• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC

catchman2503

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,


1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

700€


2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

Wird auch gebraucht, ist aber extra.


3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Eigenbau


4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

GTX 680


5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

wird 1920x1080, 60Hz


6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

Alles (The Witcher 3, Assassin Creed, Skyim + Mods, Batman Arkham Knight, Bioshock usw)


7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

Eine SSD für Windows und ein paar Spiele und eine HDD mit 2TB


8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

Nein


9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

gerne für VR gerüstet
 

Xracmoth

Freizeitschrauber(in)

Ich würde deine Config ev. ein wenig abändern:

1. Es wird ausdrücklich 2TB gewünscht
2. Warum 16GB und nicht 8?
3. Eventuell genügt dem TE auch ein H97 Anniversary oder ein B85
4. Je nach dem ob der TE z.B eine gute Mecha statt Rubberrdome will könnte man das Cooler Master N300 noch in Betracht ziehen.

Wie Markus schon erwähnt hat sag uns was du mit Frage 2 genau meinst
 

Pittermann

Software-Overclocker(in)
Ich würde deine Config ev. ein wenig abändern:

1. Es wird ausdrücklich 2TB gewünscht
2. Warum 16GB und nicht 8?
3. Eventuell genügt dem TE auch ein H97 Anniversary oder ein B85
4. Je nach dem ob der TE z.B eine gute Mecha statt Rubberrdome will könnte man das Cooler Master N300 noch in Betracht ziehen.

Wie Markus schon erwähnt hat sag uns was du mit Frage 2 genau meinst
Dann eben eine 2TB-HDD.
Das Budget reicht für ein Z-Board und 16GB RAM aus, warum darauf verzichten?
Für das Zubehör gibt es ein eigenes Budget, vllt. ist da ja für eine mechanische Tastatur platz?
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde deine Config ev. ein wenig abändern:

1. Es wird ausdrücklich 2TB gewünscht
2. Warum 16GB und nicht 8?
3. Eventuell genügt dem TE auch ein H97 Anniversary oder ein B85
4. Je nach dem ob der TE z.B eine gute Mecha statt Rubberrdome will könnte man das Cooler Master N300 noch in Betracht ziehen.

Wie Markus schon erwähnt hat sag uns was du mit Frage 2 genau meinst

Weil 8GB bei einem Gaming PC schon tw. knapp werden und 16 im Budget sind.
Das Z97 Board ist das billigste auf dem Markt und man kann damit 2400MHz RAM nutzen und den Turbo festsetzen.
 

nWo-Wolfpac

Volt-Modder(in)
Ich würde lieber ein stärkeres Netzteil nehmen. 450 Watt sind ziemlich knapp bemessen falls er irgendwann vieleicht mal eine dickere Grafikkarte kauft oder übertakten will. So ein Netzteil hält ja in der Regel ziemlich lange und da sollte man lieber immer eine Reserve haben.
 

Pittermann

Software-Overclocker(in)
Das NT reicht, der PC wird keine 400 Watt verbrauchen.
Neue GPU-Generationen mit 16/14nm-Fertigung werden noch sparsamer als die aktuellen.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde lieber ein stärkeres Netzteil nehmen. 450 Watt sind ziemlich knapp bemessen falls er irgendwann vieleicht mal eine dickere Grafikkarte kauft oder übertakten will. So ein Netzteil hält ja in der Regel ziemlich lange und da sollte man lieber immer eine Reserve haben.

Da das Netzteil identisch mit dem 550er Modell ist, leistet es auch 550W, was ausreichend für den PC ist.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich würde lieber ein stärkeres Netzteil nehmen. 450 Watt sind ziemlich knapp bemessen falls er irgendwann vieleicht mal eine dickere Grafikkarte kauft oder übertakten will. So ein Netzteil hält ja in der Regel ziemlich lange und da sollte man lieber immer eine Reserve haben.

Das 450er HX reicht dicke.
 

nWo-Wolfpac

Volt-Modder(in)
Wenn ihr meint .... Ich weiss nur wenn ich noch ne GTX 970 in meinen Rechner packen würde dann reicht mein 500 Watt Netzteil nicht mehr.
 

Blizzard_Mamba

BIOS-Overclocker(in)
Kann man nicht einfach nur dafür sorgen, dass der TE das beste für sein Geld bekommt statt Eventualitäten zu problematisieren die die komplette Konfiguration so oder so über den Haufen werfen würden ?
 

nWo-Wolfpac

Volt-Modder(in)
War ja nur ein Beispiel. Ich will ja nur damit sagen das man nie weiß auf was für Gedanken man im Laufe der Zeit kommt. Ist doch Quatsch bei Netzteil zu sparen und später in die Röhre guckt weils zu schwach ist für eventuelle Aufrüstungen. Ich will dem Jung ja nix aufzwingen sondern war ja nur ein Tipp.

Edit : Jetzt dramatisiert Ihr das aber ein bischen. Ein stärkeres Netzteil wirft doch nicht die Konfiguration über den Haufen. Sorry wenn sich hier irgendjemand persönlich angegriffen fühlt.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
War ja nur ein Beispiel. Ich will ja nur damit sagen das man nie weiß auf was für Gedanken man im Laufe der Zeit kommt. Ist doch Quatsch bei Netzteil zu sparen und später in die Röhre guckt weils zu schwach ist für eventuelle Aufrüstungen. Ich will dem Jung ja nix aufzwingen sondern war ja nur ein Tipp.

500W werden für ein SingleGPU System immer reichen, Hardware wird nicht umsonst immer effizienter.

Auf MultiGPU bspw. bereitet man sich überhaupt nicht vor, dass dafür nötige Equipment kauft man sich dann, wenn man die GPUs kauft, nicht vorher. Auf Vorrat kaufen ist bei hardware ne ganz blöde Idee.

@nWo-Wolfpac: Was für ein Netzteil hast du denn?
 

nWo-Wolfpac

Volt-Modder(in)
Wie ich vorher schon geschrieben haben besitze ich nur ein 500 Watt Netzteil was ich mir vor knapp 3 Jahren gekauft habe. Overclocken war früher nie ein Thema, was ich aber mit der neuen CPU gemacht habe. Frisst natürlich mehr Strom ist klar. Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt mit eine zweite GTX970 zu holen. Das kann ich aber vergessen mit dem Netzteil (schon ausprobiert mit der Grafikkarte von einem Freund). Und ich wollte nur verhindern das dem TE vieleicht dasselbe passieren kann. That´s it. Mehr wollte ich von Anfang an garnicht damit sagen.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Ein SLI aus 970ern kannst du dir wegen dem Speicher"feature" sowieso schenken und ein 500W Netzteil, welches höchstwahrscheinlich älter als 3 Jahre alt ist würde ich für einen 5820K + 970 ehrlich gesagt nicht mehr verwenden ;)
 

nWo-Wolfpac

Volt-Modder(in)
Tja hab aber nicht die geringsten Probleme mit dem Netzteil. Alles läuft inklusive 7 Gehäuse Lüfter und 3 HDD´s + 1 SSD ;) Solange es mir nicht abraucht behalte ich es. Der Speicher "Bug" ist irrelevant für much da ich nicht in 4K spiele und selbst wenn würde der Grafikspeicher nie so voll werden das es zu Problemen in SLI kommen würde. Ausserdem ist das an dieser Stelle unwichtig da OT. Es geht hier nicht um mich.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
sorry erstmal, dass ich mich jetzt erst wieder melde. und danke für die ganzen Antworten!

zu Frage 2: gebraucht wird noch ne Tastatur und nen Monitor. da hatte ich die beiden im Auge:
LG Electronics 23MB35PY-B, 23" Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gigabyte Aivia Osmium, MX-Red, USB Preisvergleich | Geizhals Deutschland

KH und Mic werden superluxx und zalman denk ich.

Ich hab die Gigabyte Tastatur und kann mich nicht beklagen. Aus meiner Sicht empfehlenswert.
 

BenRo

Software-Overclocker(in)
Ich hab zur Gigabyte ein Review hier im Forum geschrieben, falls du mehr Infos brauchst.

Wenns hochwertiger sein soll (Tastenkappen und sonstiges Material) und dennoch schick beleuchtet kannst du dir mal die Ducky Shine ansehen. Hab ich auch, sehr feine Tastatur.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich hab zur Gigabyte ein Review hier im Forum geschrieben, falls du mehr Infos brauchst.

Wenns hochwertiger sein soll (Tastenkappen und sonstiges Material) und dennoch schick beleuchtet kannst du dir mal die Ducky Shine ansehen. Hab ich auch, sehr feine Tastatur.

Hast du die Tastatur noch in Gebrauch?
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Ich wollte auch ewig und 3 Tage die Gigabyte Aviva, war/ist mit Browns immer noch nicht zu kriegen :motz:


Jetzt habe ich die Corsair K70 und will nie wieder eine andere :love: :sabber::nicken::daumen:
 

BenRo

Software-Overclocker(in)
Hast du die Tastatur noch in Gebrauch?

Die Gigabyte hat meine Freundin, die Ducky ist am HTPC.
Am Arbeitsplatz ist ne Filco Majestouch, für unterwegs hab ich ne Kbt Poker II und ein Cherry MX Board 3.0, sinnlos rumstehen hab ich dann noch je ein altes und ein neues Das Keyboard, ne G710+ und eine Matias Quiet Pro.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Die Gigabyte hat meine Freundin, die Ducky ist am HTPC.
Am Arbeitsplatz ist ne Filco Majestouch, für unterwegs hab ich ne Kbt Poker II und ein Cherry MX Board 3.0, sinnlos rumstehen hab ich dann noch je ein altes und ein neues Das Keyboard, ne G710+ und eine Matias Quiet Pro.

Bei meiner gigabyte ist bei einigen Tasten die schwarze Farbe etwas abgegangen, sodass jetzt die LED etwas durch die Taste scheint und nicht nur dort, wo der Buchstabe ist.
Hast du ähnliche Erfahrungen sammeln können?
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Ist mir genau so bei einer billigen Sharkoon Nightwriter passiert :motz:

Ging direkt nach 3 Monaten los. Meine Großkönigin hat die gleiche Sharkoon, absolut einwandfrei.
Ich tippe daher auf aggressives ****** :lol: ;) (Körperflüssigkeiten)

Sowas darf imho bei einer 100,- Taler teuren Gigabyte nicht passieren.
 

BenRo

Software-Overclocker(in)
Nein, hab diese Erfahrung nicht gemacht. Das klingt ärgerlich.
Man kann die Tasten ersetzen, müssten alles Standardgrößen und -anwinklungen sein, Fertiger müsste iOne sein, glaube ich.

Sollten wir aber woanders besprechen (OT).
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Sowas darf imho bei einer 100,- Taler teuren Gigabyte nicht passieren.

Sehe ich genauso.
fing mit dem E an und jetzt ist auch das D und N betroffen.

Nein, hab diese Erfahrung nicht gemacht. Das klingt ärgerlich.
Man kann die Tasten ersetzen, müssten alles Standardgrößen und -anwinklungen sein, Fertiger müsste iOne sein, glaube ich.

Sollten wir aber woanders besprechen (OT).

Ich wills auch nicht weiter ausführen nur kenne ich keinen, der die gleiche Tastatur hat, und jetzt, wo du eine in Gebrauch hast, dachte ich, frag ich doch mal nach. :D
Aber nachrüsten oder Austauschen ist mir zu nervig, dann kaufe ich mir eher eine neue Tastatur. Die Gigabyte ist ja auch schon einige Zeit in Gebrauch bei mir.
 
TE
catchman2503

catchman2503

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was gibts denn sonst noch an Vorschlägen für Tastaturen mit blauen LEDs?

Wobei mich mein Augenmerk immer weiter auf die K70 hinzieht.. gab es die nicht auch mit blauen Leds anstelle der roten?

und was ist mit der Logitech G710+? ist ja momentan für 77€ zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
catchman2503

catchman2503

Komplett-PC-Aufrüster(in)
War nochmal Probe griffeln und MX browns sind jetzt das Ziel.
Daher fällt dann schon mal die Aivia raus :/
Denke ich werde mich zwischen der Tesoro Excalibur Spectrum und der QPAD MK-80 entscheiden. Gibt es da Vorschläge und Meinungen?

Und sorry für 3 Kommentare in Folge, aber nen einfacher Edit pusht ja nicht oder?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Tastatur ist immer so eine Sache.
Jeder hat da ein anderes Feeling, daher solltest du immer probegriffen und schauen, was dir gefällt.
 
TE
catchman2503

catchman2503

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ja aber es gibt ja zumindest viele Erfahrungen hier und deshalb Empfehlungen :D
Gibt es sonst einfach ne ganz neue Idee?

bis 130€
blaue LEDs oder halt RGB
MX-brown switches
Ich brauche keine dezidierten Makro oder Medientasten.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Nein. Ich hab die erste Revision gekauft, die es gab. Keine Ahnung, welche Switches das genau sind. :ka:
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich denke, dass du dich daran sehr schnell gewöhnen wirst.
Kauf sie doch, teste sie, und wenn sie nicht gefällt, schickst du sie innerhalb der ersten 14 Tage zurück.
 
Oben Unten