• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Kleine Höllenmaschine

TE
TE
S

Sven321

Kabelverknoter(in)
AW: Kleine Höllenmaschine

@Rotkaeppchen
Die 40fps waren auf Mindestwert bezogen, mir würden 60fps aufwärts reichen, das sollte dann hinhauen laut den Benchmarks. "Das Ziel sind 144Hz" Haha sehr gut, mein Ziel ist es nicht, denn das dies mit Ultra settinhs nix wird ist mir klar^^

CPU 9900K wird es denke, überlege nur ob geköpft und 8° kühler, oder ungeköpft und R0.
Wie sieht es mit dem Board aus, "Gigabyte Z390 Aorus Elite/Pro", ist das nicht besser als das Asrock? Das soll ordentliche VRMs (6 phasen mit dopplern und gescheite MOSFETs) haben, was (OC-)features angeht ist das wohl zweifellos schlechter als das XI Hero.

Ich bin hart am überlegen mir eine custom Wakü zu kaufen, ein AGB hab ich hier noch aus alte Zeiten lol. Habe mal geguckt, wäre glaube mit ungefähr 250€ dabei.
Sicher das deine G.Skill Ripjaws V schneller sind als meine?

Das ist meine Gehäuse, ich hab an dem Fenster 2 größere Lüfter installiert, hinten 2 kleine pusten raus, oben pustet einer raus, vorne pusten 2 rein, bis jetzt war er immer ausreichend belüftet^^
https://www.pcgameshardware.de/Maxp...Xaser-III-vor-131540/galerie/316600/?fullsize
Ok, dann wird es die 2080TI.

@Eol_Ruin
Red Dead Redemption 2 Ultra:
Red Dead Redemption 2 Benchmark Test & Performance Analysis | TechPowerUp
Sieht doch ok aus oder?

Zwecks SSD, ich habe irgendwo gelesen das es besser wäre nur eine große zu verbauen, da 2 sich sonst die Bandbreite teilen müssen oder so?
 
TE
TE
S

Sven321

Kabelverknoter(in)
AW: Kleine Höllenmaschine

Ich wollte mir jetzt eigendlich das ROG Maximus XI FORMULA zulegen da ich dachte das dises nicht diese "Fake gedoppelte Phasen" hat, aber da lag ich falsch und über das Z390 Aorus Elite/Pro hab ich leider auch viel negatives gelesen. Nun überlege ich wieder welches Board ich nehmen soll wo solche Probleme nicht sind bzw. wo ich später nix bereue oder Probleme mit habe.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kleine Höllenmaschine

Ich wollte mir jetzt eigendlich das ROG Maximus XI FORMULA zulegen da ich dachte das dises nicht diese "Fake gedoppelte Phasen" hat, aber da lag ich falsch und über das Z390 Aorus Elite/Pro hab ich leider auch viel negatives gelesen. Nun überlege ich wieder welches Board ich nehmen soll wo solche Probleme nicht sind bzw. wo ich später nix bereue oder Probleme mit habe.

Da schmeißt du mit dem 9900K schon Geld ausm Fenster ohne Ende und dann willste dir noch nen völlig überteuertes Board kaufen?
 

dimi0815

Software-Overclocker(in)
AW: Kleine Höllenmaschine

Ehrlich gesagt finde ich die meisten Vorschläge hier absolut unterirdisch.

Das geht bei der Samsung SSD und der 660p los und hört beim billigen Asrock-Board auf.

Für dasselbe Geld kommt man mit anderen Komponenten an bessere Qualität und/oder mehr Leistung.

Und für den Ersteller des Themas:

Lass die Finger von Caseking und allen geköpften "Advanced" oder "Pro" Varianten der 9900K(F/S) CPUs. Ausnahmslos JEDE 9900k CPU macht eigtl. problemlos 5,0 GHz auf allen Kernen mit und bis dahin bekommst du das auch noch mit Luft gekühlt. Die paar °C sind dann geschenkt...
 
TE
TE
S

Sven321

Kabelverknoter(in)
AW: Kleine Höllenmaschine

Was heißt hier ich schmeiße Geld aus dem Fenster?
Und wenn das Board überteuert ist, dafür aber ohne Probleme Jahre lang funktioniert, dann bezahle ich gerne mehr für Qualität.
Weiß denn einer ob das mit diesen "Fake gedoppelte Phasen" beim Asus Apex auch so ist?
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kleine Höllenmaschine

Das geht bei der Samsung SSD und der 660p los und hört beim billigen Asrock-Board auf.

Was hast du denn gegen das z390 extreme4? Und 160 Taler find ich für ein Board auch nicht billig. Muss ein MB jetzt mind. 200 Taler kosten um gut zu sein?

Was heißt hier ich schmeiße Geld aus dem Fenster?
Und wenn das Board überteuert ist, dafür aber ohne Probleme Jahre lang funktioniert, dann bezahle ich gerne mehr für Qualität.
Weiß denn einer ob das mit diesen "Fake gedoppelte Phasen" beim Asus Apex auch so ist?

Und ein asrock extreme4 hält nicht mehrere Jahre?
Geld aus dem Fenster schmeißen bedeutet du zahlst viel zu viel für das was du an Hardware möchtest.
Du möchtest nur Geld verbrennen und das wird dir hier niemand absegen.
Amd willst du nicht, ein teures Board für 1000 taler sollte es am besten sein.... nennt man Beratungsresistent. Du willst keine Beratung, du willst, dass wir sagen: ja gib so viel Geld aus. Das wird hier aber nicht passieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Kleine Höllenmaschine

Ich wollte mir jetzt eigendlich das ROG Maximus XI FORMULA zulegen da ich dachte das dises nicht diese "Fake gedoppelte Phasen" hat, aber da lag ich falsch und über das Z390 Aorus Elite/Pro hab ich leider auch viel negatives gelesen. Nun überlege ich wieder welches Board ich nehmen soll wo solche Probleme nicht sind bzw. wo ich später nix bereue oder Probleme mit habe.

Vergiss den Unsinn mit den Phasen. Das ist alles Marketing. Jedes Z390 Board kann den 9900k problemlos versorgen.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kleine Höllenmaschine

Was heißt hier ich schmeiße Geld aus dem Fenster?
Und wenn das Board überteuert ist, dafür aber ohne Probleme Jahre lang funktioniert, dann bezahle ich gerne mehr für Qualität.
Weiß denn einer ob das mit diesen "Fake gedoppelte Phasen" beim Asus Apex auch so ist?

Beim Formula zahlst du hauptsächlich für den vorinstallierten Wasserkühler.
Ansonsten ist das Board identisch zum Hero.
Ein teureres Board hält nicht zwangsläufig länger.

Was interessiert es dich, ob die Phasen nicht tatsächlich gedoppelt sind?
Das spielt für dich als Normalo absolut 0 Rolle.
Das Apex würde ich nicht kaufen. Das höhere RAM-OC-Potential durch die 2 RAM Slots bringt dir als nicht-extrem-Übertakter bringt dir das nur Probleme, falls du mal aufrüsten willst.
 

dimi0815

Software-Overclocker(in)
AW: Kleine Höllenmaschine

Was hast du denn gegen das z390 extreme4? Und 160 Taler find ich für ein Board auch nicht billig. Muss ein MB jetzt mind. 200 Taler kosten um gut zu sein?

Evtl habe ich mich falsch ausgedrückt. Ich wollte nicht auf die Preisregion selbst abzielen.

Das Extreme4 gehört aber zu den wenigen Z390-Boards, die ich absolut nicht für einen 9900k empfehlen würde.

Davon ausgehend, dass der TE selbst eher keinen Plan hat und die Einstellungen auf "Auto" lassen bzw. maximal vielleicht den All-Core Turbo festtackern möchte, ist es keine gute Wahl.

Ich habe das Teil leider selbst schonmal verbaut gehabt und es kann bzgl. Spannungsversorgung recht wenig bzw. hat unter verschiedensten Einstellungen effektiv Leistung durch Throttling gekostet und dauerhaftes OC war mir außerhalb von einer Fast-schon-Perle an 9900k-CPU nicht möglich.

Dachte eigentlich, es wäre einfach zufällig MEIN Problem, aber es hat sich herausgestellt, dass noch ein weiterer OC-Freund davon betroffen war und irgendeine Tech-Seite kam später auch zu dem Ergebnis. Board ging entsprechend zurück. Fehlendes OC hätte ich akzeptiert. Aber Temperaturthrottling @stock ging mir zu weit.

@TE:

Das Formula ist absoluter Schwachsinn. Du zahlst zig Hunderte €€ an Aufpreis für einen vorhandenen Wasserkühler, den du nicht nutzt.

Die Spannungsversorgung mit den "fake gekoppelten" Phasen verrichtet ihre Arbeit problemlos auf dem Hero oder Code. Das Apex ist für Extrem-OC weit über Wasserkühlung hinaus gedacht.

Ehrlich gesagt scheint es so, als würdest du - ggf. aus Unwissenheit heraus - hier schlicht die teuersten Teile zusammenwerfen und zu allem Überfluss noch so ziemlich jedem Marketing- / Kritikversuch blind folgen, ohne den Sinn dahinter zu verstehen.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kleine Höllenmaschine

Bis zu den z370 waren die extreme4 immer Standardempfehlung. Krass, dass dieses so probleme macht.
Bei Intel bin ich tatsächlich gar nicht so auf dem Laufenden da Intel aktuell keine Alternative mehr ist.
 

dimi0815

Software-Overclocker(in)
AW: Kleine Höllenmaschine

Bis zu den z370 waren die extreme4 immer Standardempfehlung. Krass, dass dieses so probleme macht.
Bei Intel bin ich tatsächlich gar nicht so auf dem Laufenden da Intel aktuell keine Alternative mehr ist.

Du hast bei Intel aus meiner Sicht aktuell die Wahl (wenn es um den 9900K(F/S) geht:

Gigabyte nehmen heißt: Die beste P/L bzgl. VRMs und Kühlung haben, dazu aber ein nicht unbedingt OC- bzw. benutzerfreundliches BIOS und im unteren Bereich z.T. kleinere Nachteile bzgl. RAM-OC
ASUS nehmen heißt: P/L über den Haufen werden und einen Aufpreis für den Markennamen und einen miesen Customer Support bezahlen; dafür eben ein OC-freundlicheres BIOS und immernoch ausreichende Spannungsversorgung

@TE:

Das hier wäre meine Empfehlung; davon ausgehend, dass später noch die 2080ti dazukommt und du selbst ein wenig Hand and Takt bei der CPU und Takt/Timings beim RAM anlegen kannst und willst. Entsprechend wurde zB das Mainboard und auch der 4x 8 GB RAM mit Samsung B-Dies gewählt.
Wenn hier nicht die CPU selbst bzw. der IMC limitiert, sollte mit diesem Setup problemlos sowas wie 5,0 GHz bzw. 5,1 GHz All-Core mit DDR4-4000+ und guten Timings in Richtung CL17 drin sein. Die WD SSD ist nur eine Empfehlung, solange Amazon sie wie aktuell für ca. 200,-€ im Angebot verkauft.

1 Silicon Power P34A80 1TB, M.2 (SP001TBP34A80M28)
1 Western Digital WD Blue 3D NAND SATA SSD 2TB, M.2 (WDS200T2B0B)
1 Intel Core i9-9900K, 8x 3.60GHz, boxed ohne Kühler (BX80684I99900K)
1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL17-18-18-38 (F4-3600C17Q-32GVK)
1 Gigabyte Z390 Aorus Ultra
1 Noctua NH-D15
1 be quiet! Straight Power 11 750W ATX 2.4 (BN283)

Dazu aber unbedingt vernünftig einlesen (!!!), nach Rat fragen (!!!) und letztlich verstehen (!!!), was du da tust.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
S

Sven321

Kabelverknoter(in)
AW: Kleine Höllenmaschine

Danke für eure Hilfe, mir qualmt der Schädel, echt nicht einfach.
Ok, werde das mit den Phasen abhacken.

Das Formula hat auch eine Backplate wie das Gigabyte Z390 AORUS Master, das Hero leider nicht.
Wenn man nicht so viel negatives über das Z390 AORUS lesen würde hätte ich das genommen, alleine wegen der fetten Backplate, so bin ich am überlegen das Hero zu nehmen, was sagt ihr dazu, ist das wirklich so gut, zuverlässig und völlig ausreichend?

Danke für die Zusammenstellung, aber hätte gerne nur eine SSD M2 mit 2 TB verbaut, genau so wie die RAMs, da hätte ich gerne nur 2 Riegel mit cl14 und mindestens 3200mhz, so das nix ausgebremst wird oder sich Bandbreite teilen muss, glaube das hatte ich hier irgendwo gelesen das es so jemand empfohlen wurde mit nur einer SSD und 2 Riegel Ram. Grafikkarte soll die KFA² GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC) 11GB GDDR6 werden und gleich mit gekauft werden.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Kleine Höllenmaschine

Dazu aber unbedingt vernünftig einlesen (!!!), nach Rat fragen (!!!) und letztlich verstehen (!!!), was du da tust.
Warum völlig überteuerter RAM, wenn es mehrlich günstiger geht:
Speicher mit Typen: DDR4, Kitgröße: ab 32GB, Einzelmodulgröße: 16GB, Speichertakt ab 3600MHz, Column Address Strobe Latency (CL): 14/16 Preisvergleich Geizhals Deutschland

- Die Silicon Power SSD klingt gut. aber als Systemplatte braucht man keine 1TB Platte
- Für das Spiele Archiv tut es die billige Intel allemal. Die WD hat keinen Cache, das ist ziemlich dämlich., Die Intel SSD ist gut, wenn auch der Intel-Treiber genutzt wird. Sequentiell ist unerheblich, geht es um 4K Dateien, ist sie schnell.
Intel SSD 660p 2TB ab €'*'203,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Mainboards sind der Knackpunkt. Ich würde auf dieses gehen und das gesparte Geld in eine gute Soundkarte stecken
ASRock Z390 Extreme4 ab €'*'166,80 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Beim Luftkühler bin ich weiterhin bei dieser Höllenmaschine, oder man geht auf Wasser. Der baut nicht so riesig und kühlt trotzdem sehr gut
Scythe Fuma 2 ab €'*'47,56 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Kleine Höllenmaschine

Das Formula hat auch eine Backplate wie das Gigabyte Z390 AORUS Master, das Hero leider nicht.
Wenn man nicht so viel negatives über das Z390 AORUS lesen würde hätte ich das genommen, alleine wegen der fetten Backplate, so bin ich am überlegen das Hero zu nehmen, was sagt ihr dazu, ist das wirklich so gut, zuverlässig und völlig ausreichend?

Was willst du mit einer Backplate? Davon siehst du doch sowieso nichts.
Oder fällst du wieder auf Marketinggedöns rein? ;)
 
TE
TE
S

Sven321

Kabelverknoter(in)
AW: Kleine Höllenmaschine

Die RAMs haben kein CL14, daher sind sie auch günstiger als die ich raus gesucht habe. CL14 ist doch viel besser?
SSD auch Hälfte langsamer als die 2000GB Patriot Viper VPN100, klar auch teurer.
Dachte die Backplate würde etwas besser kühlen, aber wenn du schon so kommst lol dann werden die wohl nix bewirken.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Kleine Höllenmaschine

CL14 ist doch viel besser?.
Viel besser! Das bringt ca. 1-2% mehr Gesamtsystemleistung

SSD auch Hälfte langsamer als die 2000GB Patriot Viper VPN100, klar auch teurer..
In Benchmarks ist es merklich, in Anwendungen und Spielen beträgt der Unterschied 0%, Einzig, wenn Du riegige Datenmengen ständig hin und her schiebst, lohnt eine teure SSD.

Dachte die Backplate würde etwas besser kühlen, aber wenn du schon so kommst lol dann werden die wohl nix bewirken.
Backplates isolieren in der Regel, weil sie nicht in die Kühlung integriert wurden. Da muss man mit Wärmepads selber nachhelfen
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Kleine Höllenmaschine

Die RAMs haben kein CL14, daher sind sie auch günstiger als die ich raus gesucht habe. CL14 ist doch viel besser?

Nö. Besser schon, aber nicht in dem Maße, dass du da richtig Kohle für abdrückst.
Du kannst 3200er CL16 nehmen. Reicht und ist nicht so teuer. Wenn du 3600er CL16 kriegst für einen ähnlichen Preis, kannst du auch den nehmen.
G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GVK) ab €'*'117,80 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Dachte die Backplate würde etwas besser kühlen, aber wenn du schon so kommst lol dann werden die wohl nix bewirken.

Backplate ist reine Optik. Davon siehst du aber nichts, wenn das Mainboard verbaut ist.
Spar dir das also.
 
Oben Unten