• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

I5 750 Übertakten, Ram unterkatet, Werte nicht anständig ablesbar

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
I5 750 Übertakten, Ram unterkatet, Werte nicht anständig ablesbar

Hallo Zusammen,

falls es einen Vorstellungsthread gibt werde ich mich da gleich noch vorstellen (ist ja in vielen Foren normal), hatte den auf die schnelle nicht gefunden
und bin zugegebener Maßen grade ein wenig am verzweifeln :s

Da ich noch einen alten i5 750 in meinem Rechner habe
(Gigabyte p55-UD3, 16Gb Ram mit 1333mhz Takt, GTX1060)
Bisher aber gut damit auskam (brauche keine high fps, 40-60 reichen aus)
hatte ich den auch nie gewechselt.

Nun würde ich den gerne übertakten da ich zunehmend doch kleine Framedrops spüre die Stellenweise doch echt nerven und bei neueren Spielen idR maximal 40fps, oftmals drunter, vorhanden sind.
Wie sich herausgestellt hatte lief die CPU dank standart Lüfter (der mit dabei war) unter Spielelast bei gut und gerne 85-93 Grad bis der PC meist nach 2-3 Stunden abstürzte und das über mehrere Jahre (merke ich lieber mal an bevor ich da jetzt auf etwas aufpassen muss :s)

Soweit so gut.
Neuer Lüfter ist drauf und siehe da, selbst unter Vollast nie über 50 Grad.
Zum testen nutze ich "Intel extreme Tuning Utility", lasse den in der Regel 30 Minuten laufen und achte auf die Temperatur. (Wodran in da sehe ob das System stabil läuft weis ich nicht, solange es nicht abstürtzt sollte ja alles ok sein?)
als Alternative noch "Core Temp" und "Tech power Up - GPU-Z".

Leider fiehl mir hier schon ein großes Problem auf:
Alle Programme zeigen unterschiedliche Taktfrequenzen der Kerne an! Nur die Temperatur stimmt überall.
Wenn ich also übertakte kann ich nicht genau sagen welcher Takt grade wirklich läuft...

Nun hatte ich mit der Anleitung hier ausm Forum (Bloomfield, eigentlich für i7 gedacht, soll aber auch mit i5 klappen) alles soweit eingestellt das ich folgende Werte hab:
Boost = ausgestellt (war mir nicht sicher ob ich den Standarttakt eingestellt hatte oder zusammen mit dem Boost, bevor der auf einmal zu hoch ist...)
BCLK = 200 MHZ
QPI-Spannung = 1,33V (Lieber auf 1,35?)
Multiplikator = 18
Vcore = 1,21550
CPU Frequenz = 3,6 GHZ
Memory Frequenz = 1200 MHZ (?????? sollte optimal 1,333 MHZ haben)

Soweit so gut, hier noch Bilder wo alles genau steht:

Bild 1
Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen

Bild 2
Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen

Bild 3
Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen

Bild 4
Bilder-Upload - Kostenlos Fotos hochladen und ins Netz stellen


Folgende Probleme habe ich jetzt:

1) Memory frequenz kann ich nicht mehr optimal einstellen.
Den System memory Multiplier lässt sich nur auf Auto, 6 oder 8 Stellen, sodass die Frequenz entweder viel zu hoch ist oder zu niedrig.

2) Vcore anzeige zeigt 2 völlig verschiedene Werte an.
Auf der Hauptseite steht 1,184V, geh ich auf die Seite wo man den einstellen kann steht da 1,2155V

3) CPU Frequenz nicht ermittelbar.
Ich hab jetzt mit diversen Programmen (oben aufgelistet) versucht zu ermitteln wo genau die Frequenz steht, ob die wirklich bei 3,6GHZ steht (was in Ordnung wäre) oder irgendwie das System rumspinnt.
Bei einem Programm werden mir 1,8GHZ (Intel Extreme Tuning Utilitie) angezeigt, beim anderen 3,6GHZ (Core Temp, sollte ja stimmen wa?)

4) Wäre es nicht sinnvoller den Boost wieder anzustellen und dafür den Multiplier wieder auf 17 oder so zu stellen damit der normal auf weniger läuft und im Boost Modus dann auf 3,8 GHZ oder dergleichen?


Generell wäre es super Nett wenn ihr einmal über die ganzen Werte schaut, ich hab von der Materie leider sogut wie keine Ahnung aber möchte ungern einen neuen Prozessor kaufen wenn man den i5 750 noch ausreizen kann, vorallem weil dann noch ein neues Mainboard fällig werden würde usw... :/

Hatte das System so jetzt auf die Schnelle mal 15 Minuten auf Last getestet, kamen max 70 grad bei raus (ist der Anstieg normal? Bischen übertaktet und schon 10-20 Grad mehr?)
 
TE
F

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: I5 750 Übertakten, Ram unterkatet, Werte nicht anständig ablesbar

Hat keiner eine Hilfe anzubieten? :/
 
Oben Unten