• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Haswell-Refresh: Asrock stellt Motherboards der 9er-Serie in knackigen Farben vor

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Haswell-Refresh: Asrock stellt Motherboards der 9er-Serie in knackigen Farben vor

Asrock hat auf seiner offiziellen Webseite die hauseigene Mainboard-Riege mit Intels Z97- und H97-Chipsatz enthüllt. Dabei handelt es sich um bekannte Serien in für Asrock ungewohnt farbenfroher Aufmachung. Preise und Verfügbarkeit nannte der Hersteller nicht.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Haswell-Refresh: Asrock stellt Motherboards der 9er-Serie in knackigen Farben vor
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Also dieses Zwischending aus Rot und Orange beim Z97 Killer sieht ja mal total beschissen aus. Irgendwie will die Farbe nicht so recht ins Bild passen.
 

FrozenEYZ

BIOS-Overclocker(in)
Mir gefällt der Farbton irgendwie :daumen: Wüsste auf Anhieb nur keine Grafikkarte, die einen ähnlichen Farbton hat ^^
 

Astra-Coupe

PCGH-Community-Veteran(in)
Nutze hier selbst 2 ASRock-Boards der höheren Preisklasse und fand die schwarz/goldene Optik eigentlich sehr chic... diese Bilder zeigen mir aber keine Boardfarben, die meinen optischen Ansprüchen genügen sorry. ^^ Auf gut deutsch: gefällt mir garnicht! :lol:
 
D

Dr Bakterius

Guest
Rot und Blau gibt und gab es schon mehr als genug, ich kann mich damit nicht anfreunden und daher Asrock links liegen lassen
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
hmm eigentlich ist es wurscht wenn man ein geschlossenes gehäuse hat da man eh nichts sehen kann, bei einen mit scheibe ist es natürlich was anderes.
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
Farblich gesehen, haben die ganzen Mobo Hersteller an Farben gefühlt alles durch bald. Wo bleiben Unicorn Rosa und Pinky Pink :D
Solange das Gesamtpaket stimmt ist mir die Farbe relativ egal, auch wenn ich immer dran denken müsste, außen hübsch, innen weniger.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Das neue schwarz-blaue Design von Asrock erinnert mich irgendwie an mein Asus P8P67. :ugly:
Ich mag irgendwie die Ausstattung von Asrocks Performance-Reihe. Der gute Onboard-Sound erspart vielen eine Soundkarte und der LAN-Controller von Intel ist wahrscheinlich kompatibler als der Killer.
 

Deschemi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Rot und Blau hatten wir schon oft genug, wobei Rot gern wirkt wie "gewollt aber nicht gekonnt", und Blau wie ... ja, wie eigentlich?
(Frage: wie wirkt Blau auf euch?)

Frei nach den den Rolling Stones: "Paint It Black". :)
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
schade das die gelben ocf nicht bei sind, die gefallen mit :)

nebenbei:
blau ist bekanntlich keine farbe, sondern ein zustand ;)
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
hmm eigentlich ist es wurscht wenn man ein geschlossenes gehäuse hat da man eh nichts sehen kann, bei einen mit scheibe ist es natürlich was anderes.

Bei den Boards ist es imho selbst ohne Gehäuse egal. Die bestätigen durch die Bank, was der erste Asus-Test diese Woche befürchten lies: Die PCIe-Lane-Verteilung der 9xer Generation wird eine einzige Katastrophe. Vorläufige Krönung ist wohl das Z97 Extreme 6, bei dem man x16-Geschwindigkeit an der Grafikkarte verliert, sobald man den zweiten mechanischen x16 nutzt oder sobald man den dritten mechanischen x16 nutzt oder sobald man den M.2_1-Slot nutzt. Und wenn man den mPCIe-Slot nutzen will, wird dafür ein x1 deaktiviert.
Bei den meisten anderen Boards führt die Abzweigung von Lanes zum M.2 immer noch dazu, dass für alle anderen Slots zusammen i.d.R. nur 4 Lanes übrig bleiben und eine Nutzung des x4 Slots nur möglich ist, wenn alle x1 deaktiviert werden.

Und wofür das ganze? Damit man unter Verlust von zwei weiteren SATA-Ports (d.h. 12 Gbit/s Bandbreite) eine SSD mit bis zu 10 GBit/s via PCIe anbinden kann. :daumen2: :stupid:
 

drebbin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Sieht mir etwas zu klobig aus.
Da gefällt mir das Design der MPower Boards von msi derzeit mit Abstand am besten.:daumen:
 
Oben Unten