• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Metty79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Ist eigentlich bekannt ob der Client dann nur auf den neuen NVIDIA GPU's laufen wird, oder ob der auch "ältere" wie die 8er Reihe unterstützt?
 

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

wenn der Client auf CUDA basiert, sollte eigentlich auch die 8er Serie damit umgehen können aber ob Nvidia einen direkten Vergleich der 8er mit den HD38xx will ist fraglich, da protzt man lieber mit der Nachfolgegeneration ;)

lg Klemens
 

Metty79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

wenn der Client auf CUDA basiert, sollte eigentlich auch die 8er Serie damit umgehen können aber ob Nvidia einen direkten Vergleich der 8er mit den HD38xx will ist fraglich, da protzt man lieber mit der Nachfolgegeneration ;)

lg Klemens


Genau so etwas befürchte ich auch.
 

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Mal abwarten und positiv denken ... ;)
 

Metty79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Genau... die Hoffnung stirbt ja bekannterweise zuletzt.
 

MESeidel

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

http://media.bestofmicro.com/gtx-280-cuda-folding-at-home,N-H-111005-15.jpg

BadaBOOM Media Converter, Folding@Home - Tom's Hardware : Nvidia GeForce GTX 260/280 Review



Ich finde die Grafik aber etwas schön gerechnet!
1. hab ich mit dem Quad @3200 etwa 1500 - 2000 PPD (natürlich auf 4 Kernen getestet).
Da muss man schon echt Glück haben mit 2400 MHz auf 2000 PPD zu kommen.
2. komm ich mit der HD3870 auf 1800 - 2600 PPD.
Die aktuellen WUs waren immer so bei 1970 PPD.

Die nächste Frage ist, ob es bei CUDA nicht mehr die CPU Limitierung wie bei der HD3870 gibt.
Bei mir läuft ein CPU Kern auf 100% (@3200 MHz) und die GPU unter 90% bei den aktuellen WUs.
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Gibt es eine Info, wann man mit dem nVidia-Client rechnen (falten :ugly:) kann?
 

Falk

Schon immer hier...
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Der Treiber für die GT200 lässt sich mit gewalt auch auf anderen Karten laufen lassen. Zum Download gibt es den direkt bei Nvidia. Meine 8800 GT macht bei 700/1836/960 (Core/Shader/Speicher) immerhin 5644 PPD, den Werten von Tomshardware traue ich also auch nur bedingt.
 

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Gibt's jetzt schon den neuen GPU2 Client für Nvidia-Karten ?

Welchen Treiber brauche ich dafür??

lg Klemens


@Falk

hast du schon den neuen GPU2, weil du weist, dass du 5644ppd bekommst??


lg Klemens
 

Falk

Schon immer hier...
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Gibt's jetzt schon den neuen GPU2 Client für Nvidia-Karten ?

Welchen Treiber brauche ich dafür??

@Falk

hast du schon den neuen GPU2, weil du weist, dass du 5644ppd bekommst??


lg Klemens

Dafür braucht du den aktuellen GT200-Series-Treiber, den es auf Nvidia.com zum Download gibt. über den Gerätemanager lässt sich der auch auf G92-Karten installieren.

Und ja, ich habe den neuen Client schon, weiß aber gerade nicht, ob wir den weitergeben dürfen.
 

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

aha, naja dann werden wir noch ein bisschen warten müssen ;)

lg Klem
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Dafür braucht du den aktuellen GT200-Series-Treiber, den es auf Nvidia.com zum Download gibt. über den Gerätemanager lässt sich der auch auf G92-Karten installieren.

Und ja, ich habe den neuen Client schon, weiß aber gerade nicht, ob wir den weitergeben dürfen.

Argh....haben will, ich brauch mehr Punkte. :D

Hat nVidia vor die Treiber für G80 Chips F@H-tauglich zu machen?
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Drivers - Download NVIDIA Drivers

Das ist schonmal der Treiber, der geht auch auf G80

Jo, hab ich hinbekommen. Auch wenns etwas kniffelig ist und nun in englisch, aber das soll net stören. Als Treiberversion wird 177.35 angezeigt.

Hab auf der Folding@Home-Hompage einen Hinweis gefunden den GPU auch auf nVidia Karten zum Laufen zu bewegen. Man benötigt eine CUDA fähige Graka (G80 aufwärts, hab ich) und einen CUDA fähigen Treiber. Ich hab nun den aktuellsten Treiber genommen, den ich auf der nVidia Hompage finden konnte (177.35), aber ist der auch CUDA-fähig??? Auf der F@H-Page wird auf einen anderen, angeblich CUDA-fähigen, Treiber verwiesen. Diesen lade ich mir gerade herunter und werde ihn testen.

Zwar soll der GPU2 Client net mit Vista x64 harmonieren, aber die Installation lief problemlos. Beim Starten meckerte er aber rum, dass ich keine ATI Graka drin habe.

Vllt klappt es mit dem "speziellen" CUDA Treiber.

Ich berichte.
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Verdammt, hat sich natürlich nichts geändert. Entweder ist der GPU2 Client, welcher auf der F@H-Site verfügbar ist, doch noch nicht für NV-Karten optimiert, oder mein Vista x64 macht mir einen Strich durch die Rechnung.

Er meckert nach wie vor rum, dass ich keine ATI Karte im Rechner stecken habe.

Bleibt mir nur Warten übrig :heul: ICH WILL MEHR PUNKTE :ugly:
 

Falk

Schon immer hier...
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Folding@Home Client Version 6.12beta1

Den braucht man...
 

Amokhahn

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

die beta is noch nich freigegeben. Wird dieser auch ein SLI Setup nutzen können?
 

Falk

Schon immer hier...
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Die Idee hinter CUDA (worauf der Client aufbaut) ist, das alle Shader-Prozessoren genutzt werden können, die im System vorhanden sind. Derzeit funktioniert dies wohl noch nicht.

Wenn es mal geht reichen aber zwei Grafikkarten, SLI ist dabei nichtmal notwendig.
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Gibt es (verratbare) Infos zum Release der Version 6.12 beta1?
 

Amokhahn

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

ich schätze mal vielleicht gibt man aber auch erst eine spätere Beta frei
 

Metty79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Hab mal im Folding Forum nachgesehen, die Beta ist zum Download freigegeben:

http://www.stanford.edu/group/pandegroup/folding/release/Folding@home-GPU-systray-612b6.msi


Hier der Thread:
Folding Forum • View topic - nVidia beta - 6.12 beta 6

Und auch einen Thread mit PPD von verschiedenen Karten gibts schon:
Folding Forum • View topic - NVIDIA GPU2 PPD Thread [Preliminary Results]

Ist zwar nicht die hier gewünschte beta 1, aber vielleicht interessiert sich ja trotzdem jemand dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

bin schon gespannt, wie die Rangliste durcheinander purzelt, wenn die Leute die Nvidia Karten aktivieren ;)

es ist beeindruckend, dass eine HD3870 so viel langsamer ist als eine 8800 gt (gts..)

lg Klemens
 

Metty79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

So, mal meine ersten Erfahrungen mit dem Client.

Zuerst hab ich den einfach mal parallel zu meinen beiden cpu beta clients laufen lassen, da hat 1% ca 3 Minuten gedauert.

Dann habe ich die beiden Clients abgeschaltet. Das führte dann zu 15 Sekunden pro 1%. Das gleiche wenn ich einen Client weiterlaufen lasse. Interessant wäre da eventuell der Vergleich auf nem Quadcore mit SMP Client.

Wenn ich die Karte statt auf 750/1850/105 auf den Standardwerten von 650/1625/972 laufen lasse, dauert 1% 2 Sekunden länger, also 17 Sekunden.

Ach ja, die Werte beziehen sich auf Projekt 5001 und der Treiber ist der Forceware 177.35

Ich denke mal mit nem Dualcore ist das ne gute Alternative statt 2 CPU clients 1 CPU und 1 GPU client laufen zu lassen.

Die Wärmeentwicklung ist auch ganz Ok. Mit meiner Übertakteten 8800GTS512 komm ich auf 78° Core und 59° Ambient bei ca. 46% Fan Duty Cycle (740RPM). Also nix bedenkliches und auch nicht zu Laut.

Das einzige was bei mir nicht klappt ist der viewer (display). Stürzt mit nem "read" Speicherfehler ab.

So hier mal die Zusammenfassung eines Projektes (nebenbei nur gesurft und gechattet):

Projekt : 5001
Core : Unknown
Frames : 100
Punkte : 98


-- GPU --

Minimale Frame-Dauer : 14s - 6048,00 ppd
Gemittelte Frame-Dauer : 1mn 02s - 1365,68 ppd
Aktuelle Frame-Dauer : 15s - 5644,80 ppd
L3F-Frame-Dauer : 15s - 5644,80 ppd
Effektive Frame-Dauer : 15s - 5644,80 ppd
 
Zuletzt bearbeitet:

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Ich glaub bei mir stimmt da was net.

Der Viewer läuft bei mir aber er lastst nur die CPU aus und es steht da: Core is not running...
attachment.php


dem Log-File nachzuurteilen scheint es aber zu funktionieren:


[15:30:26] + Attempting to send results
[15:30:28] + Results successfully sent
[15:30:28] Thank you for your contribution to Folding@Home.
[15:30:32] - Preparing to get new work unit...
[15:30:32] + Attempting to get work packet
[15:30:32] - Connecting to assignment server
[15:30:33] - Successful: assigned to (171.64.65.20).
[15:30:33] + News From Folding@Home: GPU folding beta
[15:30:33] Loaded queue successfully.
[15:30:35] + Closed connections
[15:30:40]
[15:30:40] + Processing work unit
[15:30:40] Core required: FahCore_11.exe
[15:30:40] Core found.
[15:30:40] Working on Unit 05 [June 18 15:30:40]
[15:30:40] + Working ...
[15:30:40]
[15:30:40] *------------------------------*
[15:30:40] Folding@Home GPU Core - Beta
[15:30:40] Version 1.03 (Tue Jun 3 11:39:44 PDT 2008)
[15:30:40]
[15:30:40] Compiler :
[15:30:40] Build host: amoeba
[15:30:40] Preparing to commence simulation
[15:30:40] - Looking at optimizations...
[15:30:40] - Created dyn
[15:30:40] - Files status OK
[15:30:40] - Expanded 42767 -> 246249 (decompressed 575.7 percent)
[15:30:40] Called DecompressByteArray: compressed_data_size=42767 data_size=246249, decompressed_data_size=246249 diff=0
[15:30:40] - Digital signature verified
[15:30:40]
[15:30:40] Project: 5001 (Run 0, Clone 265, Gen 0)
[15:30:40]
[15:30:40] Assembly optimizations on if available.
[15:30:40] Entering M.D.
[15:30:46] mdrun_gpu returned -1
[15:30:46] Going to send back what have done.
[15:30:47] logfile size: 5139 info=5139 bed=25 hdr=1
[15:30:47] - Writing 5677 bytes of core data to disk...
[15:30:47] Done: 5165 -> 1906 (compressed to 36.9 percent)
[15:30:47] ... Done.
[15:30:47]
[15:30:47] Folding@home Core Shutdown: EARLY_UNIT_END
[15:30:50] CoreStatus = 72 (114)
[15:30:50] Sending work to server

meine Graka Temp ist auch net sonderlich hoch, hat sogar fast IDLE Wert.

Könnte es an Vista x64 liegen, dass es solche Probleme gibt, oder ist alles in Ordnung. Bin ein wenig ratlos.

Ich nutze den "speziellen" CUDA-Treiber 174.55. Sollte ich den aktuellsten nehmen und die INF modden?
 

der_yappi

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Hallo zusammen,

komme eig. aus dem BOINC-Lager, aber da es jetzt auch auf nVidia-Karten möglich ist hier mitzumachen, hab ich den versuch gestartet.

Bei mir laufen drei BOINC-Clients parallel: SETI-, rosetta- und Einstein@home.
Dadurch habe ich eine 75% Auslastung meines Q6600.
Als Treiber meiner 8800GTS 640 (G80) von Leadtek läuft die 175.16er Forceware.
Habe den Beta-Client runtergeladen, mich angemeldet und es scheint als ob die Karte rechnet.
Sie wird aber nicht wärmer (im Gegensatz zum 3D-Einsatz).
Und wenn ich mir die Berechnungen der GraKa anzeigen lasse, schnellt die CPU-Last von 75 auf 100%. Lastet die Darstellung sooo aus?

Für jede Hilfe Dankbar.

MfG Pascal


http://s3.directupload.net/images/user/080618/temp/2i3oab32.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

MESeidel

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Und wenn ich mir die Berechnungen der GraKa anzeigen lasse, schnellt die CPU-Last von 75 auf 100%. Lastet die Darstellung sooo aus?

Ja
Besser ist es ein Tool wie Fahmon zum überwachen zu verwenden.


Ob der Client korrekt abeitet sieht man im Log File.
Es müssten Zeilen wie [16:08:43] Completed 67% vorhanden sein.
Natürlich von 1% bis 100%.

Normal müsste die Grafikkarte dabei wärmer werden, aber nicht unbedingt so stark wie in Spielen...
 

d00mfreak

Inaktiver Account von PCGH_Reinhard
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Kleiner Tipp: wenn man im Treiber V-Synch von "anwendungsgesteuert" auf immer aus stellt, dann rechnet der Client n bissl schneller. Zumindest war das bei mir so: von 60 iter/s auf teilweise >900iter/s
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

So es geht, ich musste nur den aktuellsten Treiber installieren. Knapp nach der Hälfte zeigt FahMon schon über 5000ppd an :D
 

Laskiwitz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Hi, will mich mit meiner Karte auch mal zu wort melden.

Habe eine GeForce 8800GTX von Gainward und einen E6600 Intel Core 2 Duo

Die Performance liegt bei ca. 2692 iter / sek.

Die GPU Temp. liegt bei 87°C unter manueller volllast des Lüfters.
 
Zuletzt bearbeitet:

der_yappi

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Noch eine, vlt dumme, Frage.
Das ist ja jetzt der GPU-Client. Warum kann ich unter Configure - Advanced - CPU-Usage Percent einstellen, wenns doch die GPU und nicht die CPU auslasten soll?
Denn wenn ich dort auf hohe% gehe, steigt auch meine allgemeine CPU-Last.
Sollte ich die eher runter oder hochdrehen?
Da ich 3 meiner 4 Kerne mit BOINC auslaste, will ich nicht unbedingt eine vierte Auslastung, weil ich die lieber für meine "normale" Arbeit möchte.
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Ich denke mal, dass die CPU gebraucht wird, um die Arbeit an die Graka weiterzuleiten. Der Core für den GPU Client benötigt bei mir aber gerade mal 2-4% der CPU. Ist also fast vernachlässigbar. Der Viewer allerdings benötigt bis zu 15%, den lass ich in der Regel aber aus, weil er sonst meinen CPU Client stört.

Aber der GPU Client geht richtig vorwärts.:devil:
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Kleiner Tipp: wenn man im Treiber V-Synch von "anwendungsgesteuert" auf immer aus stellt, dann rechnet der Client n bissl schneller. Zumindest war das bei mir so: von 60 iter/s auf teilweise >900iter/s

Das Bild sagt mir, dass du den falschen Treiber installiert hast. Installier den Treiber für die GT200 Chips und installier den dank gemoddeter INF auf deinem System.

Was du auf dem Bild siehst berechnet deine CPU, mach mal den Taskmanager auf und du siehst das. Außerdem steht rechts unten als Info, das der Core net läuft. Da müsste eigentlich dein Name und das Team stehen. ;)
 

Leopardgecko

Freizeitschrauber(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

...
Als Treiber meiner 8800GTS 640 (G80) von Leadtek läuft die 175.16er Forceware.
Habe den Beta-Client runtergeladen, mich angemeldet und es scheint als ob die Karte rechnet...

Bist du sicher, das die Karte mit dem Treiber arbeitet?
Ich habe auch eine 8800GTS 640 (G80) mit der Treiberversion 175.16 unter Vista Ultimate x64 probiert und bekam beim Startversuch des Client folgende Fehlermeldung:

http://www.planet-steve.de/forum/gpu-client.JPG

Vermutlich deshalb, weil der Treiber noch kein CUDA unterstützt.


##################################################

@all

Was hat es mit der gemoddeten INF.-Datei für den G200-Treiber auf sich?
Wie funktioniert das?
 
Zuletzt bearbeitet:

MESeidel

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

@Leopardgecko

Die .dll Datei aus dem installationsverzeichnis in das Verzeichnis in dem der Core ausgeführt wird kopieren.

Bei Vista sind das: C:\Program Files (x86)\Folding@home\Folding@home-gpu
Und: C:\Users\<Nutzername>\AppData\Roaming\Folding@home-gpu

Bei XP einfach mal unter C:\Programme suchen und den Ausführungsort erfährt man wenn man mit rechtsklick auf die Verknüpfung (im Startmenü) und denn Eigenschaften...
 

SilentKilla

BIOS-Overclocker(in)
AW: GPU-Client bald auch für Nvidia-Grafikkarten?

Der aktuellste Treiber von nVidia (177.35) wird offiziell nur für den GT200 angeboten. Versuchst du ihn ohne solch eine Karte zu installieren wird mit einer Fehlermeldung abgebrochen.

Veränderst du allerdings die nv_disp.inf, ist es möglich, den Treiber auch auf älteren Karten zu installieren. Ich habe bei mir mit Vista x64 herausgefunden, dass nur der 177.35er in Verbindung mit dem GPU Client funktioniert.

Das macht Laune :ugly::devil::sabber::daumen::D

attachment.php
 
Oben Unten