Leistungsstark für die Next Gen?

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Hi,
bin neu hier, aber mich "quält" eine Frage mit der ich höchstwahrscheinlich nicht alleine bin.

Mein PC hat folgende Komponenten:
CPU AMD Ryzen 5 3600X 6 x 3,8 GHz (hab noch vor auf mindestens 4,2 GHz zu übertakten)
Kühler Alpenföhn Ben Nevis Advanced Black RGB
Mainboard ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4
RAM 16GB DDR4 Corsair Vengeance LPX schwarz 3000MHz DIMM Kit
M.2 PCIe 3.0 x4 SSD 1TB WD Blue SN550 NVMe
GPU 8GB AMD Radeon RX 5700 XT PowerColor Dual 8GB (auch hier muss ich mal schauen, was ich mit Adrenalin noch rausholen kann)
Netzteil 600W be quiet! SYSTEM POWER B9
BenQ FHD 60Hz Monitor (wollte Ende des Jahres auf WQHD 144hz aufrüsten)

So zurück zu meiner Frage:
Reichen diese Komponenten aus um ohne Kopfschmerzen oder Einbußen für ein paar Jahre AAA-Spiele in 1440p zu spielen?
Dieses ganze Gequatsche von wegen 8-Kerner und die XBOXS hat die TFLOP-Leistung einer 2080 SUPER machen mich ein bisschen verrückt. Mir ist bewusst, dass man Konsolen-Architektur und PC-Architektur nicht so ohne Weiteres miteinander vergleichen kann und von den Specs her mein PC einer PS5 eigentlich mindestens ebenbürtig sein müsste. Ich interessiere mich seit einigen Wochen für Hardware und den technischen Spezifikationen. Die Komponenten habe ich selbst zusammengestellt. Mein Budget war leider etwas begrenzt, aber ich denke, dass ich mit ca. 1150€ da eine relativ gute Maschine habe (habe ihn zusammenbauen lassen). Würde mich interessieren was ihr so dazu sagt bzw. ob mir da einer die Sorge nehmen kann. Bei der Zusammenstellung dachte ich noch, das passt schon alles um zumindest jetzt für ein paar Jährchen Ruhe zu haben, aber dann kamen trotzdem die Zweifel hoch ^^
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Das kommt doch auf deine Ansprüche an. Hier gibt es genug User, denen das Setup heute schon zu wenig Leistung hätte. Und es gibt auch User, die sich jetzt nach >fünf Jahren mal einen neuen PC kaufen, weil sie meinen, dass der PC "so langsam in WQHD an die Grenzen kommt" ^^
 

dimi0815

Software-Overclocker(in)
Ob dir persönlich das setup in xx Jahren subjektiv noch genügt, kann niemand von uns objektiv sagen.

Was man dir aber sagen kann:

SOLANGE es dir noch genügt bringt es rein gar nichts schon auf Verdacht bzw auf Vorrat ein Upgrade zusammenzuschustern.

Du kannst in regelmäßigen Abständen über Afterburner / HWInfo testen, wo die Limits deiner Hardware in den von dir gewünschten Einstellungen liegen. Wenn da irgendwann man ein Flaschenhals sichtbar wird, der dich tatsächlich im Spielspaß einachränkt, dann kannst du dir zu DIESEM Zeitpunkt Gedanken machen. Aber eben nicht heute...
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Reichen diese Komponenten aus um ohne Kopfschmerzen oder Einbußen für ein paar Jahre AAA-Spiele in 1440p zu spielen?

Woher sollen wir das wissen?
Es hängt davon ab was Du als ausreichend Empfindest, was Du als unzumutbare Einbußen empfindest. Welche Software Du Dir kaufen wirst, und wie Du sie einstellen wirst.
Warum mach ihr euch da "vorher" schon immer so ein Kopf.
Du bekommst doch Deine Hardware HEUTE problemlos auf 20 FPS gedrückt. HEUTE. Nicht in der Zukunft.
Und wenn Du das erst mal verstanden und realisiert hast, dann weißte auch wie unbeantwortbar Deine Frage ist.
Denn ... wieso bekommst Du denn Dein System heute nicht auf 20 FPS gedrückt? Eventuell von Software und Settings abhängig? AAAHHH ...
Und schon verstehst Du das ganze Problem.
DU HAST ES IN DER HAND. Ganz alleine. Nicht wir.


gta5_2017_06_22_17_50lyuan.jpg gta5_2017_06_22_17_54p2up5.jpg
 
TE
TE
Xzellenz

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Nun, vielleicht habe ich meine Frage nicht präzise genug gestellt?!
Ist mein Setup von der Leistung her ausreichend im Vergleich mit der Next Gen?
Es geht nur um das Setup. Ja, irgendwann werde ich bestimmt noch aufrüsten, keine Frage. Es geht mir um das hier und jetzt. Verstehe nicht, dass sich manche so schwer tun, diese Frage zu beantworten. Eine "Ja, weil..." oder "Nein, weil..."-Antwort hätte mir schon gereicht. Ryzen 4000 und die nächste Grafikkarten-Generation stehen vor der Tür. Da muss man sich jetzt nicht ein halbes Jahr vor Release der Next Gen bspw. einen Ryzen 9 3900X oder eine 2080 Ti kaufen. Ist zumindest meine Meinung.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Du fragst, ob du damit spielen kannst?
Klar kannst du das.

Könnte man daran was verbessern?
Klar kann man das.
 

Das_Gnom

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nun, vielleicht habe ich meine Frage nicht präzise genug gestellt?!
Ist mein Setup von der Leistung her ausreichend im Vergleich mit der Next Gen?
.

Nun, ich finde dir wurden gute Antworten gegeben:
1. Es ist immer daran zu messen, was dir Spaß macht
2. Dein System läuft immer nur so gut, wie du es softwareseitig zulässt
3. Genug power kannst du nie haben

Im Vergleich zu neuen Konsolengeneration kann ich dir nicht viel sagen, damit beschäftige ich mich nicht. Aber ehrlich gesagt: PC hat die Vorteile das du dein System anpassen und verändern kannst, Konolen stehen da und es laufen die angebotenen Spiele ohne viel Einstellungen.
Solange dein Rechner die Spiele flüssig darstellt und es dir Spaß macht damit zu spielen, ist er nicht besser oder schlechter als eine Konsole der neuen Generation
 
TE
TE
Xzellenz

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Du fragst, ob du damit spielen kannst?
Klar kannst du das.

Könnte man daran was verbessern?
Klar kann man das.
Klar wie Kloßbrühe. Mal schauen was AMD und Nvidia noch dieses Jahr so präsentieren.

Nun, ich finde dir wurden gute Antworten gegeben:
1. Es ist immer daran zu messen, was dir Spaß macht
2. Dein System läuft immer nur so gut, wie du es softwareseitig zulässt
3. Genug power kannst du nie haben
Vielleicht habe ich mir auch zu viel versprochen. Nicht, dass ich hier Leuten ihre Kompetenz abspreche. Habe mir nur eine eher deutlichere Antwort gewünscht. Meinst du mit softwareseitig Overclocking usw.? Da ist auf jeden Fall noch Spielraum nach oben. Mal schauen, was die nächsten Monate so präsentiert wird. Ich denke es wird sich ohnehin erst so in zwei Jahren zeigen, was die neuen Konsolen wirklich können, da es ja noch ein Jahr die Cross-Gen-Phase gibt.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Wahrscheinlich haben wir nur einfach die Glaskugel verlegt um "deutliche" Antworten zu geben, über irgendwas, das es noch nicht gibt. Von dem keiner weiß was aus dem großen Pool Du Dir kaufen wirst und mit was Du zufrieden bist und mit was nicht. Unsere Kompetenz besteht darin nicht irgendwas zu raten, von Zeug das niemand von uns kennt oder gesehen hat und auch weil niemand in Deinen Kopf schauen kann.

Ich würde mich jedenfalls sehr wundern wenn hier irgendwo Entwickler der nächsten Konsolen unterwegs sind, die nicht unter NDA arbeiten, oder sogar schon eine der Konsolen in den Händen hatten.
 

Atlantikhawk

Freizeitschrauber(in)
Wahrscheinlich haben wir nur einfach die Glaskugel verlegt um "deutliche" Antworten zu geben, über irgendwas, das es noch nicht gibt. Von dem keiner weiß was aus dem großen Pool Du Dir kaufen wirst und mit was Du zufrieden bist und mit was nicht. Unsere Kompetenz besteht darin nicht irgendwas zu raten, von Zeug das niemand von uns kennt oder gesehen hat und auch weil niemand in Deinen Kopf schauen kann.....

Nun ja noch kann man es nicht - in den anderen Kopf schauen, aber schon sehr baaaaaaald :D:D
Ich arbeite dran ;)
 

fipS09

Volt-Modder(in)
Habe mir nur eine eher deutlichere Antwort gewünscht.

Die Leute versuchen dir zu verdeutlichen das es eben keine "deutliche" Antwort gibt :) Wenn du bei jedem Spiel alle Regler komplett nach rechts ballerst ist das System bereits heute teilweise am Limit.
Solange du auch mit mittleren Settings zufrieden bist wirst du vermutlich noch eine Weile damit auskommen.
 
TE
TE
Xzellenz

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Übertakten kannst du dir bei AMD sparen. Die CPUs sind ab Werk schon optimiert.
Mag sein, trotzdem kann man noch einiges aus der Taktfrequenz rausquetschen. 500-600 MHz sind nicht unbedingt wenig. Ob mein Hexacore jetzt 3,8 oder 4,3 GHz hat, spielt für mich schon eine Rolle. Sonst müsste es ja auch keine Overclockingtools für AMD geben, oder? Wenn man jetzt nicht gerade im BIOS rumpfuscht, kann das aus meiner Sicht nicht so sehr in die Hose gehen, wenn man sich vorher zumindest ein bisschen in das Thema eingearbeitet hat. Tipps sind immer willkommen. Wenn du dich da auskennst umso besser.

Wahrscheinlich haben wir nur einfach die Glaskugel verlegt um "deutliche" Antworten zu geben, über irgendwas, das es noch nicht gibt. Von dem keiner weiß was aus dem großen Pool Du Dir kaufen wirst und mit was Du zufrieden bist und mit was nicht. Unsere Kompetenz besteht darin nicht irgendwas zu raten, von Zeug das niemand von uns kennt oder gesehen hat und auch weil niemand in Deinen Kopf schauen kann.

Ich würde mich jedenfalls sehr wundern wenn hier irgendwo Entwickler der nächsten Konsolen unterwegs sind, die nicht unter NDA arbeiten, oder sogar schon eine der Konsolen in den Händen hatten.
Mein Fehler, ich habe gedacht eure Fähigkeiten hier wären legendär und mindestens einer von euch hätte schon eine Zeitmaschine gebaut? Da wäre es ja sicher ein Kinderspiel mit einer Glaskugel in die Zukunft zu sehen?! Also unter diesen Umständen...mit Stümpern kann ich mich nicht zusammen sehen lassen. Spaß beiseite, mal darüber nachgedacht, dass die Spezifikationen der Next Gen Hardware schon seit Wochen bekannt sind? Ich erwarte hier von niemandem, dass er meine persönlichen Präferenzen errät. Es ging mir hier lediglich um einen simplen Vergleich. Und deine passiv-aggressive Art kannst du gleich stecken lassen, da bist du bei mir nämlich an der falschen Adresse.

Die Leute versuchen dir zu verdeutlichen das es eben keine "deutliche" Antwort gibt :) Wenn du bei jedem Spiel alle Regler komplett nach rechts ballerst ist das System bereits heute teilweise am Limit.
Solange du auch mit mittleren Settings zufrieden bist wirst du vermutlich noch eine Weile damit auskommen.
Ok, vielen Dank für die nette Antwort. Die war bisher am Deutlichsten. Kann ich bezüglich UHD nicht beurteilen, aber kann ich mir gut vorstellen, da die 5700XT nicht in der Liga einer 2080 SUPER mitspielt, geschweige denn einer 2080 Ti. Wenn ich die Benchmarks so betrachte ist ausschließlich die 2080 Ti für Gaming mit Raytracing in UHD geeignet, zumindest dann wenn man keine massiven Framedrops in Kauf nehmen möchte. Wenn der aktuelle Ladenpreis bei der Hälfte liegen würde, könnte man sogar darüber nachdenken und der Preis wäre sogar fair mMn. Aber so?? Nee, da warte ich lieber was AMD zu bieten hat. Von mir aus soll deren Flaggschiff 600€ kosten, aber trotzdem einer 3080 Ti zumindest ebenbürtig sein. Diese Mondpreise sind nicht mehr feierlich, aber ich schweife ab.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Und die technischen Specs, die man seit Wochen lesen kann, ergeben was für Dich?
Eine Vergleichbarkeit? Von was? Wie gut ein Konsolenport wird?
Eventuell könntest Du das ja mal als Beispielrechnung an RDR2 auf der PS4 und dem PC herleiten, damit ich weiß worauf Du eigentlich hinaus möchtest.

Naja .... also auf meinem PC läuft das hervorragend^^. Eventuell ist der einfach zu alt/lahm für Last Gen. Was wird da erst Next Gen ....

Hohe Settings
rdr2_2019_11_07_23_02cvj01.jpg

Alle Regler ganz nach rechts, die ich finden konnte.
rdr2_2020_03_08_22_39q8kl8.jpg

Was ist mit uralt Gen (2013)? Nicht mal 30 FPS auf der aktuellen Graka mit allen Reglern ganz rechts.
gta5_2018_10_03_23_24h3c3c.jpg


Ich finde es ja süß, das mir immer gleich Agressivität unterstellt wird, wenn ich versuche euch klarzumachen, dass eure einfachen Fragen im Grunde genommen gar nicht einfach sind. Liegt eventuell daran, wie man an die Problemstellung herangeht. Ich scheine da immer zu scheitern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Indiziert_Zero

PC-Selbstbauer(in)
ich muss jetzt auch mal was sagen alle reden immer über full hd,wqhd und uhd aber was ist eigentlich mit 3k?? das sieht auch gut aus und bei mir läuft mit dem neuen pc dann alles auf ultra mit 60 fps bei metro exodus :O
 

Das_Gnom

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Meinst du mit softwareseitig Overclocking usw.? .

Ich meine hier vor allem die Einstellungen deiner genutzten Software. Auflösung, details, texturen etc.
Wie schon mehrfach geschrieben es gibt schon jetzt Spiele die Top-hardware an ihre Grenzen bringt. Doch eben auch mit derselben Hardware wunderbar laufen können
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Klar wie Kloßbrühe. Mal schauen was AMD und Nvidia noch dieses Jahr so präsentieren.


Vielleicht habe ich mir auch zu viel versprochen. Nicht, dass ich hier Leuten ihre Kompetenz abspreche. Habe mir nur eine eher deutlichere Antwort gewünscht. Meinst du mit softwareseitig Overclocking usw.? Da ist auf jeden Fall noch Spielraum nach oben. Mal schauen, was die nächsten Monate so präsentiert wird. Ich denke es wird sich ohnehin erst so in zwei Jahren zeigen, was die neuen Konsolen wirklich können, da es ja noch ein Jahr die Cross-Gen-Phase gibt.

Niemand kennt mehr als die Rohleistung der Konsolen. Daher kann dir keiner hier die Antwort auf einen solchen Vergleich geben. Noch dazu ist es gar nicht erst möglich die Konsole mit deinem Rechner zu vergleichen, denn selbst bei der Nutzung des gleichen Spieles weißt du nie welche Einstellungen auf der Konsole verwendet werden.
 
Oben Unten