• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming Rechner von K&M

nailuj259

Kabelverknoter(in)
Moin liebe Community. Ich bin neu hier und auf der suche nach einem guten Gaming Rechner. Er sollte MW3 oder auch BF3 schaffen, jedoch muss es nicht in der besten Auflösung spielbar sein (mittel wäre auch okay). Nach langem suchen bin ich dann auf diesen "Fertigrechner" gestoßen und wollte gerne mal die Meinung von euch wissen. Reicht er für meine Gaming Ansprüche aus? Ist er auch Zukunftssicher, nicht dass ich nach einem Jahr wieder 750€ ausgeben darf.

Hier nun der Rechner: K&M Gamer G35 Win7 i5-2500K/4GB/1500GB/HD6850

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
Für 750€ geht deutlich mehr

Übertaktest du?
Welche Monitorauflösung hast du?
Hast du nen alten PC von dem du z.B. die Festplatte oder ähnliches weiterverwenden kannst?
 
TE
N

nailuj259

Kabelverknoter(in)
Also was mir halt bei dem Angebot gefällt ist das Windows 7 schon dabei ist und ich den Rechner nicht selbst zusammenbauen muss (+ die 3 Jahre Garantie).
Übertakten werde ich den CPU denke ich nicht.
Hab bisher immer ein Notebook gehabt, deswegen weiß ich noch nicht welcher Monitor es wird. Daher kann ich auch noch nichts näheres zur Auflösung sagen. Jedoch wie schon gesagt brauche ich keine High-End Komponenten.
Weiterverwendet werden kann leider dementsprechend auch nichts mehr. Es wird alles neu sein.

Danke schonmal für die schnelle antwort.
 

BiosShock

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Moin liebe Community. Ich bin neu hier und auf der suche nach einem guten Gaming Rechner. Er sollte MW3 oder auch BF3 schaffen, jedoch muss es nicht in der besten Auflösung spielbar sein (mittel wäre auch okay). Nach langem suchen bin ich dann auf diesen "Fertigrechner" gestoßen und wollte gerne mal die Meinung von euch wissen. Reicht er für meine Gaming Ansprüche aus? Ist er auch Zukunftssicher, nicht dass ich nach einem Jahr wieder 750€ ausgeben darf.

Hier nun der Rechner: K&M Gamer G35 Win7 i5-2500K/4GB/1500GB/HD6850

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)


Also wenn Du nicht selber schrauben will, ist das schon fast OK nur die Graka würde ich austauschen. Gegen eine hd6950/2gb oder besser. Wenn kein Monitor vorhanden dann 24Zoll mit 1080p Auflösung dazu. Hier wäre der BenQ G2420HD(~130-160€) nicht schlecht. Wenn Du das gleiche selber zusammen baust dann sparst du auch noch was ;)

Zum übertakten wird wohl auch das Netzteil zu schwach sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

nailuj259

Kabelverknoter(in)
Es besteht natürlich noch die möglichkeit alle Komponenten zusammenzusuchen und dann von einem Anbieter zusammenbauen zu lassen (dies wäre denke ich Atelco da sie bei mir in der nähe sind). Leider wüsste ich dort überhaupt nicht wo ich anfangen sollte. Eigentlich habe ich glaub ich in diesem Forum nur gutes über die HD 6850 gelesen, deswegen wundert es mich, warum sie ausgetauscht werden soll. Budget würde halt inkl. Winows 7 bei 750€ liegen :)
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
Hm ok.
Ja, die 3 Jahre Garantie sind schon cool, kennt man ja von K&M mittlerweile, aber leider muss man sagen, dass da mehr drinnen ist.
Der Monitor wird wohl eine Full HD Auflösung haben, wenn du ihn neu kaufst.
Empfehlungen werden gern ausgesprochen.

Du könntest dein System aber auch für 20 € bei Hardwareversand zusammenbauen lassen, du hättest auf jeden Fall mehr Leistung.

Hier mal ein Vorschlag:

hardwareversand.de - Artikel-Information - Intel Core i5-2400 Box, LGA1155 ~ 165
hardwareversand.de - Artikel-Information - ASRock H67M-GE/HT (B3), Sockel 1155, mATX ~ 80
hardwareversand.de - Artikel-Information - 8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9 ~ 33
hardwareversand.de - Artikel-Information - Cougar A 450 Watt ~ 52
hardwareversand.de - Artikel-Information - Xigmatek Asgard III Midi Tower - black, ohne Netzteil ~ 33
hardwareversand.de - Artikel-Information - ASUS ENGTX560-TI 448 DC2/2DIS/1280M, 1280MB,PCI-E,2xDVI,HDMI ~ 250
hardwareversand.de - Artikel-Information - Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) ~ 100
hardwareversand.de - Artikel-Information - Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version) ~ 75
hardwareversand.de - Artikel-Information - LG GH22NS50/70/90 bare schwarz ~ 17

Wärst bei knapp 800, hättest aber ein deutlich schnelleres System als das von K&M
hardwareversand.de - Artikel-Information - Rechner - Zusammenbau ~ 20
 

BiosShock

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Und wenn du in HH bzw. Umland wohnst, dann sagst du mir Bescheid und ich schraub Dir den zusammen ;)
 
TE
N

nailuj259

Kabelverknoter(in)
Danke schonmal für den schnellen Vorschlag. Da aber noch das Geld für den Monitor hinzukommt sind 800€ leider zu viel. Wie schon oben gesagt kann ich leider wirklich nicht mehr als 750€ inkl. Windows 7 und zusammenbau. Wenn man da vielleicht einen alternativen Vorschlag hätte, wäre das wirklich gut :)
 
TE
N

nailuj259

Kabelverknoter(in)
hh nicht und berlin leider auch nicht...wohne in HB :) Gibts denn eine alternative die die Anforderungen erfüllt und um die 750€ kostet? :)
 

FreezerX

BIOS-Overclocker(in)
An Thallassa's Zusammenstellung ist alles sehr gut.
Nur einen Prozessorkühler würde ich dazu nehmen, etwa den Alpenföhn Sella (deutlich leiser als der Intelkühler).

@Thallassa: Der dritt- und viertletzte Link ist falsch.
 
TE
N

nailuj259

Kabelverknoter(in)
Danke schonmal für die vielen Vorschläge :) Welchen Anbieter würdet ihr mir denn Empfehlen (Bestellung + Zusammenbau), da ich grad ebi Atelco eine Liste mal durchgegangen war und ohne CPU Lüfter und Windows 7 ich schon bei 740€ war.
 

BiosShock

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Danke schonmal für die vielen Vorschläge :) Welchen Anbieter würdet ihr mir denn Empfehlen (Bestellung + Zusammenbau), da ich grad ebi Atelco eine Liste mal durchgegangen war und ohne CPU Lüfter und Windows 7 ich schon bei 740€ war.

Hast du keinen Freund/Kollegen der Dir das machen kann? Dann kauf die Sachen einzeln und las dir das von ihm zusammen bauen. Ansonsten kann es schon knapp werden mit deinem Geld. Zumal ja auch noch ein Monitor her muss.
 
TE
N

nailuj259

Kabelverknoter(in)
Ich hätte zwar jemanden der es machen könnte nur beim letzten mal ging es ordentlich in die Hose von daher würde ich zu dieser Option eher Abstand nehmen. Damit keine Missverständnisse aufkommen: die 750€ sind nur für den PC + Betriebssystem. Der Monitor ist unabhängig davon :)
 
TE
N

nailuj259

Kabelverknoter(in)
Was meinst du genau welches Atelco-System?
Ich habe da im Konfigurator genau die gleichen Komponenten wie hier von Hardwareversand angegeben. Kann aber auch sein dass es an der Grafikkarte lag da ich glaub ich erst die teure drin hatte aufgrund des Links


Edit: die Gleichen Komponenten von Hardwareversand kosten bei Atelco zusammen ~840€...kann irgendwie nicht angehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

FreezerX

BIOS-Overclocker(in)
Ich schlage dir auch die Komponenten von hardwareversand.de vor. Die bauen den PC für 20€ zusammen.
 

=MR-C=KinG[GER]

Volt-Modder(in)
Ich sag immer man kann kein Fertigsystem mit einem Selbst zusammengebauten System vergleichen !
Die Verkäufer wollen schließlich auch einen großen Batzen verdienen :schief: Der spielt bestimmt nicht den barmherzigen Samariter, auch wenn er sagt, es sei das beste Sys für den Preis;)
außerdem ist die HW in fertig PCs meist wild zusammengewürfelt :fresse: Es gibt Hersteller, die einen 2600K in Verbindung mit einem H- Board anbieten :ugly:


kannst du nehmen, ist eine gute Zusammenstellung :daumen:
 

FreezerX

BIOS-Overclocker(in)
Mit einer Sapphire HD6870 hast du nicht so viel Verlust, kostet 145€. Kannst du nehmen wenn du willst.
 

FreezerX

BIOS-Overclocker(in)
Liest du alle Posts?
Die HD6870 von Sapphire kostet <150€ und kommt in Frage.
Allerdings gibst du über 700€ aus, und willst bei der wichtigsten Komponente sparen. Würde schon eher zur GTX560Ti (448) greifen.
 
TE
N

nailuj259

Kabelverknoter(in)
Liest du alle Posts?
Die HD6870 von Sapphire kostet <150€ und kommt in Frage.
Allerdings gibst du über 700€ aus, und willst bei der wichtigsten Komponente sparen. Würde schon eher zur GTX560Ti (448) greifen.

Hab den Post leider überlesen, danke aber nochmal für den Hinweis. Kann man denn von einem großen Qualitätsunterschied sprechen oder hält sich das ganze wirklich in Grenzen?
 

FreezerX

BIOS-Overclocker(in)
Macht in Battlefield 3 je nach Einstellung 20% aus zwischen GTX560 Ti (ohne 448) und HD6870. Ich würde da nicht sparen, wäre aber meiner Meinung nach in Ordnung mit HD6870.
 
TE
N

nailuj259

Kabelverknoter(in)
Ok dann werd ich es wohl bei der GTX560 belassen. Danke für eure Vorschläge, ich werde mal schauen dass ich es bei Hardwareversand zusammenbekommen und dann in kürze bestellen :)
 

st.eagle

Freizeitschrauber(in)
hei,

diese liste PreLei_o_OC | Geizhals.at Deutschland entspricht bis auf das gehäuse und netzteil den vorschlägen von thallassa. :daumen:
das gehäuse bittet dir usb3.0 passend zu deinem board. das bequiet netzteil steht dem cougar in nichts nach. die 430w reichen dicke. welches du nimmst ist deine entscheidung. komme jetzt auf 930€ inkl win7 und gescheitem 24", was deinem budget von 750€+bildschirm etwa entspricht. du kannst die graka zu 6870 ändern, dann sparst du noch mal ca 100€. aber auch an leistung geht einiges verloren:

http://ht4u.net/reviews/2012/amd_radeon_hd_7870_pitcairn_xt_im_test/index38.php?dummy=&advancedFilter=false&prod[]=AMD+Radeon+HD+6870&prod[]=NVIDIA+GeForce+GTX+560+Ti+448&filter[0][]=1680&filter[0][]=1920&filter[0][]=2560&filter[2][]=1&filter[2][]=4&filter[2][]=8&filter[2][]=MLAA&filter[2][]=SSAA+%282x2%29&filter[3][]=1&filter[3][]=4&filter[3][]=16&aa=alld

den vorgeschlagenen cpu kühler EKL Alpenföhn Sella (Sockel 775/1155/1156/754/939/940/AM2/AM2+/AM3/AM3+/FM1) (84000000053) | Geizhals.at Deutschland würde ich dir auch empfehlen, aber ohne OCen ist der boxed kühler ausreichend.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

nailuj259

Kabelverknoter(in)
Danke auch für den weiteren Vorschlag, aber ich denke ich werde bei dem System (User: Thallassa) welches weiter oben vorgeschlagen wurde und preislich total im Rahmen ist bleiben. Wenn ihr sagt dass ich damit nix falsch machen kann und das preislich alles soweit in Ordnung ist dann vertrau ich jetzt einfach mal dadrauf und hoffe dass der PC dann meinen Ansprüchen gerecht wird :) Eine letzte Frage hätte ich dann nur noch bezüglich hardwareversand.de. Wurden mit dieser Plattform bereits gute Erfahrungen gemacht (auch bezüglich zusammenbauen lassen?) Heißt bei denen der Zusammenbau auch die Treiberinstallation der Komponenten oder ist es nur der Aufbau? Kann man der Plattform vertrauen schenken auch gerade in sachen Versand usw? :)
 
TE
N

nailuj259

Kabelverknoter(in)
Okay danke für den Hinweis :) Find ich schon heftig 35€ für die Installation zu nehmen, da würd ichs dann wirklich lieber selber probieren, kann ja so schwer nicht sein, wenn man weiß welche Komponenten im Pc stecken :P
 

FeSc

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nein, das ist wirklich nicht schwer, vor allem, wenn man sich ganzen How-Tos hier im Forum beachtet.
 
Oben Unten