• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Knistern aus Gehäusefrontpanel

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Knistern aus Gehäusefrontpanel

Hallo!


Ich habe meinen neuen PC seit gestern ausführlich im Betrieb. Einiges getestet und optimiert. Bin insgesamt bis jetzt zufrieden auch mit der Lautstärke.
Aber zwischendurch vernehme ich ein Art knistern vorne oben am Frontpanel. Ich war zuerst am überlegen ob das Schleifgeräusche vom Lüfter sind, aber die sind ja neu.
100% genau sagen kann ich das nicht.
Kann es sein das dort irgendwelche "Kriechströme" an den Audio oder USB Anschlüssen sind? Oder am AN/Aus Schalter?:what:
Ich habe jetzt mal den einen USB Platz gewechselt in dem die ganze Zeit der WLAN Stick war und will das mal testen.
Auf den Boards soll ja auch ordentlich Strom auf den USB Plätzen sein.
Nicht das da ein Kurzschluss entsteht und noch das Mobo beschädigt wird oder so.
Ich werde mal Montag gleich im PC Geschäft deswegen anrufen.:hmm:
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Knistern aus Gehäusefrontpanel

Ob es die Lüfter sind kannst du leicht herausfinden in dem du einfach mal die Fan-Stecker davon abziehst.
Ist dieses Knistern durchgehend oder nur gelegentlich, denn mein Gehäuse knistert auch gelegentlich wegen der Temperaturen die sich darin entwickeln.
Material dehnt sich bei Wärme aus und zieht sich beim abkühlen wieder etwas zusammen. Daher kann es dann auch knistern wenn der Rechner aus ist und abkühlt.

Es können aber auch Lüfter sein, denn mache Lager davon sind leider nicht immer Geräuschlos.
Besonders mit niedriger Drehzahl kann es schon mal immer wieder etwas knacken.

Würden ein Kurzschluss der USB Anschlüsse bestehen dann würden diese abschalten oder schon bereit so defekt sein so das sie gar nicht mehr gehen würden.
Denn besonders USB ist da besonders empfindlich.

Aufpassen musst du beim einstecken des USB3.0 Stecker der zu den Front USB geht, denn der lässt sich immer etwas schwer einstecken und da kann es passieren das Pins darin beim einstecken verbogen werden.
Meist lässt sich der Stecker dann dadurch nicht richtig einstecken.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Knistern aus Gehäusefrontpanel

Ob es die Lüfter sind kannst du leicht herausfinden in dem du einfach mal die Fan-Stecker davon abziehst.
Dann müßte ich hier alles wieder komplett abbauen. Das ist immer ein Akt da der PC unten im Schreibtisch steht. :ugly:


Ist dieses Knistern durchgehend oder nur gelegentlich, denn mein Gehäuse knistert auch gelegentlich wegen der Temperaturen die sich darin entwickeln.
Material dehnt sich bei Wärme aus und zieht sich beim abkühlen wieder etwas zusammen. Daher kann es dann auch knistern wenn der Rechner aus ist und abkühlt.
Das knistern ist gelegentlich. Wobei es sich zum Schluß häufiger war. Ich betone "war" weil ich es seit dem Wechsel der USB Buchse nicht mehr vernommen habe.
Aber vielleicht liegt es auch daran das die Temperaturen runtergegangen sind und es jetzt abkühlt?:what:

Es können aber auch Lüfter sein, denn mache Lager davon sind leider nicht immer Geräuschlos.
Besonders mit niedriger Drehzahl kann es schon mal immer wieder etwas knacken.
OK!:)

Würden ein Kurzschluss der USB Anschlüsse bestehen dann würden diese abschalten oder schon bereit so defekt sein so das sie gar nicht mehr gehen würden.
Denn besonders USB ist da besonders empfindlich.
Ich meinte auch die Vorstufe vom Kurzschluß. Falls es sowas gibt.

Aufpassen musst du beim einstecken des USB3.0 Stecker der zu den Front USB geht, denn der lässt sich immer etwas schwer einstecken und da kann es passieren das Pins darin beim einstecken verbogen werden.
Meist lässt sich der Stecker dann dadurch nicht richtig einstecken.
Ja da passe ich auf!;)
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: Knistern aus Gehäusefrontpanel

Richtig optimieren geht nur wenn du dir das Teil auf den Schreibtisch selbst, das Gehäuse aufmachst und alle Lüfter/Gruppen einzeln auf Lautstärke/Leistung seperat einstellst. Auch ein Test dnanach unter Last/Game etc bietet sich an. So hörste auch wo evtl. Problemquellen sind.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Knistern aus Gehäusefrontpanel

Also an der USB Buchse lag es nicht. Gleich heute morgen nach dem Start des PCs war das Geräusch wieder da.
Aber ich habe mal Prime 10 Minunten laufen lassen. Dann liefen alle Lüfter auf Maximum. Seitdem habe ich es nicht mehr gehört.:what:
 

Zeitdieb13

Freizeitschrauber(in)
AW: Knistern aus Gehäusefrontpanel

Also wirklich Glück hast du im Moment nicht mit deinem neuen (-;
Aber da es beim einschalten war hast du vielleicht Glück und beim nächsten einschalten kannst du es besser Orten.
 
TE
RyzA

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Knistern aus Gehäusefrontpanel

Also wirklich Glück hast du im Moment nicht mit deinem neuen (-;
Er ist bis jetzt noch nicht abgestürzt. Aber kann ja noch kommen.:ugly:

Aber da es beim einschalten war hast du vielleicht Glück und beim nächsten einschalten kannst du es besser Orten.
Das war gestern mehrmals im Laufenden Betrieb. War wohl eher Zufall das es heute morgen direkt nach dem einschalten war.;)
 
Oben Unten