• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel gegen AMD: Intel will Partner mit fragwürdigen Vergleichen überzeugen

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Es ist so herrlich mit euch - ihr habt keine Ahnung, stellt aber eine Behauptung nach der anderen auf. Dann seit ihr auch noch mit den einfachsten Wörtern und Sätzen überfordert und Schluss endlich wollt ihr das andere euch Belege für die von euch erfundenen Lügen und Strohmänner bringe. Ernsthaft - nicht ein einziges mal schafft ihr es auch nur irgend einer eurere Behauptungen zu belegen.
So unfähig und doch so ne große Klappe.


Mir würden so einige Sachen einfallen - aber gebildet gehört nicht dazu - du hast so viele Behauptungen aufgestellt aber nicht eine davon belegt - immer nur ausweichen, neue Unterstellungen dazu und sich dumm stellen.

Ich würde aufpassen bei deinen Aussagen, vor allem wenn man nicht den Unterschied zwischen seid und seit kennt^^
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Es ist so herrlich mit euch - ihr habt keine Ahnung, stellt aber eine Behauptung nach der anderen auf. Dann seit ihr auch noch mit den einfachsten Wörtern und Sätzen überfordert und Schluss endlich wollt ihr das andere euch Belege für die von euch erfundenen Lügen und Strohmänner bringe. Ernsthaft - nicht ein einziges mal schafft ihr es auch nur irgend einer eurere Behauptungen zu belegen.
So unfähig und doch so ne große Klappe.


Mir würden so einige Sachen einfallen - aber gebildet gehört nicht dazu - du hast so viele Behauptungen aufgestellt aber nicht eine davon belegt - immer nur ausweichen, neue Unterstellungen dazu und sich dumm stellen.
Wo ist deine Bildung den hin?
Wärst du gebildet könntest du ja auch Beweise zu deinen Aussagen liefern.

Da nur Anfeindungen und Beleidigungen von dir kommen gehe ich mal davon aus das du nicht gebildet bist.

Du suchst nur Streit und provozierst Streit.

Das was du nicht merkst das du dich hier zum Trottel des Forum machst.



Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Ok interessant hier,wer von euch hat denn einen Xenon w-3175x.Also es ist an die Nutzer gerichtet,nicht an PCGH.
Denn es scheint hier doch ein paar für Intel zu sein.
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Ok interessant hier,wer von euch hat denn einen Xenon w-3175x.Also es ist an die Nutzer gerichtet,nicht an PCGH.
Denn es scheint hier doch ein paar für Intel zu sein.
Es geht nicht um intel vs AMD.

Es geht um tatsachen und Fakten.

Amd ist momentan die beste Wahl.

Für Enthusiasten ist intel die beste Wahl.

Je nach Geldbeutel.



Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Ums jetzt mal auf das wesentliche zu reduzieren:

Den hauptbestandteil eines CPU Kerns bildet das Rechenwerk:
Inkedrechenkern_LI.jpg
Prozessor – Wikipedia.

Was AMD Bei Bulldozer gemacht hat ist zwei dieser Rechenwerke (integer einheit) zu einem Modul zusammen zu fassen:
Inkedinteger rechenwerk_LI.jpg
Neue Architektur.

Ich hab keine ahnung warum ein Bulldozer Modul also keine 2 Kerne beinhalten sollte... Das windows ein Modul als 2 kerne / 2 Threads erkennt ist damit auch ganz einfach erklärt


Edit: Und auch wenn Golem schreibt: Gemessen an anderen Prozessoren (man darf annehmen mit anderen zu der zeit aktuellen Prozessoren) ist ein Bulldozer kein 8-core.... da steht aber keinesfalls: Gemessen an der definition für einen CPU Rechenkern!
 
Zuletzt bearbeitet:

perupp

Software-Overclocker(in)
Ums jetzt mal auf das wesentliche zu reduzieren:

Den hauptbestandteil eines CPU Kerns bildet das Rechenwerk:
Anhang anzeigen 1094587

Was AMD Bei Bulldozer gemacht hat ist zwei dieser Rechenwerke (integer einheit) zu einem Modul zusammen zu fassen:
Anhang anzeigen 1094586

Ich hab keine ahnung warum ein Bulldozer Modul also keine 2 Kerne beinhalten sollte... Das windows ein Modul als 2 kerne / 2 Threads erkennt ist damit auch ganz einfach erklärt

Gibs auf.. das wird er nie kapieren..

Er kapiert ja nicht einmal das früher eine CPU nur die Integereinheit hatte, keine FPU kein gar nix..
Gibt auch heute noch CPUS die nur eine Integereinheit besitzen..

Nach seiner Aussage kann ein Integerkern kein Kern sein.. War es auch noch nie nach seiner Aussage..
Warum das so sein sollte erzählt er ja leider ned
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Tja - und die Beweise für die unzähligen Behauptungen der anderen? ja - warte mal, nein, natürlich nicht. Wie kommen den diejenigen die die Behauptungen erst aufstellen dazu diese auch noch belegen zu müssen.
Ist zwar lange geworden weil sie immer wieder die selben Lügen und Behauptungen wiederholt haben - aber Belege kamen nie - wie auch, dafür müsste es ja was mit der Realität zu tun haben.
Da wurde unter anderem Behauptet das eine ALU ein eigenständiger Kern sei, das Integer-Einheiten auch FPUs besitzen, das i486 keine Befehle verarbeiten könne und noch so einiges mehre.
Meine Behauptung dazu war nur "das was sie ohne beweise behaupten kann auch ohne Beweise als Falsch angesehen werden. Es gab von den verblendeten auch Behauptunge wie Bulldozer hätte 8 kerne aber auch dafür keine Belege - wird auch schwer fallen das selbst AMD das nicht belegen konnte und entsprechend das in den USA auch nicht mehr behaupten darf es sei denn sie wollen in Grund un Boden verklagt werden.
Am besten waren ja noch die Aussagen das AMDs eigene Produktwerbefolien Fake seine.
Dutzende wenn nicht hunderte Behauptungen - aber sie haben jedes einzelne mal versucht das Thema zu wechseln oder mit Strohmännern reagiert (wo sie lustiger weiße nicht verstanden haben worum es geht - so wie immer - und sich ihre eignen Märchen zusammengedichtet haben was den das bedeutet)

Wer hat behauptet 486 kann keine Befehle verarbeiten, wie wärs mal mit Zitaten..
Ach kannst du nicht?
 

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Gibs auf.. das wird er nie kapieren..

Er kapiert ja nicht einmal das früher eine CPU nur die Integereinheit hatte, keine FPU kein gar nix..
Gibt auch heute noch CPUS die nur eine Integereinheit besitzen..

Nach seiner Aussage kann ein Integerkern kein Kern sein.. War es auch noch nie nach seiner Aussage..
Warum das so sein sollte erzählt er ja leider ned

Solange Wikipedia und Golem net absouluten vollmurks schreiben.... sollte er es jetzt kapieren!
 
E

eclipso

Guest
Der Hammer ist ja, drüben im Thread schreibt er sowas hier:

casurin schrieb:
Mit Vsync sagt man der GPU nur ob es erlaubt ist den Buffer während der Übertragung zu wechseln oder nicht.
Wenn ich ihn aber schreibe, dass Vsync eigentlich nichts weiter tut als der GPU eine Frequenz zu liefern, wann sie im optimalen Fall einen Buffer überschreiben darf, bezichtet er mich des lügens. Was passiert denn wenn der Buffer gewechselt wird? Bei der Bildausgabe der gleiche Müll, da schreibt die GPU würde auch halbe Bilder ausgeben, das tut sie ganz und gar nicht, der Monitor schafft im Rahmen der Zeilenprojektion nicht, das bereits ausgegebene Bild darzustellen und beginnt mit Ausgabe der GPU einfach ein neues auszugeben, wobei natürlich der bereits dargestellte Inhalt des alten Bildes zu sichtbaren Überschneidungen führt und es dann teart, also zu sichtbaren Abrissen kommt. Er versteht auch nicht was ein Coprozessor ist oder was nicht!

Er hat ein so massiv technisches Unverständnis, dass es eigentlich gar nicht lohnt mit ihm ein einziges Wort darüber zu wechseln. Im ist auch egal das der Panelrefresh in der TCO Richtlinie empfohlen wird, die lediglich eine reine Empfehlung ist. Er redet da von Spezifikationen, die ich man einhalten müsste. Überhaupt nicht, ein Monitor muss keins dieser Gütesiegel tragen und kann ohne diese auf den Markt gebracht werden. Dann entspricht es eben den GPU Herstellervorgaben nicht und jetzt? Die muss ich überhaupt nicht erfüllen, Nv und AMD sowie Intel können mich mal gern haben.

Und da gibt es vieles mehr, was einfach nur aufzeigt das er nur Leute angreifen möchte, auf einem ziemlich technischen Unterniveau, was mir schon in früheren Diskursen auffiehl. Die Mods scheint das nicht stören, Qualität und Inhalt sind hier irrrelevant. Der Stuss gehört für mich wenn es um technische Aussagen geht, ins Nirvana entsorgt, wobei er nie vergisst AMD dabei ein sein Licht zu rücken, nämlich als Firma die nicht taugt. Intel war sich in der Vergangenheit für ganz anderer Dinge nicht Schade, aber darüber reden wir lieber nicht. Wir bezichtigen lieber das halbe Forum lügt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Das ganze mit FPU und usw,das wird ja AMD mit der 4000 Serie ja aufboren.Bin gespannt was sich in der hinsicht mit FPU,Integer Einheiten usw sich da genau ändern wird.

Bis auf die Chiplet und der Cache Aufteilung innerhalb des Cache sich vereinheitlicht.Ich hoffe das sich da groß mehr verändert,damit Ryzen 9 4950x wirklich mehrleistung erreichen werde.Aber das sehen wir schon noch.
 
E

eclipso

Guest
Die Aussage stammte gar nicht von mir (du bist also teilweise nicht mal in der Lage zu unterscheiden wer was schreibt und bspw. in dem Fall wiederholst du es nur in deiner eigenen Sichtweise, inhaltlich ist es nämlich völlig identisch, wenn der Buffer gewechselt wird, wird ein Bild ausgegeben und der andere Buffer überschrieben, je nachdem wie der Treiber konfiguriert wurde kann im Buffer A und B das gleiche oder unterschiedliche Bilder liegen, es ist also der Anwendungsfall den ich dir schon beschrieben habe); und die Paneleingangs- und Ausgabefrequenz hat absolut nichts mit den Spezifikationen von HDMI und DP zu tun, weil sie danach spezifiziert werden. Das ist das wirre Zeug was du seitenlang hier behauptest, ohne auch nur ein einziges greifbares Beispiel dafür zu liefern oder verstanden zu haben was man von dir eigentlich will.

Edit sagt: ...für dich ist dem Fall Vblank überhaupt keinen Größe, auch nicht das eins der Größen die Pixelfrequenz ist, dessen Anzahl auch von der Bildwiederholfrequenz abhängt, und die mit Filtern (Hoch-Tief-Frequenzbereiche) zu einer gewissen Schärfe im Bild führt (Sperren und Passes).

Tripple- oder Doublebuffering kann ich schon anderweitig vorgeben, ohne das es den Treiber dafür braucht. Ich kann im Gameloop mit "wait for Vblank" und "swap for color buffer" einfach bestimmten, dass eine Bildrate weitgehend synchronisiert ausgegeben wird. Das ist für dich nur alles zu hoch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Und rein "zufälligerweise" den 2ten Teil des Satzes übersehen" :P

Du müsstest es auch schon schaffen einen ganzen Satz zu lesen - Versuchs nochmal, irgend wann wirds schon klappen.



Ich weis das ist jetzt ein großer Schock für dich - aber doch, man kann Aussagen belegen - es war deine Behauptung das ein i486 befehle nicht dekodieren könne.

Du hast behauptet sie hätte nur eine integer-Einheit und sonst nichts - keinerlei Möglichkeit Befehle zu erhalten oder auszuführen.

und das hast du dann wohl auch nie behauptet und deshalb dafür nie belege liefern müssen? XD





Weil das so einfach nicht stimmt. Du kannst den selben Wortsalat so oft wiederholen wie du willst - red dir ruhig ein was du willst - an den Tatsachen ändert es nichts. Deine Behauptung das die GPU nicht 60 Builder überträgt und Monitore Bilder aus der Luft zaubern wird dadurch auch nicht richtiger.

Auch ne nette Behauptung - ein Monitor muss sich also nicht an die Spezifikationen von HDMI und DisplayPort halten wenn er deren Anschlüsse nutzt und damit wirbt? Wirklich lustige Behauptung von dir.
Schön das du aber so richtig Offtopic gehst nur weil du keine Argumente hast und wütend wirst wenn du mal wieder falsch liegst.

Wenn nicht gelogen werden dürfte und man sich sogar mit der Materie auskennen müsste wären eure Beiträge schon längst gelöscht.

Ich gebs auf... definiere deinen Prozessorkern doch wie du willst... gibts halt jetzt zusätzlich noch Nullkerner und Viermoduler, komm ich mit klar... der klügere gibt ja bekanntlich nach!
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Und rein "zufälligerweise" den 2ten Teil des Satzes übersehen" :P

Du müsstest es auch schon schaffen einen ganzen Satz zu lesen - Versuchs nochmal, irgend wann wirds schon klappen.



Ich weis das ist jetzt ein großer Schock für dich - aber doch, man kann Aussagen belegen - es war deine Behauptung das ein i486 befehle nicht dekodieren könne.

Du hast behauptet sie hätte nur eine integer-Einheit und sonst nichts - keinerlei Möglichkeit Befehle zu erhalten oder auszuführen.

und das hast du dann wohl auch nie behauptet und deshalb dafür nie belege liefern müssen? XD





Weil das so einfach nicht stimmt. Du kannst den selben Wortsalat so oft wiederholen wie du willst - red dir ruhig ein was du willst - an den Tatsachen ändert es nichts. Deine Behauptung das die GPU nicht 60 Builder überträgt und Monitore Bilder aus der Luft zaubern wird dadurch auch nicht richtiger.

Auch ne nette Behauptung - ein Monitor muss sich also nicht an die Spezifikationen von HDMI und DisplayPort halten wenn er deren Anschlüsse nutzt und damit wirbt? Wirklich lustige Behauptung von dir.
Schön das du aber so richtig Offtopic gehst nur weil du keine Argumente hast und wütend wirst wenn du mal wieder falsch liegst.

Wenn nicht gelogen werden dürfte und man sich sogar mit der Materie auskennen müsste wären eure Beiträge schon längst gelöscht.

Wo habe ich gesagt das der 486 kein Decoder hat. Zeig es mir. Was hat der Decoder mit der Recheneimheit zu tun? Das erklärst du mir jetzt aber sicher...

Frage war der 487 ein Kern oder nicht?

Oder noch besser der 387..
 
Zuletzt bearbeitet:
E

eclipso

Guest
Ich halte das klar für ein Verständnisproblem, er mag sich damit beschäftigen aber wie tief, dass weiss niemand. Ein Leerimpuls wird von der CPU beantwortet, nicht der GPU. Und dort gibt es für VBI Interrupts Intervaltimer, die dem System bekannt sind, wenn man ihm sowas vereinfacht schreibt, ist es halt gelogen. Man weiss, bei solchen Aussagen aber nicht wo man ansetzen soll.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Ich halte das klar für ein Verständnisproblem, er mag sich damit beschäftigen aber wie tief, dass weiss niemand. Ein Leerimpuls wird von der CPU beantwortet, nicht der GPU. Und dort gibt es für VBI Interrupts Intervaltimer, die dem System bekannt sind, wenn man ihm sowas vereinfacht schreibt, ist es halt gelogen. Man weiss, bei solchen Aussagen aber nicht wo man ansetzen soll.

Wenn es wirklich ein Verständnis Problem wäre, dann sollte er zuhören, lernen und nicht jeden der Lüge besichtigen der es probiert Ihm zu erklären..
Für mich kommen nur 2 Möglichkeiten in Betracht.
1. Er will einfach nur pöbeln u jeden nerven..
Oder 2. Er kapiert es wirklich nicht und lebt in seiner Filterblase...

Es nervt einfach nur, er probiert ja nicht mal sein gelaber zu belegen..
Und er geht auf keine Frage ein.. ich bin wirklich draussen, ich diskutiere mit meinen Katzen? Sinnvoller..

Mich wundert nur das es den Moderator nicht interessiert
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Habe ich doch gerade eben getan - aber schön wie du weiterhin Lügen musst um die Wahrheit zu ignorieren.


Der war gut. Jaja, schließ doch deinen Monitor direct and die CPU an - ohne APU/iGPU - muss ja nach dir funktionieren.

Lass doch mal das bezichtigen des Lügens und beschränke dich doch nur auf die reinen Aussagen.

Was ist jetzt an den 8 kernen Falsch? Das ist meiner Ansicht nach definitionssache was man als Kern Bezeichnet.... Früher hatte ein Kern nur eine Integer Einheit und nichts und der Bulldozer 8 doch 8 Integer Kerne..

Ich glaube das hatten wir schon ein, zwei mal. Auch wenn das mit den 8 Kernen für mich nicht so deutlich war ;) Geht es aber nicht mal darum, sondern einfach darum das der FX für die meisten User eher einfach die schlechtere Wahl war, obwohl auf der Packung hoher Takt und viele Kerne standen.

Wenn AMD selbst die Anteile der bisherigen Kerne nicht alle 8 Fach ausführt, dann ist es nachvollziehbar, das eben nicht alle dabei dann an 8 Kerne glauben. Auch wenn es theoretisch ok ist, von der Bezeichnung her. Nur am Rande, will das auch gar nicht aufwärmen. Sind einfach nicht für alle 8 Kerne und darüber hinaus eben hoher Takt und viele Kerne angegeben, die aber für die Otto- Normalo´s da draußen einfach langsamer waren.

Ich bitte dich, mich nicht mehr zu zitieren, oder anderweitig auf meine Beiträge einzugehen.
Mir ist meine Zeit zu schade um mich mit toxischen Menschen herumschlagen zu müssen.
Danke !

@Siriuz

Nein, das machen nicht alle wie Intel derzeit.
Solch peinliche Folien sind mir eigentlich noch nie untergekommen.
Das kannst du sooft wiederholen wie du möchtest, dadurch wird diese Aussage nicht wahrer.
Alternativ zeige mir solche Stunts von AMD oder einer anderen Firma, bin durchaus bereit meine Meinung diesbezüglich zu überdenken.
Das sollte allerdings Hand und Fuss haben !

Gesendet von meinem MI 8 Lite mit Tapatalk

AMD und Bildqualität, das hat so seine Vergangenheit ;) Darum geht es aber auch gar nicht. Ich denke auch, es ist verblendet, wenn man glaubt, das machen nicht alle mehr, oder weniger.

Was soll eigentlich dieses gefasel von toxischen Menschen hier im Forum. Alle anderer Meinung sind toxisch. (Toxisch, schon ein paar mal die letzten Tage gehört. Aber was eine blöde Bezeichnung)

Woher kommen eigentlich die Informationen, das die Systeme so schlecht vergleichbar sind. Kommen die nicht auch schon aus der Präsentation?
Wenn ja, ist das der absolute Beweiß das es kein Betrug gibt. Nur einen sinnlosen Vergleich!



Ah wer kennt ihn nicht, den 2700X mit 12 Kernen und 24 Threads.
Oder den 2800 & 2800X

Seit wann nennt AMD ihre Ryzen 2000 Serie " Ryzen 2 ?"

Das ist alles, aber keine offizielle AMD Folie. :D

Gesendet von meinem MI 8 Lite mit Tapatalk

Sieht für mich auch eher nach Fake aus.

Zen 2 halt. Ist tatsächlich eine frühe Folie, die so geleaked wurde. :D https://www.amd.com/de/partner/10-things-about-ryzen-threadripper auch hahnebüchene Sachen dabei. :D

Es ist halt Marketing. Keine Ahnung Leute.

Unter deinem Link fidnen sich tatsächlich wieder die 75% zugunsten von AMD. Wobei das Fussnoten angegeben sind, die dann aber nur noch maximal auf 38% kommen. Desweiteren, wird auch hier versucht alles im besten Licht erscheinen zu lassen.
So kommt es auch das AMD behauptet ein Intel mit 197sc Punkten sein "nur" 15% schneller, als ein AMD mit 167 Punkten. Das ist mal bei Fakt falsch. Das sind gerundet schon 18%. Auch ist das weiß Gott nicht die CPU von Intel mit der höchsten SC Leistung gewesen. Aber der Text wird so geschrieben, als sei es so.

Alles nicht schön und für mich schadet Intel sich mit soetwas eher selbst, wobei man es mMn gar nicht nötig hat. Bis Jetzt.

Aber was hier im Thread abgeht ist typisch Kindergarten, Shitstorm gehabe der heutigen Zeit. Ist nicht so meins. Alle versuchen sich im besten Licht erstrahlen zu lassen. Das ist nicht neu und wird hier im Forum auch noch unterschiedlich bewertet.

Auch mit Limits sind die 250 Watt möglich, halt nur für kurze Zeit. Zufälligerweise :ugly: ist der Cinebenchtest so kurz, dass er in das Zeitfenster passt...
Kannst dir ja den Test bei Computerbase anschauen, die haben sich das genauer angeschaut.

Anhang anzeigen 1094273

Intel hat super CPU´s und für Anno 1800 wäre das toll, aber jemand der jeden miesen Trick zum bescheißen nutzt, der hat es nicht verdient gekauft zu werden.

Nein, PCGH stellt P1 und P2 auf 125W so das nur 125W verbraucht werden. So beschreibt es PCGH. Was du meinst, ist das die CPU erst mehr verbrauchen darf, bis Tau abläuft und dann erst auf 125W gedrosselt wird. So beschreibt PCGH aber, das man dies bewusst verhindert hat um das die CPU maximal 125W braucht, sofort, ohne Verzögerung.

Lol wieder ein Trottel der ahnungslos ein fake als Wahrheit hinstellt nur um seine Lügen als Wahrheit hin zu stellen.:lol::lol::lol::lol:

Ist das jetzt schon eine Beleidigung? ;)

Könnte auch einfach ein Fehler sein. Ich halte das auch für Fake. Aber die 75% Angabe auf der AMD Homepage die verlinkt wurde sicher nicht.


Das bringt nichts. Die Kollegen fahren ihren AMD Film und merken gar nichts mehr. Ich z.B würde mich da jetzt nicht aufregen, wenn AMD das machen würde. So funktioniert Marketing einfach mal. Die Cola schmeckt besser als Pepsi und Miranda besser als Fanta. Lass sie doch in ihrer Bubble leben und gut ist. Das sind so Menschen, mit denen du nicht objektiv übe wichtige Sachen wie Politik oder auch Philosophie reden kannst. Leute, die direkt jemanden in eine Schublade schieben. Einfach Menschen!

Ich sehe das auch so, auch wenn AMD das auch mal wieder machen würde, warum aufregen, würde ich auch nicht tun, weil das einfach Marketin gist.

Jetzt ohne direkt auf eure Diskussion einzugehen, will ich hier mal ein Vergleich aufzeigen, welchen mein Kollege und ich eben gemacht haben. Er hat einen Ryzen 2600 nicht optimiert vs meinem neuen optimierten 8700k. (Destiny 2 720p)

Hier seine FPS @ 720p selbe Stelle:
Anhang anzeigen 1094290


Hier meine FPS mit 4.4GHz 3900CL15 RAM
Anhang anzeigen 1094291


Hier meine FPS mit 5.3GHz^^
Anhang anzeigen 1094292

Er hat natürlich massiven Verlust ohne RAM Tuning und CPU OC, aber dennoch ist der Unterschied nicht von schlechten Eltern.
Kp ob seine 1070 limitiert hat vs meiner 1080Ti, aber ich glaube nicht.

In 720p ist eher die CPU. Auch mit der 1070 wird er da noch nicht so sher begrenzt. Wie viele FPS sind das bei 4,4GHz 210? Das ist alles schon extrem.

Was? Intel schneller als AMD? Seit wann? :D

Überflüssiger Kommentar, der diesen Trehad bestimmt auch nicht besser macht.

Denke jedoch ein optimierter 3600 würde vllt so 200 FPS raushauen an der Stelle.

Meinst du echt, der wäre immer noch so viel langsamer?

Ich hab garnichts gegen Intel... nutze seit fast 10 Jahren ausschließlich Intel CPUs Und wenns rein um mich geht... ja n 10900k ist im vergleich zu nem 3900x für MICH deutlich zu teuer da ich die 4 threads mehr gut gebrauchen kann zukünftig....Und mich die Gaming mehrleistung null juckt da ich 4k 60hz zocke (soweit es die vega gerade noch zulässt und der i5).... lese dir alle Posts durch dann wüsstest du das ;)




AMD hat mit der Folie Produkte angekündigt und nochmals wäre der 2700 so auf den markt gekommen wären die 75% mehrleistung (multicore) realistisch gewesen.... Und es geht um ein Produkt das es zu dem zeitpunkt nicht zu kaufen gab.... wenn jemand der nicht so in der Materie drin ist, die Intel folie sieht kann er das beworbene Intel Produkt sofort kaufen und sich von der folie in die irre führen lassen da er eventuell nicht weiß das z.b ne vega 11 grafik keine dedizierte grafikkarte ist.... und so kann sich Intel mit dieser Folie einen unlauteren vorteil gegenüber dem Käufer und in gewissem maße auch gegenüber AMD verschaffen..... ganz einfach darum gehts um nichts anderes.




Da schau an... hätte intel es so gemacht.... alles wär gut :D

So sind die Anforderungen halt verschieden. Ich habe einen reinen Gaming Rechner bei mir Zuhause. Außer mal eine Suche im Netz, oder mal Office läuft der nur für den einen Zweck. Das dann demnächst auch mit einem 240Hz Monitor, daher sind für mich die Intel CPU´s nach wie vor vorzuziehen.

Tja - und ein weiteres mal das du beweist das du so absolut keine Ahnung von CPUs und Computer hast. Ist es nicht peinlich wenn man so wie du nichts weis aber immer die Klappe groß aufreist und sich dann noch von anderen negativ-leuchten loben lassen? 10 Leute die Gemeinsam nen Stein anstarren und dann behaupten es sein ein Fernseher.

Den Kommentar kann man sich auch schenken.

mehrmals bereists gezeigt - gegen deine Ignoranz hilft das halt nicht.


Tja - und noch eine Lüge den nein, die CPU besteht nicht nur aus einer Integer-Einheit - btw - nach deiner """Logik""" hat Intel dann mit dem i7 7700K einen 16kerner. Das das direkt aus deinen Behauptungen folgt ist halt anscheinend zu hoch für dich.



Tja - da kann ich dir nicht helfen wenn du dich schon selbst als Dumm bezeichnest - dir steht fast das gesamte Wissen der Menschheit zur Verfügung aber du hast dich dazu entschieden einfach nur ein unwissender Ignoranter Spammer zu sein.

Diese Art und Weise, sollte so hier nichts zu suchen haben. Man kann sachlich bleiben.

Hast recht, er hat keinerlei Fragen beantwortet.. war klar

Das ist so auch nicht ganz richtig.

und wieder.... alle erzählen mist und haben keine ahnung... aber fakten die deine aussagen belegen gibts keine.... du machst dich in so hohem Maße lächerlich das ich mich frage ob ichs mit nem 2 jährigen zu tun hab der tippen kann....


und jetzt kommt der hammer!!!! :lol: :lol: :lol:



es geht nicht um die CPU sondern um die rechenkerne in einer CPU.... der einzige der hier null komma nix ahnung zu haben scheint bist du XD ich krieg sowasvon nen lachanfall :lol: :lol: :lol: :lol:

jetzt bin ich gespannt wie du dich da rausredest... ich kanns mir aber denken :lol: ich kann net mehr mama HILFEEEE :lol:

Was es CT, oder so, die selbst einen Artikel raus gebracht hatten, das ein 4 Modul FX mit angeblichen 8 Kernen, zwar stumpf nach Definition als 8 Kerner bezeichnet werden kann, da es keine konkrete Beschreibung eines Kernes gibt. Wohl aber nach heutigem Stand der Technik und Verständnis dieser, das so eine CPU nach heutigen Maßstäben keine 8 Kern CPU ist.

Das ganze ist ganz klar nicht so eindeutig.

Es geht nicht um intel vs AMD.

Es geht um tatsachen und Fakten.

Amd ist momentan die beste Wahl.

Für Enthusiasten ist intel die beste Wahl.

Je nach Geldbeutel.



Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk



Kommt immer drauf an für wen.

Erst schreibst du pauschal AMD ist die beste Wahl, dann für Enthusiasten Intel. Das ist mir beides zu pauschal.

Reine Gamer fahren mit (für mich)( in der Reihenfolge, je nach Budget) einem R5 3600, 10600k, oder einem 10900k am besten.
Dann kommen die die damit arbeiten und dann hängt es von den Aufgaben und den verwendeten Programmen ab. Aber hier liegt meistens AMD vorne, wenn viele Kerne genutzt werden können.

Hier würde ich eher R5 3600, R7 3700, oder R9 3900X, sowie 3950X sehen. Sofern es nicht ganz spezielle Worklflows sind, die wirklich nur auf Programmen basieren, in denen Intel besser abschneidet.

Ums jetzt mal auf das wesentliche zu reduzieren:

Den hauptbestandteil eines CPU Kerns bildet das Rechenwerk:
Anhang anzeigen 1094587
Prozessor – Wikipedia.

Was AMD Bei Bulldozer gemacht hat ist zwei dieser Rechenwerke (integer einheit) zu einem Modul zusammen zu fassen:
Anhang anzeigen 1094586
Neue Architektur.

Ich hab keine ahnung warum ein Bulldozer Modul also keine 2 Kerne beinhalten sollte... Das windows ein Modul als 2 kerne / 2 Threads erkennt ist damit auch ganz einfach erklärt


Edit: Und auch wenn Golem schreibt: Gemessen an anderen Prozessoren (man darf annehmen mit anderen zu der zeit aktuellen Prozessoren) ist ein Bulldozer kein 8-core.... da steht aber keinesfalls: Gemessen an der definition für einen CPU Rechenkern!

Weil die Steuer / Leitwerke geteilt sind und somit die Integereinheiten Ausbremsen. Weiter ist es halt nicht exakt beschrieben, was ein Kern genau ist.

Gibs auf.. das wird er nie kapieren..

Er kapiert ja nicht einmal das früher eine CPU nur die Integereinheit hatte, keine FPU kein gar nix..
Gibt auch heute noch CPUS die nur eine Integereinheit besitzen..

Nach seiner Aussage kann ein Integerkern kein Kern sein.. War es auch noch nie nach seiner Aussage..
Warum das so sein sollte erzählt er ja leider ned


Schade, dein Vorredner hat so schön den Weg zurück zu einer sachlicheren Unterhaltung geebnet. Dein Kommentar war jetzt völlig überflüssig und führt nur zu einem!


Hab ihm doch auch schon Link von Wikipedia gesendet, seine Antwort: Ich kapier den Artikel nicht, der sagt seine Meinung

Wo steht das?


Ich gebs auf... definiere deinen Prozessorkern doch wie du willst... gibts halt jetzt zusätzlich noch Nullkerner und Viermoduler, komm ich mit klar... der klügere gibt ja bekanntlich nach!

Jetzt gehst du auf seine Aussagen nicht ein.
Was ist denn mit der zweiten Satzhälfte die er auch meinte?

Wenn es wirklich ein Verständnis Problem wäre, dann sollte er zuhören, lernen und nicht jeden der Lüge besichtigen der es probiert Ihm zu erklären..
Für mich kommen nur 2 Möglichkeiten in Betracht.
1. Er will einfach nur pöbeln u jeden nerven..
Oder 2. Er kapiert es wirklich nicht und lebt in seiner Filterblase...

Es nervt einfach nur, er probiert ja nicht mal sein gelaber zu belegen..
Und er geht auf keine Frage ein.. ich bin wirklich draussen, ich diskutiere mit meinen Katzen? Sinnvoller..

Mich wundert nur das es den Moderator nicht interessiert

Bezichtigen, nicht besichtigen ;)

Und er versucht es euch nur zu erklären.

Für mein Verständis, sehe ich das auch nicht so eindeutig mit den 8 Kernen eines 4 Modul FX. Auch wenn ich verstehe was ihr meint.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Lass doch mal das bezichtigen des Lügens und beschränke dich doch nur auf die reinen Aussagen.



Ich glaube das hatten wir schon ein, zwei mal. Auch wenn das mit den 8 Kernen für mich nicht so deutlich war ;) Geht es aber nicht mal darum, sondern einfach darum das der FX für die meisten User eher einfach die schlechtere Wahl war, obwohl auf der Packung hoher Takt und viele Kerne standen.

Wenn AMD selbst die Anteile der bisherigen Kerne nicht alle 8 Fach ausführt, dann ist es nachvollziehbar, das eben nicht alle dabei dann an 8 Kerne glauben. Auch wenn es theoretisch ok ist, von der Bezeichnung her. Nur am Rande, will das auch gar nicht aufwärmen. Sind einfach nicht für alle 8 Kerne und darüber hinaus eben hoher Takt und viele Kerne angegeben, die aber für die Otto- Normalo´s da draußen einfach langsamer waren.



AMD und Bildqualität, das hat so seine Vergangenheit ;) Darum geht es aber auch gar nicht. Ich denke auch, es ist verblendet, wenn man glaubt, das machen nicht alle mehr, oder weniger.

Was soll eigentlich dieses gefasel von toxischen Menschen hier im Forum. Alle anderer Meinung sind toxisch. (Toxisch, schon ein paar mal die letzten Tage gehört. Aber was eine blöde Bezeichnung)

Woher kommen eigentlich die Informationen, das die Systeme so schlecht vergleichbar sind. Kommen die nicht auch schon aus der Präsentation?
Wenn ja, ist das der absolute Beweiß das es kein Betrug gibt. Nur einen sinnlosen Vergleich!





Sieht für mich auch eher nach Fake aus.



Unter deinem Link fidnen sich tatsächlich wieder die 75% zugunsten von AMD. Wobei das Fussnoten angegeben sind, die dann aber nur noch maximal auf 38% kommen. Desweiteren, wird auch hier versucht alles im besten Licht erscheinen zu lassen.
So kommt es auch das AMD behauptet ein Intel mit 197sc Punkten sein "nur" 15% schneller, als ein AMD mit 167 Punkten. Das ist mal bei Fakt falsch. Das sind gerundet schon 18%. Auch ist das weiß Gott nicht die CPU von Intel mit der höchsten SC Leistung gewesen. Aber der Text wird so geschrieben, als sei es so.

Alles nicht schön und für mich schadet Intel sich mit soetwas eher selbst, wobei man es mMn gar nicht nötig hat. Bis Jetzt.

Aber was hier im Thread abgeht ist typisch Kindergarten, Shitstorm gehabe der heutigen Zeit. Ist nicht so meins. Alle versuchen sich im besten Licht erstrahlen zu lassen. Das ist nicht neu und wird hier im Forum auch noch unterschiedlich bewertet.



Nein, PCGH stellt P1 und P2 auf 125W so das nur 125W verbraucht werden. So beschreibt es PCGH. Was du meinst, ist das die CPU erst mehr verbrauchen darf, bis Tau abläuft und dann erst auf 125W gedrosselt wird. So beschreibt PCGH aber, das man dies bewusst verhindert hat um das die CPU maximal 125W braucht, sofort, ohne Verzögerung.



Ist das jetzt schon eine Beleidigung? ;)

Könnte auch einfach ein Fehler sein. Ich halte das auch für Fake. Aber die 75% Angabe auf der AMD Homepage die verlinkt wurde sicher nicht.




Ich sehe das auch so, auch wenn AMD das auch mal wieder machen würde, warum aufregen, würde ich auch nicht tun, weil das einfach Marketin gist.



In 720p ist eher die CPU. Auch mit der 1070 wird er da noch nicht so sher begrenzt. Wie viele FPS sind das bei 4,4GHz 210? Das ist alles schon extrem.



Überflüssiger Kommentar, der diesen Trehad bestimmt auch nicht besser macht.



Meinst du echt, der wäre immer noch so viel langsamer?



So sind die Anforderungen halt verschieden. Ich habe einen reinen Gaming Rechner bei mir Zuhause. Außer mal eine Suche im Netz, oder mal Office läuft der nur für den einen Zweck. Das dann demnächst auch mit einem 240Hz Monitor, daher sind für mich die Intel CPU´s nach wie vor vorzuziehen.



Den Kommentar kann man sich auch schenken.



Diese Art und Weise, sollte so hier nichts zu suchen haben. Man kann sachlich bleiben.



Das ist so auch nicht ganz richtig.



Was es CT, oder so, die selbst einen Artikel raus gebracht hatten, das ein 4 Modul FX mit angeblichen 8 Kernen, zwar stumpf nach Definition als 8 Kerner bezeichnet werden kann, da es keine konkrete Beschreibung eines Kernes gibt. Wohl aber nach heutigem Stand der Technik und Verständnis dieser, das so eine CPU nach heutigen Maßstäben keine 8 Kern CPU ist.

Das ganze ist ganz klar nicht so eindeutig.





Kommt immer drauf an für wen.

Erst schreibst du pauschal AMD ist die beste Wahl, dann für Enthusiasten Intel. Das ist mir beides zu pauschal.

Reine Gamer fahren mit (für mich)( in der Reihenfolge, je nach Budget) einem R5 3600, 10600k, oder einem 10900k am besten.
Dann kommen die die damit arbeiten und dann hängt es von den Aufgaben und den verwendeten Programmen ab. Aber hier liegt meistens AMD vorne, wenn viele Kerne genutzt werden können.

Hier würde ich eher R5 3600, R7 3700, oder R9 3900X, sowie 3950X sehen. Sofern es nicht ganz spezielle Worklflows sind, die wirklich nur auf Programmen basieren, in denen Intel besser abschneidet.



Weil die Steuer / Leitwerke geteilt sind und somit die Integereinheiten Ausbremsen. Weiter ist es halt nicht exakt beschrieben, was ein Kern genau ist.




Schade, dein Vorredner hat so schön den Weg zurück zu einer sachlicheren Unterhaltung geebnet. Dein Kommentar war jetzt völlig überflüssig und führt nur zu einem!




Wo steht das?




Jetzt gehst du auf seine Aussagen nicht ein.
Was ist denn mit der zweiten Satzhälfte die er auch meinte?



Bezichtigen, nicht besichtigen ;)

Und er versucht es euch nur zu erklären.

Für mein Verständis, sehe ich das auch nicht so eindeutig mit den 8 Kernen eines 4 Modul FX. Auch wenn ich verstehe was ihr meint.

Es geht ja nicht nur um den FX, er sagt eine Integereinheit war noch nie ein kern.,..
Des weiteren behauptet er, es gibt keine CPUS ohne Decode Einheit...

Nach seiner Logik sind alle alten Prozessoren 0 Kerner und reine RISK CPUS dürfte es auch nciht geben.... Nicht nur ein, zwei kommentare lesen, sondern alle, erst dannn kann man sich ein Bild machen, wo er das mit dem Wikipedia Artikel gesagt hat, suche in diesem Thread

Seine Aussage:

"Und egal welche Definition man genommen hat - ein Modul ist nur 1 Kern. Und nein, eine Integer-Einheit wurde nie als CPU-Kern bezeichnet."


Und das ist ja mal sowas von falsch, er beantwortet aber auch keinerlei Fragen, was für Ihn ein Kern ausmacht z.B. oder war jetzt der I387 ein Kern oder nicht, der hat keine Decode Einheit
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Er hat doch auch schon einmal angesetzt um zu sagen, was Ihm dabei zu einem Kern fehlt. da ist doch aber keiner drauf eingegangen.

Ist auch eigentlich schnurz, piep egal.

Alle haben und hatten Dreck am stecken, das war immer so und wird immer so bleiben. Die Angaben auf der AMD Homepage passten auch nicht so richtig. Aber meine Güte, das ist Marketing usw.

Im normalen Rahmen hätte man ja auch einfach sagen können, das ist mir gerade etwas zu viel bei Intel. Aber nein, hier wird sich aufgeführt als würde man den Teufel überführen, was mir echt etwas drüber vorkommt.

Generell kommt mir die Haltung hier im Forum recht AMD lastig vor. Was für mich kein Problem ist, jedem das Seine, aber so erscheint es mir, der auch schon immer beides genutzt hat.

Wenn ZEN 3 endlich in Spielen mit einem 10900k konkurrieren kann, werde ich auch mal wieder einen AMD einsetzen.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Er hat doch auch schon einmal angesetzt um zu sagen, was Ihm dabei zu einem Kern fehlt. da ist doch aber keiner drauf eingegangen.

Ist auch eigentlich schnurz, piep egal.

Alle haben und hatten Dreck am stecken, das war immer so und wird immer so bleiben. Die Angaben auf der AMD Homepage passten auch nicht so richtig. Aber meine Güte, das ist Marketing usw.

Im normalen Rahmen hätte man ja auch einfach sagen können, das ist mir gerade etwas zu viel bei Intel. Aber nein, hier wird sich aufgeführt als würde man den Teufel überführen, was mir echt etwas drüber vorkommt.

Generell kommt mir die Haltung hier im Forum recht AMD lastig vor. Was für mich kein Problem ist, jedem das Seine, aber so erscheint es mir, der auch schon immer beides genutzt hat.

Wenn ZEN 3 endlich in Spielen mit einem 10900k konkurrieren kann, werde ich auch mal wieder einen AMD einsetzen.

Echt, was fehlt jetzt zum Kern?
Er hat einmal gesagt weil er keine eigene Decode Einheit hat, die hat mal rein gar nichts mit dem Rechnekern zu tun genauso wenig wie der Speicherkontroller, es gibt auch CPUS ganz ohne Decode Einheit, sind das dann 0 Kerner=
 

BlueKingMuch

Freizeitschrauber(in)
Grundsätzlich ist hier (wenn auch Offtopic) ein intressantes Thema abgehandelt worden, was denn nun die definition eines Kerns ausmacht oder nicht.

Als Laie, der sich bei diesem Thema nur durch Wiki, daraus resultierenden Quellen und Google behelfen kann, kann ich auch nur das wiedergeben, was ich dort (als vermeintlichen "Beleg"-->wenn es einen anderen, besseren Beleg gibt, bitte verlinken) anfinde.

Die sozial verträglichste Antwort finde ich unterdiesem Wikipedia - Artikel :

...
Es ist nicht exakt definiert, welche Ressourcen genau ein Kern „privat“ besitzen muss, um als „eigenständig“ und „vollwertig“ zu gelten.
...

Daraus kann man schließen, dass beide Seiten der Diskussion recht haben bezüglich der Frage, ob ein z.B AMD FX-8150 jetzt 8, oder 4 Prozessor"kerne" hat, je nach Sichtweise, da es wie oben zitiert keine exakte Definition existiert, was eine Schaltung beinhalten muss, um als "vollwertiger" Kern zu gelten.

Meine Sichtweise/Meinung/wie auch immer darauf zu dieser Fragestellung würde deshalb lauten: ich weiß es nicht.

Bei den Bulldozern von AMD werden 8 Kerne im Windows gemeldet, bei den damaligen Intel-Mainstream Topmodellen auch. Bei Intel wurde dies mit (stark vereinfacht ausgedrückt) doppelten Registern realisiert, während AMD nicht nur Register, sondern auch die Integer - Einheiten doppelt ausgeführt hat.
(dies ist keine Behauptung, sondern eine Wiedergabe von eigens erarbeitetem und möglicherweise lückenhaften Wissen basierend auf bisher gelesenen Artikeln und erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit/Vollständigkeit).

Frieden?
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Grundsätzlich ist hier (wenn auch Offtopic) ein intressantes Thema abgehandelt worden, was denn nun die definition eines Kerns ausmacht oder nicht.

Als Laie, der sich bei diesem Thema nur durch Wiki, daraus resultierenden Quellen und Google behelfen kann, kann ich auch nur das wiedergeben, was ich dort (als vermeintlichen "Beleg"-->wenn es einen anderen, besseren Beleg gibt, bitte verlinken) anfinde.

Die sozial verträglichste Antwort finde ich unterdiesem Wikipedia - Artikel :



Daraus kann man schließen, dass beide Seiten der Diskussion recht haben bezüglich der Frage, ob ein z.B AMD FX-8150 jetzt 8, oder 4 Prozessor"kerne" hat, je nach Sichtweise, da es wie oben zitiert keine exakte Definition existiert, was eine Schaltung beinhalten muss, um als "vollwertiger" Kern zu gelten.

Meine Sichtweise/Meinung/wie auch immer darauf zu dieser Fragestellung würde deshalb lauten: ich weiß es nicht.

Bei den Bulldozern von AMD werden 8 Kerne im Windows gemeldet, bei den damaligen Intel-Mainstream Topmodellen auch. Bei Intel wurde dies mit (stark vereinfacht ausgedrückt) doppelten Registern realisiert, während AMD nicht nur Register, sondern auch die Integer - Einheiten doppelt ausgeführt hat.
(dies ist keine Behauptung, sondern eine Wiedergabe von eigens erarbeitetem und möglicherweise lückenhaften Wissen basierend auf bisher gelesenen Artikeln und erhebt keinen Anspruch auf Richtigkeit/Vollständigkeit).

Frieden?

Diesen Artikel habe ich Ihn auch schon geschickt,....

Aber seine Aussage ist trotzdem Faslch, allein mit der Decode Einheit, siehe zum Beispiel I387
 

BlueKingMuch

Freizeitschrauber(in)
Aber seine Aussage ist trotzdem Faslch, allein mit der Decode Einheit, siehe zum Beispiel I387

Kannst du das näher erläutern? Wie gesagt bin ich da jetzt nicht so tief im Thema, der x87 – Wikipedia Artikel den ich hierzu gefunden habe, hat ein Blockschaltbild einer Zitat "i387-Mikroarchitektur mit 16-bit-Barrel-Shifter und CORDIC-Einheit", wo ich aber einen "Instruction Decoder" vorfinden kann:

x87.png

am Bild zu sehen in der linken unteren Bildhälfte.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Kannst du das näher erläutern? Wie gesagt bin ich da jetzt nicht so tief im Thema, der x87 – Wikipedia Artikel den ich hierzu gefunden habe, hat ein Blockschaltbild einer Zitat "i387-Mikroarchitektur mit 16-bit-Barrel-Shifter und CORDIC-Einheit", wo ich aber einen "Instruction Decoder" vorfinden kann:

Anhang anzeigen 1094624

am Bild zu sehen in der linken unteren Bildhälfte.
Stimmt, da hast du recht, dachte er benutzt den komplett vom i386, aber wie man auch gut am Bild sieht, rechts ist der Kern, links non Kern Bereich
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
Diesen Artikel habe ich Ihn auch schon geschickt,....

Aber seine Aussage ist trotzdem Faslch, allein mit der Decode Einheit, siehe zum Beispiel I387

Du stehst doch dennoch da und behauptest zu wissen, das die FX 8 Kerne hatten. Es ist nicht klar definiert, deswegen kann man wen anders nicht überstimmen, es haben beide Recht. Das ist schlicht nicht Zielführend zu einem Ende zu bringen.
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
Aber zumindest die Behauptung, ein Modul wäre ein Kern, darf damit ad acta gelegt werden, oder?

Denn auch unter der Annahme, dass es sich um sog. "Halbkerne" handelt, behaust das Modul sozusagen eine Struktur, die einem "richtigen" Prozessorkern funktional ähnelt, ist aber selbst damit immer noch kein Kern - sonst wären ja bei früheren Plattformen auch die CPU und sämtliche außerhalb der CPU liegenden, für deren volle Funktionalität jedoch erforderlichen Ressourcen ein Kern.
 

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Die fx CPUs waren sogar so schlecht das sie sich von den phenom 2 kaum absetzen konnten. Ich rede von phenom 2 x6 also penom 6 kerner der ja echt nicht von der leistung weg gewesen waren. So schlecht sind also die Modul Bauweise gewesen. Hätte ich die wahl, dann wären es wohl eher die phenom 6 kerner gewesen, da wo die Leistung wirklich angekommen ist,genommen. Also wenn man die Qual der Wahl gehabt hatte.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Du stehst doch dennoch da und behauptest zu wissen, das die FX 8 Kerne hatten. Es ist nicht klar definiert, deswegen kann man wen anders nicht überstimmen, es haben beide Recht. Das ist schlicht nicht Zielführend zu einem Ende zu bringen.

Ja man kann darüber diskutieren aber mit Fakten er hat nicht einmal gesagt was Ihm fehlt für einen echten Kern, nur das eine Dekoder Einheit 2 Integer bedient, mit dem 387 habe ich mich getäuscht,, gibt aber genug CPUS ohne. In den 60 jahren waren eigentlich alle ohne und reine Risk CPUS brauchen auch keine (die meisten nicht) also haben die dann 0 kerne?
 

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Jetzt gehst du auf seine Aussagen nicht ein.
Was ist denn mit der zweiten Satzhälfte die er auch meinte?

Hier wurde oft genug (auch von mir) auf seine aussagen eingegangen.

Mit dem Zweiten satz bezieht er sich auf das Steuerwerk und somit wieder auf den von ihm eh schon plattgelatschten Decoder... wie du schon sagst.... so genau wie wir es brauchten ist ein CPU kern nicht definiert....

Das bulldozer CPUs absouluter kernschrott (hehe wortwitz) waren ist denke ich jedem klar.... Das eigentlich schlimme an dieser debatte ist das wir alle lügen... hier gehts netma darum das man anderer meinung ist.... nein wir Lügen... alle.... Und dabei hat Casurin noch nicht in einem Post auf gestellte fragen geantwortet oder belege für seine aussagen geteilt....

In gewisser weise kann ich ihn ja verstehen... Ich hab immer gesagt wenns um FX ging, das es sich sicherlich nicht um vollwertige rechenkerne im sinne der Aktuellen standarts handelt. Das Ändert nichts an der Tatsache das ein FX modul 2 Rechenwerke besitzt... mit jeweils eigenem L1 cache, neben der tatsache das Softwareseitig 8 cores /8 Threads erkannt werden ist das der grud warum es sich eher um 2 kerne pro modul handelt als um einen... eine erklärung (ausser : 1 modul hat keine 2 decoder) warum es sich nicht um 2 kerne handeln sollte wirst du hier von casurin nicht finden.... nur das wir alle lügen...

Aber wie gesagt ich komm mit klar.... nur wird einen jeder dumm anschauen wenn man ihm sagt n bulldozer sei ein viermoduler...

AMD selber nennt es: Clustered-Integer-Core-Architektur nach allgemeinen verständnis und der oben aufgeführten tatsache das es sich um 8 softwareseitig erkannte Cores handelt besitzt ein Bulldozer modul also 2 Kerne... wenn ich von casurin mal eine erläuterung bekommen würde warum es anders sein sollte oder wie man diese gruppierten rechenwerke sonst nennen soll bekommt man ja keine antwort... man wird nur als lügner dargestellt.

Ich würd mich ja gern von etwas anderem überzeugen lassen... aber da kommt einfach nichts.... ein steuerwerk steht jedem der rechenwerke in einem modul zur verfügung... es ist nicht so als wäre es nicht da es befeuert eben halt 2 rechenwerke genauso wie die gleitkommaeinheit jedem rechenwerk zur verfügung steht (ja geteilt und ja langsamer aber es ist da)

Wenn casurin doch so viel ahnung und wissen hat... sollte es ja ein leichtes sein, darzulegen warum die integer einheit in einem FX modul also nicht als Kern zählen sollte

Du stehst doch dennoch da und behauptest zu wissen, das die FX 8 Kerne hatten. Es ist nicht klar definiert, deswegen kann man wen anders nicht überstimmen, es haben beide Recht. Das ist schlicht nicht Zielführend zu einem Ende zu bringen.

und genau hier ist der Knackpunkt es ist nicht genau definiert... AMD hat es aber für ihre Architektur so definiert... sonst hätten sie softwareseitig ja 4m/8t erkennnen lassen. Und genau diese nicht definierbarkeit rechtfertigt ja die diskussion darüber.... nur kommt von der einen seite möglichts konstruktives und von der anderen nur: lügner, ihr habt keine ahnung, lügner, lügner und nomma lügner...

keine erläuterung, nichts konstruktives. Nur passiv aggresives sinnloses gelaber. Das einfach schade
 
Zuletzt bearbeitet:

HairforceOne

Software-Overclocker(in)
Ein i7 2600 wird auch vom OS mit 8 Kernen erkannt.

Ich mach das mal wie Casurin und pick mir einen einzelnen Textblock raus und reite darauf herum. :D

Nein, wird er nicht. Eine CPU mit HT oder SMT wird von Windows als "x" Kerner erkannt.

Also bei einem i7 2600:
Kerne: 4
Logische Prozessoren 8

Hier mal als Beispiel von meinem 3700x. Wenn ich nicht falsch liege haben die "alten" Task-Manager das aber gar nicht erst angezeigt:
Anmerkung 2020-06-29 200335.png


Wobei man sich auch hier wieder "streiten" kann.
Bei den FX CPUs zeigt Windows 4 Kerne und 8 logische Prozessoren an. - Richtig wäre hier aber eher sowas wie 4 "Module", 8 logische Prozessoren.
(Ergänzung dazu siehe Post #278 & #280)


Womit wir wieder zum "Schluss" kommen: Es wurde nie genau definiert was ein Kern haben muss um ein Kern zu sein, deswegen ist die Angabe Kerne dort halt auch nicht zu 100% sauber, gerade bei den FX CPUs.

Wenn Intel jetzt zukünftig z. B. mit diesen "8+8" Kernern kommen sollte (Also dem big.LITTLE Prinzip).
Sollte das dann dort als 16 Kerner auftauchen? Halte ich für bedenklich wenn nur 8 der Kerne wirklich "Dampf" haben und die anderen "auf gut Deutsch" die Dümpelkerne sind.

Nicht weil es "falsch" ist aber weil es einen falschen Eindruck hinterlässt über die Leistungsfähigkeit der CPU. Ich sag ja bei meinem Auto auch nicht "Das hat 5 Reifen.", weil ich das Ersatzrad immer mitzähle. :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

HairforceOne

Software-Overclocker(in)
Wer hat dir das erzählt?

Ich weiß, du bist nicht der Mensch der lange Antwortet oder mal selber nachschaut aber:

LMGTFY

Das ist jetzt wirklich kein Hexenwerk...


Aber das meine ich:
CPU-Z & HW-Info zum Beispiel lesen einen FX-8350 mit als 8 Kerne/Threads aus. Es ist einfach nicht klar definiert.

Da ist sich selbst die IT-Branche nicht zu 100% einig. Und genau deswegen ist das ganze, wie ja schon mehrmals dargestellt wurde, eben als Vergleich geendet und nicht als gerichtliche Entscheidung. Für eine Entscheidung braucht man halt eben eine saubere Grundlage auf die man sich beziehen kann. Und die existiert in diesem Zusammenhang halt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

HairforceOne

Software-Overclocker(in)
Was jetzt dann nur noch lustiger wird - also wie jetzt - welche Notation den jetzt - soll jetzt der TaskManager doch nicht hergenommen werden? Auch wenn man versucht ein Witz-Argument zu machen um es ins lächerliche zu ziehen - wenn du selbst dabei nicht konsistent bleiben kannst dann zeigt das nur wie lächerlich deine Position ist.

Den Task-Manager habe ich ins Spiel gebracht weil du meintest ein 2600 wird als 8 Kerner von Windows wahrgenommen, was er nicht wird. Er wird als 4/8 erkannt. Und das über eigentlich alle Auslesetools die man so kennt. Und das ist der Unterschied zum FX.

Ich habe nie irgendwie behauptet, dass ich das Ding als Grundlage oder "Nachweis" nehme wie viele Kerne eine FX CPU hat. (Wenn das so rüberkam habe ich mich falsch ausgedrückt) Wie auch? Die Branche ist sich selbst nicht einig:

CPU-Z: 8/8
HW-Info: 8/8
Windows: 4/8
hwmonitor: 8/8


Wie sollen "wir" da eine Entscheidung treffen bzw. wie soll überhaupt irgendwer eine Entscheidung treffen wenn sich die IT-Branche, also die Branche die da wirklich Ahnung von hat, nicht einmal einig wird was die FX jetzt genau sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten