ein recht guter Zeitpunkt ^^

Mal schauen was da kommt bzw. Ob zwischenzeitlich nvidia antwortet.


Ich werde berichten... Gn8 an alle :)
 
TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Sooo lang hats gedauert aber hab jetzt von NBB ne Rückmeldung bekommen...

jedoch war es nur eine Copy & Paste Antwort ich solle mich an nvidia richten.. gehe mal davon aus das die Email nicht wirklich gelesen wurde (oder Verstanden)

hab dann direkt angerufen und ne mail rausgeschickt in der ich genau das kritisiere... die Hilfsbereitschaft war dann aber recht schnell verschwunden und erst als man merkte das ich nicht einfach aufgebe war dann Plötzlich wieder etwas möglich.... jedoch nur nachdem es mit Nvidia abgeklärt wurde...

der Service Mitarbeiter hat plötzlich nicht mehr vom Vollen Kaufbetrag gesprochen sondern das es Abzüge geben würde.. wie hoch diese sind könne er noch nicht sagen (erst wenn es eine Option ist) ... dies ist aber aktuell nicht der Fall da es sich ja schließlich auch um einen transportschaden handeln könnte (muss ich natürlich selbst mit Nvidia abklären.... ) er meinte dann würde Nvidia/der Versand Dienstleister den Vollen Preis erstatten bzw. Neuware anbieten...

hab Nvidia heute nochmal per Chat darauf aufmerksam gemacht das ich seid dem 02.11. keine Antwort mehr erhalten habe... natürlich ist gerade besonders viel los und der Backlog ist gewaltig.. aber ich habe jetzt "höchste Prio"... (vorher also nicht obwohl ich schon seid Zwei Monaten keine ordentliche GPU erhalten habe?)

Es ist wie so oft.. leider bleibt Amazon weiterhin der gefühlt beste Shop... im Zweifel immer dort bestellen soviel ist klar... (hatte bei NBB nur bestellt da kein anderer die FE verkauft hatte...)

Je nach Kontaktperson ist es natürlich anders jedoch ist allgemein das Feeling so als ob man nervt bzw. irgendwie selbst das Problem ist... (der Erste ist der letzte Eindruck wie man so schön sagt)

Muss an dieser Stelle sagen das bis auf die Fehlerhaften Austausch GPU (lol) Nvidia bei jedem Kontakt das Gefühl vermittelt das man ernst genommen wird und man wirklich helfen möchte.


bin mal gespannt wie das weitergeht
 
TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
So Leute hab gute Neuigkeiten, habe vorgestern eine niegal nagel neue 3090 erhalten :) sieht soweit gut aus...

Hab sie heute verbaut (hat am Anfang etwas gehackt also nochmal raus aus dem slot)

Und sehe das

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Der vierte "pin" oder wie das heißt sieht verbrannt aus oder so ähnlich.

Dachte erst ich war das bei rausziehen aus dem slot.. Aber im slot ist nichts und beim rüberfassen fühlt er sich genauso an wie alle anderen ganz glatt... Nunja hab die GPU trotzdem verbaut und sie läuft bisher einwandfrei bisher war ich jedoch nur im Desktop Betrieb unterwegs.

Es ist leider recht spät geworden deshalb werde ich morgen mal nen Spiel anschmeißen und gucken ob ich nun endlich Glücklich sein darf ^^

Werde morgen nochmal berichten :)
 
TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Lässt sich das nicht sauber wegwischen ?
Nein leider nicht.

Mir ist über Nacht aufgefallen das die Karte bzw. Der Karton nicht in Folie war! Könnte also auch einfach nur eine Refurbished im Original Karton sein damit ich ruhe gebe XD

Aber wie gesagt ma ht bis auf diesem Punkt bisher einen guten Eindruck nichts klackert oder ähnliches.

Nurnoch Der Spielelast test.
 

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Naja gibts überhaupt noch neue Karten?

Ich meine, wenn ein Produkt schon etwas älter ist, dann gibt es irgendwann keine andere Möglichkeit mehr als "refurbished"

Habe mit meinem Asus Rog Swift pg27 UQ leider dieselbe Erfahrung gemacht.

Monitor war knapp 2 jährig. Und ging plötzlich nicht mehr.

Eingeschickt und ein "refurbished" erhalten. Der Leider etwa 3x so laute Lüfter wie bie meinem Original nervt mich seither jeden Tag!

Aber da das Bild absolut top ist (keine pixelfehler, kein Bleeding etc.) Behalte ich ihn.

Weil ja, natprlich könnte ich den jetzt noch tauschen. Dann hat der nächste starkes Bleeding, der übernächste Pixelfehler etc.
Da schien mir "ein lauter Lüfter" noch als das geringste übel in der "refurbished lotterie".

Aber ist schon immer kacke, bei so teuren Produkten!
 
TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Naja gibts überhaupt noch neue Karten?

Ich meine, wenn ein Produkt schon etwas älter ist, dann gibt es irgendwann keine andere Möglichkeit mehr als "refurbished"

Habe mit meinem Asus Rog Swift pg27 UQ leider dieselbe Erfahrung gemacht.

Monitor war knapp 2 jährig. Und ging plötzlich nicht mehr.

Eingeschickt und ein "refurbished" erhalten. Der Leider etwa 3x so laute Lüfter wie bie meinem Original nervt mich seither jeden Tag!

Aber da das Bild absolut top ist (keine pixelfehler, kein Bleeding etc.) Behalte ich ihn.

Weil ja, natprlich könnte ich den jetzt noch tauschen. Dann hat der nächste starkes Bleeding, der übernächste Pixelfehler etc.
Da schien mir "ein lauter Lüfter" noch als das geringste übel in der "refurbished lotterie".

Aber ist schon immer kacke, bei so teuren Produkten!


Ja stimmt und verstehte ich auch...
Wie gesagt auf "neu" hab ich nur gepocht weil ich bisher nur Schrott bekommen habe... Und wenn es keine mehr gibt.. Nunja sollten sie es eventuell auch so kommunizieren.

Mir wurde per Email vom nvidia Support noch vor Versand der GPU mitgeteilt das ich diesmal eine Neue! GPU erhalte... Nunja... Wohl nur eine im Karton ohne refurbished sticker....

Wenn ich dir später getestet habe und alles rund läuft werde ich diese auch behalten (das hin und her getausche macht mich schon verrückt)

Werde aber trotzdem später alles an Nvidia weiterleiten... Denn. Mittlerweile das ich nicht komplett dumm bin und es trotz Gegenteiliger Aussage wieder eine Refurbished ist bzw. das Foto mitschicken und mir bestätigten lassen das ein Risikofreier Betrieb so möglich ist...
 
TE
TE
A

AbuMegatron

PC-Selbstbauer(in)
Habe nun die Rückmeldung erhalten.... Die Grafikkarte ist angeblich neu, auch wenn sie nicht in Folie war und ich kann die Karte bedenkenlos im vollen Umfang nutzen.

Hab sie mittlerweile im System und das Spulenfiepen ist wirklich minimal vorhanden und nicht störend (auch wenn vorhanden in einigen Situationen)
Undervolting hat es zusätzlich verbessert.
Sie bleibt hier und ich bin erstmal zufrieden damit :)
 
Oben Unten