• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

na DIE Glaskugel !

Software-Overclocker(in)
Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Hallo PCGH-Community auch ich brauche mal eure Hilfe bei der Auswahl der PC-Komponten und würde mich über jede Hilfe freuen!
Nun denn zum Fragebogen;
1. Der Preisrahmen beträgt 650 bis 1300 Euro
2.Es wird da nix vorhanden Maus, Tastatur und Betriebssystem ausserdem benötigt ! W-Lan Stick Vorschläge werden auch gebraucht.
3. Eigenbau Montage beim Händler wird aber in Betracht gezogen.
4. Keine Altlast vorhanden.
5. Der Monitor ist ein Fernseher von Protec der PT-L-600 mit 1080p 50/60 hz HDMI und 1280x720 VGA Unterstützung zur Not

6. Gezockt werden sollen die X-Reihe ab X3 Reunion bis X Rebirth und andere verpasste Spiele. Aktuelle Blockbuster wie The Witcher 3 wild hunt usw......... Office wird auch mal genutzt werden müssen.

7. Eine 240-256 GB SSD wie die MX200 soll auf jedenfall rein HDD‘s werden Nachgerüstet!

8. Übertakten? Ja warum denn nicht nur den Aufpreis für dass K Bezahl ich nicht! Würde Undervolting bevorzugen Standortbedingt. Dies betrifft dann Alle Komponenten.

9. Aufgrund des Standortes bitte für ne gute Luftkühlung sorgen Schieferdach und schlechte Dämmung sorgen fürRaumtemperaturen von 30 Grad und mehr. Sonneneinstrahlung ist schon Ausgeschlossen beim Standort im Raum! Aber Trotzdem Leise.
Maus und Tastatur gut günstig aber nicht billig oder teuer sollen zusammen nur max. 40-60 Euro kosten und können Kabelgebunden sein.
Ich will mir 16 GB Ram leisten!

10. Meine Aktuelle Vorstellung aus Platzhaltern sieht wie folgt aus: Xeon E3-1231 v3 , MSI Z97 PC Mate , Brocken 2 , G.Skill Ares DDR3 2400 , 250 GB SSD MX200 , e10 500 watt , irgendein dvd laufwerk , ...
Gehäuse und zusätzliche Lüfter kein Plan ! Grafikkarte ne R9 280 mit ohne X Bis zum Speicherstümmel GTX 970 darf es sein würde ne gute R9 280X erstmal haben wollen. Unterstützt das Board Undervolting ? Bekommt der Ram Platztangst ? Unabhängig vom Nutzen kann ich DDR3 2400 überhaupt mit der Cpu nutzen?

Mit freundlichen Grüssen Eure Glaskugel !
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke GPU und CPU für ca. 1.450 Euro als Beispiel
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Sorry die Zeilenbrüche wurden auf der PS4 genutzt anscheinend aber nicht übertragen!?

Du hast den ganzen Text auf der PS4 geschrieben?! :what:
Du musst ja Schmerzfrei sein :ugly:

Für X3 ist eine hohe IPC inkl. hohem Takt Pflicht, da es sonst ab einem gewissen Grad an Spielzeit bzw. bei vielen Stationen in einem einzelnen Sektor zu Rucklern, aufgrund der nicht vorhandenen Mehrkernoptimierung, kommt und bei einem Budget von 1300€ bietet es sich eigentlich schon an den i7 4790K zu nehmen ;)


Ich würde diese Konfig für rund 1150€ vorschlagen ;)
1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
1 x Intel Core i5-4690K, 4x 3.50GHz, boxed (BX80646I54690K)
1 x G.Skill TridentX DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL10-12-12-31 (F3-2400C10D-16GTX)
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G)
1 x ASUS Z97-Pro Gamer (90MB0KZ0-M0EAY0)
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x EKL Alpenföhn Himalaya 2 (84000000097)
1 x Fractal Design Arc Mini R2 mit Sichtfenster (FD-CA-ARC-MINI-R2-BL-W)
1 x be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 (E10-500W/BN231)

Maus & Tastatur: Cooler Master CM Storm Devastator, LEDs blau, USB, DE (SGB-3010-KKMF1-DE)
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Du hast den ganzen Text auf der PS4 geschrieben?! :what:Du musst ja Schmerzfrei sein :ugly:Für X3 ist eine hohe IPC inkl. hohem Takt Pflicht und bei einem Budget von 1300€ bietet es sich eigentlich schon an den i7 4790K zu nehmen ;)
Schmerzfrei ? LOLNein kein so teurer Prozi lieber 0815 oc mit nem z-Board mit multi auf 38 und 105 bclk!
 
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Schmerzfrei ? LOLNein kein so teurer Prozi lieber 0815 oc mit nem z-Board mit multi auf 38 und 105 bclk!

Hab jetzt den knapp 110€ günstigeren i5-4690K in die Konfig gepackt. Wenn du das OC selber machst kriegst du den auch auf 4.6 GHz bei akzeptablen Spannungen und bei Intel kannst du leider nur K-CPUs übertakten womit er dann meistens schneller wäre als ein auf 4 GHz gezogener Xeon ;)
 
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Hab jetzt den knapp 110€ günstigeren i5-4690K in die Konfig gepackt. Wenn du das OC selber machst kriegst du den auch auf 4.6 GHz bei akzeptablen Spannungen und bei Intel kannst du leider nur K-CPUs übertakten womit er dann meistens schneller wäre als ein auf 4 GHz gezogener Xeon ;)
Ich komme nochmal auf das Schmerzfrei zurück x3 reunion lief zuletzt bei mir vor jahren auf einem P4 mit 2.4 GHz und ner 64 mb ati graka und will nicht ne konfig wo ein Spiel top rennt und in 5 jahren nur auf 4 kernen daddeln wo jeder sagt mit oc rettest du nichts !

Den Xeon kann ich jetzt einfach reinpacken oder ? Das würde dann so laufen obwohl eine r9 280X mir lieber wär mehr Geld fürs nächste Spiel!
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Den Xeon kann ich jetzt einfach reinpacken oder ? Das würde dann so laufen obwohl eine r9 280X mir lieber wär mehr Geld fürs nächste Spiel!

Du bist wohl noch zu sehr in der Konsolenwelt gefangen. ;) Grafikkarte ist alles für´s PC gaming, unterstützt von einer passenden CPU. Wenn es unbedingt der Xeon sein soll (verstehe gerade echt nicht wieso) könnte man es so machen

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G)
1 x Gigabyte GA-H97-D3H
1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 x Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 x be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

Wären knapp über 1000€, wäre also noch Geld für einen ordentlichen Monitor drin.
 
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Hast ja recht der xeon muss es nicht sein mir ginge es nur ums noch zu selten genutzte smt was aber ja auch nach belieben abstellbar ist oder ? Unterstützt nur das Mainboard jetzt den schnelleren ram nicht oder liegts an der cpu ? Hat man wohl bei meiner textwurscht überlesen die Frage!
 
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Du meinst das Ares Kit? 2400er kannst du bei nem Xeon eigentlich knicken da sollte es dann schon entweder der von FrozenPie vorgeschlagene 4690K oder gleich der 4790K sein. Aber so viel Unterschied beim gaming wirst du zwischen 1600er und 2400er RAM nicht merken. Wahrscheinlich merkste da gar keinen Unterschied.
 
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Du meinst das Ares Kit? 2400er kannst du bei nem Xeon eigentlich knicken da sollte es dann schon entweder der von FrozenPie vorgeschlagene 4690K oder gleich der 4790K sein. Aber so viel Unterschied beim gaming wirst du zwischen 1600er und 2400er RAM nicht merken. Wahrscheinlich merkste da gar keinen Unterschied.

Ok Danke ! Also hab ich die freie konfig auswahl wenn ich beim msi bleibe spricht irgendwas im falle des xeon dagegen? Würde den Himalaya draufklatschen wollen ! Würde es denn so bestellen.
 
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Das Z97 PC Mate ist gemeint. Das ist ein sehr billiges Z Board. Da kannst du gleich ein gutes H97 nehmen.
Monitor würde ich auf jeden Fall noch einen dazu kaufen, um nicht ganz an Augenkrebs zu sterben. Die meisten Fernseher schlieren wie Noch was und haben einen Inputlag von fast einer Sekunde. Das ist inakzeptabel. Dazu meist eine geringere Bildwiederholfrequenz.
 
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Der Ares ist pro GB mit das günstigste Kit. Lohnt sich kaum da sparen zu wollen.
Allerdings läuft der auf DDR3-1600 mit CL9, ist also genauso schnell wie die Sparvariante Crucial Ballistix Sport.
Auf dem H97 geht nur soviel, wie die CPU unterstützt. Auf dem Z97 kannst du das XMP laden, also die volle Geschwindigkeit DDR3-2400 in diesem Fall. Den Trident-X kannst du dir sparen, der erzeugt nicht mehr FPS als der Ares.

Wenn du nur spielen willst, nimm den i5-4690K und übertakte den ein wenig. Wenn du gelegentlich etwas im Hintergrund ausführen musst und den PC dann brauchst, nimm den Xeon. Ich würde im Zweifel aber auch hier nicht sparen und den i7-4790K nehmen. Den hast du solange, dass sich das rechnet.

Die R9-280 ist für heutige Spiele zu langsam. Die 280X eigentlich auch. Der Preis für die Sapphire Tri-X ist aber aktuell sehr niedrig.
Bei AMD ist in der Preisklasse nur mit Glück mit einer gescheiten 4GB Karte in der neuen Serie zu rechnen. Ganz sicher weiß man es aber noch nicht.
Bei Nvidia gehen "funktionsfähige" Karten halt mit der 980 los ;) . Die 960 ist lahm und die 970 ist eben die 970.
Die R9-290 werden sehr heiß und sehr laut, in deinem Raum wohl besonders.
Wenn du davon eine nimmst, dann die Sapphire Tri-X (Vapor-X) (New Edition). Vielleicht klappt es ja in deiner Umgebung. Die Karten wäre wohl das einzig Passende unterhalb von 300€.

Kühler könntest du z.B. den Thermalright Macho oder True Spirit 120/140 nehmen, je nachdem, was in dein Case passt. Alternativ irgendwas hieraus, was du dir leisten willst:
OC-Guide: Die besten CPU-Kühler zum Übertakten
Der Brocken 2 / ECO und Mugen haben aber keine Bodenplatte und so wie es in deinem Raum ausschaut, brauchst du einen sehr guten Wärmeübergang.
Der Himalaya ist auch gut.

Bei den genannten Boards sind das D3H und auch das Pro dem Mate vorzuziehen. ein gutes H97 Board kostet derzeit 95€, die brauchbaren Z97 gehen so bei 115€ los. Was du hier knauserst, holt dich beim Klang des Onboardsounds wieder ein...

Netzteilalternativen gibts hier:
Die Luxx- Netzteil- Kaufberatung Stand: 05/2015
Das LC9550 hat übrigens richtig gute Werte in allen Tests. Die Effizienz steht den anderen ein wenig nach, aber so wenig, dass du den Preisunterschied in 20Jahren nicht rausbekommst.
 
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Danke für die zahlreichen posts Ok check kann also zuviel am falschen ende sparen ! Wenn ich ertsmal ne dedizierte Graka nachkaufe nachdem hoffentlich ein paar gescheite Eigendesigs draussen sind von den Rebrands und Fijys bei AMD und mit Nevidea vergleiche spricht was dagegen? X3 sollte da ich ja Schmerzfrei bin hoffentlich auf der igpu laufen damit bekomm ich locker 3 Monate rum. Dann würde ich Frozens konfig tüten als noch ne 4790k drin war mit dem cashback alternativ darf man noch neue konfigs basteln! Als Netzteil würde ich trotzdem e10 oder p11 bevorzugen wegen dem falschen Sparpotenzial! Und ein Neuer Monitor ist Geplant aber der Platz wär Momentan nicht da.

Edit: Mist jetzt weis ich nicht welchen Kühler ich nehmen soll verdammtef Link...
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Aber so viel Unterschied beim gaming wirst du zwischen 1600er und 2400er RAM nicht merken. Wahrscheinlich merkste da gar keinen Unterschied.

Würde ich nicht behaupten. Schneller RAM bringt im CPU-Limit schon manchmal ordentlich FPS und X3 ist extrem CPU-Limitiert da nur ein Kern genutzt wird. X Rebirth hingegen ist so absurd Grafiklimitiert, dass es nur noch zum heulen ist, denn die Grafik rechtfertigt keine Titan X für nicht mal 60 FPS :ugly:
 
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Ich nehme jetzt deine Konfig Frozen mit 4790 k nur die dedizierte Graka kommt später passt dann so oder?
 
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

So ein Schwachsinn. Die Temperaturen und Lautstärken von Hawaii Karten ist ok. Zwar nicht Asus 970 Strickliesel Niveau, aber ok. 75 Grad und 2,5-3 Sone maximal ist ok. Es gibt auch saulaute 970 und 980. Gigabyte. Mal nur so als Einwand. RAM bringt sehr, sehr wenig. Im CPU Limit bist du sowieso fast nur mit sehr, sehr mieser Grafik. Wer möchte so spielen? Richtig, niemand.
 
AW: Konsolero benötigt Hilfe beim Quantensprung

Im CPU Limit bist du sowieso fast nur mit sehr, sehr mieser Grafik. Wer möchte so spielen? Richtig, niemand.

Hast du den Thread gelesen? Er möchte X3 spielen (Hab selbst 360 Spielstunden bei dem Spiel) und das ist nur auf einen einzigen Kern optimiert. Die Performance wird auch mit längerer Spielzeit immer schlechter da man immer mehr im CPU-Limit hängt, von Sektoren mit vielen Stationen oder gar Stationskomplexen ganz zu schweigen, dort erstickt die CPU im DX9 Overhead, dass selbst mein Xeon nur noch 5-10 FPS zaubern kann. Ich frag mich wie ich das mit meinem Phenom II aushalten konnte :ugly:

Bei X Rebirth ist es genau umgekehrt. Das Spiel braucht für seine, ich bitte um Verzeihung, Kackgrafik eine R9 290X bzw. Titan X um über 40 FPS zu schaffen und ist auch sonst immer noch verbuggt wie Sau :nene:
 
Zurück