• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kryptowährung: Kurse sinken, weil China gegen Mining vorgehen will

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Kryptowährung: Kurse sinken, weil China gegen Mining vorgehen will

Die chinesische Regierung hat angekündigt, verstärkt gegen das Mining von Kryptowährungen vorzugehen. Bekannte Vertreter wie Bitcoin und Ethereum verloren danach kurzfristig deutlich an Wert.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Kryptowährung: Kurse sinken, weil China gegen Mining vorgehen will
 

SoldierShredder

PC-Selbstbauer(in)
Sehr gut China. Ich hasse auch all die Mining Typen da für uns Gamer dann keine Hardware übrig bleibt und wenn doch dann zur 3fachen Preisen
Das Problem dürfte sich ohne (erneute) China Ankündigungen von selbst auflösen: Nennt sich Ethereum 2.0.

Tatsächlich glaube ich (von viele andere übrigens auch), dass China Bans dem Kryptomarkt langfristig extrem gut tun würden...aber wir hatten die Story 2013 und 2017 genauso. Passiert ist dann komischerweise trotzdem nichts.
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
Das Problem dürfte sich ohne (erneute) China Ankündigungen von selbst auflösen: Nennt sich Ethereum 2.0.

Tatsächlich glaube ich (von viele andere übrigens auch), dass China Bans dem Kryptomarkt langfristig extrem gut tun würden...aber wir hatten die Story 2013 und 2017 genauso. Passiert ist dann komischerweise trotzdem nichts.
Hauptsache dagegen wird was getan und dieses Kryptomining wird einmottet was sowieso kein Mensch braucht. Ich weiß ich brauche die Klappe nicht aufzureißen weil ich noch eine in Dez eine 3080er siehe System unten abgreifen konnte zum Normalpreis aber es geht um meine Kunden. Ich arbeite in nem Computerladen.

Was keiner aber noch erwähnt hat ist wie sehr es auch der Umwelt schadet !
 
Zuletzt bearbeitet:

Fuzetsu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
China löst nen FUD aus und profitiert am Ende selbst davon, neben einigen Instutitonellen, die kürzlich in den Markt investiert haben und/oder jetzt gerade billig einkaufen. Das hat überhaupt nichts mit Mining zu tun, was grad abgeht ist reines Marketing.
Der Kryptomarkt wird zurzeit schlicht manipuliert.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Früher gab es mal ein Bankengeheimnis. Da hat der Staat eine Währung emittiert, sich dann aber rausgehalten wie diese Währung getauscht wird zwischen den Leuten. Inzwischen ist das Bankengeheimnis aufgeweicht und da ist es nur der nächste Schritt, dass vom Staat eine Kryptowährung kommt, die mehr oder weniger gläsern sein wird. Mit dem Endziel, dass alles was ein Konsument kauft nachvollziehbar ist.

Dieser Umstand alleine wird für einen massiven Zuwachs an inoffiziellen Währungen führen und Methoden die gläserne Währung in etwas zu tauschen bei dem es wenigstens ein paar Hürden für Staaten gibt nachzuvollziehen, wer wem Geld gezahlt hat. Ich würde sogar behaupten wir werden bald einen Hype um Cryptowährungen sehen, die ähnlich wie das TOR Netzwerk funktionieren und Token tauschen.

Das wäre die normale Evolution des Internets. Das begann als sehr offene Struktur, wurde damit eine höchst überwachte Struktur und befindet sich nun in einer Transformation zu einer hochgradig verschlüsselten und verborgenen Struktur (vgl. Tor). Gleiches mit Crypto, eine sehr öffentlich nachvollziehbare Struktur, die nun zu einer überwachten Struktur wird. Die Reaktion wird die gleiche sein wie bei http.
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Weiss nicht ob es China nicht eher um Kontrolle geht. Oberste Staatsdoktrin in China ist doch die totale Kontrolle des Bürgers. Eine nicht dem Staat unterliegende Kryptowährung ist da natürlich ein Dorn im Auge.

Nichts desto trotz ist Mining Blödsinn und hochgradig umweltschädlich. Nicht nur Stromkosten in größe ganzer Städte werden sinnlos verpulvert. Auch wird Hardware regelrecht verbraucht die mit sehr viel Energieeinsatz und seltenen Metallen/Erden produziert werden.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Hauptsache dagegen wird was getan und dieses Kryptomining wird einmottet was sowieso kein Mensch braucht. Ich weiß ich brauche die Klappe nicht aufzureißen weil ich noch eine in Dez eine 3080er siehe System unten abgreifen konnte zum Normalpreis aber es geht um meine Kunden. Ich arbeite in nem Computerladen.

Was keiner aber noch erwähnt hat ist wie sehr es auch der Umwelt schadet !
MINING braucht niemand, Kryptowährung schon.
Der Verbrauch ist enorm und ich bin absolut gegen Umweltverschmutzung.
Deshalb hoffe ich, dass als nächstes auch gleich im Anschluss gegen die umweltverschmutzung des normalen Bankenwesens vorgegsngen wird. Das wird mämluch immer brav ignoriert: Banken und traditionelle Währung haben einen vielfach höheren Öko Footprint als Kryptotransaktionen
 

Dynamitarde

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Wyckoff-Methode hat dieses Szenario vorausgesagt. Aber so eine Meldung aus China kommt doch immer jedes Jahr. Deswegen ziemlich unglaubwürdig.
The Wyckoff Method1.jpg
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
MINING braucht niemand, Kryptowährung schon.
Der Verbrauch ist enorm und ich bin absolut gegen Umweltverschmutzung.
Deshalb hoffe ich, dass als nächstes auch gleich im Anschluss gegen die umweltverschmutzung des normalen Bankenwesens vorgegsngen wird. Das wird mämluch immer brav ignoriert: Banken und traditionelle Währung haben einen vielfach höheren Öko Footprint als Kryptotransaktionen
Wozu brauche ich denn bitte als einfacher Bürger Krypowährung ? Mir reicht PayPal völlig dass mit meinem normalen Geld bezahlt was ich erarbeite
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
Jede Entwicklung die den Hardwaremarkt normalisiert ist willkommen... Aus dieser Sicht ist der Kurs der Kryptos aber noch nicht weit genug gefallen.

Nennt sich Ethereum 2.0.
Wie bei einem guten Spiel warte ich auch dabei auf dem Release, denn dann zeigt sich der Effekt auf den Hardware-Markt. Hoffentlich verlagert sich das Mining nicht einfach nur auf eine andere Währung (oder Währungen...)

Währungen die übers Mining funktionieren, sollten einfach abgeschafft werden. Wenn man mit solchen Währungen nicht bezahlen kann und damit auch nicht handeln dürfte, wären das wirksame Gegenmaßnahmen.
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
Wegen den PayPalgebühren. Bei Krypto (Sind bald standard)sind das ein paar Cent. Bei Paypal sind die kosten deutlich teurer .
Bei PayPal entstehen nur kosten wenn man was verkauft. Ich kaufe nur ein !
Und wenn ich was verkaufen würde bezahle ich lieber etwas mehr Gebühren bei Pay Pal als das eben so was wie Grafikkarten deswegen nicht zur Normalpreisen erhältlich sind
 
Zuletzt bearbeitet:

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Vorsicht! Was auch immer sinken mag, steigt schneller als man denkt...
Es gibt immer Höhen und Tiefen und diese findet man in jeden Bereich wieder, egal ob das Börse, Wetter und bestimmte Lagen in der Welt etc. sind.:gruebel:
 

facopse

PC-Selbstbauer(in)
Wozu brauche ich denn bitte als einfacher Bürger Krypowährung ? Mir reicht PayPal völlig dass mit meinem normalen Geld bezahlt was ich erarbeite
Um dein Vermögen vor der Kontrolle und der Willkür von Politik und Banken schützen.
Und nein, damit meine ich keine Steuerhinterziehung.
Damit meine ich bspw. die Festlegung eines Leitzinses zu unseren Ungunsten (Minuszins!), die beliebige Vervielfältigung des Geldes (bspw. bei den Bankenrettungen 2008) auf unsere Kosten oder in letzter Konsequenz sogar eine direkte Enteignung.
Mit Hilfe von Kryptowährungen kann jeder Bürger dem Staat und dem Finanzsektor diese Macht entziehen.
 

oldmichl

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei PayPal entstehen nur kosten wenn man was verkauft. Ich kaufe nur ein !
Ahja, genau so wie dir keine Kosten entstehen, wenn du mit der Kreditkarte die Waren um ca. 3% verteuerst oder mit der EC-Karte um ca. 0,5%

Nein, kein Händler würde diese Kosten jemals auf die gesamten Kunden umlegen, warum auch? Geht ja nur von seinem Umsatz/Gewinn weg. :lol:

Darum gab es in der Vergangenheit auch nicht die Versuche eine Zahlungsmittelgebühr einzuführen....
 

Speedbone

Freizeitschrauber(in)
Wozu brauche ich denn bitte als einfacher Bürger Krypowährung ? Mir reicht PayPal völlig dass mit meinem normalen Geld bezahlt was ich erarbeite
Dir ist schon klar das Paypal auch eine Art Kryptowährung ist, genauso die Zahlen auf deinem Bankkonto. Oder denkst du, dass wenn du mit Paypal bezahlst, ein Auto mit dem Eurobetrag von Paypal zu deinem Verkäufer fährt und dass Geld dort abliefert?
Im Endeffekt bezeichnet eine Kryptowährung nur eine Methode zur Transaktion von A nach B. Wobei die "neuen" Kryptowährungen meist den "Vorteil" einer dezentralen Verwaltung bietet was wiederum bedeutet, dass die Gebühren hierfür geringer sind. Sprich während Paypal selbst entscheiden kann wie viel Gebühren sie verlangen und daran verdient, bleiben die Kosten bei den "neuen" Kryptowährungen innerhalb der Gemeinschaft was bedeutet, dass kein Unternehmen Gewinne abschöpft aus den Transaktionen.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Um dein Vermögen vor der Kontrolle und der Willkür von Politik und Banken schützen.
made my day :ugly: !

Da vertraue ich lieber Elon Musk oder anderen Milliardären, welche durch ihre "Meinung" massive Kurschwankungen verursachen...geile Idee, heute bekomme ich ein Lambo für ein bitcoin und morgen nicht mal Taschentücher um meinen Verlust auszuweinen.

Die Regulierung seitens Staaten, Banken & anderen maßgeblichen Institutionen ist zumindest sicher und kommt OHNE maßgebliche Schwankungen aus, welche jeder Furz mit etwas Einfluss auf andere Minderbemittelte auslösen kann.

Ich begrüße das aktuelle System keineswegs, aber es funktioniert!

Sorry, aber es gibt KEINERLEI sinnvolle Argumente für die maßlose Stromverschwendung, es ist schlichtweg alles bei den Haaren herbei gezogen. Aber es gibt ja genug, welche ihr Vertrauen in "Nichts" stecken und folglich einem virtuellen Wert einen rationalen zuordnen.

Das ist das schlimme daran, es gibt zu viele Idioten die an den Weihnachtsmann glauben, irgendwann wird er dann "Realität".

China bekommt ja sonst nichts geschissen & ich hege keinerlei Sympathie für deren Gebaren, insbesondere im politischen & humanitären Sinne, aber dieser Schachzug (sofern er denn umgesetzt wird) ist gut.

Allerdings ist deren Intention nicht vorrangig der Schaden für die Umwelt sondern die Angst vor Entmachtung.

Aber auch die EZB & co. hat Angst vor Kontrollverlust, wenn wenige Superreiche massive Wertveränderungen erreichen können, ist niemandem geholfen, im Gegenteil.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ungenuss_SAW

Komplett-PC-Käufer(in)
Dir ist schon klar das Paypal auch eine Art Kryptowährung ist, genauso die Zahlen auf deinem Bankkonto. Oder denkst du, dass wenn du mit Paypal bezahlst, ein Auto mit dem Eurobetrag von Paypal zu deinem Verkäufer fährt und dass Geld dort abliefert?
Im Endeffekt bezeichnet eine Kryptowährung nur eine Methode zur Transaktion von A nach B. Wobei die "neuen" Kryptowährungen meist den "Vorteil" einer dezentralen Verwaltung bietet was wiederum bedeutet, dass die Gebühren hierfür geringer sind. Sprich während Paypal selbst entscheiden kann wie viel Gebühren sie verlangen und daran verdient, bleiben die Kosten bei den "neuen" Kryptowährungen innerhalb der Gemeinschaft was bedeutet, dass kein Unternehmen Gewinne abschöpft aus den Transaktionen.
In keinem Szenario rechtfertigt das aber den exorbitanten Stromverbrauch. Habs nur kurz nachgeschlagen, also nagelt mich auf den Wert nicht fest, aber über 200 KW/h pro Transaktion ist kein guter Deal gegen mögliche Gebühren im Cent-Bereich.
Ich für meinen Teil befürworte jede Restriktion
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
Ich habe nicht mal Paypal: mir reicht noch Onlinebanking, Bargeld und die EC-Karte .. :huh:
Ich brauche aber Pay Pal um Spiele bei Steam Origin und Steam Key Seiten zu kaufen. Wie willst Du denn da sonst schnell und bequem bezahlen ? Und jetzt komme mir nicht mit den scheiß PrePayd Karten an für Steam um dort Dein Konto aufzuladen. Sonst bezahle ich auch ausschließlich mit EC. Kein Bargeld mehr
 

rum

Software-Overclocker(in)
Spiele, welche nur auf einer Platform veröffentlicht werden, auf der ich Paypal benötige, kaufe ich nicht. Habe die meisten meiner Spielekäufe in letzter Zeit auf GoG getätigt. Wahrscheinlich bin ich etwas komisch ..
 

Ungenuss_SAW

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich brauche aber Pay Pal um Spiele bei Steam Origin und Steam Key Seiten zu kaufen. Wie willst Du denn da sonst schnell und bequem bezahlen ? Und jetzt komme mir nicht mit den scheiß PrePayd Karten an für Steam um dort Dein Konto aufzuladen. Sonst bezahle ich auch ausschließlich mit EC. Kein Bargeld mehr
Sofortüberweisung (Klarna)
Hab auch erst kürzlich PayPal zu meinen Zahlungsmögichkeiten hinzugefügt. Davor alles per Online Banking. Geht genauso schnell wie PayPal und kostet mir auch nix.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Sofortüberweisung (Klarna)
Hab auch erst kürzlich PayPal zu meinen Zahlungsmögichkeiten hinzugefügt. Davor alles per Online Banking. Geht genauso schnell wie PayPal und kostet mir auch nix.
Mach ich auch so, gibt so viele Möglichkeiten der Zahlung für eine Dienstleistung, da stellen Bitcoins und co keinerlei Mehrwert da.

Das Argument bezüglich Kryptowährungen, es würden keine Transaktionsgebühren erhoben ist schlichtweg lächerlich, wenn man nur ein klitzekleinen Schritt weiter denkt und sich ausmalt wie die gebastelt werden.

Dann sollte jedem mit durchschnittlichen IQ auffallen das insbesondere Stromanbieter und Vertreiber spezieller Hardware maßgeblich daran verdienen, aber man darf nicht immer nur die negativen Aspekte sehen, schließlich sparen wir bald bares Geld, denn Urlaub erübrigt sich, das Meer vor der Haustür und Bananen lassen sich am Straßenrand brandenburgischer Alleen pflücken, vorausgesetzt, man befindet ein gutes Stück über dem aktuellen Meeresspiegel...
 
Zuletzt bearbeitet:

Dynamitarde

PCGH-Community-Veteran(in)
Nur Idioten bezahlen mit BTC :-). BTC ist und bleibt für eine weile ein Wertspeicher.
ADA,ETH nach den Update, VET, XRP, Solana und noch viele andere Coins werden die Zukunft sein.

Gerade von ADA sprich Cardano bin ich ein riesen Fanboy.:D
 

Phobos001

Freizeitschrauber(in)
Ich brauche aber Pay Pal um Spiele bei Steam Origin und Steam Key Seiten zu kaufen. Wie willst Du denn da sonst schnell und bequem bezahlen ? Und jetzt komme mir nicht mit den scheiß PrePayd Karten an für Steam um dort Dein Konto aufzuladen. Sonst bezahle ich auch ausschließlich mit EC. Kein Bargeld mehr
Das geht ganz simpel per Direktüberweisung bzw mit einer VISA/MasterCard meiner Bank die ich mit dem entsprechenden Betrag auflade.
Ist dabei auch eine super Kostenkontrolle.
Ich und viele viele andere kommen seit zig Jahren ohne PayPal,Applepay und Konsorten aus.
Und ich kaufe sehr vieles Online.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
In China kann für 46 Straftaten die Todesstrafe verhängt werden, eine davon ist Währungsfälschung...eine kleine kosmetische & äusserst demokratische Anpassung auf dem kurzen Dienstweg und schwupps, fallen etwa 50% der miner weg und es werden etliche Millarden innerhalb weniger Sekunden in den Markt gedrückt.

Folglich entsteht eine massive Inflation für die coins im Schnellballprinzip, mit dem Resultat, das sie exakt soviel wert sind, wie sie wirklich wert sind, nämlich Nichts, abgesehen von einigen Nullen & Einsen, welche nur bedingt hungrige Mägen füllen.
 

LarryMcFly

PC-Selbstbauer(in)
Auch wenn ich die Kryptos kritisch sehe - noch ist gar nichts passiert, außer eine (heftige) Konsolidierung - was aber bei einem so volatilen Markt ehrlich gesagt eigentlich nichts ungewöhnliches ist.
Der Preis hat sich fast halbiert und jetzt gabs halt die übliche Panik bei den Kleinanlegern, die alle unbedingt dabei sein wollten, auf dem Weg zu den 100.000 oder 200.000$ die fleißig in den Medien kolportiert wurden.
Sieht doch an der normalen Börse nicht anders aus.
Die großen Spieler haben vor allen anderen Kasse gemacht und schicken durch entsprechend hohe Verkäufe den Kurs auf Talfahrt, alle springen auf und wenn der Kurs sich konsolidiert hat, wird fleißig wieder günstiger als vorher eingekauft und das Spiel startet von Neuem.
Die einzigen die da wirklich einen Strich durch die Rechnung machen könnten, sind die Amerikaner (komplettes Kryptoverbot), daß ist das Risiko, mit dem auch die Großen leben müssen.
Wobei die dicksten Fische in dem Geschäft aufgrund ihrer Beziehungen schon lange vorher von so einem Gesetz wissen, bevor es in den Medien erwähnt wird und entsprechne ihre Schäfchen im Trockenen haben.
Wenn ich nicht ein Problem mit Kryptos hätte, wäre jetzt eine gute Gelegenheit ins fallende Messer zu greifen und aufzustocken - der Kurs von Bitcoin und Ethereum hat sich fast halbiert und wird garantiert wieder auf den alten Wasserstand steigen.
Außer natürlich die Blase platzt wie der Herr Vitalik Buterin (Ethereum Gründer) prophezeit hat.
Typisches Investitionsrisiko.
 

3-way

Freizeitschrauber(in)
"während Etherium um zehn Prozent auf 2.500 US-Dollar einbrach"
Ist das eine neue Kryptowährung? :D
 

DarthSlayer

Freizeitschrauber(in)
Spiele, welche nur auf einer Platform veröffentlicht werden, auf der ich Paypal benötige, kaufe ich nicht. Habe die meisten meiner Spielekäufe in letzter Zeit auf GoG getätigt. Wahrscheinlich bin ich etwas komisch ..
Selbt bei GoG der alte Spieleplattform bezahlt man am bequemsten und schnellsten mit PayPal

@Phobos001

Meist Du jetzt eine normale Visa oder so eine art PrePayd Visa. Egal welches von beiden ist beides schlechter als Pay Pal. Denn bei einer normalen Visa zahlst Du jährliche Gebühren dafür für jede Kreditkarte auch wenn die Gebühren jedes Jahr sinken je mehr Du da drüber kaufst. Diese prePayd Visa da muss man sie aber vorher auch noch aufladen was im Endeffekt zur diesen Steam Guthabenkarten hinausläuft. Das eine kostet Geld. Das andere zu umständlich. Ein Pay Pal Einkauf ist innerhalb weniger Sekunden erledigt. Man klickt sich nur durch. Pay Pal kostet nichts und ist wie eine Blitzüberweisung mit was 3 Klicks ? Pay Pal ist also schon große Klasse UND trotzdem bezahle ich da nicht mit scheiß Bitcoins, die kein Mensch braucht sondern mit dem was ich auf dem Konto habe

@bulli007

Das schadet trotzdem der gleichen Umwelt ! :-)

 

Der_Baer

Komplett-PC-Käufer(in)
schadet trotzdem der gleichen Umwelt ! :-)
Hast du dazu auch Statistiken?

76% der Energie, die zum minen benötigt werden, kommen aus erneuerbaren Energien. Die Bewertung der 76% kann jeder für sich selbst tätigen. [Quelle]

Ich finde es persönlich fraglich hier päpstlicher als der Papst zu sein, während sich überall auf der Welt ähnlich schlimme oder noch schlimmere Umwelteinflüsse aufzeigen.
 

facopse

PC-Selbstbauer(in)
Ich finde es persönlich fraglich hier päpstlicher als der Papst zu sein, während sich überall auf der Welt ähnlich schlimme oder noch schlimmere Umwelteinflüsse aufzeigen.
Ich bin mir sicher, es geht bei dieser Diskussion immer um etwas anderes.
Die Moral ist lediglich ein Vorwand, den eigenen Egoismus mit augenscheinlich noblen Absichten zu verschleiern.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
76% der Energie, die zum minen benötigt werden, kommen aus erneuerbaren Energien. Die Bewertung der 76% kann jeder für sich selbst tätigen. [Quelle]

Zweifelhaft, da hier die Leute auch antworten mußten und kaum einer antwortet gerne "ja, ich bin eine ganz üble Decksau". Dann ist da noch die Tatsache, dass ein großer Teil in China geminet wird. Die Leute dort sind dort wohl nicht sehr gesprächig, da ihnen die Regierung auf den Fersen ist und zum anderen kommt die Sprachbarriere hinzu.
 
Oben Unten