• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Leistungsaufnahme über 400 Watt: Palit Game-Rock-Serie der RTX 3090, 3080 und 3070

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Leistungsaufnahme über 400 Watt: Palit Game-Rock-Serie der RTX 3090, 3080 und 3070

Mit der Game-Rock-Serie hat Palit eine weitere Custom-Lösung der Geforce RTX 3090, 3080 und 3070 vorgestellt. Es handelt sich dabei um Grafikkarten mit deutlich nach oben geschraubter Leistungsaufnahme. Bei der Geforce RTX 3090 Game Rock OC steigt sie auf 420 Watt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Leistungsaufnahme über 400 Watt: Palit Game-Rock-Serie der RTX 3090, 3080 und 3070
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
PCGH schrieb:
Spätestens die Geforce RTX 3090 dürfte mit ihren 350 Watt kein idealer Partner mehr für ökologisch denkende Spieler sein.

Ökologisch denkende Zocker legen sich maximal eine 75W Karte, wie die GTX 1650 zu. Schon alles über 150W ist einfach nur böse.

Tja, immerhin passen alle dummen Sprüche über AMD nun auch zu Nvidia.

Bin gespannt was AMD noch zu bieten hat und ob sie die 420W nach oben schlagen können.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
Ökologisch denkende Zocker legen sich maximal eine 75W Karte, wie die GTX 1650 zu. Schon alles über 150W ist einfach nur böse. (...)
Also kann sein, dass das manche aus ökologischen Antrieb machen. Aber sinnvoll gedacht ist das nicht. Seit Kepler haben bei Nvidia alle Karten einer Architektur in etwa die gleiche Effizienz, doch die Karten mit den größten Chips lassen sich besser drosseln.
 

Iffadrim

PC-Selbstbauer(in)
Ökologisch denkende Zocker legen sich maximal eine 75W Karte, wie die GTX 1650 zu. Schon alles über 150W ist einfach nur böse.

"Ökologisch denkende Zocker"
im High-End Bereich (und andere sprechen diese Karten bei dem Preis gar nicht an)

Egal wo du sitzt.
Du solltest mich lachen hören.
 

MRM70

PC-Selbstbauer(in)
Hm - im Moment interessiert ja fast eher, ob die die richtigen Kondensatoren verbaut haben, aber ich vermute, da gibt es noch keine Info drüber?
 

Deathmachine

Freizeitschrauber(in)
420W, alleine die Grafikkarte...

Irgendwie schon seltsam.
Seit der P4-Ära (2005) haben sich die CPUs ungefähr in der gleichen TDP bewegt.
Die durstigsten Desktop-Prozessoren bewegen sich seitdem alle knapp über der 100W-Marke (Die beiden 9er Bulldozer mal ausgenommen).

In der gleichen Zeit sind wir von ~110W (6800 Ultra, damals als "Thermi" verschrien) jetzt bei fast dem vierfachen Verbrauch gelandet.
Das, was damals das Netzteil eines guten Spiele-PCs an Nennleistung hatte, brauchen wir jetzt alleine für die GPU :ugly:
 

sandworm

Freizeitschrauber(in)
Sehr gut wenn Big Navi mit 280W wie vermutet nur 5% vor einer 3080FE liegen wird,
dann dürfte die Palit Gam-Rock ja fast schon auf Big Navi aufschließen können.

AMD hat sich also zu früh gefreut die customs werden es schon richten und eine sehr wahrscheinlich erscheinende 3080 super wird die Dinge (schätzungsweise mit mit einem moderaten Verbrauchsanstieg auf ca. 520W wieder gerade rücken.)

Prognose ca. doppelte Leistungsaufnahme dafür ca. 5% schneller als Big Navi.

Und überhaupt AMD Karten kann man eh nicht übertakten.
 

Lexx

Volt-Modder(in)
Nö, es wurde vor allem immer der Verbrauch und die damit einhergehende "Wärme im Winter" herangezogen, das passt nun wohl noch besser. ;)
Aber sowas von.. und überhaupt!
Ich glaub ja auch an Engelsstaub, kosmisches Bewusstsein und Runensteine.
Letztere besonders als Balast auf Grafikkarten. Gibt mehr FPS und RGB.

Bei AMD soll es ja auch helfen Granderwasser über die Karte zu schütten, die
rechtsdrehenden Moleküle veringern dann den Stromverbrauch.
 

juko888

BIOS-Overclocker(in)
Aber sowas von.. und überhaupt!
Ich glaub ja auch an Engelsstaub, kosmisches Bewusstsein und Runensteine.
Letztere besonders als Balast auf Grafikkarten. Gibt mehr FPS und RGB.

Bei AMD soll es ja auch helfen Granderwasser über die Karte zu schütten, die
rechtsdrehenden Moleküle veringern dann den Stromverbrauch.

Man gut, dass ich AMD nicht in Schutz genommen oder deren damaligen Verbrauch relativiert habe, aber das scheint an Dir vorbeigegangen zu sein. Viel Glück noch... mit was auch immer... Du da machst...
 

Lexx

Volt-Modder(in)
Man gut, dass ich AMD nicht in Schutz genommen oder deren damaligen Verbrauch relativiert habe, aber das scheint an Dir vorbeigegangen zu sein. Viel Glück noch... mit was auch immer... Du da machst...
Ja, an mir geht vieles vorbei.
Bin nicht allwissend.
Ein menschliches Leben hab ich auch noch.

Viel Glück auch dir.
Ich mach jetzt duda.
 

Herbststurm

Freizeitschrauber(in)
Ja 400Watt oder knapp drüber zieht mein ganzer Rechner, wenn ich ihn stresse. ^^

Eine Grafikkarte die das allein zieht, kommt für mich nicht in Frage, allein der Gedanke an die Dachwohnung im Sommer und dann so ein Heizkraftwerk neben mir. :devil:
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Da steht die Strix wohl besser da, damit sollte man zumindest bei normalem Oc nicht ins Powerlimit laufen, wenn man will, geht es sicher trotzdem.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Wäre ich Palit hätte ich dafür gesorgt das es schön runde 500W sind. Sieht doch viel besser auf´m Datenblatt aus :ugly:. Die kummelige Strix ist ja nah dran :D.
 

Hitman_33

Komplett-PC-Käufer(in)
Weil hier so oft von der Strix geredet wird: Hat schon irgendjemand einen aussagekräftigen Test dazu gesehen, insbesondere ob das höhere Powerlimit was bringt? Oder kauft man sich damit nur den schöneren Kühler?
 
Oben Unten