• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Graka upgrade

Xxjakal66

Schraubenverwechsler(in)
Hallo alle zusammen,

Ich bin neu hier und hoffe bin hier und hoffe das mir jemand helfen könnte

Ich kenne mich leider nicht so gut aus mit Kompatibilität :/ ich möchte mir ne neue Grafikkarte kaufen weiß aber nicht welche und ob mein System damit überhaupt arbeiten kann oder ob meine CPU die Graka ausbremsen wird

Meine Komponenten momentan

Mainboard msi z97 Gaming 7
CPU i7 4790
Graka GTX 960 4gb
Netzteil 600w

Hoffe jemand könnt mir da was empfehlen das Budget für die Graka liegt bei ca 1000€

Bei Fragen oder weitern Infos einfach Bescheid geben ^^

Mit freundlichen grüßen
XxJakal66
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Welche Auflösung nutzt du, welche Ansprüche stellst du bezüglich der Bildqualität/Höhe der Fps und soll die Graka auch unter Last relativ leise arbeiten? Wie lautet die genaue Bezeichnung deines Netzteils? Dein i7 steht noch ganz gut im Futter, Ersatz/ein neuer Unterbau ist also nicht wirklich nötig...

Gruß
 
TE
X

Xxjakal66

Schraubenverwechsler(in)
Beim zocken gehe ich immer auf mittlerer bzw schlechtere Auflösung um die fps hochzuhalten. Ich würde halt gerne auf höherer Auflösung mit höherer fps spielen.
Das Netzteil ist von bequit 600w falls es dir weiterhilft oder gibt's da iwo noch ne genauere Angabe?
Ja die Grafikkarte sollte bei Last relativ leise sein.

MfG
XxJakal66
 

Reyno59

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also derzeit könntest du zu ner 1080 ti greifen, aber wenn du es bisher mit den niedrigen Settings geschafft hast, solltest du vllt. besser noch warten und gucken, was die 11.. Gen von Nvidia bringt.
 
TE
X

Xxjakal66

Schraubenverwechsler(in)
werde ich bei der 1080ti nicht das problem haben das meine i7 4790 meine graka ausbremst?
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Was für Spiele zockst du denn und auf welcher Auflösung? (1920x1080?)

Auf dem Netzteil ist ein Etikett, auf dem die Bezeichnung steht. War das ein Fertigrechner? Wenn ja, gib und bitte mal den Namen.


Immer dieser Ausbrems-Wahn, es ist zum Mäusemelken... :D
Ob hier irgendwas irgendwo ausbremst kann man pauschal nicht sagen, das hängt ganz individuell von der Software und den Einstellungen ab. Im großen und ganzen sollte dein i7 eine Grafikkarte vom Schlage einer GTX1080Ti oder 1170/80 durchaus versorgen können. Und genug Bildverschönerungsmöglichkeiten, um jede GraKa kleinzukriegen gibt es ohnehin.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
werde ich bei der 1080ti nicht das problem haben das meine i7 4790 meine graka ausbremst?

Das kommt immer drauf an, um welches Game und welche Settings es geht.
In höheren Auflösungen steigt die GPU-Last. Dies führt dazu, dass die CPU entlastet bzw. früher von der GPU limitiert wird und macht die CPU unwichtiger.
Was hast du denn überhaupt für einen Monitor und welchen willst du dir kaufen?
 
TE
X

Xxjakal66

Schraubenverwechsler(in)
ich spiele assassins creed,pubg, tomb raider, cod, battlefield, gta usw.

bequit pure power 10 600w ich hoffe das wolltest du wissen

es war kein fertig rechner dieser rechner wurde mir von einem freund zusammengebaut und ich bin grad dabei ihn aufzurüsten.

monentan spiele ich auf einem full hd monitor aber den wollte ich auch noch wechseln jenachdem welche graka ich kaufe
 

Reyno59

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also der Umstieg vom FHD auf WQHD lohnt sich meiner Meinung nach 100%.
Alleine der größere Desktop macht vieles angenehmer und wenn du erstmal dauerhaft auf WQHD spielst, wird FHD irgendwann "Augenkrebs".
WQHD mit nem guten Panel (IPS kostet allerdings auch mehr und hat nen größeren Input-Lag als n TN Panel, hat dafür aber deutlich bessere Farben und nen besseren Blickwinkel).
Monitore kosten dann allerdings auch 300+.
4k kostest dann auch noch mal deutlich drauf für den Monitor und die GPU Anforderungen steigen auch noch mal deutlich.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
werde ich bei der 1080ti nicht das problem haben das meine i7 4790 meine graka ausbremst?
...:D Das Thema hat die PCGH-Print mal recht gut beleuchtet. Sinngemäß zusammengefasst haben die herausgefunden, das ab WQHD und der Bildqualität am Anschlag in den meisten Games sogar der Quadcore-Opa Q6600 recht gut ausreicht, um eine GTX 1080 Ti zu befeuern. Mit deinem i7-4790 solltest du dir also keine großen Sorgen machen.

Wenn es jetzt sein soll, würde ich eine GTX 1070 Ti/GTX 1080 (Palit Jetstream/GameRock oder Gainward Phoenix/MSI Gaming X) empfehlen. Mit denen ist sogar spielen in 4K möglich, wenn man mit den Reglern umgehen kann und will;) Sonst warte halt noch auf Nvidias kommende Grafikkarten...

Gruß
 
Oben Unten