Grafikkarten- oder Monitor-Aussetzer

foramentor

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Hardware-Experten

Vorab mein Rig:
Betriebssystem: Windows 10 Home 64Bit
Motherboard: Asus ROG Strix Z490-F
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11, 850 Watt
CPU: Intel Core i9-10900K @3.7GHz
GPU: MSI GeForce GTX 2080 Ti Gaming X Trio 11G
RAM: 64GB HyperX Predator DDR4 3200 Mhz
Sound: Creative Sound BlasterX AE-7
Gehäuse: be quiet! Dark Base 900 rev. 2
Monitor: Asus ROG Strix XG279Q

Und nun mein Problem:
Etwa 15 bis 30 Minuten nach dem Hochfahren wird der Monitor schwarz und läuft nach ca. 5 Sekunden normal und ohne weitere Unterbrüche weiter. Hin und wieder reduziert sich dabei die Aktualisierungsrate von 144 MHz auf 120 MHz; der Eintrag 144 MHz ist danach weder in der NVIDIA Systemsteuerung noch in den Windows-Einstellungen vorhanden. Erst nachdem ich das System in den Ruhezustand ("Energie sparen") versetzt habe sowie nach einem Kaltstart, ist die Aktualisierungsrate von 144 MHz wieder einstellbar. Meistens bleibt aber die Aktualisierungsrate nach dem 5-Sekunden-Blackout erhalten und der Sound läuft immer ohne Unterbrechung weiter.

Sämtliche Treiber sind aktualisiert. Seit Assemblierung und Zusammenbau habe ich weder Komponenten noch Peripherie ausgewechselt oder neu dazugefügt. Das System läuft störungsfrei mit Ausnahme des obigen Problems, es wurde von einer professionellen Firma zusammengebaut.

Ist Euch dieses Problem bekannt?
Liegt das Problem bei der Grafikkarte oder beim Monitor?
Gibt es allenfalls eine Lösung?

Herzlichen Dank für Eure Expertisen und Gruss aus der Schweiz
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ich hatte sowas früher mit nem schlechten Kabel.
Kann aber auch ein schlechter Sitz im Port sein.
Würde das Kabel erstmal rausnehmen, alles auspisten und wieder neu verbinden
 
TE
TE
F

foramentor

Schraubenverwechsler(in)
Danke für Deine Hinweise.
Ja, das waren meine ersten Vorkehrungen. - Leider ohne Erfolg.
Zudem habe ich das Display-Port-Kabel mit einem wirklich hochwertigen Kabel ausgetauscht.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Seht Lindy auf dem wirklich hochwertigem Kabel? Ist doch wirklich hochwertige Kabel auch kürzer als 5m?
Sorry wenn ich da so nachhake. Aber ein 10m DP-Kabel kann so hochwertig sein wie es möchte .... es wird versagen^^
 
TE
TE
F

foramentor

Schraubenverwechsler(in)
Nein, ist ein Kabel von M-Cab und ist bloss 1.5 Meter lang.
Zu beachten ist, dass nach dem beschriebenen Aussetzer das System so lange (stunden- bzw. tagelang) ohne Blackscreen arbeitet, bis es wieder heruntergefahren wird.
 
TE
TE
F

foramentor

Schraubenverwechsler(in)
Dieser Verdacht hatte ich anfänglich ebenfalls; kann aber kein Pin20-Problem ausmachen.
Der Pin 20 ist bei meinem Kabel nicht belegt; auch ist keine der als "typisch" bezeichneten Auswirkungen eingetreten.
 

TreaZzl

Komplett-PC-Käufer(in)
Sofern es beispielweise Folgendes Kabel ist: https://www.m-cab.de/shop/Monitorka...-Koaxialkabel-flex-4K-60Hz-St-St-21Gbits.html

Kann ich mir auch vorstellen, dass aufgrund der geringen Abschirmung vom Kabel etwas gestört wird vom signal.

Ergibt zwar wenig sinn im zusammenhang damit, dass es nur 1x auftaucht und da es ein digitales Signal ist.
Ich würde sonst vorschlagen testeshalber ein DP Kabel mit einen Dickeren Mantel zu kaufen und zu gucken wie sich das verhält.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Vielleicht hat dein Treiber eine Macke. Teste doch mal mit einem älteren Treiber.

Da kann es bei NVidia in der letzten Zeit öfters mal ein Problem geben.
 
Oben Unten