Leak zur neuen Grafikkarten Generation von AMD (Hawaii)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Polyethylen

Freizeitschrauber(in)
Na toll, die Preise werden auch immer höher :/
Erst 599 USD, jetzt 649, da man das ja 1:1 in Euro umrechnen kann, sinds ja 649€, abzüglich des am Anfang starken Preisverfalls, vllt. 500 €, nein Danke :daumen2: Hätte mir lieber 400-max. 450 € gewünscht, aber so ist das für mich nicht bezahlbar. :(
 

Seabound

Lötkolbengott/-göttin
Na toll, die Preise werden auch immer höher :/
Erst 599 USD, jetzt 649, da man das ja 1:1 in Euro umrechnen kann, sinds ja 649€, abzüglich des am Anfang starken Preisverfalls, vllt. 500 €, nein Danke :daumen2: Hätte mir lieber 400-max. 450 € gewünscht, aber so ist das für mich nicht bezahlbar. :(

Genau dass, was ich gesagt hab.

Aber was Nvidia kann, kann AMD schon lange. Warum sollten die die Karten günstig anbieten, als Nvidia. Der Kunde kauft ja!

Nvidia hat AMD ja jetzt gezeigt, was die Leute bereit sind, auf den Tisch zu legen.

Und von 649 werden die Preise garantiert nur bis max. 550 sinken. Dann ist man genau im Fenster von Nvidia.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
M

matty2580

Guest
AMD macht im Moment nicht wirklich Gewinn mit GPUs.
D.h., dass AMD ruhig etwas zuschlagen kann, ohne dass man nur annähernd Nvidia-Niveau erreicht.

Und der anfänglich "hohe" Preis wird bestimmt schnell auf ein erträgliches Niveau fallen.
Das war beim Release von Tahiti ähnlich. Ich würde mir da keine Sorgen machen.
Einzig die Early Adopter werden etwas geschröpft. Aber das ist glaube ich normal.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Was haltet ihr denn von dem neuen Boost bei AMD?
Der Speicher ist da jetzt auch mit inbegriffen.
Also wenn ich mir den Preisverlauf der 7970 anschaue, dann sank der auch recht schnell mit dem Preis.
Der Oberbruner ist die Karte jetzt nicht, halt wie erwartet ca Titan Niveau.
Nichts desto trotz ist es wichtig gewesen, NV zu entthronen, mal sehen was die auftischen gegen Ende des Jahres oder im ersten Quartal nächsten Jahres.
Wirklich gute Leistungssteigerungen kommen anscheinend erst im nächsten Jahr.
Mit dem never Settle Angebot wird das alles schon bald passen, wenn die Preise bissl sinken, nach 1-2 Monaten nach dem release.
 

Dynamitarde

PCGH-Community-Veteran(in)
AMD macht im Moment nicht wirklich Gewinn mit GPUs.
D.h., dass AMD ruhig etwas zuschlagen kann, ohne dass man nur annähernd Nvidia-Niveau erreicht.

Und der anfänglich "hohe" Preis wird bestimmt schnell auf ein erträgliches Niveau fallen.
Das war beim Release von Tahiti ähnlich. Ich würde mir da keine Sorgen machen.
Einzig die Early Adopter werden etwas geschröpft. Aber das ist glaube ich normal.

Amd wird noch die nächsten Jahre die Grafikkartensparte abbezahlen müssen. :lol:
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Also 1250Mhz Speichertakt und 512 Bit macht nach Adam und Riese 288 ????? Speichertakt*(Anbindung/8)*2 = 320 GB/s

Hier ist auch der Speichertakt falsch :)

siehe Leak

Google Translate
Jeder schreibt gerade etwas anderes und da Hawaii noch ein OC/Boost/Super BIOS Profile what ever hat, ist es gerade fraglich was Standard-Taktraten sind.
Die 288 GB/s entspringen der Annahme von 1125 Mhz für den GDDR5 Speicher.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Alle reden nur von der Hawaii XT Karte, nun kommt aber auch das R9 290 Modell (ohne X) mit dem Hawaii Pro Chip, der sollte auch interessant sein, falls er nicht all zu sehr beschnitten wird.
Der Benchmark bzw die Ergebnisse wurde übrigens im Turbomode erreicht, sind also nicht wirklich die stockwerte.
Man kann wohl per Schalter switchen zwischen einer schnelleren und der Standard Version.
 

okeanos7

Software-Overclocker(in)
Alle reden nur von der Hawaii XT Karte, nun kommt aber auch das R9 290 Modell (ohne X) mit dem Hawaii Pro Chip, der sollte auch interessant sein, falls er nicht all zu sehr beschnitten wird.
Der Benchmark bzw die Ergebnisse wurde übrigens im Turbomode erreicht, sind also nicht wirklich die stockwerte.
Man kann wohl per Schalter switchen zwischen einer schnelleren und der Standard Version.

Ja ich fände diese, wie auch die curaco karten sehr interessant...

Warum gint es zu ddnen nicht Benchmarks?
 

Skysnake

Lötkolbengott/-göttin
Ich versteh nicht ganz den Sinn dahinter, dass auch der Speicher mit geboostet wird. Ich meine bei einer 512bit-Speicheranbindung dürfte das ja wohl kaum der Flaschenhals sein, oder?
Ganz einfach, damit kann man Energie sparen, und diese gesparte Energie kann man dann wiederum in einen höheren Boost der eigentlichen GPU packen.

Die ganze Sache ist ja nicht ganz einfach. Das Speicherinterface, genau wie eigentlich alle anderen Teile des Chips werden ja nicht zu 100% der Zeit voll aufgelastet, sondern das schwankt ständig. Das bedeutet aber, das man immer wieder völlig unnötig Energie verbrät, und man ist eben genau durch diese Energie limitiert. Wenn ich also unnützen Stromverbrauch an einer Stelle einsparen kann, dann kann ich dadurch schneller werden.

Und ja, der Verbrauch des Speicher(interfaces) sollte man wirklich nicht unterschätzen!
 

N0-F4-K_E

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zum Thema "4 GB VRam braucht kein Mensch".

In der neusten Version belegt Capture One 7.1.4 bis zu 2,554 GBVram auf meiner Titan (geht sicher noch mehr) starte ich dazu Photoshop und öffne ein Bild sind es 2,994 GB.

Die Geschwindigkeit von CO 7.1.4 hat aber auch ordentlich zugelegt seit der neuen Version.

Capture One nutzt OpenCL da währe die R9-290X genau das Richtige für (mich).

Denke da gerade erst die 2GB Schallmauer durchbrochen wurde werden die Hersteller in Zukunft noch mehr auf den VRam auslagern wenn möglich.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten