• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

[HCD] Velcra

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

Leute, ab und an hab ich mal einige Threads hier gesehen, in denen es um Spiele ähnlich wie andere ging, beispielsweise FF 7 oder so.

Nun, vielleicht isses das Alter und die Games an die man gewöhnt ist weil man sie gesuchtet hat beim älter Werden, aber irgendwie zieht mich kaum noch ein Game an.
Was ich einfach mal wieder zocken will is ein basic RPG - schön mit wenigen Chars in einer oder zwei Reihen stehen, jeder lädt seinen Aktionsbalken voll und dann machste Item, Angriff oder dergleichen ^^
So bissl wie Breath of Fire, Suikoden, das ein oder andere Final Fantasy usw. Es kann auch gerne ein JRPG sein, aber nich hier fighting teddybear, oder super Kiddystyle mit Herzchen und ner Karotte als Maskottchen :D

Wisst ihr da keinen Rat? Klar könnte man die alt geliebten Games das 76. Mal durchziehen, aber wer will das schon.
Und wenn man mal durch beispielsweise Steam scrollt bzw. bei den angebotenen Games, da wird mir einfach mal schlecht, was fürn Dreck da für Bares angeboten wird und was damals schon auf den ersten Heft-CDRoms als Freegame dabei war; und selbst dann hat mans nur im aller aller aller härtesten Notfall installiert und 2 Mins später runtergeworfen.

Vielleicht wisst ihr ja noch was. Sollte halt auch kein Browsergame oder super Retrografik sein, ein paar Ansprüche hab ich auch. ^^ Wie o.a. so in der Richtung Suikoden 2 kanns ruhig aussehen, oder üblich wie FFs, wo vieles nur in wichtigen Szenen oder gar nur im Kampf detailliert dargestellt wird.

Ich dank euch herzlich
 

GameKing88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

The Last Remnant sollte in die Kategorie fallen. Kostet 10€, im Sale sogar noch billiger. Habs 120 Std. gespielt damals, also ich fand es gut.
 

JoinRise

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

Schau dir mal Valkyria Chronicles™ , ich fand es echt gut ;)
 
TE
[HCD] Velcra

[HCD] Velcra

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

Remnant hab ich schon durch, Panzer fahren will ich net XD Was soll das sein Rise :D Aber danke für die Vorschläge
 

Rasha

Freizeitschrauber(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

Ev guckst mal bei den MMOs. Swtor und Teso haben durchaus Rollenspielanteile, aber da geht das echte RP halt zu Lasten des MMOs.
 
TE
[HCD] Velcra

[HCD] Velcra

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

ESO hab ich auch schon ne Zeit lang gezockt Rasha, früher war ich auch viel in MMOs unterwegs, aber das is einfach nich das Selbe. Auch dir danke für deine Ideen
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

ESO hab ich auch schon ne Zeit lang gezockt Rasha, früher war ich auch viel in MMOs unterwegs, aber das is einfach nich das Selbe. Auch dir danke für deine Ideen

Abseits von dem RPG-Maker Kram und diversen Spielen die es nicht vom japanischen Markt auf den westlichen schaffen sieht es ehr mit dem von dir gewollten, fürchte ich, ehr mau aus.
Selbst in Asien geht der Trend schlicht immer mehr weg von solchen rundenbasierten und "pseudo"rundenbasierten Kampfsystemen wie man sie aus Spielen wie in Final Fantasy, Septerra Core und so weiter kennt.

Da bleibt einem meist leider nur zu ehr älteren Titeln greifen.
 

OField

Software-Overclocker(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

Divinity Original Sin ist rundenbasiert. aber nicht auf die Art wie du möchtest.
 

ColinMacLaren

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

Klassische Western RPGs haben doch gerade eine Renaissance erlebt. Pillars of Eternity oder Tyranny sind Beispiele, die mir sofort einfallen. Was Du scuhst scheinen zwar eher Japano-Rollenspiele zu sein, aber auch da gibt es doch einiges. Tales of Berseria ist gerade erschienen und hat durchweg gute Kritiken.
 

-Atlanter-

Software-Overclocker(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

Wenn es in die JPRG-Richtung geht kann ich einiges empfehlen. Da du FF VII bereits gespielt hast gehe ich mal davon aus, dass du die Final Fantasy Reihe schon gut kennst.

Panzer fahren will ich net XD Was soll das sein Rise
Valkyria Chronicles ist, dass was dabei rauskommt wenn Japaner ein Strategiespiel oder besser rundenbasiertes Taktikspiel machen.

Wenns etwas älter (90iger) sein darf:
- Chrono Trigger. Eine absolute SNES-Perle von Square Enix. Sollte sehr bekannt sein bzw. sollte eigentlich jeder kennen, der etwas mit älteren Final Fantasys anfangen kann. Spitzenmusik und Grafik für so eine alte Konsole. Kampfsystem ähnlich dem ATB-System (FF VII bzw. FF X-2).
- Lufia 2, Auch ein SNES-Spiel, Eine Mischung aus 2D-Zeldas und Final Fantasy mit vielen Rätselhaltigen Dungeons. Auch ähnlich dem ATB-System.

Wenns nicht ganz so alt sein soll:
- The Legend of Heroes: Trails in the Sky. Ein eher wenig bekanntes JRPG, dass es erst vor einigen Jahren in den Westen geschafft hat. Rundenbasiert wie in FF X. Sofern man sich nicht von der bescheidenen Grafik und dem taktischen Kampffeld abschrecken lässt kann man dieses Spiel wunderbar geniesen. Tolle Story und Musik, besonders gegen Ende. Die vielen positiven Steamrezessionen sprechen für sich.
- Es gibt von der "Trails"-Reihe auch neuere Ableger die grafisch nicht ganz so altbacken sind: The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel. Erscheint demnächst auch für PC genauso wie Trails in the Sky. Aber ich persöhnlich würde Trails in the Sky den Vorzug geben, eine Meinung zu Trails of Cold Steel konnte ich mir bisher noch nicht machen.
- Wenns eine Gamcubeperle sein darf würde ich Baten Kaitos empehlen. Rundenbasiert ähnlich FF:X, aber dennoch etwas speziell durch sein Karten- und Combosystem. Mir hat dieses Kampfsystem sehr gut gefallen, aber es ist wohl nicht jedermanns Sache. Dafür konnte ich mit dem Kampfsystem von The Last Remnant absolut nichts anfangen.

Da du "Herzchen" ausgeschlossen hast, habe ich mal von einer Empfehlung von Paper Mario abgesehen. Da gibts nämlich ziemlich viele Herzchen, Blümchen und Sterne.
 
Zuletzt bearbeitet:

Predi

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

Wenn du klassische Jrpg's magst solltest du dir
mal "I Am Setsuna" anschauen.
 

Innovindils

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

Die Grandia Reihe kann ich empfehlen wen PS 1 Grafik dich nicht stört, sind halt Story technisch Super. Es gibt aber leider nur den ersten teil auf Deutsch.
 

Magera

Freizeitschrauber(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

wenns etwas neuer sein darf:
Persona!
teil 3-55 sind für die PS3/4 vorhanden. Leider gibt es keine Umsetzungen für PC
 

aloha84

Volt-Modder(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

Vor allem der erste Grandia Teil ist Pflicht, der ist wie ich finde auch besser gealtert als der zweite Teil. (der ebenfalls sehr gut ist UND auf steam verfügbar ist)
...Shining Force kann ich noch empfehlen, aber leider halt auch sehr alt, die ersten beiden Teile gab es auf dem Mega Drive, Teil 3 Episode 1 auf dem Sega Saturn --> Episode 2 + 3 kamen dann nur noch in Japan raus.:wall:
 

Andrea1992

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gibt´s denn keine klassischen RPGs mehr

Grandia wird wohl für immer mein Lieblingsspiel sein! Es hat eine so tolle Story und liebenswerte Charaktere! Außerdem hat man rund 60 Stunden Spielzeit!
Und auch bei der Persona Reihe kann ich nur zustimmen! Ich spiele gerade den neuesten Teil und es ist ein gute Mischung aus neuen Elementen und netten Rundenbasierten Kampfsystem! :-)
 

ThideX

Kabelverknoter(in)
Ich weiß der thread hier ist fast 4 jahr alt, ich weiß genau was du suchst, es werden heut zu tage keine dieser alten art von spiele mehr produziert.
Das letzte spiel dieser art mit Comic graphic ist "battle chasers night war" das spiel macht schon Laune, aus dem jahr 2017 glaube ich.
Ob in zukunft noch mal so etwas erscheint ungewiss, aber ich glaube nicht.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Das hier schon erwähnte Persona (4 Gold) ist letztes Jahr endlich auf Steam aufgetaucht und mit Like a Dragon ist Ende des Jahres ein AA(A?) Spiel mit klassischem Jrpg Gameplay erschienen. Von den jährlichen Tales of ... mal ganz abgesehen.
Der Rest ist Nostalgie.
 

Magera

Freizeitschrauber(in)
Ich weiß der thread hier ist fast 4 jahr alt, ich weiß genau was du suchst, es werden heut zu tage keine dieser alten art von spiele mehr produziert.
Wobei ja Yakuza 7 rundenbasiert sein soll.

Hab mir letztens im Steamsale auch erst wieder FF12, Grandia Remaster HD zugelegt.

Ni No Kuni war auch im Sale. es ist auch wieder so eine Reihe wo teil 1 besser ist als der Nachfolger.

Zu Persona 5 sool demnächst auch eine Ableitung auf Steam landen. bin ja mal gespannt.

Ansonsten kann man nur auf Dragons Age 4 warten :D
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Was ich einfach mal wieder zocken will is ein basic RPG - schön mit wenigen Chars in einer oder zwei Reihen stehen, jeder lädt seinen Aktionsbalken voll und dann machste Item, Angriff oder dergleichen ^^
Du kannst dir die RPG Maker Szene mal ansehen. Da gibts stellenweise sehr gute Projekte an genau solchen Spielen die die Community selbst programmiert hat.

 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Wobei ja Yakuza 7 rundenbasiert sein soll.
Nicht nur soll, es ist.
Zu Persona 5 sool demnächst auch eine Ableitung auf Steam landen. bin ja mal gespannt.
Wäre Atlus zu raten. Spielbar auf dem PC ist es nämlich schon seit über drei Jahren, aber statt es offiziell zu bringen hat man lieber ein DMCA Takedown veranlasst. Persona 4 hat letztes Jahr derweil als Port eines PS2/Vita Spiels mehr als eine halbe Millionen Steam-Käufer angehäuft. Könnte sich also lohnen.
 

ThideX

Kabelverknoter(in)
Wobei ja Yakuza 7 rundenbasiert sein soll.

Hab mir letztens im Steamsale auch erst wieder FF12, Grandia Remaster HD zugelegt.

Ni No Kuni war auch im Sale. es ist auch wieder so eine Reihe wo teil 1 besser ist als der Nachfolger.

Zu Persona 5 sool demnächst auch eine Ableitung auf Steam landen. bin ja mal gespannt.

Ansonsten kann man nur auf Dragons Age 4 warten :D

Yakuza 7 ergibt ja nur Sinn wenn man die vorherigen Teile Gespielt hat, oder man auch die Art des Spiels und die Storry mag.

Ni No Kuni sieht sehr verspielt aus, das Auswählen von Attacken wie früher sieht man hier überhaupt nicht, Außerdem soll wohl das Auswählen von Ki und Heilen etc. Problematisch sein.

Persona 5 scheint schon noch wie die alten Teile, wer aber kein Fan von Anime Style ist, wird sich hiermit nicht anfreunden können, das Interface nimmt über 60% des Bildschirms ein und sieht Lieblos und Verspielt aus.

Dragon Age Reihe ist von der Storry Interessant, doch ein Standard Rundenbasiertes Spiel, wie aus Alten Zeiten ist es ja nicht mehr, schon der dritte Teil Ähnelt einem Schachbrett, wo man die Figuren noch hin und her Bewegt.
Da kann man ja gleich auch "Schach" mit sich selber Spielen.

Final Fantasy ist auch schon lange nicht mehr so wie Früher, in den Kämpfen Herscht absolutes Chaos und ist unübersichtlich, Rundenbasiert keine Spur zumindest was ich in GamePlay Vids auf Youtube gesehen habe.
die Grafik Hingegen sieht verdammt gut aus bei Teil 15(XV)

Heut zu tage kann man nur noch die Alten Spiele auspacken und hoffen das man diese irgendwann nicht mehr sehen kann, denn das was bleibt ist leider keine Alternative.

Over and Out
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Yakuza 7 ergibt ja nur Sinn wenn man die vorherigen Teile Gespielt hat, oder man auch die Art des Spiels und die Storry mag.
Das stimmt nicht. Like a Dragon hat auch extra im Westen nicht die 7 bekommen da es um einen neuen Charakter geht und daher Vorkenntnisse aus den Prügelspielen 1-6 nicht notwendig sind.
Persona 5 scheint schon noch wie die alten Teile, wer aber kein Fan von Anime Style ist, wird sich hiermit nicht anfreunden können, das Interface nimmt über 60% des Bildschirms ein und sieht Lieblos und Verspielt aus.
Dass JRPGs nach Anime aussehen ist irgendwie nicht überraschend. Lieblos ist daran überhaupt nichts.
Ni No Kuni sieht sehr verspielt aus, das Auswählen von Attacken wie früher sieht man hier überhaupt nicht, Außerdem soll wohl das Auswählen von Ki und Heilen etc. Problematisch sein.
Ni No Kuni ist halt ein Studio Ghibli Werk. Wer sich dazu zu erwachsen fühlt verpasst halt was :ka: . In Teil 1 sind die Kämpfe jedenfalls sehr klassisch.

Dragon Age Reihe ist von der Storry Interessant, doch ein Standard Rundenbasiertes Spiel, wie aus Alten Zeiten ist es ja nicht mehr,
Wenn es ein rundenbasiertes "westliches" RPG sein soll (darum ging es in dem Thread damals nicht, so interpretiere ich aber mal deine Kritik an Persona und das Ignorieren der Tales Reihe) musst du dich bei Larian umsehen. Divinity Original Sin (2) und bald Baldurs Gate 3 sind komplett rundenbasiert.

Aber ich glaube du suchst garkein Spiel, du willst nur meckern.
 

Magera

Freizeitschrauber(in)
Ich stimme grad meinem Vorposter völlig zu.

Das was du Suchst gibt es nicht, und gab es in meinen Augen auch nie. den Schon die alten Final Fantasy teile, würde ich in die Kategorie Japano Anime Märchen stecken.

Aber davon mal ab, Kannst dir ja mal falls nicht getan Bards Tale anschauen.
 

Reisegewohnheit

Kabelverknoter(in)
Ni No Kuni sieht sehr verspielt aus, das Auswählen von Attacken wie früher sieht man hier überhaupt nicht, Außerdem soll wohl das Auswählen von Ki und Heilen etc. Problematisch sein.
Die KI kannst du in die Tonne kloppen bei Ni No Kuni, dafür ist der Schwierigkeitsgrad während der Hauptstory aber auch nicht der höchste und es gibt zwei Monster, die die Hauptstory zum absoluten Faceroll machen. Trotzdem hatte für mich das Kampfsystem echt seinen Reiz. Es ist ein Mix aus Pokemon und FF4, mit sehr grindlastigem Endgamecontent, welcher auch etwas knackiger wird. Wenn du auf klassische JRPGs stehst, ist das eine gute Anlaufstelle. Dazu ist es wirklich sehr hübsch in Szene gesetzt. Kannst ja einfach mal mit nem PS3 Emu anzocken. Für mich wars auf jeden Fall ein Highlight letztes Jahr, wobei das Spiel ja auch schon 10 Jahre alt ist.

Nicht so bekannt, aber auch sehr klassisch: Magical Starsign
Wird gegen Ende auch etwas schwieriger, der Artstyle ist aber auch eher in den Bereich niedlich einzuordnen.
 

ThideX

Kabelverknoter(in)
Das stimmt nicht. Like a Dragon hat auch extra im Westen nicht die 7 bekommen da es um einen neuen Charakter geht und daher Vorkenntnisse aus den Prügelspielen 1-6 nicht notwendig sind.

Dass JRPGs nach Anime aussehen ist irgendwie nicht überraschend. Lieblos ist daran überhaupt nichts.

Ni No Kuni ist halt ein Studio Ghibli Werk. Wer sich dazu zu erwachsen fühlt verpasst halt was :ka: . In Teil 1 sind die Kämpfe jedenfalls sehr klassisch.


Wenn es ein rundenbasiertes "westliches" RPG sein soll (darum ging es in dem Thread damals nicht, so interpretiere ich aber mal deine Kritik an Persona und das Ignorieren der Tales Reihe) musst du dich bei Larian umsehen. Divinity Original Sin (2) und bald Baldurs Gate 3 sind komplett rundenbasiert.

Aber ich glaube du suchst garkein Spiel, du willst nur meckern.
Like a Dragon wird zwar nicht als den Siebten Teil angesehen, vorkentnisse sollte man schon haben, soviel ich gehört habe, es kommen Sachen in der Storry vor, die nur Sinn ergeben wenn man die Vorherigen Teile Gespielt hat.
Ich kann nur von hören sagen Berichten 100% sicher bin ich mir da nicht, wenn du das Spiel gespielt hast und sagst es hat nichts mit den alten teilen zutun dann glaube ich dir da.

Das Japanische RPGs Automatisch aussehen wie Animes halte ich für ein Gerücht, viele ja, alle Nein.
Lieblos meine ich nicht nur die Grafik sondern das es für mich einfach dahin geklatscht aussieht.

Ni NO Kuni hat nichts mit Erwachsen sein zutun oder Kind, entweder man mag es oder nicht, ich gucke mir auch mit meinen 30 Jahren noch gelegentlich Disney Filme an.

hier geht es von Anfang an um klassische RPGs oben angefragt wie FF7, diese waren noch richtig Rundenbasiert.

Spiele suche ich schon seit über 10 Jahren, nach dem mir WoW zu Langweilig und Eintönig wurde bzw. auch zu Zeitaufwendig wurde und die Spieler Jeglichen Respekt für einander Verloren haben, weshalb ich MMORPGs Grundsätzlich meide.

Jeder hat einen anderen Geschmack dies gilt auch für Games, das man gelegentlich über die Spiele Meckert ist wohl kaum zu Verhindern heut zu tage.
Ich stimme grad meinem Vorposter völlig zu.

Das was du Suchst gibt es nicht, und gab es in meinen Augen auch nie. den Schon die alten Final Fantasy teile, würde ich in die Kategorie Japano Anime Märchen stecken.

Aber davon mal ab, Kannst dir ja mal falls nicht getan Bards Tale anschauen.
Nur weil man es nicht kennt, heißt es nicht das es nie gab oder gibt... schau dir z.b mal Legaia 2 an, oder zu meiner Kindheit Pokemon Rot/blau und Gelb

Final Fantasy wie es schon sagt ist eine reine Fantasy Geschichte früher sahen alle Spiele aus wie Zelda, einfach weil man früher keine Bessere Möglichkeit hatte für die Grafik, auch bekannt als Plattgrafik(2D)
Oder war das nur weil Japan gleich Anime Style Bedeutet?!

Danke für den Tip mit "Bards Tale" ich werde das Spiel mal unter die Lupe nehmen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Kannst ja einfach mal mit nem PS3 Emu anzocken.
Man kann beide Teile regulär für den PC kaufen (und bei Nichtgefallen zurückgeben). Also kein Grund in die Grauzone zu wandern ;) .
@ThideX Persona IST ein spielbarer Anime, definitiv (genauso wie NiNoKuni ein spielbarer Ghibli Film ist) und zwar einer der alles andere als lieblos dahin geklatscht wurde. Teil 4 und 5 gehören zu den bestbewertesten Spielen überhaupt. Wenn du die Richtung garnicht möchtest ist das dein gutes Recht, aber schlechte oder gar lieblose Spiele sind es halt definitiv nicht.
Yakuza 7/Like a Dragon spielt im selben Universum wie die Kiryu Teile und man trifft natürlich bekannte Personen wieder. Also ja vielleicht kommen ein paar Anspielungen vor die man dann nicht versteht, aber das ist nach allem was ich lesen konnte eben zusätzliches Zeug und nicht prinzipiell notwendig um bei dem Teil mitzukommen.

Ansonsten kann ich nur nochmal den Hinweis auf Larian wiederholen: Mir waren die Kämpfe in DoS 2 sogar zuu altmodisch.
 

ThideX

Kabelverknoter(in)
@ThideX Persona IST ein spielbarer Anime, definitiv (genauso wie NiNoKuni ein spielbarer Ghibli Film ist) und zwar einer der alles andere als lieblos dahin geklatscht wurde. Teil 4 und 5 gehören zu den bestbewertesten Spielen überhaupt. Wenn du die Richtung garnicht möchtest ist das dein gutes Recht, aber schlechte oder gar lieblose Spiele sind es halt definitiv nicht.

Sollte kein Angriff/Kritik sein, nur wie diese Spiele auf mich Wirken, vielleicht hätte ich das extra schreiben sollen.
Ich möchte Betonen das ich hier kein Spiel als Schlecht Betitelt habe, da ich Generell nur Angebe was mir gefällt und was nicht.
 
Oben Unten