• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung

Die Nvidia Geforce GTX Titan Z ist nach wie vor nicht offiziell erhältlich, obwohl die Grafikkarte längst an den Handel ausgeliefert wurde. Sie darf nur nicht verkauft werden. Laut Gerüchten liegt das an der im Vergleich zum Preis nicht ausreichenden Leistung. Ein neuer Test im Internet scheint dies nun erneut zu bestätigen.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
AW: Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung

Die koreanische Webseite "everything inside your device" verwendet außerdem für das Gesamtergebnis eine recht ungewöhnliche Test-Methodik. Dabei werden die jeweiligen Frameraten einer Reihe von Spielen für jede getestete Grafikkarte schlicht zusammengezählt und ergeben so einen Wert, der dann verglichen wird.
Was genau das gleiche Prinzip wie beim PCGH-Leistungsindex ist, nur ohne Normierung und Umrechnung in Prozent. Nicht sehr ungewöhnlich, eigentlich ;)

€ und ich seh grad: sie haben sogar noch ein Performance Summary mit Prozentwerten. :D
Chapter 8 <Performance Summary; Normalized>

Die Leistung entspricht dem zu erwartenden Niveau. Also, warum nicht 3000-4000 Scheinchen für die Leistung von 2 R9 290 ausgeben...? :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

RedVapor

Freizeitschrauber(in)
Battlefield 4 in 5k mit 4x AA 47 fps
Das sind 85€/Fps bei den 4k€ *UGLY*
Edith sagt dass die w R290 50 fps erreichen. Nehmen wir mal die teuerste r290 mit der Vaporx für 400€. Also 800€.
Das sind dann 16€/fps. Also nur ein Faktor 5 Aufpreis.
 
Zuletzt bearbeitet:

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung

Da bleibt nur ein Bios auszuliefern mit erhöhter Spannung für den Chip und erhöhten Taktfrequenzen und das am besten um die GHz. Ich meine das zwei GTX 780TI fixer sind liegt ja schon an den mehr als 200Mhz Taktunterschied. Das ist jetzt nicht verblüffend. Was die Z leistet mit 1GHz dürfte aber auch nicht die Welt bewegen.
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
AW: Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung

Ich hab Zweifel, dass sich das mit dem Kühler der Titan Z noch bändigen lässt.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung

Ich hab Zweifel, dass sich das mit dem Kühler der Titan Z noch bändigen lässt.

Wenn du ein Bios Mod machst mit erhöhten Spannungen und deutlich höheren Taktraten würde ich den Kühler sowieso ersetzen.
Die paar Euros für den neuen Kühler fallen sowieso nicht mehr ins Gewicht.
 

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
AW: Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung

Wenn du ein Bios Mod machst mit erhöhten Spannungen und deutlich höheren Taktraten würde ich den Kühler sowieso ersetzen.
Die paar Euros für den neuen Kühler fallen sowieso nicht mehr ins Gewicht.
Ja, aber es gibg ja darum dass NV noch was per BIOS oder Treiber rausreißen kann - was ich nicht glaube.
 

RedVapor

Freizeitschrauber(in)
Wenn du ein Bios Mod machst mit erhöhten Spannungen und deutlich höheren Taktraten würde ich den Kühler sowieso ersetzen.
Die paar Euros für den neuen Kühler fallen sowieso nicht mehr ins Gewicht.

Für 3k€ oder 4 sollte die Karte ohne Frickelei und Garantieverlust eine erhabene Leistung haben. Was wurde an der r290x rumgekrittelt dsss man nen anderen Lüfter draufmontieren muss. Nene.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
AW: Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung

Für 3k€ oder 4 sollte die Karte ohne Frickelei und Garantieverlust eine erhabene Leistung haben. Was wurde an der r290x rumgekrittelt dsss man nen anderen Lüfter draufmontieren muss. Nene.

Für 3000€ müsste das eigentlich eine perfekt gekühlte SingleGPU-Karte sein, die Leistungstechnisch über der 295X2 liegt und flüsterleise gekühlt wird!
(was in dieser Gen ein Ding der Unmöglichkeit wäre; vllt. mit handselektierten BigMaxwells aus früher 20nm-Fertigung IRGENDWIE möglich...)
Oder alternativ mindestens drei GPUs haben und drei 290Xer schlagen.
 
T

ThomasGoe69

Guest
AW: Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung

Uuuuhhh....das ist aber ein ordentlichèr Schwanz-max- Aufschlag...für das gebotene..:lol:
btw: Testet die GPU eigentlich niemand, bevor die ausgeliefert werden ?`Nvidia-Überraschung ?:ugly:
 

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
Wenn das so weiter läuft, dann sehe ich die Karte zu guter Letzt bei 1500,00€ Vk.
 
Zuletzt bearbeitet:

AnonHome1234

Gesperrt
AW: Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung

Wenn du ein Bios Mod machst mit erhöhten Spannungen und deutlich höheren Taktraten würde ich den Kühler sowieso ersetzen.
Die paar Euros für den neuen Kühler fallen sowieso nicht mehr ins Gewicht.

Wer knapp 4000$ für eine Z blecht, wird wohl ein paar Taler für einen neuen Kühler parat haben. :D
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung

Für die Kohle hätte man sogar eine Karte mit 3-4 verbauten GPU Chips entwickeln können.
Das Ding wird hoffentlich keine Abnehmer finden und auch hoffentlich keiner hier im Forum besitzen.

Für diese Kohle sollte man eigentlich wesentlich mehr bieten können als DAS
 

Voodoo2

BIOS-Overclocker(in)
AW: Geforce GTX Titan Z: Ausführlicher Test im Web schürt weitere Zweifel an Leistung

für richtig harte fans ein muss :daumen::D:daumen:
 
Oben Unten