• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kepler-GK104: Nvidia plante neue Grafikkarten-Generation als GTX 670 Ti?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Kepler-GK104: Nvidia plante neue Grafikkarten-Generation als GTX 670 Ti? gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Kepler-GK104: Nvidia plante neue Grafikkarten-Generation als GTX 670 Ti?
 

optico

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Warum?
Vllt weil man ein höheren Preis setzen konnte und so n höheren Gewinn fährt!? Der Chip hat doch gereicht um wieder die Performance Krone zu erlangen und wie heisst es doch so schön: Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss.
Nur schade für die Kunden, die im Ergebnis High-End Preise für den Performance Chip zahlen dürfen :/
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Ich denke einfach mal um den Vorsprung gegenüber AMD deutlicher zu machen.
Und weil man sich dann vllt mit dem Gk 110 mehr Zeit lassen kann.
 

bulldozer

Freizeitschrauber(in)
Warum?
Vllt weil man ein höheren Preis setzen konnte und so n höheren Gewinn fährt!? Der Chip hat doch gereicht um wieder die Performance Krone zu erlangen und wie heisst es doch so schön: Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss.
Nur schade für die Kunden, die im Ergebnis High-End Preise für den Performance Chip zahlen dürfen :/

Genauo dieser Meinung bin ich auch.

Als nVidia bemerkte, dass die Karte bzw. GK104 innerhalb einer vertretbaren TDP und Taktfrequenz gar die HD 7970 in Schach halten kann, wurde eben ein bisschen an der Taktschraube gespielt und zur GTX 680 umgetauft und entsprechend ein deutlich höherer Preis verlangt.
Dem Druck zu entgehen eine schnellere Karte (GK110) auf den Markt zu bringen wird wahrscheinlich ein weiterer Punkt gewesen sein da diese ja laut Gerüchten noch auf sich warten lässt.
Somit können die den GK110 aber entsprechend als GTX 780 bringen und nochmals einen dicken Preis verlangen. Letztlich geht es denen ja auch nur um Gewinn :p
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Warum?
Vllt weil man ein höheren Preis setzen konnte und so n höheren Gewinn fährt!? Der Chip hat doch gereicht um wieder die Performance Krone zu erlangen und wie heisst es doch so schön: Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss.
Nur schade für die Kunden, die im Ergebnis High-End Preise für den Performance Chip zahlen dürfen :/
Das macht jetzt ja eigentlich keinen großen Unterschied. So oder so hat man mit der GTX 680 gerade die schnellste Singlecore-Grafikkarte in der Hand, die der Markt hergibt - zumindest für Gamingzwecke. Daher ist der Chip wohl momentan eher der Highend- als der Performancechip. NV orrientiert sich eben auch am Preis von AMD, die haben ja eigentlich mit den unverschämt hohen Preisen angefangen und bisher dafür gesorgt, dass Grafikleistung mit dem Generationenwechsel noch nicht günstiger geworden ist - und mit der HD 7970 verglichen ist die GTX 680 ja schon preislich relativ aggressiv aufgestellt.
Ich finds auch ne Sauerei, aber ich finde nicht, dass NV daran Schuld ist. AMD hat schließlich vorgelegt. Wenn sich bei denen mal preislich was tut, dann geht vielleicht auch NV mal mit dem Preis runter - und schafft Raum für vernünftige Preise für die kommende Highend-Karte. Auch wenn das vielleicht nicht in ihrem Interesse liegt...
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Die Preise sind doch ganz logisch. Die GTX 580 war relativ hoch im Preis, je nach Design 400-500€.
Das AMD mit einer neuen Karte da nicht drunter geht während sie ne Ecke besser sind ist doch logisch. Und das ne GTX 680, die wiederum schneller ist, auch teurer ist, ist auch logisch.
Das AMD sich fügt sieht man doch daran, dass der Preis der 7970 jetzt schon gesenkt wurde.
 

optico

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Man muss es natürlich auch etwas relativieren, denn allem Anschein nach ist das Angebot an 28nm Wafern bei TSMC auch nicht so gewaltig.
Von daher hätte man die Nachfrage nach GTX 570 TI zu nem Preis von 350-400$ gar nicht bedienen können und die Kunden wären auch nicht viel glücklicher^^
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Bis der GK110 alias GTX780? kommt, steht auch schon die HD8k vor der Türe :schief:. Dann werden die Karten eh wieder neu gemischt. Nichts desto Trotz, die Preise sind unverschämt gerade bei AMD verglichen mit der "alten" Gen HD6k :daumen2:.
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Die Preise sind doch ganz logisch. Die GTX 580 war relativ hoch im Preis, je nach Design 400-500€.
Das AMD mit einer neuen Karte da nicht drunter geht während sie ne Ecke besser sind ist doch logisch. Und das ne GTX 680, die wiederum schneller ist, auch teurer ist, ist auch logisch.
Das AMD sich fügt sieht man doch daran, dass der Preis der 7970 jetzt schon gesenkt wurde.
AMD muss sich auch fügen - Nvidia hat das heißere Eisen im Feuer. AMD hat schon immer mit (zumindest relativ) fairen Preisen punkten können, in Sachen Performance haben sie ein mal mehr das Nachsehen...
Und Nvidia schnürt zumindest im Moment gerade das bessere Gesamtpaket aus Geschwindigkeit, Verbrauch und Lautstärke. Mit der Computingperformance der HD 7970 fängt eh fast niemand richtig was an...
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Bis der GK110 alias GTX780? kommt, steht auch schon die HD8k vor der Türe :schief:. Dann werden die Karten eh wieder neu gemischt. Nichts desto Trotz, die Preise sind unverschämt gerade bei AMD verglichen mit der "alten" Gen HD6k :daumen2:.

Ich verstehe nicht was am Preis der 7970 unverschämt sein soll.
Bei der 6970 hatte AMD einfach keine anderen Möglichkeiten, der Chip war langsamer, zu Release gar nur auf Niveau der GTX 570. Da ist doch logisch wo man sich einordnen muss.
Es kommt mir so vor als schreien hier manche immer "AMD, AMD" aber nur solang AMD = Billig bedeutet. Das kann ich absolut nicht nachvollziehen.
Wie soll AMD denn aus seinen Schulden rauskommen wenn es nichtmal nen anständigen Preis für nen ordentliches Produkt verlangen darf?
 
  • Like
Reaktionen: hfb

Vhailor

Software-Overclocker(in)
Bis der GK110 alias GTX780? kommt, steht auch schon die HD8k vor der Türe :schief:. Dann werden die Karten eh wieder neu gemischt. Nichts desto Trotz, die Preise sind unverschämt gerade bei AMD verglichen mit der "alten" Gen HD6k :daumen2:.

Neu gemischt würde ich gar nicht mal sagen. Wer denkt denn ernsthaft noch, dass AMD in den nächsten Jahren was reißen kann?! Ich jedenfalls nicht, daher wird meine nächste Karte eine grüne werden. AMDs Sortiment schau ich mir grade nach der Vorstellung der 680er schon gar nicht mehr an!
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Neu gemischt würde ich gar nicht mal sagen. Wer denkt denn ernsthaft noch, dass AMD in den nächsten Jahren was reißen kann?! Ich jedenfalls nicht, daher wird meine nächste Karte eine grüne werden. AMDs Sortiment schau ich mir grade nach der Vorstellung der 680er schon gar nicht mehr an!
Also diesen Post verstehe ich jetzt zugegebenermaßen nicht wirklich^^
In welcher Hinsicht meinst du denn das "nichts reißen"?
AMD war meiner Meinung nach in den letzten Jahren immer auf Augenhöhe mit Nvidia.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Also diesen Post verstehe ich jetzt zugegebenermaßen nicht wirklich^^
In welcher Hinsicht meinst du denn das "nichts reißen"?
AMD war meiner Meinung nach in den letzten Jahren immer auf Augenhöhe mit Nvidia.

Die 5870 sowie die 6970 waren leistungsmäßig - unabhängig vom Erscheinungsdatum - hinter Nvidia. Die 7970 ist das ebenfalls.
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Die 5870 sowie die 6970 waren leistungsmäßig - unabhängig vom Erscheinungsdatum - hinter Nvidia. Die 7970 ist das ebenfalls.

Das ist wahr - aber mit den jeweiligen Konkurrenten GTX 470 und GTX 570 konnten sie immer mithalten, ohne sich große Patzer zu erlauben. Die HD 5870 fand ich beispielsweise besser als die GTX 470, die HD 6970 konnte gut mit der GTX 570 konkurrieren. Das Highendgeschäft ließ AMD zwar links liegen, aber who cares?
 

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
Die 5870 sowie die 6970 waren leistungsmäßig - unabhängig vom Erscheinungsdatum - hinter Nvidia. Die 7970 ist das ebenfalls.
Für AMD war aber die 5870 in einer weitaus besseren Position als die 7970. Cayman XT war sowieso sehr enttäuschend. Ich klammer mal jetzt GPGPU aus und konzentrier mich nur auf die Grafik-Bereiche :P

AMDs Chip war deutlich kleiner, billiger in der Herstellung, AMD konnte mehr mit den Preisen spielen und hätte bei Not, den Chip etwas aufpumpen können, was scheinbar bei Cayman nicht sonderlich gut funktioniert hat. Ist dort die Vcore so hoch oder was war nochmal der Grund für das schlechte abschneiden gegenüber Cayman Pro?

Naja, jetzt ist Nvidia 10% schneller, 10% sparsamer, 20% kleiner und für Gamer hat Nvidia ganz klar mehr Möglichkeiten zur Reaktion.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Es ging um seine Aussage. Mit der er Recht hatte. AMD war in den letzten Generationen eben langsamer. Wenn ihn nur die schnellste Karte interessiert dann ist das eben seine Meinung.
Und wer die schnellste Karte hat ist ja auch wichtig. Schließlich ist das ein Aushängeschild.

@XXTREME :
Wenn man die schnellste Single GPU am markt möchte kann man eben nicht zu AMD greifen. Das wollte er vllt damit ausdrücken.
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Es ging um seine Aussage. Mit der er Recht hatte. AMD war in den letzten Generationen eben langsamer. Wenn ihn nur die schnellste Karte interessiert dann ist das eben seine Meinung.
Und wer die schnellste Karte hat ist ja auch wichtig. Schließlich ist das ein Aushängeschild.

@XXTREME :
Wenn man die schnellste Single GPU am markt möchte kann man eben nicht zu AMD greifen. Das wollte er vllt damit ausdrücken.

Dann zu sagen, AMD könnte nix reißen finde ich aber übertrieben^^
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Dann definiere doch mal "was reißen" :ugly:
Grade mit der 28 nm Fertigung haben sie wieder einen wichtigen Vorteil verloren, sie sind nicht mehr sparsamer. Welche Argumente sprechen denn jetzt noch für eine AMD Karte? Also mal ganz objektiv.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
XXTREME schrieb:
Und.... :huh: Deswegen können die AMD Karten nichts "reissen" or what :what:?? Fern ab der Realität nenne ich so eine Aussage.

Was sollen sie denn reissen? Wenn ich das richtig in Erinnerung habe wird die HD8xxx nur eine überarbeitete Version der aktuellen Architektur. Also liegt weder ein Shrink noch eine neue Architektur an. Wer da an wundermäßige Leistungssteigerungen träumt ist etwas Blauäugig.
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Dann definiere doch mal "was reißen" :ugly:
Grade mit der 28 nm Fertigung haben sie wieder einen wichtigen Vorteil verloren, sie sind nicht mehr sparsamer. Welche Argumente sprechen denn jetzt noch für eine AMD Karte? Also mal ganz objektiv.
Aktuell zugegeben wenige, wobei man - so finde ich - da nicht auf die kommenden Generationen schließen kann^^
Außerdem würde ich, blendet man mal den Preisbereich >400€ aus, beispielsweise die HD 7850 der GTX 570 vorziehen.
Edit:
Was sollen sie denn reissen? Wenn ich das richtig in Erinnerung habe wird die HD8xxx nur eine überarbeitete Version der aktuellen Architektur. Also liegt weder ein Shrink noch eine neue Architektur an. Wer da an wundermäßige Leistungssteigerungen träumt ist etwas Blauäugig.
Nvidia hat's doch mit dem Wechsel von GF100 → GF110 auch ganz gut hinbekommen?
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
cPT_cAPSLOCK schrieb:
Nvidia hat's doch mit dem Wechsel von GF100 → GF110 auch ganz gut hinbekommen?

Die Steigerung lag in dem Bereich der zu erwarten war. Wobei der Fokus da wohl vor allem auf Verbrauchsoptimierung lag.

Deswegen sollte man mMn von der HD8000 Serie keine Wunderdinge erwarten.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Och die HD7950 finde ich noch immer sehr spannend :daumen:.

Aufgrund von? Also jetzt mal wirklich objektiv.
Natürlich ist Kepler weder nach oben oder unten abgerundet aber man hat mit der GTX 680 eben ganz schön vorgelegt, grade für einen Performancechip.

Aktuell zugegeben wenige, wobei man - so finde ich - da nicht auf die kommenden Generationen schließen kann^^
Außerdem würde ich, blendet man mal den Preisbereich >400€ aus, beispielsweise die HD 7850 der GTX 570 vorziehen.

Nataürlich kann man nicht auf die nächsten Generationen schließen, die letzten liefern allerdings ein klares Bild. 3 Mal nur zweiter Platz - wenn überhaupt. Je nach Vergleichspunkt.

Und ja die 7850 etc. ist natürlich gut. Aber ich vergleiche hier auch innerhalb der Generation, nicht generationsübergreifend. Von Kepler gibt es eben bisher nur einen Chip.
 

optico

Komplett-PC-Aufrüster(in)
You get, what you pay for!
Momentan ist der Chip High-End, obwohl es als Performance Chip ausgelegt war.
Oder wie soll man den schnellsten Chip zurzeit bezeichnen?

Ist ja richtig, aber wir alle erinnern uns wohl noch gut an die GTX 8800er Reihe oder nicht!?
In letzter Zeit sind die Performance Gewinne zwar vorhanden (~25% über der alten Generation), aber jetzt auch nicht überragend.
Es macht, wie viele auch richtig festgestellt haben, immer weniger Sinn immer auf die aktuelle Generation aufzurüsten.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Man sollte aber auch bedenken das AMD - wie jeder andere Hersteller auch - im Vorfeld gern mal mehr verspricht. An Bulldozer muss ich ja keinen erinnern.
Und die 6970 hat im Gegensatz zur 5870 auch recht enttäuscht finde ich. Da wurde im Vorfeld auch weitaus mehr versprichen.
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Die Steigerung lag in dem Bereich der zu erwarten war. Wobei der Fokus da wohl vor allem auf Verbrauchsoptimierung lag.

Deswegen sollte man mMn von der HD8000 Serie keine Wunderdinge erwarten.

[...]

Nataürlich kann man nicht auf die nächsten Generationen schließen, die letzten liefern allerdings ein klares Bild. 3 Mal nur zweiter Platz - wenn überhaupt. Je nach Vergleichspunkt.

Und ja die 7850 etc. ist natürlich gut. Aber ich vergleiche hier auch innerhalb der Generation, nicht generationsübergreifend. Von Kepler gibt es eben bisher nur einen Chip.

Wunderdinge nein - sie waren ja - wie bereits gesagt - die letzten Jahre immer nur Platz 2.
Ich erwarte von AMD auch nicht die Performancekrone, sondern eher wie bereits die letzten Jahre gute Karten für vernünftige(re) Preise (als Nvidia - je nach Einsatzzweck natürlich). Das haben sie bisher gut hinbekommen. Mit der HD 7970 hab ich auch erstmal bedenken, denn Nvidia ist wirklich in fast jeder Hinsicht besser, aber ich denke, ich warte erstmal ab.
Wenn AMD mit gleichwertigen Karten von Nvidia konkurrieren kann, dann haben die - so finde ich - ihr Sold erfüllt.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)

Ich beziehe mich hierauf:

AMD Sea Island "Tenerife GPU" Leaked - Features Enhanced GCN Architecture, Over 4.50 TFlops Raw Processing Power

Da ist nur von "Enhanced GCA Architecture" die Rede, also nicht von einer neuen Architektur.
Deswegen gehe ich von einer maximalen Leistungssteigerung von 15-20% aus. Mehr aber auch nicht.
Wenn Nvidia mit dem GK110 Leistung in dem Bereich nachlegt wie zwischen GTX560Ti und GTX580, dann dürfte es für AMD nicht reichen um den GK110 zu schlagen.
 

GoldenMic

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn die HD7950 bei um die 320€ angekommen ist habe ich einen P/L Burner dank des massiven Übertaktungspielraumes oder bist du da andrerer Ansicht :schief:??

Ich habe nie gesagt das die Karte schlecht sei. Aber wenn man mal ehrlich ist, ist Übertakten wenn dann nur für einen geringen Käuferanteil überhaupt interessant. Grade bei ner Karte die man neu gekauft hat.
Aber welche anderen Features stechen denn noch heraus? Noch ist sie ja nicht bei 320€ angekommen. Davon ist sie noch srh weit entfernt.

Wunderdinge nein - sie waren ja - wie bereits gesagt - die letzten Jahre immer nur Platz 2.
Ich erwarte von AMD auch nicht die Performancekrone, sondern eher wie bereits die letzten Jahre gute Karten für vernünftige(re) Preise (als Nvidia - je nach Einsatzzweck natürlich). Das haben sie bisher gut hinbekommen. Mit der HD 7970 hab ich auch erstmal bedenken, denn Nvidia ist wirklich in fast jeder Hinsicht besser, aber ich denke, ich warte erstmal ab.
Wenn AMD mit gleichwertigen Karten von Nvidia konkurrieren kann, dann haben die - so finde ich - ihr Sold erfüllt.

Ich finde nach wie vor das Treiber, Zusatztools und Features das Zünglein an der Waage sind. Und da sehe ich - natürlich subjektiv - Nivdia in Front.
 
  • Like
Reaktionen: hfb
Oben Unten