• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Heatpipe bearbeiten?!

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
hiho,
da es noch immer keine passenden chipsatzkühler für mein mainboard gibt, werde ich mir selbst einen herstellen. hab hier mal ein pic von meinem board gemacht: http://img2.putfile.com/main/9/24514064115.jpg

unten kann man deutlich den kupferkühlblock sehen und die 2 heatpipes, die die wärme nach oben zum kühler leiten. nun hab ich mir das so vorgestellt, dass ich den unteren kühlblock beibehalte, neue heatpipes reinbaue und den oberen kühler durch einen wasserkühler ersetze. passende heatpipes hab ich bei Conrad schon gefunden: http://www1.conrad.de/conrad/layout...2c/de_DE&fh_search=heatpipe&fh_refview=search

jetzt ist nur die frage, wie ich die heatpipes bearbeiten kann. funktionieren die auch noch wenn z.b. ein knick drin ist? ich muss die ja irgendwie zurechtbiegen.. bzw wie biege ich die am besten, dass kein knick entsteht
 

Marbus16

Gesperrt
Mein vorschlag: Säbel dir eine entsprechende Bodenplatte zurecht, die die SpaWas und die beiden Chips abdeckt. Dann wird da ein WaKü-Kanal reingefräst, und über die spaWas kommen dann die Anschlüsse hin.

Welchen Typ du da zurechtfräsen solltest, das hab ich nicht im Kopf. Einen einfachen kanalkühler würde ich ob der beiden Chips und der SpaWas aber nicht bauen.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
es ist möglich, heatpipes zu biegen - aber riskant und du brauchst da einen verdammt engen winkel.
an deiner stelle würde ich versuchen, die pipes durch dünnes kupferrohr zu ersetzten und das wasser direkt durchfließen lassen.

ansonsten könntest du auch mal gucken, ob sich existierende kühler nicht zweckentfremden lassen - der watercool nb-micro ist ja für seine flexibilität bekannt, wenn du nur zwei grafikkarte verbaust, könntest du vielleicht auch bei den neuen snb-modellen fündig werden.

p.s.:
marbus' vorschlag dürfte an höheunterschieden chipsatz-spannungswandler sowie gegebenenfalls dazwischen liegenden bauteilen scheitern - und wie erwähnt könnte die kühlleistung eines einfachen kanalkühlers auch eher knapp für 2 nforce5 sein. (und ich geh mal davon aus, dass jemand der mehrere 100 fürs bord und knapp 4stellige summen für cpus ausgibt kühler als "ausreichend" will)
 

pajaa

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du willst dir keinen passenden Wasserkühler fräsen lassen? Dein Vorhaben wird am Wasserkühler, der den Luftkühler ersetzen soll, scheitern, imho. Denn dazu muss der Wasserkühler so bearbeitet werden, daß er die Heatpipes aufnehmen kann, und du hast 2 zusätzliche Wärmeübergänge.
 

Marbus16

Gesperrt
@ruyven: das sind sogar noch nForce6er.

Die Höhenunterschiede ließen sich eventuell umgehen, indem man die Bodenplatte dicker ausführt und dann an Stelle der SpaWas die Höhe selbiger verringert. ;)
 

S1lencer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
also ich kann dir ein programm schreiben bzw das teil dir als 3d modell erstellen aus denen ich dann dxf zeichnungen erstellen kann mit denen du an jede cnc fräse gehen kannst, aber das mit den heatpipes würde ich nicht machen da zu umständlich.

ich würde dir empfehel messe das board aus und schick mir die maße und ich entwickle dir den kühler

aber ich würde auf jeden fall auf gefräste kühler zurrück greifen und nicht auf heatpipes weil da ist der wärmeübergang immer besser.
 
TE
der8auer

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
beim unteren chipsatz würde ein kühler von watercool passen, beim oberen allerdings nicht weil die grafikkarte im weg ist.
 
TE
der8auer

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
also ich kann dir ein programm schreiben bzw das teil dir als 3d modell erstellen aus denen ich dann dxf zeichnungen erstellen kann mit denen du an jede cnc fräse gehen kannst, aber das mit den heatpipes würde ich nicht machen da zu umständlich.

ich würde dir empfehel messe das board aus und schick mir die maße und ich entwickle dir den kühler

aber ich würde auf jeden fall auf gefräste kühler zurrück greifen und nicht auf heatpipes weil da ist der wärmeübergang immer besser.

das hört sich gut an :D auf das angebot komm ich dankend zurück ;) ich mess morgen mal ne runde ;)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wenn du noch nach fertigen Kühlern suchen möchtest solltest du dich mal bei MIPS-Computer umsehen. Da gibts eigentlich alle nur erdenklichen Formen und afaik auf Wunsch auch Spezialanfertigungen.
 
TE
der8auer

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
Wenn du noch nach fertigen Kühlern suchen möchtest solltest du dich mal bei MIPS-Computer umsehen. Da gibts eigentlich alle nur erdenklichen Formen und afaik auf Wunsch auch Spezialanfertigungen.

jo danke
hab gleich mal eine anfrage an MIPS geschickt

ich habe auch schon mal bei watercool nachgefragt, denen ist allerdings der aufwandt zu hoch
 

Black_Beetle

Software-Overclocker(in)
Dann würde ich dir sogar ein Biegegerät für Brems- und Klimaleitungen empfehlen...

ob das damit klappt weiß ich nicht

Universalrohrbieger TB-368M Wigam

Universeller Rohrbieger für 6,8 und 10mm Rohre.
 
Zuletzt bearbeitet:

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
beim unteren chipsatz würde ein kühler von watercool passen, beim oberen allerdings nicht weil die grafikkarte im weg ist.

der heatkiller -micro ist so flach, dass er komplett unter die grafikkarte passt und die anschlüsse lassen sich auch seitlich montieren.
aber letzteres ist imho nichtmal nötig, die schmalen anschlüsse könnten auch oben noch neben eine grafikkarte passen. (falls das klappt hätten sich sogar die verschlauchungsprobleme mit der micro-reihe erledigt: 2x2 anschlüsse/kühler nutzen, macht insgesamt 4x4mm schlauchdurchmesser, der gleiche querschnitt wie 8mm id schlauch. fehlt nur noch ein 1x1/4"auf 4xm5 adapter, aber du hast hier ja schon angebote von bastlern ;)

(alternativ könnte man auch 2 leitungen durch die chipsatzkühler und weitere 2 hin-und-her durch einen 4er satz heatkiller ram-mikro schicken)
 
TE
der8auer

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
der heatkiller -micro ist so flach, dass er komplett unter die grafikkarte passt und die anschlüsse lassen sich auch seitlich montieren.
aber letzteres ist imho nichtmal nötig, die schmalen anschlüsse könnten auch oben noch neben eine grafikkarte passen. (falls das klappt hätten sich sogar die verschlauchungsprobleme mit der micro-reihe erledigt: 2x2 anschlüsse/kühler nutzen, macht insgesamt 4x4mm schlauchdurchmesser, der gleiche querschnitt wie 8mm id schlauch. fehlt nur noch ein 1x1/4"auf 4xm5 adapter, aber du hast hier ja schon angebote von bastlern ;)

(alternativ könnte man auch 2 leitungen durch die chipsatzkühler und weitere 2 hin-und-her durch einen 4er satz heatkiller ram-mikro schicken)

ja sehr nice, danke... damit ist mein problem wohl gelöst :D
thx
 
Oben Unten