• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ITX System: AMD oder Intel?

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
Hallo zusammen,

welche der folgenden ITX Konfigurationen ist besser für die Zukunft bzw. würde für euch mehr Sinn machen. Mich würden hier einfach ein paar Meinungen und eventuelle Verbesserungsvorschläge interessieren :)

AMD

- Phenom II x6 1055T
- 2x 4GB SO-DIMM DDR3-1333
- Asus M4A88T-i Deluxe

=> ca. 485€

Intel

- Core i5-760
- 2x 4GB DDR3-1333
- Gigabyte GA-H55N-USB3

=> ca. 445€

Die weiteren Komponenten wären folgende:
- LianLi PC-Q08 ITX Gehäuse
- Coolit ALC Eco Wasserkühlung
- Enermax Modu87+ 600Watt Netzteil
- irgendeine kleine, schnelle 2,5" Platte :ugly:
- 1x 120mm Silent Wings, 1x 140mm Silent Wings

Als Grafikkarte würde ich derzeit meine undervoltete GTX 470 einsetzen. Falls die Temperaturen zu hoch werden sollten wird es eine stark übertaktete GTX 460 werden ^^

Würde mich über Vorschläge und Anregungen freuen :)
 

AGio

PC-Selbstbauer(in)
Wofür brauchst du das System?
Wenn es ums Spielen geht, dann würde ich zum Intel System greifen. Reicht ja völlig aus.
Ansonsten evtl. warten, bis es "richtige" AMD Boards in ITX gibt, denn mit SO-DIMM... naja ich weiß nicht. ;)

Und bevor ich zu so einer "Wasserkühlung" greifen würde, würde ich doch eher auf Corsair zurückgreifen, wobei das auch nicht unbedingt die beste Lösung ist.
 

Squatrat

Software-Overclocker(in)
Warum 8 GB RAM wenn es um Spiele geht reichen 4GB.

Ich würde für einen Spiele PC kein ITX verwenden.

Und schon gar keine 470 in ein derart kleines Gehäuse stopfen.
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
Die 470 wird unheimlich heiß und braucht eine gute Kühlung. Du musst auch bedenken das die CPU sich durch die Grafikkarte und einem engen Gehäuse stark aufheizen. Zu empfehlen ist so etwas nicht wirklich.

Dir ist auch bewusst das du hier im Grunde beim AMD Board einen kleinen Fake kaufst? Mit der alten SB710 ist das Ding nichts weiter als ein 790GX Chipsatz da alle echten Neuerungen, wie eben SATA3 über die SB geboten werden und nicht über den Chipsatz. Kurz, es ist kein Board auf aktuellstem Stand.
 
TE
Löschzwerg

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
Danke erstmal für eure postings :)

AGio; schrieb:
Wofür brauchst du das System?

Zum Zocken und zur Videobearbeitung. Das System soll mein aktuelles System (QX6850, 6GB, GTX 470) ablösen und auch etwas für Platz schaffen.

AGio; schrieb:
denn mit SO-DIMM...

Speicher ist Speicher ^^ Mir geht es hier nicht um die besten Latenzen ;)

8GB um einfach ein bisschen Puffer für die Zukunft zu haben, die paar Euro stören mich da nicht wirklich.

Die GTX 470 (undervoltet auf 0,887V) habe ich bereits d.h. ich werde die Karte einfach mal einbauen und schauen wie es um die Temps steht. Die Karte sitzt direkt im Luftstrom des großen 140mm Lüfters und kann über die Löcher im Boden noch zusätzlich Luft ansaugen, sollte also auch für die hitzige GTX 470 ausreichen.
Falls es doch zu brenzlig wird, sattle ich auf eine andere Karte um :)

Die kompakte Wasserkühlung möchte ich wegen des geringen Platzes einsetzen. Nach dem Test von Technic3D geben sich die ALC Eco und die H50 nicht viel, können aber beide mit highend Luftkühlern mithalten. Also genau passend für so ein kleines Gehäuse :) Ob nun die ALC Eco oder die H50 ist mir persönlich egal, irgendwelche Tipps dahingehend?

Kaktus; schrieb:
Dir ist auch bewusst das du hier im Grunde beim AMD Board einen kleinen Fake kaufst?

Ja, ich finds auch ein bisschen schade von Asus :( Dennoch kann ich auf S-ATA3 derzeit verzichten, normale 2,5" HDDs kommen da eh nicht an die Grenze :) Mir ging es in erster Linie um einen guten Support der x6 CPUs und den bietet hier halt nur dieses Board.
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
Was für ein Gehäuse wirst du nutzen? Schau dir mal das Sugo 02 an, das ist sehr klein und es passen auch normale Micro ATX Boards rein mit normalen Netzteilen.

Sicher, sofern keine SSD verbaut werden soll, reicht SATA2 auch in Zukunft. Ich wollte es nur anmerken weil hier viele den Fehler machen und eben nur auf den Chipsatz direkt schauen und die mittlerweile wichtigere SB völlig vergessen.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Das Silverstone Sugo 02 wäre aber nicht gerade eine Verbesserung, was den Airflow angeht. Dann eher das Sugo 03 oder 04. Die wären vom Volumen auch kaum Grösser wie das Lian Li, nehmen aber auch mATX auf.
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
Kann schon sein dass das 03 oder 04 besser im Airflow sind, kannte jetzt auf Anhieb nur das 02 in dem Micro ATX Boards rein passen und das kleiner als das Lian Li V3XX ist.
 
TE
Löschzwerg

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
Aktuell bin ich beim LianLi PC-Q08 hängen geblieben :) Guter Luftstrom und bietet trotz der Größe Platz für eine Grafikkarte mit 30cm Länge :daumen:

Falls µATX würde ich zum LianLi PC-V352 tendieren.

Ich wollte es nur anmerken weil hier viele den Fehler machen und eben nur auf den Chipsatz direkt schauen und die mittlerweile wichtigere SB völlig vergessen.

Ja, hast schon recht :) Viele sehen hier nur 880G und denken sie bekommen das volle Paket... dem ist aber leider nicht so :(

Eine Alternative wäre das J&W MINIX 890GX-USB3, dieses ITX Board hat den SB850 :) Zur Verfügbarkeit und zum Support von J&W kann ich jedoch nix sagen.
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
Sofern du das J&W irgendwo her bekommen solltest, musst du dir über den Support wenig Gedanken machen. Die sind eigentlich sehr gut, nur in Europa wenig verbreitet.
 
TE
Löschzwerg

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
Es macht zumindest einen guten Eindruck :) Nur der Preis ist recht hoch und einen wirklichen Mehrwert habe ich dadurch auch nicht.

Die Sugo Gehäuse gefallen mir irgendwie alle nicht, gerade das 03er und das 04er... Das SG05 wäre eine Option wenn es normale ATX Netzteile aufnehmen könnte.

Mir stellt sich halt jetzt immer noch die Frage auf welches System ich setzen soll, AMD oder Intel. Intel wird den Sockel 1156 zumindest mit den Sandy Bridge nicht mehr unterstützen, hier ist also definitiv Schluss. Wie sieht es hier mit dem AM3 aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
Ich würde auf AMD setzen, die GTX 470 sollte auch passen

SO-DIMMs sind auch nicht unbedingt zwangsweise schlechter, ausgehend von den Standardsettings kann man sicher auch noch ordentlich an denen drehen da im Vergleich zu Notebooks der Luftstrom um und damit die Kühlung der Riegel viel besser ist
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Vom LianLi V352 würde ich eher abraten. Da bekommst du mit deiner Hardware wahrscheinlich einen anständigen Hitzestau. Der Hauptvorteil von dem Case ist die Möglichkeit relativ hohe Kühler zu verbauen. Mit der Kompaktwasserkühlung bringt dir das aber nichts.

Beim Sugo 03 kann ich dir zumindest versichern, dass man darin eine HD4890 betreiben kann. Eine undervoltete GTX470 wird auch nicht schlimmer sein. :ugly:
 
TE
Löschzwerg

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
@Rolk: Danke für den Tipp, dann fällt der V352 weg :)

Ich werde erstmal beim PC-Q08 als Gehäuse bleiben, sonst kann ich ja gleich auf µATX umsteigen. Beim Sugo 03 steh ich halt wieder vor nem Kühlerproblem.
 
TE
Löschzwerg

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
Und den Radiator samt Lüfter quasi an einen der 120mm Plätze in der Front des Sugo 03 verstauen, oder? Hm... wäre durchaus eine Möglichkeit.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Genau, den Radiator samt Lüfter an die obere Lüfterposition (ausblasend) montieren. Der untere Lüfter sitzt dann direkt mittig vor der Grafikkarte. Will ich selbst schon länger machen, aber irgendwie war ich bisher zu geizig für den Corsair H50. :schief:
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
Wieso soll man beim Lian Li einen Hitzestau bekommen? Völliger Käse, hab das V350 selbst hier und da staut sich gar nichts. 2x120mm Lüfter drücken die gesamte Innenluft nach hinten durch diverse Spalten hinaus. Das Gehäuse bietet sehr viel Platz und man kann jede hitzige Grafikkarte darin Problemlos kühl halten. Allerdings würde ich als CPU Kühler da auch ein Corsair H50 verbauen, da hohe und potente Kühler nicht so wirklich Platz darin finden. Habe ich selbst in Betrieb.
 
TE
Löschzwerg

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
Also ich werd beim PC-Q08 bleiben, ist eigentlich genau was ich will :D Um die CPU Temperaturen mache ich mir da keine Sorgen, die sollten man mit der H50 bzw. ALC Eco gut im Rahmen halten können.

Der 120er Lüfter im Gehäuse fällt eh weg, an den Platz kommt der Radiator + Lüfter der Wakü. Wobei ich den Referenz Lüfter wahrscheinlich gegen einen anderen Lüfter tauschen werde.

Den 140mm Lüfter hatte ich auch vor zu tauschen. Als Lüfter hätte ich mir hier die bequiet Silent Wings (1x 120 und 1x 140) vorgestellt, also ein guter Kompromiss zwischen Lautstärke und Förderleistung. Aber vielleicht habt ihr hier ja andere Empfehlungen :)

Aktuell tendiere ich zum AMD System. Bei Anwendungen und Spielen liegt die Ci5-760 CPU nur geringfügig vorne und in Zukunft erhoffe ich mir schlichtweg Vorteile von den zusätzlichen zwei Kernen des x6.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Das PC-Q08 ist sicher kein schlechtes Gehäuse, im Gegenteil. Sein Nachteil ist halt die beschränkte Mainboardauswahl. Ich würde auch die AM3 Plattform wählen. Wer investiert schon gerne in einen scheintoten Sockel? :D

@Kaktus
Ach nee, rein zufällig habe ich hier auch ein V351 rumstehen. Wenn du da Heizplatten wie die GTX470 einbaust bekommst du die Abwärme niemals durch die paar Löcher rausgedrückt. Beim V350 wird das kaum anderst sein und beim V352 auch nicht. :schief:
Da muss schon ein bischen mehr her wie ein 80er Lüfter der die warme Luft aktiv abführt.
 

Kaktus

Volt-Modder(in)
@Rolk
Wat für ein 80mm Lüfter? Derjenige welcher die Festplatten kühlen soll? Mal abgesehen davon das die 470 generell eine Heitzplatte ist die man kaum kühl bekommt, gleich in welchem Gehäuse, ist die Kühlung im V35X sehr gut. Keine Ahnung was du da schaffst.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Ich kann dir nur sagen ich habe den direkten Vergleich und im V351 waren alle Komponenten deutlich wärmer und dementsprechend auch lauter wie im Sugo 03. An so Scherze wie oc war im Lian Li nicht zu denken, im Sugo 03 durchaus machbar. Ist jetzt aber auch egal, es kommt ja eh ein anderes Gehäuse zum Einsatz.
 
TE
Löschzwerg

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
Also danke nochmal für die anregende Diskussion, ich habe mich entschieden :)

Das AMD System ist bestellt, als Wakü kommt die Corsair H50 zum Einsatz.

Alles weitere wird sich dann zeigen ^^

Bei Bedarf werde ich natürlich darüber berichten :)
 
Oben Unten