• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hardware upgarden oder neuer Rechner?

Tyris

Kabelverknoter(in)
Hallo Liebe PCGH Community, ich möchte gern meine Hardware upgraden
oder komplett erneuern. Ich weiß aber nicht wirklich ob sich das ganze derzeit lohnt,
daher habe ich euch mal hier meine aktuelle Hardware aufgelistet und was ich damit mache.

Motherboard: Gigabyte X58A-UD5
CPU: I7 930 @ 2.80 GHz
Kühler: Noctua NH-D14
RAM: 8GB G.Skill RipJaw
Grafik: Nvidia GeForce 570 GTX
SSD: 125 GB Samsung
Monitor: Benq XL2410T 120hz / samsung 22 zoll 2ter monitor
Netzteil: cougar 550+ silver
Gehäuse: LianLi miditower

Was ich mit dem Rechner mache :
Aktuelle Spiele auf high end und einer Auflösung von 1920x1080
spielen, auf twitch streamen und ab und an Videobearbeitung.
mein Budget beträgt 800 euro.
Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
 

MusicX123

PC-Selbstbauer(in)
Servus, würde sagen den i7 übertakten auf 3,7Ghz+ und ne neue GraKa.
Bei 800 euro Budget kannst dir (fast) jede GraKa holen.
Empfehlung: Sapphire R9 280x dual-x, Sapphire R9 290(x) Tri-X, MSI GTX 770 TF IV Gaming OC, Inno3D iChill GTX 780

Dein Prozzi schafft das alles noch mit 3,7Ghz aufwärts ;)

Edit: Hab die 120hz beim Monitor übersehen. Damit der sich auch lohnt dann eher r9 290(x) oder gtx 780(ti)
 
Zuletzt bearbeitet:

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
Würde als erstes die CPU übertakten und als Grafikkarte dann eventuell eine GTX 780 nehmen, wobei aus meiner Sicht hier auch eine GTX 770 ausreicht auch wenn es ein 120Hz Monitor ist.
 

LastChaosTyp

Software-Overclocker(in)
Fang doch mal die Tage mit dem OC an und berichte uns, wie hoch du damit kommst. Dann können wir dir besser sagen, was sich lohnt und was sich nicht lohnt ;)
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Und was ist wenn die CPU den Takt nicht mit macht? Immer sachte mit solchen Aussagen.

@TE Etwas CPU OC wäre nicht schlecht und eine R9 290 würde noch viel.

Man muss schon nen äußerst gammligen D0 haben, dass der keine 180 MHz BLCK schafft...

Allerdings betrachte ich das NT als zu klein für das Vorhaben. Mein BQ 550W hat den i7 + 200W Grafikkarte nur 3 Jahre mitgemacht und war dann hinüber.

Der Wechsel zum 3770K war aus Lärm- und Stromgründen super, aus Leistungssicht aber total unnütz. Beide CPUs drehen Däumchen, wenn man nicht gerade nebenbei nen Film wandelt oder mit-FRAPSt.

Ich persönlich würde die Maxwells zum Herbst abwarten und davon eine kaufen. In den warmen Monaten spielt man sowieso weniger. Meine alte GTX460 war auch "noch gut" und es wäre kein Beinbruch gewesen mit der ein weiteres halbes Jahr auszukommen. Das wird ein Jahr später für die GTX570 auch noch so sein.

Aber wenn das Geld unbedingt raus muss:

Z97 Board in der Farbe der Wahl holen
i7-4790K dazu (sollte auch demnächst erscheinen)
gescheites NT
Maxwell warten und eine GTX860 / 870 holen. Da muss man erst die Tests abwarten, welche ausreicht.

Die stellen die tollen "Next-Gen"-Konsolen eh wieder in den Schatten.

Den ganzen Rest kannst du sicherlich weiterverwenden. Den Unterschied DDR3-1333 -> DDR3-1866 kann man zwar messen aber nicht merken.
 
A

azzih

Guest
An deiner Stelle würd ich beim Aufrüsten der CPU+Mainboard noch auf die neuen Modelle später im Jahr warten. Die Graka kannste direkt austauschen, gegen ein 280x oder gleich eine R9 290.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
ich denke auch deinen i7 kannste noch getrost weiterverwenden, schließlich wurde der ja auch für eine längere zeit damals angeschafft. kauf dir ne vaporx 290 für 400 € und gut is oder für 350 € ne trix.
 

RolfRui

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Liebe PCGH Community, ich möchte gern meine Hardware upgraden
oder komplett erneuern. Ich weiß aber nicht wirklich ob sich das ganze derzeit lohnt

Warum?
Gibt es einen konkreten Anlass? Läuft eine Anwendung erkennbar zu langsam?

Falls Du den PC nicht geschäftlich einsetzen kannst und damit Geld verdienst wird es sich nie lohnen und schon gar nicht auszahlen.
 
TE
Tyris

Tyris

Kabelverknoter(in)
Erstmal vielen dank das so viele geantwortet haben :daumen:, ich habe meine Cpu jetzt auf 3,6 getaktet und die Temperatur ist kaum gestiegen es läuft alles prima und stabiel.

Warum?
Gibt es einen konkreten Anlass? Läuft eine Anwendung erkennbar zu langsam?

Falls Du den PC nicht geschäftlich einsetzen kannst und damit Geld verdienst wird es sich nie lohnen und schon gar nicht auszahlen.

Klar gibt es einen Anlass, beim streamen und im Raid ruckelt es an manchen stellen auf high end Grafik und sowas nervt mich total :schief:.
Geld verdienen oder geschäftliches mache ich mit dem PC nicht das stimmt, und ob sich das upgraden oder ein neukauf lohnt weiß ich nicht darum bin ich ja hier :D.

Ich werde wohl auf euren Rat hören und auf Haswell refresh warten und mir erstmal eine neue Grafikkarte holen.
Mir wurde hier die R9 290 vorgeschlagen, ist die wirklich so gut ?
da ich eher ein Nvidia Freund bin würde ich lieber zur 780 gtx tendieren.
 

jkox11

Volt-Modder(in)
Die P/L bei den 290'er ist einfach top. Sie sind genauso gut (oder einige sogar besser) als die 780, aber billiger. Wenns trotzdem Nvidia solls sein, dann nimm die von MSI oder iChill, beide sehr gut:
MSI N780 TF 3GD5/OC Twin Frozr GAMING, GeForce GTX 780, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V298-002R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland odä Inno3D iChill GeForce GTX 780 HerculeZ X3 Ultra, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (C78V-1SDN-L5HSX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland :)

Du machst bei der Wahl zwischen Nvidia und AMD nichts falsch. Vapor, MSI und iChill sind alle Monsterteile :devil:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten