• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel Comet Lake: Umfangreicher Leak zur 10. Mainstream-Generation mit 400er PCH

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Intel Comet Lake: Umfangreicher Leak zur 10. Mainstream-Generation mit 400er PCH

Während Intel den Release von Cascade Lake X vorbereitet, die HEDT-Plattform für November, ist doch die Zukunft des Mainstream-Angebots sehr viel spannender. Comet Lake ist der Codename und laut einem Medienbericht ist nun das gesamte Programm geleaked.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Intel Comet Lake: Umfangreicher Leak zur 10. Mainstream-Generation mit 400er PCH
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
Klingt ja nicht so spannend, interessant das 2666er RAM empfohlen wird. Die TDP ist bestimmt mehr Deko als bei den jetzigen CPUs und wird sehr oft durchbrochen.

Mal sehen ob der 10 Kerner sich in Anwendungen mit dem 3900X bis dahin prügeln kann, für Spieler wird weiterhin 8/16 ja wohl das sinnvollste bleiben was man kaufen sollte.

Btw die Namensgebung ist aber sehr unfreundlich geworden :/
 

Linmoum

Freizeitschrauber(in)
Trotzdem ist es bemerkenswert, dass Intel auf eine CPU mit 8 Kernen und 16 Threads bei 3,2/4,8 GHz einen 65-Watt-Aufkleber packt.
Dass der normale 0815-Otto den Begriff "TDP" falsch versteht, ok. Aber ihr? :hmm: Das ist doch echt nicht so schwer, dass die TDP zum einen nichts mit dem (realen) Verbrauch zu tun hat und zum anderen, dass Intel diese immer nur in Bezug auf den Basistakt angibt.

9900KS = 4.0GHz Base, 127W TDP
9900K = 3.6GHz Base, 95W TDP
CML = 3.2GHz Base, 65W TDP

Weniger Takt (Base Clock) = niedrigere TDP. Ganz normal.
 
G

GoodCat1987

Guest
Der neue Sockel soll die gleichen Maße haben - es ändert sich also "nur" das Pin-Layout. Entsprechend gibt es eine Kompatibilität mehr was CPUs angeht, sehr wohl aber bei Kühlern. Die Änderung soll angeblich die Spannungsversorgung verbessern und den Mainstream Zukunftssicher machen; PCI Express 4.0; neuer Speicher und dergleichen fallen einem da ein.

Das ist für mich die dümmste Ausrede für einen neuen Sockel den ich jemals gehört habe, als ob das nicht auch mit 1151 Pins möglich gewesen wäre.
Dickes Minus Intel!:daumen2:
 

kadney

Freizeitschrauber(in)
Was bedeuten PCH-H und PCH-V? Alternativ, was sind PCH-H-Lanes?

Entsprechend gibt es keine Kompatibilität mehr was CPUs angeht, sehr wohl aber bei Kühlern.
Da fehlt ein k.
So ein Achtrklerner soll angeblich für 350 US-Dollar den Besitzer wechseln.
Das wäre dann preislich ein Ersatz zum 9700k mit seinen $374 - $385 ?
Also weniger TDP, aktiviertes HT bei einer etwas geringeren UVP.
 
Zuletzt bearbeitet:

Buggi85

Software-Overclocker(in)
Das ist für mich die dümmste Ausrede für einen neuen Sockel den ich jemals gehört habe, als ob das nicht auch mit 1151 Pins möglich gewesen wäre.
Dickes Minus Intel!:daumen2:

Der Sockel kann gar nicht die gleichen Maße aufweisen, wo sollen denn die 49 zusätzlichen Pins untergebracht werden. Falls Intel das Package vergrößert, wäre alles tutti.
 
Ansonsten ist das relativ unspektakulär. Weiterhin DDR4 2666 wäre ein Fehler, man würde sich um knapp 10% Spieleleistung beschneiden und um auch das ein oder andere Prozent an Anwendungsperformance.
Ansonsten verstehe ich das Gemecker nicht. 8c16t für 350 Dollar orientiert sich sowohl von seiten des Preises als auch von Seiten der Performance bei einem Ryzen 7 3700x, Verbrauch wird man sehen müssen. Ist doch okay.

Die Spezifikationen der Mainstream- Desktopableger dürften aber über denen der Xeonmodelle liegen.
Also wahrscheinlich eher 5,2/5,3Ghz Turbo und DDR4 3200, oder zumindest 2933.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

fotoman

Volt-Modder(in)
Comet Lake selber wird bis DDR4-2666 unterstützen, so die Unterlagen. Klassisch als Zweikanal-Design mit bis zu 32 GiByte per DIMM-Kanal.
Also nur der alte, langweilige Krempel. Kein DDR5, (offiziell) kein schnellerer Speicher, kein PCIe4, kein TB3, wohl noch nicht einmal 3*M.2 NVMe (plus 6*SATA und mind. 3 PCIe Slots mit 1x16+2x8).

Hauptsache, völlig unnützes Wi-Fi 6 wird unterstützt, aber mit Sicherheit immer noch kein 10GBaes-T.

Aber gut, bei den paar Prozent Mehr an Rechenleistung lohnt sich Aufrüsten sowieso nicht.

interessant das 2666er RAM empfohlen wird.
Das ist bei AMD auch nicht anders, wenn man mal etwas Speicher möchte (4 Module).
 
Nach 2 Generationen muss ein neues MB her, geht nicht anders...
Unabhängig davon bin ich mir recht sicher, dass bei Threadripper Gen3 viele Argumente für einen neuen Sockel und weshalb dieser notwendig sei, von den Boardies gefunden werden.:P

Gibt halt offenbar alle zwei Generationen einen neuen Sockel.
Hab mir gestern im Schnäppshop noch ein Z390 für 67 Euro geholt, da ists mir wurscht, obs da nen neuen Sockel gibt.
 

owned139

Software-Overclocker(in)
Oida
schon heftig was Intel da noch aus 16nm rausholen will, denke AMD sollte Zen3 vorziehen. /:

16nm = 14 nm ++
Achso, aber von dir kam ja noch nie was gescheites. Mal ganz davon abgesehen, dass die Zahlen rein Marketing sind und die 14nm von Intel nicht wirklich schlechter sind, als die 7nm von "AMD".
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
Wie rot hier doch oft die nachrichten sind ist wirklich eigenartig.
Oder sind die Schreiberlinge bei PCGH neuerdings alle samt Analphabeten?
Dazu gibt es einen neuen I/O-Hub (oder PCH im Intel-Sprech)
IO-Hub ist genauso ein von Intel eingeführter Begriff, und wie heist das Ding bei AMD? Achja, NICHT IO-Hub........

Die Änderung soll angeblich die Spannungsversorgung verbessern und den Mainstream Zukunftssicher machen; PCI Express 4.0; neuer Speicher und dergleichen fallen einem da ein.
Haben sie auch schon früher gemacht das Support dafür nachgereicht wurde. Derzeit überlegen sie ja auch (offen) darüber den angegebenen JEDEC -Support zu erhöhen (hat wenig Auswirkung das sie dafür ja sowieso XMP haben).

Klassisch als Zweikanal-Design mit bis zu 32 GiByte per DIMM-Kanal.
...... Ugh.. 2 Kanal, 128 GB max - 2x32 ist NICHT 128......

Trotzdem ist es bemerkenswert, dass Intel auf eine CPU mit 8 Kernen und 16 Threads bei 3,2/4,8 GHz einen 65-Watt-Aufkleber packt.
In wie fern? gibt es bereits jetzt ja schon - 8c16t 3.1/5.0GHz, 65 W - nennt sich i9 9900.
Es sind nur die hohen Taktraten die den Verbrauch so hoch ziehen. Bis ~ 4.5 GHz ist der verbrauch noch recht niedrig, danach steigts deutlich an.

Dass der normale 0815-Otto den Begriff "TDP" falsch versteht, ok. Aber ihr? :hmm: Das ist doch echt nicht so schwer, dass die TDP zum einen nichts mit dem (realen) Verbrauch zu tun hat und zum anderen, dass Intel diese immer nur in Bezug auf den Basistakt angibt.

9900KS = 4.0GHz Base, 127W TDP
9900K = 3.6GHz Base, 95W TDP
CML = 3.2GHz Base, 65W TDP

Weniger Takt (Base Clock) = niedrigere TDP. Ganz normal.

Nein, Intel gibt sie nicht "im bezug" auf den basis-takt an sondern verspricht nur das die CPU unterhalb dieser leistungsaufnahme bleibt, wobei die TDP sowohl für den Basis als auch für den Turbo-Takt gilt, dort mit entsprechendem Multiplikato. Genau der Grund warum die TDP bei KS angehoben wurde denn 8Kerne 4GHz laufen auch bei Intel mit unter 90W, siehe i5 9500 als Beispiel.

... und die 14nm von Intel nicht wirklich schlechter sind, als die 7nm von "AMD".
Ne, als Intels 14nm ist schon
deutlich schlechter als TSMCs 7nm (AMD hat nichts eigenes), 14nm++ kann höher Takten, ist aber im verbrauch jetzt hinter dem aktuellen 7nm+.
 
B

Bongripper666

Guest
Kaum 3 Std. alt und schon ein Popcorn Thread. Darauf ist hier wirklich Verlass.
 

sam10k

Gesperrt
bei dem IPC stillstand ist die kernanzahl ziemlich egal.
ich hoffe intel macht was aus der +20% ankündigung und AMD bringt auch bald schon ein ryzen update.

für Spieler wird weiterhin 8/16 ja wohl das sinnvollste bleiben was man kaufen sollte.

eher 6/12 mit hohem takt bzw. besserer IPC.
games skalieren schon ab 4/8 unterirdisch am PC, da nichts optimiert wird und die ps4 sowie x1 für games nur 6 kerne zu verfügung stellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

owned139

Software-Overclocker(in)
Ne, als Intels 14nm ist schon
deutlich schlechter als TSMCs 7nm (AMD hat nichts eigenes), 14nm++ kann höher Takten, ist aber im verbrauch jetzt hinter dem aktuellen 7nm+.

Falsch. Bei gleichem Takt ziehen die Intel CPUs nicht mehr Strom.

eher 6/12 mit hohem takt bzw. besserer IPC.
games skalieren schon ab 4/8 unterirdisch am PC, da nichts optimiert wird und die ps4 sowie x1 für games nur 6 kerne zu verfügung stellt.
Ebenfalls falsch. BF5 kannste mit 4 + HT und RT vergessen. Das ist eine Ruckelorgie hoch 10.
Wer heute 6 Kerne fürs Gaming kauft kann nächstes Jahr wieder upgraden.
 

owned139

Software-Overclocker(in)
Na das hätte ich gerne mal belegt.
Und komm mir nicht ab 4 GHZ und so :D.
Ryzen 3000 IPC Measurements and Power Consumption - AMD Ryzen 9 3900X and Ryzen 7 3700X Review: Zen 2 and 7nm Unleashed - Tom's Hardware | Tom's Hardware
https://cdn.mos.cms.futurecdn.net/v2sWLAuSWtw9yjNgREioE-650-80.png

90 zu 113W und die CPUs sind nicht taktgleich ;)

Hier noch einer: AMD's Ryzen 7 3700X and Ryzen 9 3900X Reviewed: Red Storm Ryzen - ExtremeTech
Ungedrosselt, also selbst ohne TDP Korsett verbraucht der 9900K nur ein wenig mehr, als der 3700x.
 
Zuletzt bearbeitet:

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
Falsch. Bei gleichem Takt ziehen die Intel CPUs nicht mehr Strom.
Kommt auf den Workload drauf an, teils ist Intels 14nm++ sparsamer, teils TSMC 7nm.
Da ist es auch schwer zu vergleichen da die Architekturen und die verwendeten Anwendungen einen sehr großen Einfluss haben.

Na das hätte ich gerne mal belegt.
Und komm mir nicht ab 4 GHZ und so :D.

Warum nicht? Wie willst du sonst Takt-für-Takt vergleichen? Können wir gerne auch bei 5 GHz machen, nur dann steht da 160W intel gegen .. oh ja, wie war das nochmal? LN2 und jenseits der 400W? Weshalb dann nicht bei 4 GHz die jetzt jeder Zen2 Auch erreicht?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ahso, du bist also andere Meinung als so ziemlich alle Reviews ? ja dann bitte zeig uns doch wie man sonst die IPC von Zen und coffelake vergleichen kann. Ach ne, da geht ja nicht, das wäre ja zu viel verlangt von den Rotkäppchen.

Hä?
5GHz bei 160 Watt Leistungsaufnahme für den 10 Kerner?
Glaubst du echt daran oder wartest du auf den Release und schaust dann?
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
Warum nicht? Wie willst du sonst Takt-für-Takt vergleichen? Können wir gerne auch bei 5 GHz machen, nur dann steht da 160W intel gegen .. oh ja, wie war das nochmal? LN2 und jenseits der 400W? Weshalb dann nicht bei 4 GHz die jetzt jeder Zen2 Auch erreicht?

9900K liegt bei 5GHz irgendwo bei 220W Leistungsaufnahme. KS etwas darunter.

Einfach out of the Box testen welcher eben weniger verbrät. Ganz einfach. Und dabei auf den Preis schauen, denn genau das ist eben das Praxis nächste, alles andere ist bescheuert!

Ein 9900K hat sich da gegen einen 3900X zu stellen. Und der 3900X liegt nun einmal etwas darüber. Ist eben so. Dafür hat man aber am Ende mehr Leistung!
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Kaum 3 Std. alt und schon ein Popcorn Thread. Darauf ist hier wirklich Verlass.
Steht ja auch nicht interssantes im Artikel. Zwei Kerme mehr, neues MB und das wars. Überhaupt kein Anreiz für jemanden mit einem i7-8700K oder i9-9900K darauf zu warten und dann viel Geld auszugeben.

...... Ugh.. 2 Kanal, 128 GB max - 2x32 ist NICHT 128......
Es bleibt halt alles beim (langsamen) Alten, noch nicht einmal da will Intel an AMDs Ryzen 3000 vorbei ziehen (bei 4*Dual Rank DDR4 darf der AMD offiziell auch nur 2667 MHz nutzen). Aber egal, Spiele brauchen ja keinen Speicher.
 

owned139

Software-Overclocker(in)
Ein 9900K hat sich da gegen einen 3900X zu stellen. Und der 3900X liegt nun einmal etwas darüber. Ist eben so. Dafür hat man aber am Ende mehr Leistung!

Eigentlich nicht. Der Gegenpart zum 9900K ist der 3700x.

Klar klar, sicher doch. Dan sag ich mal ein Ryzen 7 3700 liegt bei 150W bei 4.0GHz - genauso realistisch.
Unter Prime95 mit AVX liegt er nach Intels Vorgaben bei 170W Turbo und anschließend bei 90W. Der 3700x? Keine Ahnung.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Eigentlich nicht. Der Gegenpart zum 9900K ist der 3700x.

Und warum nicht der 3800X? Was ist der Gegenpart, wenn Intel 10 Kerne bringt? Ist es dann doch der 3900X, weil 2 Kerne Unterschied nicht so wild ist? Was ist dann eigentlich jetzt der Gegenpart vom 3900X auf Intel-Seite?

Unter Prime95 mit AVX liegt er nach Intels Vorgaben bei 170W Turbo und anschließend bei 90W. Der 3700x? Keine Ahnung.

Es sind 95 Watt long und ca. 125 Watt short. Aber dann fällt der Takt bei hoher Last auch gerne mal unter 4GHz.
 
Zuletzt bearbeitet:

owned139

Software-Overclocker(in)
Und warum nicht der 3800X? Was ist der Gegenpart, wenn Intel 10 Kerne bringt? Ist es dann doch der 3900X, weil 2 Kerne Unterschied nicht so wild ist? Was ist dann eigentlich jetzt der Gegenpart vom 3900X auf Intel-Seite?
Verzeih! Der 3800x ist natürlich der Gegenpart zum 9900K. 3900x -> i9-10920X

Es sind 95 Watt long und ca. 125 Watt short. Aber dann fällt der Takt bei hoher Last auch gerne mal unter 4GHz.
Es sind meine ich 170 oder 175W short. Der Takt fällt bei AVX auch bei den Ryzens, also worauf willst du hinaus?
 
9900K liegt bei 5GHz irgendwo bei 220W Leistungsaufnahme. KS etwas darunter.

In Prime 95 ohne AVX offset ja. In Spielen und typischen Lastszenarien, eher bei 50 bis 150 watt, um den Dreh.

Ein 9900K hat sich da gegen einen 3900X zu stellen. Und der 3900X liegt nun einmal etwas darüber. Ist eben so. Dafür hat man aber am Ende mehr Leistung!

Kommt drauf an welche Anwendungen ich fahre. Spiele ich ausschließlich, ist mMn der 9900K dem 3900x überlegen.

Es sind meine ich 170 oder 175W short. Der Takt fällt bei AVX auch bei den Ryzens, also worauf willst du hinaus?

Ich glaube diese Fokussierung auf den Takt, sollte man mal aufgeben.
AVX ist ein Lastszenario, welches eben nicht mit maximalem takt gefahren werden kann und ende.
 
Oben Unten