• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

[Kaufberatung] Gaming-PC für 1200 €

AW: [Kaufberatung] Gaming-PC für 1200 €

Könnte man das Cooltek-Gehäuse auch mit einem externen CD-Laufwerk benutzen? Falls ja würde ich es nehmen, denn es ist billig und sieht verdammt gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: [Kaufberatung] Gaming-PC für 1200 €

Du stellt Fragen... Natürlich! Das wird ganz normal per USB an den Computer angeschlossen.
 
AW: [Kaufberatung] Gaming-PC für 1200 €

Na klar. Ein externes Laufwerk wird doch einfach per USB angeschlossen.
 
AW: [Kaufberatung] Gaming-PC für 1200 €

Ich war mir nur nicht sicher, denn wenn man Windows installiert braucht man ja ein CD-Laufwerk. Und wenn das dann nicht erkannt wird, müsste man eine andere Lösung finden. Oder kann man Windows auch vom USB-Stick installieren?
 
AW: [Kaufberatung] Gaming-PC für 1200 €

Von den Gehäusen gefällt mir das Prodigy am besten. Sind die Bügel eigentlich nur Deko oder kann man die auch zum Tragen benutzen?
Beim Coolcube fehlt mir das CD-Laufwerk. Und das Q11 gefällt mir schon wegen der Farbe nicht.

Die Bügel sind auch zum tragen, aber leider sehr scharf.:daumen2:
Vielleicht ist das interessant für dich http://extreme.pcgameshardware.de/t...s-short-time-diary-highend-goes-mini-itx.html
 
AW: [Kaufberatung] Gaming-PC für 1200 €

Das PC-Q11 gibt es auch in anderen Farben. Schwarz, Silber und Rot. Früher gabs das auch in Weiß, ist aber in der Farbe schon lange nicht mehr lieferbar.
 
Zurück