News LG Ultragear 27GR95QE: 27 Zoll OLED-Panel für Gamer mit 240 Hertz

Galaxy90

Freizeitschrauber(in)
Was ich bei manchen OLED PC Monitoren auch überhaupt nicht verstehe ist der Lüfter ?

Mein LG OLED TV wird mehr als doppelt so hell als jeder auf dem Markt erhältliche PC OLED Monitor und kommt auch komplett ohne Lüfter aus und ist dabei so dünn wie 5 Blätter Din A4 ?
Mir scheint es so als fängt man im PC Bereich mal wieder mit HDR 400 an was halt lächerlich ist und man fast nicht wahrnehmen kann.
 

Mydgard

Freizeitschrauber(in)
Ich benutze seit Anfang des Jahres einen 42er C2 als Monitor sowohl für die Gamingkiste, als auch für den "Arbeitsrechner". Bis auf Pixelshift sind alle sonstigen OLED-Schutzeinrichtungen im Wartungsmenü deaktiviert, weil mich die Dimmerei genervt hat. Das Ding hat jetzt gut 1800 Betriebsstunden runter und ich habe noch keinerlei Einbrenneffekte. Und ich habe auch nichts am Windows eingestellt. Desktopsymbole und Taskleiste sind statisch und werden immer angezeigt. Allerdings ist die Helligkeit auch relativ gering eingestellt. (dunkle Gamerhöhle :D)

Auch wenn @Kupferrohr das schon indirekt beantwortet hat, nur der Form halber: Nutzt Du den PC für 2 PCs per KVM oder hast Du je einen Monitor?
Auf welcher Helligkeit hast Du es denn laufen?

Mich würde so ein OLED ja mal reizen, allerdings bin ich einer derjenigen die a) immer ewig brauchen um sich für ein Modell zu entscheiden und b) jemand dem die Bildqualität anscheinend nicht so wichtig ist, ich nutze nämlich schon mindestens 7 Jahre einen Samsung XL2330 Monitor mit 24" und 60 Hz ;)
 

Terracresta

BIOS-Overclocker(in)
"27 Zoll OLED-Panel für Gamer mit 240 Hertz"
Soviel ich weiß haben die meisten Gamer nur 1 Herz. ;)

Musste sein und bin ehrlich gesagt verwundert, dass dies bislang noch niemand gebracht hat.
 

Pleasedontkillme

Software-Overclocker(in)
Ach OLED zum Gamen?
Nur 2 Jahre zu späht und etwa 700-800Euro zu teuer aber immerhin.

Nur gibt es um fast den gleichen Preis die nächste Entwicklung in der OLED Technik mit UWQHD Auflösung die ich doch langsam echt geil finde (zweit Monitor).
 

wurstkuchen

Software-Overclocker(in)
500 Euro zu teuer. Und als PC Monitor ist OLED einfach Käse. Nach 2 Monaten ist die Windows task leiste eingebrannt. Und es gibt etliche games, wo GUI elemente auch immer an der selben Stelle kleben und sich auch einbrennen wenn man diese ständig zockt.
 

Ingo_Knito

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Auch wenn @Kupferrohr das schon indirekt beantwortet hat, nur der Form halber: Nutzt Du den PC für 2 PCs per KVM oder hast Du je einen Monitor?
Auf welcher Helligkeit hast Du es denn laufen?
Für Maus/Tastatur nehme ich einen KVM-Switch. Es ist nur ein Fernseher, der die zwei Rechner an verschiedenen Eingängen hat. Zuverlässige KVM-Switche für 4k@120 mit G-Sync? Viel Glück bei der Suche, ich hab aufgegeben...
Hier zeigt sich auch der Vorteil von TVs: Ich kann zwischen den Rechnern einfach per Fernbedienung umschalten. Bei den Monitoren hat die "Function follows form"-Designerscheisse ja inzwischen den dedizierten Eingangswahlschalter durch nervige Joystickfummelei ersetzt.

Die "OLED-Brightness" steht bei mir auf 40%.
 

Invisible_XXI

BIOS-Overclocker(in)
500 Euro zu teuer. Und als PC Monitor ist OLED einfach Käse. Nach 2 Monaten ist die Windows task leiste eingebrannt. Und es gibt etliche games, wo GUI elemente auch immer an der selben Stelle kleben und sich auch einbrennen wenn man diese ständig zockt.
Dafür haben die Bildschirme ja son Pixelshift oder wie auch immer sie es nennen. Der aktuelle Predator QDOLED bspw. hat mehr Pixel als er gleichzeitig nutzt und schiebt dann immer wieder mal das Bild um etliche Pixel in verschiedene Richtungen.
Zudem lässt er im Leerlauf immer wieder mal Pixel-Refresher laufen. Nach x Stunden Betrieb kommt ne Meldung und lauter so Zeug. Sieht mir ein kleines bisschen lästig aus, aber macht auch einen vernünftigen Eindruck, um Einbrennen zu verhindern.

Der Predator ist für mich so ziemlich der perfekte Monitor. Wenn da nicht die Merkwürdige Subpixel-Anordnung wäre, die Text und Linien mit Farbsäumen versieht und ihn mir damit zum Arbeiten untauglich macht.
Die große Frage für die neuen OLED Bildschirme ist daher für mich:
Haben sie das gleiche Panel mit dreieckiger Subpixel-Struktur verbaut? Dann wäre dort ja leider mit den gleichen Problemen zu rechnen: -/
 

kingston

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich suche aktuell auch ein 4k Monitor, der könnte mir gefallen. Hdmi 2.1 reicht.
Oder kann jemand nen guten 27 oder 32 IPS mit 4k und mind 144hz + hdmi 2.1 empfehlen.
Ja. Siehe Signatur. Bin sehr zufrieden damit und hat eine sehr gute Bildqualität. Aber ich will auch endlich das satte Schwarz eines OLEDS, und deshalb hoffe ich auf eine 32 Zoll Version mit 144HZ und UHD. Dann könnte ich schwach werden, den eben erst gekauften LG auszutauschen.
 

Mydgard

Freizeitschrauber(in)
Die große Frage für die neuen OLED Bildschirme ist daher für mich:
Haben sie das gleiche Panel mit dreieckiger Subpixel-Struktur verbaut? Dann wäre dort ja leider mit den gleichen Problemen zu rechnen: -/

Hat der neue nicht, das QD OLED ist ja das "neue" von Samsung ... LG nutzt aber eigene OLED Panels aus eigener Herstellung ...
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Ein Nischenprodukt, das eigentlich wirklich keiner braucht zu diesem Preis. Da greift man dann doch zu Oled TV`s für 300 bis 400 Euro günstiger zu, hat 4K UHD, 120 Hz Nativ und auch VRR (Nvidia G-Sync / AMD Freesync) und auch da kann man dann mit einer Auflösung WQHD spielen und das sogar hochskalieren auf UHD, was dann nochmals besser aussieht. WQHD auf 27 Zoll mit 111ppi ist jetzt auch nicht so prickelnd, irgendwie an der Zeit vorbei. :hmm:
 

Mydgard

Freizeitschrauber(in)
Ein Nischenprodukt, das eigentlich wirklich keiner braucht zu diesem Preis. Da greift man dann doch zu Oled TV`s für 300 bis 400 Euro günstiger zu, hat 4K UHD, 120 Hz Nativ und auch VRR (Nvidia G-Sync / AMD Freesync) :hmm:

Wäre mir neu, das es TVs mit OLED in 27" gibt von LG ... die fangen imho bei 42" an und somit wäre dein Beitrag am Thema vorbei ;) Es geht hier ja grade darum das der Monitor KLEINER ist und somit weniger Platz wegnimmt.
 

xHaru

Software-Overclocker(in)
Was ich bei manchen OLED PC Monitoren auch überhaupt nicht verstehe ist der Lüfter ?

Mein LG OLED TV wird mehr als doppelt so hell als jeder auf dem Markt erhältliche PC OLED Monitor und kommt auch komplett ohne Lüfter aus und ist dabei so dünn wie 5 Blätter Din A4 ?
Mir scheint es so als fängt man im PC Bereich mal wieder mit HDR 400 an was halt lächerlich ist und man fast nicht wahrnehmen kann.
1. hat dein OLED TV wohl eine höhere Pixelgröße, ergo eine geringere Wärmestromdichte der Pixel.
2. hast du viel mehr Kühlfläche an so nem TV.
3. ist der Lüfter in allen mir bekannten modernen Monitoren auf ein GSync-Modul zurückzuführen. Bei den GSync Ultimate ist der meines Wissens nach immer vorhanden und wenn ich mich recht entsinne, hatten die allerersten GSync-Module ebenfalls Lüfter.

Von diesen genannten Dingen denke ich aber, dass es am ehesten Nummer 3 ist.

Also kann man mit GSync Ultimate rechnen? Hoffentlich ist der Lüfter dann leise..
 
Oben Unten