• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

G

Gast20180619

Guest
Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

Hallo und guten Abend! Ich habe einen Intel Core 2 Quad 8400 von 2.66Ghz übertaktet auf 3.2 Ghz zusammen mit Scythe Mugen 4 PCGH-Edition im Gehäuse Raidmax Viper GX. Nach 2 Stunden CoD Advanced Warfare beträgt die CPU Temperatur auf dem 1. Kern 75 Grad, die drei anderen haben 65 - 69 Grad. Ist der Wert in Ordnung oder müßte der Kühler die CPU eigentlich besser kühlen?

Über dem Kühler kann ich an das Gehäuse zwei 120x120 mm Lüfter anbauen. Wie herum müssen die Lüfter montiert sein? Muß die warme Gehäuse-Innenluft nach außen gesaugt oder die Luft in das Gehäuse geblasen werden?
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

Wie sieht die Spannung aus?
Die Spannung beinflusst die Energieaufnahme und damit die Wärmeabgabe deutlich mehr als der Takt, nämlich quadratisch.
E~f
E~V²
 
TE
G

Gast20180619

Guest
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

@DKK007

Hallo! Morgen Mittag gebe ich mal genauere Daten an. Gute Nacht!
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

Die Standardausrichtung der Lüfter sieht im Allgemeinen so aus:
- vorne rein
- unten rein
- hinten raus
- oben raus
- Seite rein/raus (je nach Situation)

Bezüglich der CPU kann ich nur von meinem Q9450 reden, der allerdings ähnlich zu sein scheint. Meiner läuft ebenfalls mit 3,2GHz @ 1,2V, jedoch werden unter dem DarkRock3 nie mehr als 65°C auf dem wärmsten Kern erreicht. Laut Intel liegt die maximale TCASE bei 71.4°C. Ich weiß nur nicht welcher Sensor für TCASE zuständig ist.
 

Felgenfuzzi

Software-Overclocker(in)
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

Mein Xeon 3360 (Q9550) @ 3,4 Ghz hatte mit 1,24v mit Spielen nie auch nur annähernd die 60 Grad-Marke erreicht, mit erzwungener Auslastung wie Prime95 oder CoreDamage sowie Furmark (damit die Grafikkarte auch gut Hitze erzeugt) pendelten die Temperaturen sich zwischen 55 und 60 Grad ein.

75 Grad finde ich doch sehr viel, wobei ich den Skythe-Kühler nicht kenne.
Wärmeleitpaste ist richtig aufgetragen und der Kühler sitzt richtig?
Die Spannungen hast Du hoffentlich nicht auf Auto,oder?

Die Lüfter sollten beim CPU-Kühler ausblasend montiert sein, aber frische Luft von vorne/unten sollte auch gefördert werden.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

Der Mugen hat zwar eine monstermäßige Oberfläche und Masse aber einen sehr sehr schlechten Wärmeübergang.

Mein Phenom II X4 mit sicherlich ähnlicher Abwärme wurde regelmäßig so heiß, dass er ans Drosseln geriet oder sogar ausging.
Abgesehen davon, dass die CPU selbst mit 3,6GHz+ heute keine Bäume mehr ausreißt, solltest du dir für OC-Ambitionen einen gescheiten Kühler zulegen.

wichtige Kühler-Merkmale sind:

- Bodenplatte
- 120mm-Lüfter (oder größer je nach Gehäuse)
- 600g Gewicht oder mehr
- 6 "echte" Heatpipes nicht 3x U-Form, die Hersteller gerne mal als "6" zählen.

Ordentliche Hersteller sind:
Thermalright
Prolimatech (meist aber ohne Lüfter)
Noctua
(rein subjektive Listen)

Die großen bequiet-Kühler sind schwierig zu montieren von der Qualität und Leistung aber ebenfalls sehr gut. (yt-Tutorial ansehen) Aber für mich halt deshalb kein rundum gelungene Produkte.
Scythe hat häufig nur Direct Touch Unterboden. Dieser unterliegt großen Qualitätsschwankungen. Mit 2 meiner 3 Scythe Kühler hatte ich Glück mit 1 Pech.
EKL ebenso. Auch finde ich die Verarbeitungsqualität unterhalb derer von etwa Scythe, Prolimatech und Thermalright. Ich hatte aber "nur" einen Groß Clockner, mag sein, dass die 50€ Modelle etwas besser sind.

Solange du etwas Raum rund um den CPU-Kühler hast und Abluft über der ATX-Blende da ist, reicht die Gehäusekühlung völlig aus.

75°C sind übrigens überhaupt kein Problem. Gerade bei derzeit 25°C+ Zimmertemperatur kann man nicht wirklich kühle Zuluft herbeizaubern.
Mein i7-920 und vor allem die NB-CPUs haben regelmäßig höhere Temperaturen auszuhalten (bzw. gehabt) und dabei keinen Schaden genommen.
 
TE
G

Gast20180619

Guest
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

Hallo und Danke für die Rückmeldungen! Ich kann Entwarnung geben. Das Problem ist nicht die CPU, sondern der Wärmestau in meinem neuen Raidmax Viper GX Gehäuse. Ich habe das Seitenteil geöffnet und habe jetzt eine maximale CPU Temperatur von 61 Grad. Den Wert erhalte ich nach 1 Stunde mit prime95. Mit CoDAW liege ich bei 60 Grad. Die Grafikkarte wird maximal 79 Grad heiß. Und dortwird wohl die meiste Wärme produziert. Ich kann im Vorderteil vom Gehäuse 2 Lüfter einbauen. Jedoch wird der Lufstrom durch die 2 Zwischenwände Richtung Grafikkarte behindert. Von unten kann ich keinen Lüfter einbauen, weil dort die Kabel vom Netzteil liegen.
Im Gehäuseoberteil kann ich zwei weitere Lüfter einbauen. Die liegen dann nur wenige Zentimeter vom CPU Kühler entfernt. Wenn die einen Sog der warmen Luft aus dem Gehäuse ausüben, behindern die dann nicht den horizontalen Luftstrom der Lüfter am Kühler? Ich stelle mir das so vor, daß ein Teil deren Strömung nicht durch den Kühler geht, sondern abgelenkt wird. Am hinteren Teil kann ich keinen Lüfter mehr einbauen, weil der Platz wegen dem Kühler nicht ausreicht.

@Cinnayum

Ich bin jetzt erstaunt, daß der PCGH Kühler nicht so gut sein soll. Eigentlich hatte ich genau das Gegenteil erwartet, schließlich soll er ein Kühler mit Auszeichnung sein. Der Platz im Gehäuse ist wahrlich eng. Eventuell kaufe ich mir wieder einen Bigtower.
 
Zuletzt bearbeitet:

retroelch

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

Wie hoch ist die Spannung denn?
Die Spannung erhöht die Abwärme und den Stromverbrauch erheblich mehr als der Takt.
 

Cross-Flow

BIOS-Overclocker(in)
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

EWBW, mach dir keine Sorgen. Die Scythe Kühler sind mit das beste am Markt :daumen:
 
TE
G

Gast20180619

Guest
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

Hallo retroelch!

Ich habe im Bios CPU Voltage Control auf 1.23125 V eingestellt. Everest zeigt mir jetzt im diesem Moment CPU Core 1.18 V an. Unter Sensoren ist außer CPU Kern 1 -4 auch einzeln CPU mit der Temperatur angezeigt. Die liegt immer unter der Temperatur der angezeigten 4 Kerne. Warum ist das so, kannst Du oder ein anderer mir das erklären?

Wie hoch ist die Spannung denn?
Die Spannung erhöht die Abwärme und den Stromverbrauch erheblich mehr als der Takt.
 

retroelch

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

Als erstes würde ich dir empfelen auf ein anderes Programm umzusteigen.
Ich habe nähmlich schon oft von fehlerhaften Temperaturen oder Spannungen in Everest gehört.

Da ich glaube dass Intel früher noch Module verbaute kann es sein dass die gesamt Temperatur eines Moduls angezeigt wird.
Es kann aber auch sein dass dir nur die durchschnitts Temperatur dargestellt wird.
Ich bitte dich ein Bild hinzuzufügen, dann versteht man eher was du von einem willst.
Aber wie gesagt ein anderes Programm wie Aida64 oder Cpu-Z in verbindung mitCore-Temp kann Abhilfe schaffen.

PS: Falls du die die Spannung noch nicht auf die letzte stabile angepasst haben solltest guck dir mal dieses undervolting tutorial an.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

Gast20180619

Guest
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

Hallo retroelch!

Danke für Deine Tips und das Video! Ich konnte die CPU Voltage von normal 1.225 V auf stabile, und sogar mit Sicherheitspuffer, 1.075 V heruntersetzen. Prime95, 3Dmark11, Call of Duty Advanced Warfare laufen trotzdem stundenlang stabil. Kein Bluescreen :-) CPU-Z zeigt 1.024 - 1.040 V an. Die Kühlung hat sich unter Volllast bis zu 7 Grad verbessert. Mit Prime95 komme ich maximal auf 54 Grad. Ich bin echt platt :sabber:. Ich war bisher stets der Meinung, ich muß für das Übertakten die Spannung erhöhen, anstatt sie sogar runterzusetzen.
Morgen mache ich noch ein Bild vom Innenleben meines Rechners. Es geht mir darum, die Belüftung zu verbessern. Bis dahin Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

aber auch von aida hört man ab und an von diversen probs...
von was man die wenigsten probs hört, und von allen teilen die werte auslesen kann, wäre hwinfo...
 

retroelch

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Intel Core 2 Quad 8400 übertaktet mit Kühler Scythe Mugen 4 PCGH-Edition - Temperatur in Ordnung?

Hallo retroelch!

Danke für Deine Tips und das Video! Ich konnte die CPU Voltage von normal 1.225 V auf stabile, und sogar mit Sicherheitspuffer, 1.075 V heruntersetzen. Prime95, 3Dmark11, Call of Duty Advanced Warfare laufen trotzdem stundenlang stabil. Kein Bluescreen :-) CPU-Z zeigt 1.024 - 1.040 V an. Die Kühlung hat sich unter Volllast bis zu 7 Grad verbessert. Mit Prime95 komme ich maximal auf 54 Grad. Ich bin echt platt :sabber:. Ich war bisher stets der Meinung, ich muß für das Übertakten die Spannung erhöhen, anstatt sie sogar runterzusetzen.
Morgen mache ich noch ein Bild vom Innenleben meines Rechners. Es geht mir darum, die Belüftung zu verbessern. Bis dahin Grüße!

Grundsetztlich stimmt es ja auch, aber wenn die erstrebte Taktung trotzdem stabil läuft sollte man die Spannung doch versuchen anzupassen.
 
Oben Unten