• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

günstige gebrauchte Komponenten

X3N05

Freizeitschrauber(in)
günstige gebrauchte Komponenten

Hallo!
Ein Freund von mir will seinen Rechner verkaufen und ich hab mir da mal ein paar Sachen von rausgesucht die ich wohl nehmen würde. Schaut mal bitte drüber und sagt mir ob das noch sein Geld wert ist oder ob ich doch lieber ein neues System kaufen sollte.
(Die Komponenten die hier noch fehlen hab ich mir schon rausgesucht. Mich würd nur interessieren ob ich den RAM evtl. noch aufstocken sollte.)

Intel Core 2 Quad Processor Q9400
4GB CORSAIR XMS3 DHX COOL - DDR3
ASUS P5Q3
Seagate Barracuda 1TB 7200 U/min
+DVD Brenner

Dafür möchte er noch 230€ haben und nun bin ich ins grübeln gekommen, da ich hier im vergleich zu dem Rechner den ich mir bereits zusammengestellt habe locker 300€ sparen kann. Die Komponenten sind wie ich bisher so gesehen habe relativ gut OC-fähig.
Ich warte auf eure Meinungen :)

Edit: Werde damit übrigens zocken wollen...
 

Valnarr

PC-Selbstbauer(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Bord/Prozessor würde ich persönlich nicht nehmen. Da würde ich mir was neues Kaufen. Laufwerke gibt es schon für 15 Euro welche, würde er 5 Euro dafür verlangen nimm es, 4 GB Ram gibt es auch schon ab 15 Euro und ab 30 gibt es 8 GB die auch neu sind, auch hier kommt es auf den Preis an, 5 Euro ok sonst neue. Festplatten sind teuer, hier sollte auch der Preis stimmen, die würde ich nehmen, halten auch lange.

Sagen wir mal das für RAm/LAufwerk/Festplatte er 50 euro will dann nimm das und kauf für das restliche Geld dir nen gutes Bord und ne gute CPU.

Es werden dir bestimmt gleich Leute beispiele bringen was du machen kannst.^^
 
TE
X3N05

X3N05

Freizeitschrauber(in)
Also wenn dann bekomm ich die Sachen nur so in der Zusammenstellung. Einzeln is nicht drin.
Warum würdest du die Sachen denn nicht nehmen. Ich brauche kein über-System das sei an dieser Stelle gesagt...
Hab das hier halt gepostet weil ich entweder diese Komponenten nehme oder das System was ich mir schon zusammengestellt hab. Und das kostet dann aber 800€ :/
 

Valnarr

PC-Selbstbauer(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Weil das zeug alt und gebraucht ist.

hardwareversand.de - Artikel-Information - LG GH22NS50/70/90 bare schwarz Brenner 15 Euro

hardwareversand.de - Artikel-Information - 4GB Kingston ValueRAM PC3-10667U CL9 RAM 18 Euro

News, Tests, Downloads und Forum zu PC, Computer und Spielen - PC GAMES HARDWARE ONLINE Bord 65 Euro

News, Tests, Downloads und Forum zu PC, Computer und Spielen - PC GAMES HARDWARE ONLINE CPU 68 Euro

Und noch ne Festplatte und du hast für die 230 Euro neue Hardware, mit Garantie etc.
Es werden dir sicher noch andere leute hier Angebote machen.
 

Heretic

Software-Overclocker(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Also ich find es ne interessantes Angebot.

Der Preis ist eigendlich nicht soo schlecht für die Teile. Würde aber doch versuchen den Preis noch ein klein wenig zu drücken.
Dann sollte das eigendlich gehen.

Ich brauche kein über-System das sei an dieser Stelle gesagt...
Naja das ist ansichtssache. Wenn man aktuelle Titel gut spielen will , darf man schon gerne zu etwas besseren Teilen greifen.
Es kommt aber am ende immer drauf an was man macht.
"Zocken" ist ein weiter begriff. ... Wenn du BF 3 auf Max Detail auaf 3 Full HD Bildschirmen zockst , dann wird das Sys oben schon in Pusten kommen.

Daher wäre es wichtiger. Was spielst du genau , mit welchem Monitor. Und wie wichtig ist dir Geschw.

Wenn du wirklich leistung haben willst , die auch noch ein paar Jährchen hält. Dann wäre z.B der i5 2500K eine deutlich bessere Alternative. Und das wären vilt 150 Euro Unterschied je nach dem....

Das Prob an dem Angebot ist , das neue Festplatten aktuell recht teuer sind. (Edit: und du hättest ganz neue Garantie ware ... )

mfg Heretic

edit:

CPU und Board finde ich persöhnlich nicht so gut also Alternative Neuware. Da würde ein Intel iX 2XXX System bei geringen aufpreis wirklich deutlich mehr leistung bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
X3N05

X3N05

Freizeitschrauber(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Ich glaub ich muss mich nochmal genauer erklären.

Ich möchte keine Alternativen zu den genannten Komponenten sondern schlichtweg einen Rat, ob ich die nehmen soll oder meinen bereits zusammengestellt PC für ca. 700€.
Wenn ich schon was neues kaufe dann sollte es auch neu sein und kein Auslaufmodell. Die Komponenten sind übrigens nicht "alt". Sie wurden auch kaum gebraucht. Ich selbst hab den PC damals zusammengebaut und weiß dass alles i.O. ist.
Nebenbei möchte ich keinen AMD (schlechte Erfahrungen und überzeugt von Intel).
 

Heretic

Software-Overclocker(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Wie sieht den das System aus , so wie du es jetzt gebaut hättest (Das was 700euro kostet)?

mfg Heretic
 

Mr JK

Kabelverknoter(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

also wenn das so ist, dann würd ich eher den neuen für 700€ kaufen, anstatt gebrauchte Teile
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Ich würde die Finger von dem Zeug lassen. Der einfache Grund: Für das Geld bekommst du ähnlich leistungsfähige Neuware.
 
TE
X3N05

X3N05

Freizeitschrauber(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Aber jetzt bin ich doch nochmal neugierig was so machbar ist und hätte mal die bitte, dass ihr mir ein System für rund 400€ zusammenstellt (ohne NT und Gehäuse). Wenn möglich Intel + Nvidia ;)
 

Heretic

Software-Overclocker(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

also wenn du eh vor hattest den i5 2500K zu holen und OC beabsichtigstest. Dann nimm diesen auch lieber , wirste mehr spaß mit haben.
Was das Mobo angeht , tja davon habe ich noch nie was gehöhrt.
Aber für normale OCs sollte das Board reichen. Wenn du wirklich in den Extrem bereich willst. Dann kann man schon was anderes nehmen.

Aber für 400 Euro CPU OC + Kühler + Board OC + Ram + Graka + DVD +Festplatte + Win7 ? Da wirste nix bekommen was der leistung entspricht worüber wir reden...

Langsam wird die geschichte auch etwas verworren
 

Heretic

Software-Overclocker(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Beim Netzteil würde ich das Be Quit Pure Power L8 CM 430 Watt netzteil nehmen. Für gleicher Preis , ansich gleiche Qualität , aber mehr Reserven für später wäre die 530 W version ein anblick wert..

Mit nem Dualcore verschenkt du meiner meinung nach großes Potenzial für die zukunft. Ich würde da schon lieber ne Quadcore nehmen.
Wenn du ein Z68 Board hast hast du die möglichkeit zu übertakten. Dann nimm ein K CPU und lass erstmal den Kühler weg [kannst ja später holen oder wenns vom Buget passt kann er bleiben], dass sollte vom Buget gut drinne liegen. Und wäre Leistungsmäßig top.

Denn Rest kann man so stehen lassen.
 

jonasf

BIOS-Overclocker(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

würd eine 560Ti kaufen keine 560.

NT wurde gesagt.
das z board macht keinen sinn.
der kühler ist zu dick.
die beiden dinge lohnen sich nur mit einer k cpu zum übertakten (i5 2500k)
sonst reicht ein asrock h61 icafe oder asus h67m + boxed kühler oder alpenföhn sella
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: günstige gebrauchte Komponenten


Die "diverse GTX 560" wäre mir etwas suspekt und anstatt dem Brocken würde ich zum Thermalright Macho greifen. Ansonsten keine Einwände in der Preislage.
Mit den Teilen die ich weiter oben Vorgeschlagen habe könntest du halt 50 € sparen und hättest eine bessere Grafikkarte. Mit deiner Zusammenstellung kannst du dafür später die CPU besser aufrüsten.
 
TE
X3N05

X3N05

Freizeitschrauber(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Ok danke für die vielen Antworten!
Das System ist so gewählt, dass ich dann vllt in einem Jahr oder so zu einem 2500K greifen kann. Solange reicht mir (hoffentlich) die Leistung des kleinen i3 ;)
Und bei der 560Ti lohnen sich meiner Meinung nach die 33% höheren Kosten im Vergelich zum relativ geringen Leistungsgewinn (10-15% ohne OC) nicht.
Das NT habe ich aufgrund der Lautstärke gewählt. Ebenso beim CPU Kühler bei dem ich den Lüfter tauschen werde.
 
TE
X3N05

X3N05

Freizeitschrauber(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Hat sich erstmal nichts dran geändert. Also immernoch die hier Intel System | Geizhals.at EU

Aber ich bestell das System eh erst dann wenn mein Notebook verkauft ist. Also wenn sich da preislich nich ein paar Dinge ändern dann werden da vllt auch noch ein paar Komponenten getauscht.
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Also HDD kannst Du auch eine Samsung HD103SJ oder Western Digital Caviar Blue nehmen, welche halt grad am günstigsten ist.

Der i3-2120 ist in den meisten Shops kaum teurer, aber etwas höher getaktet.

So einen dicken CPU-Kühler brauchst Du nicht, da reicht ein Alpenföhn Sella oder auch der boxed-Kühler völlig aus.

Graka würde ich eher eine HD6870 nehmen.
 

Lizz

Freizeitschrauber(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Wenn die 560Ti zu teuer ist, dann lieber doch ne 6850/6870 anstatt die 560 (non Ti)
Gibt halt ein klein wenig mehr Leistung fürs gleiche Geld
 
TE
X3N05

X3N05

Freizeitschrauber(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

@ Softy: Du verfolgst doch auch meinen anderen Thread. Da steht warum es der CPU-Kühler wird. Die Festplatten nehmen sich vom Preis her nichts. Was den Prozi angeht bin ich mir ja noch nicht ganz sicher. Und ne AMD GraKa möcht ich wegen der Treiber nicht.

Wenn die 560Ti zu teuer ist, dann lieber doch ne 6850/6870 anstatt die 560 (non Ti)
Gibt halt ein klein wenig mehr Leistung fürs gleiche Geld
Wenn ich die 560 übertakte ist sie schneller als die 6870 ;)
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Du hast einen anderen Thread? :ugly: Da hab ich wohl den Überblick verloren :D

Ich hatte mit AMD weniger Treiberprobleme als mit nvidia.
 

chris-gz

Software-Overclocker(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

@ Softy: Du verfolgst doch auch meinen anderen Thread. Da steht warum es der CPU-Kühler wird. Die Festplatten nehmen sich vom Preis her nichts. Was den Prozi angeht bin ich mir ja noch nicht ganz sicher. Und ne AMD GraKa möcht ich wegen der Treiber nicht.


Wenn ich die 560 übertakte ist sie schneller als die 6870 ;)

Und wieso das Z-Board?? Das brauchst du gar nicht. Da wär noch bischen Sparpotenzial vorhanden.
 
TE
X3N05

X3N05

Freizeitschrauber(in)
AW: günstige gebrauchte Komponenten

Das System ist so gewählt, dass ich dann vllt in einem Jahr oder so zu einem 2500K greifen kann. Solange reicht mir (hoffentlich) die Leistung des kleinen i3
Deshalb ;)
 
Oben Unten