• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Innenleben für Dark Base Pro 901 White gesucht

Wenn alles klappt sollten Donnerstag, spätestens Freitag alle Komponenten bei mir ankommen, dann sollte ich am Wochenende basteln können...
Viel Spaß und gutes gelingen! :daumen:
Aber wegen einem Monitor bin ich immer noch nicht viel weiter...
Ich werfe mal ein "Mittelding" in den Raum. 32" WQHD. Fast alle mit einem 4k Display die ich kenne, nutzen die Standard Windows 150% Skalierung.:D Dann braucht man eigentlich 4k auch nicht. :nicken:
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
APU-PC für leichtere Spiele, Office & Medien
nutzen die Standard Windows 150% Skalierung.
Am Desktop, beim Zocken in UHD siehts wieder anders aus. Bei einem so großen Monitor kann die Pixeldichte auf WQHD schon auch "grobkörnig" wirken. Deswegen soll man sich die Monitore im Betrieb ansehen wenn man die Möglichkeit hat. WQHD auf 27" ist top.

Meine Holde möchte auch einen 32" Monitor (wird im Juli gekauft), hab mir ein paar angesehen, für mich ist WQHD eben zu grob auf 32". Das empfindet aber jeder anders.

Der Sitzabstand ändert sich bei ihr auch nicht, sind max. 15 cm wo der Monitor am Tisch nach hinten rückt, mir wäre das Ding sowieso zu groß. Aber sie soll sich einen kaufen, dann bekomm ich einen zweiten 28" UHD Monitor. :nicken:

@ChiefMaverick Alles gute beim Bauen!
 
Danke euch beiden!

Der Paketbote hat ein bisschen Gas gegeben, es ist heute schon alles angekommen...also kann es Freitag wahrscheinlich los gehen...

Ich werfe mal ein "Mittelding" in den Raum. 32" WQHD. Fast alle mit einem 4k Display die ich kenne, nutzen die Standard Windows 150% Skalierung.:D Dann braucht man eigentlich 4k auch nicht. :nicken:
Dann wäre ich bei der Pixeldichte genau da, wo ich mit meinem FullHD in 24" aktuell bin...
Ich glaube, 32" wird mir auf dem Schreibtisch zu groß...also wird es sicherlich ein 27" Gerät...bloß welches...?
Werde heute Nacht nochmal ein wenig vergleichen...
 
So, kurzer Zwischenstand... habe jetzt alles zusammen, BIOS Update und Installation vom Betriebssystem kommen morgen... muss gleich noch Taxi spielen für den Nachwuchs...

So sieht das ganze aktuell aus...:
20240609_010235.jpg
20240609_010246.jpg
 
Kurzer Bericht vom Zusammenbau:

Im großen und ganzen lief es recht gut. Habe Freitag Abend erst gegen 21:30 oder so angefangen, habe dann gegen halb zwei abgebrochen. Ich hatte zu dem Zeitpunkt Schwierigkeiten die Kabel vom Gehäuse auf dem Board unter zu bringen. Habe am Samstag nochmal ein wenig recherchiert und dann ging es auch recht einfach. (M)ein müder Kopf denkt nicht so gut...
Samstag Abend also den Rest Angeschlossen und versucht alle Kabel ordentlich unter zu bringen.

Sonntag Mittag dann erster Test und BIOS Update...da hab ich schon befürchtet das was falsch gelaufen ist. Nach dem Updatevorgang hat der PC einen Neustart gemacht, aber danach passierte nix...kein Bild aber Lüfter alle am Laufen...
Hab den Rechner dann nach ca 10 Minuten abgeschaltet und neu gestartet...alles gut, neue BIOS Version wird angezeigt...puh
Dann erst mal Windoof drauf und ein bisschen rumprobieren... Gibt es eine Möglichkeit, Win11 so einzustellen das es aussieht wie Win10? Ist schon eine ordentliche Umstellung...

Der erste Spieletest gestern Abend lief auch gut! Sieht schon mega aus wenn man alle Regler nach rechts ziehen kann und trotzdem noch weit über 200 FPS hat...

Jetzt geht es so nach und nach an die ganzen Feineinstellungen...Lüftung, Ram, etc.

Mir war vorher gar nicht bewusst, das es zu der LiquidFreezer gar keine Sofware gibt... Ich kannte das von meiner NZXT und fand das recht bequem...jetzt muß ich mich erst mal einarbeiten wie das im BIOS funktioniert...

Ich habe hier schon öfter gelesen, das man für die RGB Steuerung nicht die Mainboardsoftware nehmen soll, habe mir aber leider nicht notiert, was stattdessen empfohlen wurde.... Habt ihr da nochmal einen Tip für mich? Welche Software außer Afterburner und HW Info nutzt ihr sonst noch so, und was sollte ich auf keinen Fall installieren?


Aktuell bin ich echt Glücklich! Mir gefällt der Tower richtig gut! Nochmals vielen Dank für all eure Tipps und Ratschläge!


Ps: Hat jemand vielleicht Infos/Erfahrungen zu diesem Monitor? Ich finde leider keine Testberichte...aber vom Datenblatt sieht er erst mal nicht schlecht aus...



Gruß Mav
 
Mir war vorher gar nicht bewusst, das es zu der LiquidFreezer gar keine Sofware gibt... Ich kannte das von meiner NZXT und fand das recht bequem...jetzt muß ich mich erst mal einarbeiten wie das im BIOS funktioniert...
Das empfinde ich persönlich sogar als Vorteil. Keine unnötige Bloatware im System. Ich nutze für mich 2 BIOS Profile. Eines mit einer höheren Drehzahl für die Fans(Sommer) und eines mit geringeren RPM(Winter). Damit komme ich gut zurecht. Und dank "grafischer Oberfläche" lässt sich sowas ja auch recht einfach im UEFI umsetzen.
 
Ich nicht. Gerade mit MW3 als Titel auf Ultra schafft er in WQHD gerade mal so die 180 FPS.
Ein 2560x1440 180Hz Monitor wäre also perfekt, gerade für competetive Shooter.

Wenn er weiß sein muss probier den MSI.
Ansonsten du weißt schon^^

Die NZXT Software kostet in Warzone 10% FPS da die etliche Sensoren abfragt. Auch ich sehe die nicht benötigte Software als Vorteil.

Auch solltest du so wenig Kram wie möglich installieren.
Nur Chipsatztreiber (von der AMD Seite bitte!) und Grafiktreiber.
Nichts von der Mainboardseite laden.
So erreichst du maximale FPS.

Hat sich doch gelohnt das Ding in weiß zu bauen, sieht echt gut aus!
Solltest du im Nachhinein irgendwelche Probleme haben ist es zu 99% der PCI-E Riser der Karte.
Ich wünsche dir keine Probleme, aber kommt immer öfter vor, gerade bei so schnellen Karten.
Wenn also doch mal was sein sollte, Karte direkt aufs Board bevor du hier nen Thread aufmachst. :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:
Servus,

die Entscheidung ist eh gefallen, aber einen von meiner Seite aus abschließenden Beitrag schreib ich noch.
Ich nicht. Gerade mit MW3 als Titel auf Ultra schafft er in WQHD gerade mal so die 180 FPS.
Bei einem UHD-Monitor kann man soweit ich weiß ohne Verzerrungen oder ähnliches auf FHD umstellen, und somit noch einmal mehr FPS generieren als bei WQHD.

Sollte dies das ausgerufene Ziel sein, kann man auch direkt einen Monitor in der Auflösung kaufen, und gegenüber UHD Geld sparen.
Ein 2560x1440 180Hz Monitor wäre also perfekt, gerade für competetive Shooter.
Wenn man Shooter auf Wettkampfniveau spielt, kenne ich es so das man jeglichen optischen "SchnickSchnack" wie z.B. Gras & Co. ausstellt, damit zum einen ggf. nichts verdeckt wird, und zum anderen man die maximalen FPS erzielt

Muss und will man da wirklich mit Ultra-Einstellungen spielen wenn es darum geht als Sieger die Partie zu verlassen?

Ob - wie lange üblich, nach wie vor FHD-Bildschirme mit möglichst hoher Bildwiederholfrequenz und geringer Reaktionszeit (was OLED übrigens sehr gut können...) zum Einsatz kommen kann ich nicht sagen, aber es ist sicher nach wie vor ein probates Mittel.

Es mag schon sein das WQHD der beste Kompromiss ist, aber will man den im Wettbewerb eingehen?

Wie dem auch sei, ich wünsch mit dem neuen PC und kommenden Monitor viel Spaß :)!

Gruß,

Lordac
 
Bei einem UHD-Monitor kann man soweit ich weiß ohne Verzerrungen oder ähnliches auf FHD umstellen, und somit noch einmal mehr FPS generieren als bei WQHD.
Nicht wirklich, weil er dann im CPU Limit ist, da die CPU bei 220 FPS (Warzone) dicht macht und er in FHD mit der Karte weit darüber liegen würde.
Da kann er auch in WQHD auf "hoch" stellen und hat ebenfalls 220 FPS.
Wenn man Shooter auf Wettkampfniveau spielt, kenne ich es so das man jeglichen optischen "SchnickSchnack" wie z.B. Gras & Co. ausstellt, damit zum einen ggf. nichts verdeckt wird, und zum anderen man die maximalen FPS erzielt
Was in MW3 aufgrund des CPU Limits keinen Sinn macht.
Ich habe mit 5800X3D und 7900XTX exakt genau so viele FPS auf min wie auf ultra.
 
Zurück