• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Habt ihr schon mal einen PCGH-PC gekauft oder weiterempfohlen?

Habt ihr schon mal einen PCGH-PC gekauft oder weiterempfohlen?

  • Ja, habe schon einen PCGH-PC gekauft

    Stimmen: 15 7,7%
  • Ja, habe schon einen PCGH-PC weiterempfohlen

    Stimmen: 36 18,5%
  • Nein (bitte Kommentar posten)

    Stimmen: 146 74,9%
  • Weiß nicht/keine Angabe

    Stimmen: 3 1,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    195
  • Umfrage geschlossen .

INU.ID

Moderator
Teammitglied
[x] Nein

Ich muß aber ehrlich gesagt dazu sagen, das ich das Angebot gerade nicht zu Gänze kenne (was ich gleich mal nachholen werde). Die mir bekannten "Gamer" bauen ausnahmslos selbst (oder lassen mich bauen). Wenn in meinem Bekanntenkreis jemand nen Komplett-PC kauft, dann höchstens mal günstige Office-PCs. Und da ich bis jetzt gerade davon ausgegangen bin, das PCGH-PC = Gaming-PC bedeutet, habe ich dort bisher auch noch keinen PC von hier empfohlen. Ich werde aber direkt mal nachschauen ob ich mich hier vielleicht geirrt habe, und es auch PCGH-Office-PCs <300-350€ gibt. %-)

Edit: Puh, Glück gehabt, hier gehts erst ab ~800€ los. :D

Edit2:
Habe aber schon das ein oder andere mal einen eurer "Office"- oder "Silent"- Maschinen (also für Leute die nicht unbedingt einen Spiele PC haben wollen) empfohlen
Ups, dann muß ich wohl doch noch mal nachschauen.


Edit3: Ich finde nur die Gaming-PCs. Wo gibts die PCGH-Office-PCs?
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxoo

Schraubenverwechsler(in)
Nein.
Bisher nicht weiterempfohlen, da meine Kollegen entweder nur einen einfachen Laptop besitzen, oder aber einen selber gebauten PC. Ich selber baue auch lieber selber, da ich dort ordentlich sparen kann.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
[x]Nein (bitte Kommentar posten)

Noch nie gekauft, oder empfohlen, und werd ich auch nie kaufen, oder empfehlen da ich meine PCs selbt zusammen schraube und das auch für meinen Bekantenkreis mache, oder aber die jemanden haben der das für sie macht, sofern sie es nicht selbst können.
Da besteht schlicht keinen Bedarf für PCGH-PCs. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Scalon

Software-Overclocker(in)
nein, noch nicht gekauft aber damals in Erwägung gezogen. Mit Hilfe des Forums habe ich dann meine GraKa getauscht und das hat einiges gebracht sodass ich keinen komplett neuen PC mehr gebraucht habe
 

Schrotti

Software-Overclocker(in)
[x]Nein (bitte Kommentar posten)

Komplett PCs sind vollkommen überteuert.

Daher baue ich seit den 90ern meine PCs und die in der Familie selbst.
 

RRe36

Freizeitschrauber(in)
[x] Nein

Ich kaufe und empfehle aus Prinzip keine fertigen PCs mehr. Besonders für mich sind Fertig-PCs das absolute Grauen egal woher sie kommen da ich einfach zu oft chaotische Kabelführung hatte oder komplett weggesperrte Kabel welche teilweise gar nicht mehr ohne größere Zerlegung des Rechners zu erreichen waren.
 

Rarek

BIOS-Overclocker(in)
nein, weil er einerseits zu teuer ist (ich kaufe nur bis max 600€ )

und andererseits ist er nicht frei Konfigurierbar


und letztens: es gibt keinen PC bei/von euch mit AMD Komponenten
 

thorecj

Freizeitschrauber(in)
Ich baue auch lieber selber zusammen. Macht irre viel Spaß und die Freude am fertigen PC ist danach umso größer, zumindest wenn man alles richtig gemacht hat und keine der Komponenten defekt ist.

Und genau da ist natürlich der Vorteil bei "Fertig-PCs" ala Mifcom oder Alternate. Ich finds toll, das ihr so etwas anbietet aber interessant ist es für mich nicht.

Empfehlen werde ich es natürlich trotzdem an Freunde und Kollegen, die den Selbstbau scheuen.
 

Kugelninja

Kabelverknoter(in)
Für mich sind die außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten. Wenn ich das Geld dafür aber hätte, würde ich mir einen PC auch selbst zusammenstellen und bauen. Ich meine, dass Aussuchen der richtigen Teile ist doch ein Teil der Freude wenn man sich einen neuen PC kauft. Aus welchem Grund sollte ich mir das selbst kaputt machen? Maximal würde ich mich von den Bauteilen in einem PCGH Rechner inspirieren lassen.
 

labernet

Software-Overclocker(in)
weder noch, da ich bisher immer meine PC's selber zusammengebaut hab. Erstens hats immer Spass gemacht, jenen zusammenzubauen und Zweitens spart man halt doch ein bisschen Geld.
 

NuVirus

PCGH-Community-Veteran(in)
Nein bisher nicht, normalerweise baue ich mit Freunden die PCs selbst zusammen.

Wenn jemand aber wirklich nen Fertig PC will würde ich die PCGH PCs empfehlen.

Ich hoffe das wenn die neuen AMD Grafikkarten wieder richtig empfehlenswert werden diese auch Ihren Weg in die PCGH PCs finden wie die RX 480.

Ist denn eine R9 390 8GB oä im AMD wirklich so schlecht gelaufen?
 

Jooschka

Freizeitschrauber(in)
Dann wäre das keine Serien-Produktion mehr, sondern individuelle Einzelanfertigungen ohne Rücksendemöglichkeit bei Nichtgefallen und auch die Lieferzeiten wären dann wesentlich höher. Leider ist das also nicht handelbar.
Naja, das ist immer eine Frage, ob man es kann, will, und wie man es macht, und natürlich, was es kostet...
Aber als einfachste Variante, was das Angebot schon unglaublich aufwerten würde, wäre z.B. ein "nackte" Version mit beigelegten Festplatten/Laufwerken nach Wahl und eine Vormontierte Version mit Standartkomponenten eurer Wahl.
Andere Shops kriegen das bei entsprechendem Absatz auch hin, selbst 10 Verschiedene Festplatten/SSD's anzubieten!
Also möglich ist das schon, ist ne Frage der Kreativität, des Marketings und des Preises. wobei die nackte Version mit beigelegten Platten sogar billiger (für Alternate) sein müsste!
 

SchwarzerQuader

Software-Overclocker(in)
[X] Empfohlen

Für mich selber und die Familie baue ich stets selber zusammen.
Fehlt diese Möglichkeit, wird aber Leistung im entsprechenden Bereich gesucht, habe ich auch schon die PCGH-PCs empfohlen. Wie viel einem der Zusammenbau als Aufpreis wert ist, bleibt eine indiviuelle Sache. Ebenso aber, ob ich mir Arbeit aufhalse, um jemand anders Geld zu sparen (macht zwar auch Spaß, ist aber manchmal nur Arbeit). Also ist ein fertiger PC manchmal einfach die bessere Wahl. Und bei den PCGH-PCs weiß ich immerhin bis ins Detail, welche Teile drin sind.
 

Niza

PC-Selbstbauer(in)
[x]Nein (bitte Kommentar posten)

Ich baue meinen PC immer selber zusammen.
Auch die meiner Familie baue ich selber zusammen.

Warum ?
Weil es spaß macht :)
Und ich meine Komponenten selber aussuchen kann.

Mfg:
Niza
 

Octabus

PC-Selbstbauer(in)
[x] Nein (bitte Kommentar posten)

Ich sah noch keine Notwendigkeit darin, bei Bedarf baue ich es mir gerne selbst zusammen. Für Leute, die aber einfach nur einen fertigen Computer haben wollen, kann ich aber schon Vorzüge im Vergleich zu anderen Fertig-PCs erkennen.
 

bootzeit

PCGH-Community-Veteran(in)
[x] Nein

Selbstbauer....grundsätzlich. Auch die PC´s meiner Verwanten, bekannten und Freunde baue ich selbst :D. Wenn aber einer mal "perse`" einen Fertigrechner haben möchte wäre ein PCGH PC eine Empfehlung wert :daumen:.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Meine PC´s baue ich selbst. Aber davon ab, selbst wenn ich es nicht tun würde, habt ihr nicht meine bevorzugten Systeme (ITX) ohnehin nicht im Angebot.
 

BikeRider

Volt-Modder(in)
Dafür kann PCGH nichts.
Rechner mit AMD Komponenten werden schlicht nicht gekauft

Ach ja ?
Ich habe einen gekauft und würde immer wieder einen (guten) AMD-PCGH-Rechner kaufen.
Ich hoffe und wünsche mir, dass es mit Zen bald wieder gute PCGH-PCs mit AMD-Komponenten geben wird.
:schief:Aber bitte dann auch mit der Möglichkeit von BluRay-Brenner und Soundkarte.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Ach ja ?
Ich habe einen gekauft und würde immer wieder einen (guten) AMD-PCGH-Rechner kaufen.

Das wurde doch schon viele male von PCGH selbst gesagt, das ist nichts neues oder ungewöhnliches.
Du bist übrigens nicht repräsentativ ;)
Das ganze ist nichts PCGH spezifisches, dies ist international der fall.
 

Pixy

Software-Overclocker(in)
Ich habe noch keinen gekauft und das werde ich wohl auch nie.
Trotzdem empfehle ich sie Leuten, die absolut keinen Bock auf selber bauen haben.


Wenn ich mir den aktuellen Preis von der "PCGH-Enthusiast-PC GTX1070-Edition" anschaue, finde ich es einfach viel zu teuer.
Für den Preis bekomme ich:

1x ASUS MAXIMUS VIII RANGER
1x Be Quiet Dark Power Pro 11
1x Be Quiet Dark Rock Pro 3 Kühler
1x Dark Base 900 Pro Tower
1x M.2 SSD mit 256GB (Samsung)

Ich wüsste in keinsterweise, warum ich da nicht selber bauen sollte.
 

Danger23

Software-Overclocker(in)
Selbst gekauft noch nicht da ich einfach viel zu gerne rum bastle. Aber weiterempfohlen hab ich sie schon im Freundes und Bekanntenkreis. Ich kann einfach nicht für jeden die Rechner zusammen bauen.
 

2Key

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nein, da man sich locker fürs selbe Geld quasi die selbe Konfiguration mit wahlweise 2011-3 6kerner oder ne 1080Custom konfigurieren & selber bauen kann (bezogen auf PCGH-Enthusiast-PC GTX1070 für stolze 1829€ OHNE Windoof [n Win7 key kostet online inzwischen 4.99€, 100€ für Win10 zu wollen is lächerlich, selbst für Alternate als Partner])
 

Schallrich

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe noch keinen gekauft und das werde ich wohl auch nie.
Trotzdem empfehle ich sie Leuten, die absolut keinen Bock auf selber bauen haben.


Wenn ich mir den aktuellen Preis von der "PCGH-Enthusiast-PC GTX1070-Edition" anschaue, finde ich es einfach viel zu teuer.
Für den Preis bekomme ich:

1x ASUS MAXIMUS VIII RANGER
1x Be Quiet Dark Power Pro 11
1x Be Quiet Dark Rock Pro 3 Kühler
1x Dark Base 900 Pro Tower
1x M.2 SSD mit 256GB (Samsung)

Ich wüsste in keinsterweise, warum ich da nicht selber bauen sollte.

Der Rechner schraubt sich ja nicht von allein zusammen.
Ein wenig Arbeitszeit steckt da auch mit im Preis.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Nein, da man sich locker fürs selbe Geld quasi die selbe Konfiguration mit wahlweise 2011-3 6kerner oder ne 1080Custom konfigurieren & selber bauen kann (bezogen auf PCGH-Enthusiast-PC GTX1070 für stolze 1829€ OHNE Windoof [n Win7 key kostet online inzwischen 4.99€, 100€ für Win10 zu wollen is lächerlich, selbst für Alternate als Partner])
Das ist nicht lächerlich, sondern ein durchschnittlicher Preis für eine legale Lizenz.
Du denkst doch nicht ernsthaft, dass ein Produkt, welches normalerweise für um die 80-100€ verkauft wird aus legalen Quellen stammt.

Dann cracke das Windows lieber gleich, denn dann verdienen keine Kriminellen Geld.:daumen2:
Fake oder Falschung: Das Experiment
 

Pixy

Software-Overclocker(in)
Der Rechner schraubt sich ja nicht von allein zusammen.
Ein wenig Arbeitszeit steckt da auch mit im Preis.

Das stimmt natürlich.
Der Zusammenbau wird sich hier aber sehr teuer erkauft.

Was kostet das Gehäuse von PCGH? Um die 100€ wenn ich mich recht erinnere.
Ein Be Quiet Dark Base 900 Pro wird um die 250€ kosten, somit hat der Aufbau, allein bei diesem Vergleich 150€ verschlungen.

Die Auflistung von mir beinhaltet die Komponenten, die man locker aus finanzieller Sicht mit denen der von PCGH austauschen kann, ohne dass der Preis steigt.
Vorrausgesetzt, man baut ihn anschließend selbst.

Der obige Vergleich war jetzt nur der Tower, dies kann man mit dem Netzteil usw. weiterführen.
Im Grunde müsste man nur ausrechnen, was die Teile von PCGH im Einzelnen kosten und diese von dem Gesamtpreis von 1800€ - 1900€ abziehen, dann hätte man die Kosten für den Zusammenbau.
Dieser wäre utopisch.
 
L

Laggy.NET

Guest
[x] Nein.

Die Leute, die nicht Gamen und mich um Hilfe beten, brauchen keinen 800€ PC. Da tuts auch was für 400€ locker.
Die Leute, die Gamen und sich auskennen fragen mich nicht um hilfe, wenn dann vielleicht bei einzelnen Komponenten. Diese Leute bauen dann auch selbst.
Die Leute, die Gamen und sich nicht auskennen rennen von vorn herein zum nächsten Blödmarkt. Jegliche Beratung oder Empfehlung ist hier völlig wirkungslos. PCGH kennen die nicht. Die kennen Acer, Asus oder Alienware. :rollen:


Trotzdem muss ich sagen, empfehlen würde ich die rechner gerne, auch ohne mit der Wimper zu zucken, da die Zusammenstellungen imho wirklich sehr sehr ordentlich sind.
Einen Großteil der Komponenten, wie Gehäuse und Kühler von PCGH nutze ich selbst und zwar aus voller Überzeugung, dass sie sehr gut sind und genau meinen Nerv im Bezug auf Preis, Design, Ausstattung und Wertigkeit entsprechen.
Aber wie gesagt, der Fall, dass ich so nen PC jemandem empfehlen könnte oder gar selbst einen kaufen würde, wird wohl nicht eintreten. Schade eigentlich.
 

TheBadFrag

Lötkolbengott/-göttin
[X] Nein

Warum? Gibt keinen PCGH SLI PC. :daumen2: Ansonsten wär es eine Überlegung wert, wenn der Preis stimmt.

Den für 2600€ könnte man problemlos mit einer 128GB SSD(eine 1TB SSD ist für das OS eh Overkill) und 2x GTX 1080 für den gleichen Preis ausliefern.
 

ReaCT

Software-Overclocker(in)
Habe einmal für jemanden PCGH-PC's empfohlen, da er sich sonst ein Mifcom Rechner geholt hätte und Selbstbau für ihn keine Option war. Ansonsten bin ich selber am schrauben und basteln für mich und Familie/Freunde.
 

rhalin

Freizeitschrauber(in)
[x] Nein
Baue meine PC's grundsätzlich selber zusammen.
Allerdings nicht immer, einmal habe ich eine Fertig-PC erworben, bei Conrad.
Der beinhaltete unter anderem einen Slot1-Pentium Prozessor mit 450MhZ und eine Diamond Monster 2 , leider hab ich ihn verschenkt :heul:
 
Oben Unten