Kein KitKat für Samsung S3

rtf

PC-Selbstbauer(in)
Kein KitKat für Samsung S3

Samsung hat das 4.4.2 KitKat Update von seinem S3 gestrichen. Die Seite SamMobile stellt eine Liste zur Verfügung die die angehenden Updates anzeigt. Diese Liste soll ihnen von einem Insider zugespielt worden sein. Dabei ist klar zu sehen, dass das internationale Modell GT-I9300 mit N/A gekennzeichnet ist, was wahrscheinlich darauf zurück zufolgen ist, dass es hierfür kein Update mehr gibt. Weiterhin sollen die Updates für die LTE-Version und die US Version ausgerollt werden, da diese anscheinend keine Problem machten. Vor einigen Tagen gab es Berichte darüber, wie Samsung das 4.4.2 Update in den USA verteilte.
Nun scheint es aber Gewiss zu sein, dass Leute, die das GT-I9300 Modell besitzen - dieses wurde auch in Deutschland verkauft - kein Update auf die neuste Android Version bekommen. Schuld daran soll nicht der zu kleine Ram von 1GB sein, sonder die TOuchwiz Oberfläche die Probleme bei der Integrierung macht. Ebenfalls schreibt man, dass 4.4.2 zwar Problemlos auf ein S3 läuft, jedoch nicht mit der eben erwähnten Oberfläche.

Aus diesem Grund soll Samsung das Projekt Update in Deutschland eingestellt haben.

Quelle: cNet.de
golem.de
http://www.cnet.de/88130167/android-4-4-2-update-fuer-das-samsung-galaxy-s3-angeblich-gestrichen/
 
Zuletzt bearbeitet:

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Hab es gerade auf Computerbase gelesen und war ziemlich entsetzt. Die offizielle Begründung von Samsung ist, dass das S3 zu wenig Ram hat und man deshalb nicht das optimale "Nutzererlebnis" mit 4.4 bieten kann (obwohl 4.4 für Smartphones mit "wenig" Ram optimiert ist). Wie du schon schreibst, sieht die Realität anders aus und es liegt einzig und allein an der Bloatware TouchWiz. Da sieht man mal wie Samsung seinen Kunden eiskalt ist Gesicht lügt. Ich bin mit dem S3 hochzufrieden und es gibt überhaupt keinen Grund schon wieder zu wechseln. Wie man bei Roms wie CM sieht, läuft Android 4.4 problemlos auf dem S3 und somit werde ich langfristig wohl darauf umsteigen. Wenn man bedenkt, dass Samsung anfangs sogar noch Android 5.0 für das S3 geplant hatte und jetzt nicht mal mehr 4.4 offiziell kommt, weiß man nicht ob man lachen oder weinen soll.

Das S3 war jedenfalls mein letztes Samsung Smartphone. Das nächste wird dann ein Nexus werden ... entweder das Nexus 5/6 2014 was wohl gegen Herbst erscheint oder das Nexus vom nächsten Jahr dann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bunny_Joe

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Mein Moto G hat auch nur 1 GB RAM und es läuft wunderbar!

Andere mit älteren High End Smartphones, die noch 4.2 oder so benutzen(vielleicht sogar noch 4.0.3 :ugly:) haben viel öfter Ruckler und Ladezeiten.
 

Zomg

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Irgendwer muss doch das S6 kaufen, von daher naja rein wirtschaftlich nachvollziehbar...
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Hab mich eigentlich darauf eingestellt das es kommt. Aber egal dann ist das eben so. Muss ja zugeben das macht apple besser mit dem Support.
 

kegg

Software-Overclocker(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

@Zomg: Bei Apple funktioniert das System doch auch?

iOS 7 kam bis zum iPhone 3GS mein ich sogar noch, zwar abgespeckt aber immerhin noch ein Update ... Ich weiß nicht warum die ganzen Android Hersteller da immer so einen Unfug machen. Die müssen ja immer zwangsläufig ihren Müll wie TouchWiz oder HTC Sense draufpacken...
 

Grim3001

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Ich finde es eine Unverschämtheit, das ein nicht mal 2 Jahre altes Produkt keine Updates mehr bekommt.

Nächstes Jahr läuft mein Vertrag aus und dann wird es 100%ig ein iPhone!

Die müssen ja immer zwangsläufig ihren Müll wie TouchWiz oder HTC Sense draufpacken...
Das könnten sich die Hersteller auch mal abgewöhnen. Nach jedem Firmware-Update habe ich wieder
die drecks Bild-, Hotel und ADAC-App auf dem Handy.
 

Alex555

Software-Overclocker(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

@Zomg: Bei Apple funktioniert das System doch auch?

iOS 7 kam bis zum iPhone 3GS mein ich sogar noch, zwar abgespeckt aber immerhin noch ein Update ... Ich weiß nicht warum die ganzen Android Hersteller da immer so einen Unfug machen. Die müssen ja immer zwangsläufig ihren Müll wie TouchWiz oder HTC Sense draufpacken...

Genau deswegen sind die Nexus geräte empfehlenswert!
Da wird kein Touchwiz oder so ein crap drübergelegt, man bekommt das saubere Android System, und hat als positiven Nebeneffekt sogar noch, dass man Updates früher erhält als Samsung, HTC oder sonstige Nutzer! :daumen:
 

Shona

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Die offizielle Begründung von Samsung ist, dass das S3 zu wenig Ram hat und man deshalb nicht das optimale "Nutzererlebnis" mit 4.4 bieten kann (obwohl 4.4 für Smartphones mit "wenig" Ram optimiert ist). Wie du schon schreibst, sieht die Realität anders aus und es liegt einzig und allein an der Bloatware TouchWiz. Da sieht man mal wie Samsung seinen Kunden eiskalt ist Gesicht lügt.
Kommt mir irgendwie bekannt vor den diese Aussage hatte HTC damals zum Desire HD gemacht und warum das Update auf 3.x nicht dafür kommt. Am Ende haben sie ihre Aussage dann geändert und gesagt sie wollen nicht das die User beim Updaten alle Daten auf dem Handy verlieren...Ist klar als ob das ein Problem wäre....

Meine Vermutung ist aber hier so wie dann damals das es sich schlicht weg um die 18 Monate handelt für die ein Handyhersteller das Android updaten muss laut Google Vertrag, danach ist es ihnen frei gestellt ob sie es machen oder nicht.

Das S3 ist seit dem 07.05.2012 auf dem Markt und somit mehr als 2 Jahre als und somit auch weit über den 18 Monaten, somit wundert es mich nicht. Die Hersteller gehen nun mal davon aus das man sich alle 18 Monate ein neues Smarthphone leisten kann. Bin man gespannt wie lang ich für mein Nexus 4 noch Updates bekomme...

Im übrigen kann ich das Nexus 4 bzw. Nexus 5 nur als Alternative für das Samsung empfehlen^^

Zum Iphone sag ich nur, sieh Bild (hoffe man kann es erkennen) das sind wahre Daten den soviel kosten die Einzelteile wirklich
IMG_20131207_210019.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Best11163

Freizeitschrauber(in)
Ich weiß nicht ob es daran liegt dass ich ein iPad 2 habe aber mir schmiert IOS 7 ständig ab und hängt sich auf, also wirklich guter Support ist das auch nicht. Da war ich mit IOS 6 glücklicher.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Und das ist nichts?
Ein iPhone 3s oder ein iPad 1 hat auch kein iOS7.
Ein iPhone 4 mit iOS7 ist katastrophal langsam, da war iOS6 viel besser.
 

Shona

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Zum Iphone hab ich eine Seite davor ein schönes Bild gepostet das würde mir eher zu denken geben als 18 Monate Updates oder nicht
 

Driftking007

Freizeitschrauber(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Also selbst auf einem Motorola defy läuft mit cm android 4.4.2 ordentlich. zwar nicht so smooth wie mit einem dual oder quadcore aber für sein alter ordentlich.
 

kegg

Software-Overclocker(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Zum Iphone hab ich eine Seite davor ein schönes Bild gepostet das würde mir eher zu denken geben als 18 Monate Updates oder nicht

Dieses Bild verliert in der heutigen Zeit so ziemlich jede Bedeutung.

Schau dir bitte die Preise von den aktuellen Samsung Handys an.... auch über 600 € teilweise sind die Android Handys auch an den 700 € angelangt... Dann wird immer darüber erzählt das Apple viel zu teuer ist... Wenn man in dem Preisbereich einkauft dann würde ich Apple vorziehen.
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Ebenfalls schreibt man, dass 4.4.2 zwar Problemlos auf ein S3 läuft, jedoch nicht mit der eben erwähnten Oberfläche.

Aus diesem Grund soll Samsung das Projekt Update in Deutschland eingestellt haben.
Samsung hat schon das Update auf Android 4.3 total vermurkst. Es dauerte bei mir nach dem Update 15 Sekunden bis das Handy mir das Bild angezeigt hat, das ich so eben gemacht hatte. Das war kaum noch zu bedienen, so langsam wurde das Smartphone mit diesem Update. Hinzu kam, dass ich auf 11 GB meines internen Speichers kein Zugriff mehr hatte. Meine Daten waren also alle Weg. Das meiste war jedoch noch wo anders gespeichert, daher war es nicht so tragisch.
Fazit: Ich habe zu CyanogenMod gewechselt. 4.4.2 läuft super. Auch wenn ich da ein paar Features vermisse, die das Handy vorher hatte. Früher oder später werde ich mir da einfach ein anderes kaufen müssen...
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Gibt doch genug Custom Roms die teilweise sogar besser laufen und schneller Updates und Fixes erfahren als die offiziellen.
 

kegg

Software-Overclocker(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Aber mit den Custom Roms verhält sich glaub ich ähnlich wie mit dem Jailbreaken.

Es gibt Leute die wollen das Telefon so nutzen wie es von Samsung kommt, andere halt ohne Jailbreak. Ich benutze bspw. auch keinen Jailbreak weil ich bisher noch nicht für nötig gehalten habe. Aber warum muss man denn erst auf Custom Roms umsteigen um ein vernünftig nutzbares Telefon zu haben?
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kein KitKat für Samsung S3

Gibt doch genug Custom Roms die teilweise sogar besser laufen und schneller Updates und Fixes erfahren als die offiziellen.
Problem an der Sache ist bei Samsung Smartphones der Exynos-Chip. Es ist deutlich schwerer auf diesen zu optimieren, sodass in Sachen Performance die offiziellen Versionen in der Regel am besten sind. Die Snapdragons sind da deutlich weniger problematisch und man kann bedenkenlos zu CM und Co. greifen.
 
Oben Unten